» »

Freund gibt auf, weil ich nicht komme...

CkaramelelB0onxbon hat die Diskussion gestartet


Hi,

habe jetzt schon eine ganze Weile mitgelesen und da mich mein Sexleben ein bisschen bedrückt dachte ich, ich schreibe jetzt mal selbst.

Also, ich (22) lebe mit meinem Freund (28) zusammen, in unserer Beziehung (3 1/2 Jahre) läuft auch "eigentlich" alles super...mich stört bzw. belastet nur eine Sache.

Mein Freund leckt oder Fingert mich sehr selten und dann auch nur recht kurz, man kann diese Aktionen was das Lecken betrifft also an einer Hand abzählen, während ich ihm fast täglich, ganz spontan an fast jedem Ort einen Blase etc.

Und das liegt wohl daran, dass ich nicht komme. Er kann so lange lecken, wie er will oder mich fingern, aber ich komme einfach nicht. Dazu macht er dann noch solche Anfängerfehler, dass er versucht mich zu fingern, wenn ich noch nicht richtig feucht bin und dann auch nur mit einem Finger oder einfach total planlos und ach das ist halt einfach unangenehm und alles andere als schön...wenn ich ihm dann zeigen will, wo und wie ich es schön finde, scheint er es als Belehrung oder was auch immer zu sehen, wie von wegen ich wär ja nie zufrieden etc. und dann blockt er meist ganz ab.

Ich mein, gut, ich komme nicht nicht mal, wenn ich es mir selbst mache, ausser mitm Vibri oder unter der Dusche, das belastet mich ja selbst schon genug. Beim Sex komme ich auch nur in einer bestimmten Stellung und dann auch nicht jedes Mal.

Ich würde halt gerne mal wieder geleckt werden, weil ich es wirklich total geil finde und mir der Sex dann nochmal mehr Spaß macht, aber ich komme halt nicht. Also lässt er es einfach. Und am Anfang unserer Beziehung hat er mich öfter auch oral befriedigt etc., aber da dachte er vermutlich noch, dass er mich irgendwann zum Orgasmus bringen könnte.

Ich habe ihm vorgestern gesagt, dass ich ihm so oft einen blase und er mich vielleicht 2-3 mal im Jahr!!!! leckt und ob es an mir liegt, also, dass ich unangenehm rieche etc. er meinte dann, dass er meinen Geruch liebt usw., aber dass es ja eh nichts bringen würde, weil ich nicht komme. Da war ich dann schon fast ein bissl geschockt. Ich kann es ja verstehen, dass es nervig wäre, wenn ich jeden Tag geleckt werden wollte, obwohl ich nicht komme (obwohl ich da eigentlich auch kein Problem sehe), aber ich muss ihn ja schon fast zwingen mich mal zu lecken.

Das gleiche nachm Sex, ich habe da schon ganz offen mit ihm drüber geredet, dass nur weil er gekommen ist, ich noch lange nicht befriedigt bin. Und er meinte auch dann, dass er mich öfter auch nachdem er fertig ist, noch fingern, lecken usw. wird. Zu mehr, als zu dem Gespräch kam es dann aber nicht.

Er ist dann müde und hat keine Lust mehr auf irgendwas sexuelles, wenn er gekommen ist.

Aber wenn ich gekommen bin, dann blase ich ihm danach auch einen, obwohl ich viel lieber einfach schlafen würde.

Ich finde sein Verhalten einfach egoistisch, obwohl ich ihn auch ein bisschen verstehen kann. Ich geh ja auch nicht raus in den Garten und gieße die Blumen, wenn ich eh schon weiß, dass da nix wachsen wird.

Dazu muss ich noch sagen, dass er mein 5 er Sexpartner ist und überhaupt der zweite, bei dem ich beim Sex nen Orgasmus bekomme. Bei keinem bin ich durch Oralsex oder Fingern gekommen. Ich weiß nicht was ich dagegen tun soll, ich bin entspannt, kann mich fallen lassen, habe ein absolut normales und gesundes Verhältnis zu Sex und allem was dazugehört.

Naja, das wollte ich mir einfach mal von der Seele schreiben, weil ich zeitweise echt das Gefühl hatte, ich müsste das alles einfach so hinnehmen, aber das will ich eigentlich nicht :°(

Vielen Dank für's Lesen, der Text ist viel länger geworden, als ich wollte *sorry*

Lg CaramellBonbon :)D

Antworten
kxuckuuc{ksblu2mxe


Ich habe ihm vorgestern gesagt, dass ich ihm so oft einen blase und er mich vielleicht 2-3 mal im Jahr!!!! leckt

super, dass du das gemacht hast! :-D

er meinte dann, dass er meinen Geruch liebt usw., aber dass es ja eh nichts bringen würde, weil ich nicht komme.

der einzige sinn des leckens ist also der orgasmus? :-/

diese sichtweise finde ich schon ziemlich traurig.

lecken ist so viel mehr. und er selber nennt ja schon einen grund, er liebt deinen geruch! alleine das wäre schon grund genug öfter einmal zwischen deinen beinen zu versinken.

und von all den anderen gründen ganz abgesehen. das schöne gefühl, die lustgefühle, das gefühl der nähe.. reicht das alles nicht?

Cbarame~llBoFnboxn


der einzige sinn des leckens ist also der orgasmus? :-/

Ja anscheinend ist das bei ihm leider so. Ich vermisse einfach die sexuelle Nähe zu ihm.

Ich weiß nicht, vermutlich denken einige Männer so, dass es der Frau keinen Spaß macht, wenn sie keinen Orgasmus bekommt, aber mir macht unser Sex sehr wohl Spaß, aber ich finde zur Zeit gibt er mir nicht das Gefühl, dass ich begehrenswert für ihn bin. Ich würde so gerne mal wieder, von ihm aus, eingeölt, richtig überall massiert und gestreichelt werden etc., aber ohne, dass ich es anspreche hat er anscheinend kein Verlangen danach mich einfach nur geil zu machen.

Unser Sex wird immer eintöniger, dabei setze ich mich auch mal noch nackt und nass vom Duschen auf ihn, wenn er auf der Couch sitzt und küsse ihn. Und was macht er, streichelt mir kurz übern arm, bemerkt, dass ich nass bin und tut dann so, als würde ich nicht nackt und feucht auf ihm sitzen.

Auch beim Sex, ich reite auf ihm und merke selbst, dass ich nicht komme oder dass es halt total lange dauert und dann merkt er es und sagt dann sowas "doch schatz, du kommst schon".

Das mich das dann aber unter druck setzt scheint er nicht zu merken. Er will mich damit vermutlich aufgeilen oder was auch immer... :-/

Ich bin niemand, der bei sowas den Mund hält, also habe ich ihn z.B. auch schon gefragt, warum er mich nicht mit Zunge küsst (ausser er ist besoffen, dann klappt das alles super)...darauf hab ich keine Antwort bekommen, nur, dass ich keinen Mundgeruch habe und es nicht daran liegt und dass ich schon auch gut küssen könnte etc.

Ich weiß langsam einfach nicht mehr, was ich machen soll...

PyIA


Dein Freund ist echt der Knaller.... :|N :|N

Ich glaube du musst die Sache selbst in die Hand nehmen.

Kauf dir mal einen (oder 2) schöne Vibratoren und verwöhne dich selbst damit.

Ich würde dir einen Aufliegevib und einen "normalen" empfehlen.

Die setzt du dann erstmal alleine ein und dan so das dein Freund es mitbekommt und ich denke wenn er richtig tickt dann hilft er dir dabei.

Orgasmusfähigkeit kann man trainieren, aber wenn der Partner schon vor dem Berg aufgibt ist das echt sch....e

Ich hatte am Anfang auch oft Probleme zu kommen, ich war zwar immer kurz zuvor, habe den Gipfel aber nie erreicht. Eines Tages war ich dann dort (an diesem Tag gleich mehr als 10 mal, konnte nicht genug davon bekommen). Heute bin ich diejenige die eher zu früh kommt und mein Partner hat gelegentlich das Nachsehen.

C{ara4m9e;llBoxnbon


Ich hab zwei Vibris (mit deneen komme ich ja auch) und mein Freund hat da auch schon mit mir Hand angelegt. Aber eben auch nur ein oder zwei Mal und dann war's das.

Ich würde halt so gerne wieder von ihm geleckt werden und das nicht nur 2-3 Mal im Jahr, sondern zumindest jeden Monat. Ist doch nicht übertrieben viel oder?

Ich verstehe ihn einfach nicht. Ich mein, ich bin jetzt auch nicht immer total in Extase, wenn ich ihm einen blase, aber ich mache es, weil ich weiß, wie geil ihn das macht und dadurch werde ich dann auch geil.

Wieso ticken manche Männer nicht so?

PfIA


Also "Blasestreik" !!!

Ctaramoel`lBfon boxn


Ja das hab ich ihm auch schon (eher aus Scherz) gesagt, bei 5 Mal Lecken gibt's einmal Blasen, damit sich das über die Jahre wieder ausgleicht ;-D aber so lang halte ich das eh nich aus.

Und ich finde es auch schade zu solchen Mitteln greifen zu müssen...

DLaru"mxa


Ich würde halt so gerne wieder von ihm geleckt werden und das nicht nur 2-3 Mal im Jahr, sondern zumindest jeden Monat. Ist doch nicht übertrieben viel oder?

Das ist überhaupt nicht übertrieben.

Für mich gehört das Lecken zum Vorspiel für GV fast immer dazu.

Sage ihm doch einfach mal, dass du ihm keinen mehr blasen wirst, solange er dich nicht leckt.

Oder versuche ihm zu erklären, dass die Ansicht, dass das Lecken nur für einen O gut ist, scheiße ist.

Lecken ist viel mehr als das Mittel zum O. Auch ohne O ist das für eine Frau wunderschön. Versuch einfach, ihm das irgendwie klar zu machen.

@:)

CQarameOllBoxnbon


Das habe ich ja alles schon versucht und dann klappt das ein oder zwei mal und dann war's das. Als würde er es wieder vergessen.

Ich fänds halt toll, wenn er es einfach machen würde, weil er es geil findet und nicht, weil ich ihn mit Blasentzug erpresse.

Bekomme einfach langsam das Gefühl, dass er mich nicht mehr so toll findet. Gut, bin auch nicht die dünnste, aber das will ich jetzt auch ändern. Nur ich glaub eigentlich nicht, dass es daran liegt.

Meint ihr denn solche Beckenbodentrainer bringen was, damit ich vielleicht besser nen O. bekomme, schließlich belastet es mich auch, dass ich bei der SB nicht komme :(

C_aramell=BonKbon


Hmm, der Text is wohl wirklich zu lang geworden...*mist* :-/

ClaramnellGBonbon


Soll ich meine Geschichte nochma als Kurzfassung schreiben? Mennoh...ich dachte hier kommen noch ein paar Tipps...*snüff*

A1ncxh2


hey du !! hab ähnlich probleme, nur nicht ganz so extrem

mein freund macht es auch nicht soo oft, aber ich finde das nicht allzu tragisch weil ich je eh beim OV nicht komme. beim sex auch nur, wenn ich auf ihm sitze, wie ist das bei dir??

ich denke, es hilft einfach nur, dass du ihm alles sagst, was du hier geschrieben hast. wenn er es nicht versteht dann weiß ich auch nicht. dann musst du wohl maßnahmen ergreifen ^^ streik oder so

viel glück !

Furpeudkenkixnd


weil ich zeitweise echt das Gefühl hatte, ich müsste das alles einfach so hinnehmen

Musst du wohl auch :-/ Aus dem Langweiler wird wohl nie ein Casanova

Dazu macht er dann noch solche Anfängerfehler, dass er versucht mich zu fingern, wenn ich noch nicht richtig feucht bin und dann auch nur mit einem Finger oder einfach total planlos und ach das ist halt einfach unangenehm und alles andere als schön...wenn ich ihm dann zeigen will, wo und wie ich es schön finde, scheint er es als Belehrung oder was auch immer zu sehen, wie von wegen ich wär ja nie zufrieden etc. und dann blockt er meist ganz ab...

... er meinte dann, dass er meinen Geruch liebt usw., aber dass es ja eh nichts bringen würde, weil ich nicht komme...

...Er ist dann müde und hat keine Lust mehr auf irgendwas sexuelles, wenn er gekommen ist.

Der wirds wohl nie richtig lernen :|N

C*aram/ellBoxnbon


Das ist ja mein Problem, ich komme nich beim OV und er nimmt das sozusagen als Grund, warum es sich nicht "lohnt" mich zu lecken...oder wie auch immer...

Ich komme auch nur, wenn ich auf ihm sitze, was schon nervig genug ist.

Ich habe ihm das ja alles schon so gesagt, aber anscheinend muss ich es ihm immer und immer wieder sagen...mit Blasentzug möchte ich eigentlich nicht drohen, aber vielleicht wird ihm dann ma bewusst wie es mir geht.

Naja, am Montag mach ich erstmal nen Wellnesstag mit Friseur-Termin, schön Baden, Bikini-Wachsen, Einölne, Schokomaske und was dann noch so kommen mag. Er ist nämlich bis Donnerstag weg, vielleicht hat sich bis dahin seine Lust ein bisschen gesteigert *hoff*

Ma so am Rande, kann jemand nen Vibri oder nen Dildo empfehlen, der besonders gut für die vaginale/G-punkt-Stimulation geeignet ist?

CzarDametllxBonbon


Der wirds wohl nie richtig lernen :|N

Das Ding is ja, dass er es anscheinend VERLERNT hat, denn am Anfang der Beziehung hat er sich irgendwie mehr Mühe gegeben, auch beim Fingern etc. und ich denke, jetzt, wo er langsam gemerkt hat, dass ich halt einfach beim OV nicht komme, gibt er sich keine Mühe mehr, weils ja eh nix bringt...ach, ich weiß nicht, wie ich das erklären soll...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH