» »

Was tun, Scheidung oder lebenslange Onanie?

sRensibexlman


...diese Theorien sind in ihrer Verallgemeinerung falsch.

DxaInV60


@ Mr.Snuggles

Dein/dieses Thema ist nicht nur hier ein Dauerthema. Man hat das Gefühl, dass die Natur den Frauen dieses Phänomen der nach der Geburt nachlassenden Libido in den Schoß gelegt hat. Gewissermaßen logisch.

Als ehem. Betroffener (zu Zeiten, als das USENET noch *die* Diskussionsplattform war) hatte ich mich für einen Wechsel entschieden - nach reichlicher Überlegung und als meine Tochter 11 war. Bei mir gab es noch andere Gründe. Teilweise vielleicht durch die sexuelle Müdigkeit wieder mit bedingt.

Doch von mir mal weg:

Ich würde jetzt keine pauschale Schlußfolgerung hinsichtlich der Schuld ziehen wollen.

Wenn Frau halt nur kuscheln will, sollte Sie wegen der drückenden Latte keine Angst haben, hinhalten zu müssen. Und mit ein bisschen Verständnis für die Situation könnte sie dann bis zum Abspritzen streicheln. Und Mann sollte merken oder fragen, ob und was sie will. Den Teufelskreis halt durchbrechen.

Es gab auch Männer, die deuteten die Trennung an und die Beziehung kam wieder in's Lot.

Mr.Snuggles verschiebe die Heirat. Die Gefahr, dass es schlimmer wird, ist sehr groß. Du willst doch in deinem Handy nicht die Nr. vom Hochzeitsausstatter und der Seitensprungagentur gleichzeitig haben wollen :-/

Txrail@man


@ pubers

Wenn ein Kind geboren wurde, kann das bei manchen Frauen schonmal etwas länger dauern, bis sie wieder richtig Lust auf Sex haben.

Wenn ein Kind einen ständig in der Nacht wach macht und Frau eigentlich nur noch müde ist, dann kann manN von ihr auch keinen dollen Sex mehr erwarten.

Muss manN ggf. mal Nachts aufstehen und was tun :-D

Manche Frauen sehen aber nach einem Kind ihre Aufgabe als erfüllt und und poppen dann nie wieder.

Da ist es dann schon angebracht sich eine neue Frau zu suchen.....

MYr.SwnJugglexs


Ich bin auch noch da und lese fleißig mit, keine Bange. Nur Antworten mag ich lieber, wenn sie nicht da ist ;-D

@ Dan60:

Wenn Frau halt nur kuscheln will, sollte Sie wegen der drückenden Latte keine Angst haben, hinhalten zu müssen. Und mit ein bisschen Verständnis für die Situation könnte sie dann bis zum Abspritzen streicheln. Und Mann sollte merken oder fragen, ob und was sie will. Den Teufelskreis halt durchbrechen.

Dies ist zwar nicht so einfach, dennoch probiere ich es. Ich habe auch schon mit ihr darüber gesprochen, das ich quasi Angst habe sie zu berühren, ohne das Sie denkt, dass ich Sex will. Das hat sie auch eingesehen, das es Ihr bestimmt nicht leicht fallen wird das so hinzunehemen, aber Sie möchte es dennoch probieren. Wir haben uns erstmal darauf geeinigt, das wir ein paar ruhige Fernseh/Videoabende machen wollen mit ordentlich Kuscheln und ein bischen Knutschen :)z Hört sich irgendwie gerade so an, als ob wir noch 15 wären... |-o

Es gab auch Männer, die deuteten die Trennung an und die Beziehung kam wieder in's Lot

Das mit dem androhen von Schluss machen habe ich schon hinter mir :( Hat zwar funktioniert, aber leider nicht für ewig... Aber an dem Abend und ein paar danach hatte ich so was von "Die Hosen an" :)^

@ Trailman:

Ich befürchte fast, das Du recht hast. Erst war immer poppen angesagt. dann war das Kind unterwegs, da ging es auch noch Super. (Sie konnte ja auch nicht noch Schwangerer werden ]:D) Und dann ging der Spaß nur noch bergab. >:( Und das ist nun gut 4 Jahre her...

Aber dennoch werde ich die Hoffnung nicht aufgeben. Danke für eure liebe Unterstützung :)_

Und falls es trotzdem in die Brüche geht hoffe ich nur, das ich nicht in die Klapse lande, wie Insulaner es beschrieben hat.

Gibt es sonst noch "betroffene" die davon berichten können? Hat es irgendwer wieder hinbekommen, oder sind alle mehr oder minder "kläglich" gescheitert?

Gruß Mr.Snuggles

HMatsch>epsxut_


@ Mr. Snuggles

Von meinen Eltern kann ich dir leider auch nur Negatives berichten. Seitdem ich geboren bin (was 25 Jahre her ist), gibt es praktisch keinen Sex mehr. Mein Vater ist definitiv danach fremdgegangen und seitdem schwingt meine Mutter zusätzlich noch die moralische Keule. Ich kann dir nur raten, dir das nicht anzutun.

x5pYunkt


Sie sagte, das mittlerweile jede 2.te Berührung von mir immer in Richtung Sex geht, die ich mache. Sie fühlt sich von dadurch von mir bedrängt und mag es deswegen nicht mehr, weil sie genau weiß worauf es hinausläuft.

Schon irgendwie eigenartig, wenn eine Partnerin das so sagt.

So ähnlich empfinde ich das mit den auf dem Trockenen sitzenden Männern im Netz. Wenn sie nämlich dann anfangen sich anderweitig zu vergnügen oder zu orientieren und sie erkennen am anderen Ende eine sexuell aufgeschlossene Frau, dann wird das Gebaggere schier unerträglich und als Frau merkt man förmlich, dass ihnen der Saft bis zum Hals steht. An diesem Punkt sind Männer dann sehr egoistisch und sowas von sexuell unattraktiv für eine Frau, dass mir meistens nur ein Schmunzeln bleibt. Schade!

A:baxha


Also: Trennen oder lebenslang leiden?

Wenn die Beziehung allgemein scheiße ist, sollte man sich trennen. Ist sie grundsätzlich aber gut, harmonisch usw., sollte man über Ausweichmöglichkeiten nachdenken. :=o

F@reu$d3enkind


dann wird das Gebaggere schier unerträglich und als Frau merkt man förmlich, dass ihnen der Saft bis zum Hals steht

;-D ;-D ;-D Ich stell mir das grad bildlich vor ;-D ;-D ;-D

S^ünNtjxe


das ist schon nachvollziehbar, aber auf diese Weise lässt Du Dir auch einreden, dass es nicht OK bist, dass du bist was du bist - sie wirft dir vor, dass du bist, was du bist, nämlich ein Mann...

aus diesem Teufelskreis gibt es kein entkommen - oder fast keines. Sie fühlt sich immer unter Druck gesetzt, wenn du ihr nur über die Wange streichelst, du bemühst dich verkrampft, Berührungen NICHT sexuell aussehen zu lasssen, um irgendwann zu Sex zu kommen - das is doch pervers

sehe ich ganz anders.

Eine liebevolle Umarmung mit einem zärtlichen Kuss bevor Mann aus dem Haus geht; die Frau, wenn sie was weiß ich, an der Spüle, am Herd steht mal leidenschaftlich in die Arme nehmen, küssen, streicheln und wieder loslassen; ihr beim Fernsehen auf dem Sofa den Rücken kraulen........

hätte ich sowas damals gehabt, ich hätte mich viel besser auf Sex einlassen können.

Afba1h_a


Nichts ist abschreckender, als wenn Männer das goldenen FICKEN-Schild auf der Stirn haben! :(v

Doan6x0


Gibt es sonst noch "betroffene" die davon berichten können? Hat es irgendwer wieder hinbekommen ...?

Von anderen gesprochen: auf jeden Fall. Darauf würde ich mich aber nicht festklammern. Man(n) denkt ja gern in die Richtung, wohin es gehen soll und vernachlässigt dadurch vielleicht die objektive Betrachtungsweise. In solch einer Situation noch zu heiraten ist jedenfalls sehr gefährlich. Im Gegenteil: Diesen gesellschaftlich verstrickten Schritt noch nicht begangen zu haben, ist ein deutlicher Vorteil. Denn prüfe sich ... und vermeide dadurch den Weg zum Ehekrüppel.

Manche Frauen sehen aber nach einem Kind ihre Aufgabe als erfüllt und und poppen dann nie wieder.

So krass hatte ich das weder erlebt noch gelesen. @Hatschepsut_ kann es wohl bestätigen. :-(

HFatsxch"epsuxt_


So krass hatte ich das weder erlebt noch gelesen. @Hatschepsut_ kann es wohl bestätigen.

Bei meiner Mutter ist es definitiv auch nicht die Einstellung "Ich habe meine Aufgabe erfüllt". Vielmehr stimmte es vorher schon überhaupt nicht in der Beziehung (meine Mutter meint selbst heute, dass sie nicht zusammenpassen) und das Kind sollte einiges kitten. Nun ja, natürlich hat es nicht geklappt und seit meiner Geburt konzentrieren sich beide eben auf unterschiedliche Fixpunkte.

IOlbuovnxo


@ Abaha

Und an was denkst Du da? Ans Fremdgehen?

M@on=diynxi


Mal ne Frage,wie verhüten die Damen denn ?? Nach der Schwangerschaft herrscht meist sowieso hormonelles Chaos und dann wird natürlich gleich wieder ne Pille,ne HORMONspirale oder sonstwas in die Richtung draufgeknallt,was meist dazu führt,dass der sog. SHBG (Sexualhormon bindendes Globulin) erhöht wird und die Frau keine Lust auf Sex hat oder weniger..natürlich kommt dann noch der Stress mit Haushalt+Kind+(Arbeit) dazu...wie soll man da Lust haben ??

M:r.SZn0ugglexs


Meine nutzt diesen Nuvaring. Aber viel gutes habe ich hier im Forum darüber auch nicht gelesen. Sie nimmt das ding auch nur, weil es so schön "einfach" ist... Bei der Pille vergisst sie immer irgendwann eine und ne Spirale wollte sie sich bisher nicht setzen lassen. Das wir es nur noch mit Kondomen machen,dazu konnte ich sie bisher auch nicht Umstimmen und alle anderen Methoden sind ihr zu umständlich.(z.B. Temperaturmethode)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH