» »

Beim Sex beobachten

k=leineru Be(nxgel


trau mich nicht einen Theard aufzumachen |-o

1G. DivEinisty


Na kumm, so a Schüchterner scheinst ma net zum sein. :-p

k:l!eiYner qBengel


doch, scho etwas |-o

z7ahnofee-x79


Häh? Bayrisch für Anfänger? Müßt ihr wohl mal einen neuen Faden aufmachen.... ;o)

@ 1. Divinity

das wird nicht passieren.... Dazu haben wir uns trotz allem viel zu dolle lieb. In diesem kurzem Leben gibt es noch wichtigere Dinge als alles Haarklein auseinander zu pflücken.

Außerdem: Wer sagt euch das ihr das richtige macht? Oder auch hier das richtige sagt?

Überreagiert? Ich war einfach nur angenervt. Soll vorkommen. Es ist genaus nervig als wenn dir jemand hinterherläuft und die ununterbrochen sagt wie spät es sei.... Das ist nun mal nervtötend.

Und ich hab die Geschichte eh schon längst abgehackt. :p> :)D

Uns reichen die wenigen male. So ist es wenigstens noch etwas besonderes und nicht jeden Tag das gleiche. Ist ja als wenn man jeden Tag eine Pinke Bluse trägt, jeden Tag Nudeln ist,jeden Tag sein Wohnzimmer stricht ..... Und täglich grüßt das Murmeltier sag ich da nur.... :-D

Wenn ihr es oft braucht bitte.... macht doch.... Jedem das seine. Leben und Leben lassen.

Da aber hier scheinbar unglaublich viele ,viel Zeit hier verbringen... scheint bei euch ja auch nicht mehr viel loszusein.... ;-D

*:)

1!. Div4initxy


Zu deinem anderen werde ich später noch antworten

Aber das:

Da aber hier scheinbar unglaublich viele ,viel Zeit hier verbringen... scheint bei euch ja auch nicht mehr viel loszusein.... ;-D

Kannst gut provozieren !? Oder versuchst es wenigstens. ;-) ;-D Aber es gibt Menschen die den ganzen Tag online sind um zu arbeiten und dennoch hier schreiben können UND bei denen auch was "los" ist. Egal was du unter "lossein" verstehst :=o

Aber eins muss man dir lassen. Man kann dich "angreifen" und du ziehst trotzdem nicht den "Schwanz" ( aber das Wort willst du ja nicht hören) ein. :)^ ;-D

hAypondobxbi


Nun wird die Dame auch noch antisemitisch!!!

"Jedem das Seine" oder ursprünglich "suum quique" aus dem Altrömischen war nämlich ein Nazi-Slogan und stand über dem Eingang des Konzentrationslager Buchenwald. Und der Kaffeeröster Tchibo hat ebenso wie die Tanke ESSO vor einiger Zeit für die Verwendung dieses Slogans im Rahmen der Werbung ordentlich einen vor den Hintern gekriegt.

Also, nun wissen wir ja endlich, wohin diese Zahnfee einzusortieren ist...

k$leinwer Bjengel


@ hyponobbi

:|N. Was ist denn das Schmarrn?

Es ist eine Redensart. Mehr nicht...

Ich weiß nicht, wie Du auf diese, sorry, blöde Idee kommst

esmsch;arlxy


also das ist eine (böswillige) Unterstellung Hyponobbi, denn so einen Ausdruck werden sicher x User (..ich auch schon |-o) schon benutzt haben und das hat nichts mit antisemitisch zu tun.

Man sagt es so hin. Magst geschichtlich ja recht haben, aber nun übertreib bitte nicht.

Was Devi... schreibt, ist schon wahr- die Zahnfee hat jede Menge "Haue" bekomem und dennoch zur Stande (neee falscher Begriff ;-D) zu ihrer Meinung gestanden.

Schon beachtenswert - auch wenn man sie nicht teilt !!

e*mschmaxrly


grrrrrrrr - das Wort "Stande" sollte natürlich STANGE heißen.

Jetzt ist die Poente hin :°(

h_yEponobxbi


@ kleiner Bengel

@ emscharly

Zugegeben, auch ich habe in der Vergangenheit diesen eigentlich positiven "Spruch" oft verwendet. Aber dann las ich – siehe Links:

[[http://www.derwesten.de/nachrichten/nachrichten/politik/2009/3/11/news-114114144/detail.html]]

[[http://www.derwesten.de/nachrichten/nachrichten/panorama/2009/1/14/news-104908145/detail.html]]

Es ist ja so ähnlich wie mit dem Nazi-Slogan "Arbeit mach frei". Der hat ja eigentlich eine sehr positive Botschaft: Richtig kräftig Arbeiten macht das Gehirn frei, würde heutzutage sicher vielen Jugendlichen gut anstehen. Aber auch dieser Begriff ist nun mal negativ besetzt und kann daher heute nicht mehr verwendet werden.

kGleinner ABen?gxel


@ hyponobbi

Aber der Begriff wurde von den, wills gar nicht aussprechen >:(, missbraucht. Der Urspung hat aber eine ganz andere Bedeutung. Weißt worauf ich raus will? :-)

Und eine Bitte an Dich:

Denuzier die TE nicht, nur weil sie den Begriff in einem Kontext sieht, wie sie vielleicht hier die meisten gesehen hätten

hWypo#nobWbfi


Sorry: "Arbeit macht frei"

1'. Ddivinxity


Das wird ja nun kein Nazi Faden werden. Wobei ich sämtliche Aussprüche á la "Jedem das Seine" etc. oder dumme Abkürzungen in eine Zeit einordne in denen nicht einmal mehr meine Eltern gelebt haben. Warum sollte ich mir nach 60 Jahren darüber Gedanken machen %-|

k>lzeiner B~engel


@ 1.Divinity

Da gebe ich Dir vollkommen recht :)z :)^

hwyponxobbi


@ 1. Divinity

Nee, ein Nazi-Faden bestimmt nicht, allenfalls ein Anti-Nazi-Faden.

Aber darum geht’s eigentlich ja nicht.

@ kleiner Bengel

Die TE ist mir - ausgehend von ihren Ausgangsäußerungen - auf das Äußerste zuwider. Ich konsolidiere mich mit ihrem armen Mann, der sich ihre Tiraden hat anhören müssen für eine "Tat", die er begangen hat, die eigentlich aus der Sicht der normalen Bevölkerung keine ist.

Und dann liefert sie ihre "Steilvorlage" mit ihrem Spruch. Da kann - und muss - man ja nur "zuschlagen" und sie vorführen. Mehr war es eigentlich nicht, was ich beabsichtigte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH