» »

Petting und Sex mit der Hand

tnhera%mOuxs hat die Diskussion gestartet


Also hey alle :) bin neu hier.. (aus oberösterreich)

Mein erstes Anliegen:

Also zunächst mal: ja sie ist immer feucht, bevor ich beginne mit den "handsex"...

wir küssen usn durchgehend während ich das mache.. (is das ok oder schlecht ???)

Wenn ich mit meiner Freundin petting habe und ich dann mit der Hand sie befriedige (ohne finger), dann kommt sie manchmal nicht. Sie kommt eher leichter, doch manchmal ist sie seeeehr erregt und dann ist sie plötzlich trocken, oder stoppt kurz...

wollte mal sagen wie ichs mach: kreisbewegungen, auf und ab, links rechts, 8ter... am anfang langsam und mit der zeit schneller aber nie zu fest oder so, dass ich sie verletzen könnte...

ich spüre oft ihren "punkt" nur manchmal geht es nachn 2 oder 3 anlauf auch nicht weil sie nicht mehr erregt ist...

sie meinte einmal: ich mache nichts falsch, nur es ging halt nicht... ich denke einmal, dass sies auch nicht viel anders macht, da dieser punkt ja von mir mit stimuliert wird...

manchmal meinte sie: "es geht nicht mehr, weils wund gerieben wurde oder bisschen brennt..."

könnt ihr mir da vlt bitte helfen ??? dankee

ps.: lese schon seit 3 monaten brav hier mit nur nun wollte ich selbst etwas fragen...

Antworten
parop:ellxer65


wie alt ist denn so deine freundin,wenn ich fragen darf

ppospxae


Herzlich willkommen!@:)

Glaube ihr, wenn sie sagt, dass du zwar nichts falsch machst, es halt aber trotzdem nicht geht. Einen Orgasmus zu erreichen, funktioniert nunmal nicht immer. Wichtig ist, sich keinen Druck zu machen, weder als Mann, indem man die Frau unbedingt zum Höhepunkt bringen will, noch als Frau, wenn man den Druck hat, kommen zu sollen. Ich persönlich empfinde dies als absolut lusttötend. Sei entspannt und streichle deine Freundin, ohne dabei zu technisch zu werden. Und vergesst den Orgasmus, genießt die Zärtlichkeiten und die Lust, das andere wird sich von selbst einstellen.

Küssen finde ich sehr sehr gut, küssen an sich ist ja etwas sehr erregendes.

Bei mir ist es auch so, dass ich ab einen gewissen Punkt intensiver Stimulation das Gefühl habe, "überstimuliert" zu sein, dann empfinde ich gar nichts mehr und die Feuchtigkeit ist auch weg. Da nützt es auch gar nichts, noch ein paar Anläufe zu unternehmen. Im Gegenteil. Am besten, die Intensität reduzieren bzw. überhaupt die Stimulation einzustellen und sich wieder mehr auf´s Küssen oder Streicheln der Brüste oder sonstiges konzentrieren.

Wenn deine Freundin meint, dass sie bereits wundgerieben ist, dann habt ihr den Punkt schon lange übersehen, wo man aufhören sollte.

Denke nicht, dass da etwas falsch läuft. Es ist völlig normal. Es gelingt nicht immer, die Erregung konstant aufrecht zu halten. Meiner Meinung nach ist weniger mehr. Also die Erregung und der Höhepunkt muss nicht zwangsläufig mit intensiverer, schnellerer Stimulation einhergehen. Oft sind es die ganz zarten Berührungen, die seeehr lustvoll sind.

yJou`ng & fu-n


Hi, Grüße aus Salzburg! *:)

Bei meiner Freundin ist das auch manchmal - irgendwie ist das für uns Jungs komisch, weils bei uns mit der Erregung anders läuft ...! Frag sie doch einfach, was sie gerne hätte, was sie kicken würde - da bist du sicher auf der richtigen Seite ;-D

tCheramxus


Herzlich willkommen!@:)

Glaube ihr, wenn sie sagt, dass du zwar nichts falsch machst, es halt aber trotzdem nicht geht. Einen Orgasmus zu erreichen, funktioniert nunmal nicht immer. Wichtig ist, sich keinen Druck zu machen, weder als Mann, indem man die Frau unbedingt zum Höhepunkt bringen will, noch als Frau, wenn man den Druck hat, kommen zu sollen. Ich persönlich empfinde dies als absolut lusttötend. Sei entspannt und streichle deine Freundin, ohne dabei zu technisch zu werden. Und vergesst den Orgasmus, genießt die Zärtlichkeiten und die Lust, das andere wird sich von selbst einstellen.

Küssen finde ich sehr sehr gut, küssen an sich ist ja etwas sehr erregendes.

Bei mir ist es auch so, dass ich ab einen gewissen Punkt intensiver Stimulation das Gefühl habe, "überstimuliert" zu sein, dann empfinde ich gar nichts mehr und die Feuchtigkeit ist auch weg. Da nützt es auch gar nichts, noch ein paar Anläufe zu unternehmen. Im Gegenteil. Am besten, die Intensität reduzieren bzw. überhaupt die Stimulation einzustellen und sich wieder mehr auf´s Küssen oder Streicheln der Brüste oder sonstiges konzentrieren.

Wenn deine Freundin meint, dass sie bereits wundgerieben ist, dann habt ihr den Punkt schon lange übersehen, wo man aufhören sollte.

Denke nicht, dass da etwas falsch läuft. Es ist völlig normal. Es gelingt nicht immer, die Erregung konstant aufrecht zu halten. Meiner Meinung nach ist weniger mehr. Also die Erregung und der Höhepunkt muss nicht zwangsläufig mit intensiverer, schnellerer Stimulation einhergehen. Oft sind es die ganz zarten Berührungen, die seeehr lustvoll sind.

danke für deine schöne antwort :D

ja ich bin 16 und sie ist 16 :P

ja hm ich werde nun achten, das es nicht mehr soweit kommt, dass sie wund gerieben ist....

ich gebe nur mir sofort die schuld :( denke dann: mann ich bin so schlecht he... ka warum :(

nur kann es auch sein, dass es routine ist manchmal?'wir gehn in mein bett, ziehn uns aus... jeder weis was er tun muss :S

das is nicht grad gut oder? :S was kann ich ändern? wenn ich sie mit der hand befriedige, kann ich da andere stellungen verwenden ???

ich lieg neben ihr und sie liegt am rücken...tja und so mach ichs ..

lg

p3oswpxae


Wir sind zwar alle sexuelle Wesen, aber dennoch ist die Sexualität- wie so vieles im Leben, auch ein Entwicklungsprozess.

Probiert es einfach aus! Klar kannst du auch andere Stellungen verwenden, wenn du sie mit der Hand berühren möchtest. Ich sage berühren, denn befriedigen ist oft ein zu hoch gestecktes Ziel, das beide Seiten unter Druck setzt. Sex sollte niemals dem Leistungsprinzip unterliegen. Als Stellung ginge es auch, dass ihr z.B. beide seitlich mit dem Gesicht einander zugewandt liegt, euch küsst und eben intim berührt. Oder in der Löffelstellung (falls das so heißt) also sie liegt seitlich, du hinter ihr- da kannst du sie auch streicheln. Sie könnte auch auf dem Bauch liegen, du könntest ihr den Rücken und den Po ausgiebig massieren, vielleicht mit einem guten Massageöl, und dann ein bißchen in die intimeren Regionen abgleiten. Es gibt viele Möglichkeiten....

Eines solltest du nicht tun: dir sofort die Schuld an allem geben. Auch nicht ihr die Schuld geben. Niemand hat "Schuld". Schuld hat in der Sexualität gar nichts verloren.

Ich verstehe schon, man will schließlich "gut" sein im Bett. Und wie gut man ist, das zeigt sich an den Orgasmen der Frau. Aber ich finde, das ist eben genau dieser leistungsorientierte Ansatz. Besser ist es, entspannt zu sein und es locker zu nehmen. Ihr seid noch am Entdecken und Herausfinden was euch Spaß macht. Klar kann eine gewisse Routine einkehren bei Paaren, oftmals gibt es etwas, was beide sehr gerne mögen, und das wird dann immer wieder gemacht. Und das ist ja auch in Ordnung so. Es schadet aber auch nicht, für neue Erfahrungen offen zu sein und Dinge einfach auszuprobieren. Nur so findet man raus, was einem gefällt und was nicht. Es sollte aber keinen Zwang geben, alles ausprobieren zu müssen.

t{herxamus


Wir sind zwar alle sexuelle Wesen, aber dennoch ist die Sexualität- wie so vieles im Leben, auch ein Entwicklungsprozess.

Probiert es einfach aus! Klar kannst du auch andere Stellungen verwenden, wenn du sie mit der Hand berühren möchtest. Ich sage berühren, denn befriedigen ist oft ein zu hoch gestecktes Ziel, das beide Seiten unter Druck setzt. Sex sollte niemals dem Leistungsprinzip unterliegen. Als Stellung ginge es auch, dass ihr z.B. beide seitlich mit dem Gesicht einander zugewandt liegt, euch küsst und eben intim berührt. Oder in der Löffelstellung (falls das so heißt) also sie liegt seitlich, du hinter ihr- da kannst du sie auch streicheln. Sie könnte auch auf dem Bauch liegen, du könntest ihr den Rücken und den Po ausgiebig massieren, vielleicht mit einem guten Massageöl, und dann ein bißchen in die intimeren Regionen abgleiten. Es gibt viele Möglichkeiten....

Eines solltest du nicht tun: dir sofort die Schuld an allem geben. Auch nicht ihr die Schuld geben. Niemand hat "Schuld". Schuld hat in der Sexualität gar nichts verloren.

Ich verstehe schon, man will schließlich "gut" sein im Bett. Und wie gut man ist, das zeigt sich an den Orgasmen der Frau. Aber ich finde, das ist eben genau dieser leistungsorientierte Ansatz. Besser ist es, entspannt zu sein und es locker zu nehmen. Ihr seid noch am Entdecken und Herausfinden was euch Spaß macht. Klar kann eine gewisse Routine einkehren bei Paaren, oftmals gibt es etwas, was beide sehr gerne mögen, und das wird dann immer wieder gemacht. Und das ist ja auch in Ordnung so. Es schadet aber auch nicht, für neue Erfahrungen offen zu sein und Dinge einfach auszuprobieren. Nur so findet man raus, was einem gefällt und was nicht. Es sollte aber keinen Zwang geben, alles ausprobieren zu müssen.

ok danke dir :)

das mir der stellung ja... probiern wir vlt mal :) aber danke für deine nette antwort :)

wie alt bist du?^^ von wo?

p8ospaxe


Ich komm auch aus Österreich , bin 31.

Wünsche euch beiden noch viel Vergnügen beim Ausprobieren und Entdecken eurer Sexualität!:)*

tehera<mus


Wünsche euch beiden noch viel Vergnügen beim Ausprobieren und Entdecken eurer Sexualität!:)*

danke dir =D

ich will halt "alles" richtig machen, damit ich iihr nicht wehtu |-o

Mbikqym8axus


Na lauter Österreicher hier... bin aus Wien *:)!

wir küssen usn durchgehend während ich das mache.. (is das ok oder schlecht ???)

Das Küssen durchgehend ist zwar ok, wenn ihr das so wollt, aber ich glaube es ist eher ein Zeichen der Unsicherheit, da man sich sonst ansehen müsste und ihr vielleicht nicht wisst was ihr sonst dabei tun sollt. Liege ich richtig??

Es ist auch normal, dass sie, wenns länger dauert, dazwischen auch mal wieder trocken wird, aber wenn du das merkst dann gib etwas Spucke auf den Finger, dann wird sie nicht so schnell aufgerieben.

Hast du schon mal versucht sie mit der Zunge zu stimulieren, da gibt es auch das oben genannte Problem nicht (bzgl. der Unsicherheit) und weiters ist die Zunge sanfter und natürlich auch feuchter (sie wird dabei nicht so schnell trocken) und wird dadurch nicht so schnell überreizt.

ich spüre oft ihren "punkt"

meinst du damit ihre Klitoris?

t%herapmus


Das Küssen durchgehend ist zwar ok, wenn ihr das so wollt, aber ich glaube es ist eher ein Zeichen der Unsicherheit, da man sich sonst ansehen müsste und ihr vielleicht nicht wisst was ihr sonst dabei tun sollt. Liege ich richtig??

ja denke schon

Hast du schon mal versucht sie mit der Zunge zu stimulieren, da gibt es auch das oben genannte Problem nicht (bzgl. der Unsicherheit) und weiters ist die Zunge sanfter und natürlich auch feuchter (sie wird dabei nicht so schnell trocken) und wird dadurch nicht so schnell überreizt.

nein weil sie sagt immer: das is ekelig ich soll nicht, obwohl 1 mal machte ichs 10 sek, ihr hats ur gut gefalln, doch sie meint ich soll nicht, da: sie findets ekelig, würde mich nicht mehr küssen, außer ich wasche mein mund

meinst du damit ihre Klitoris?

ja

MSikyKmauxs


nein weil sie sagt immer: das is ekelig ich soll nicht, obwohl 1 mal machte ichs 10 sek, ihr hats ur gut gefalln, doch sie meint ich soll nicht, da: sie findets ekelig, würde mich nicht mehr küssen, außer ich wasche mein mund

das ist schade, aber sie bekommt sicher noch dieses Vertrauen in dich und ihren Körper es irgendwann zuzulassen. Was ist, wenn du sagst: ok, dann wasche ich halt meinen Mund danach - würde sie es dann zulassen, wenn sie es ein paar Mal probiert hat, gefällt es ihr sicher.

Hast du ihr gesagt, das es für dich nicht eklig (sonder sogar schön-wenn es so ist) ist?

Befriedigt sie dich denn mit dem Mund - findet sie das auch eklig?

Wie lange seid ihr denn zusammen/habt ihr schon Petting?

Wahrscheinlich kann sie sich einfach nicht fallen lassen dabei, weil sie sich noch zu unsicher ist, vielleicht denkt sie auch das sie schlecht riecht/schmeckt da unten.

Das ist auch wahrscheinlich die Antwort, warum sie nicht immer einen Orgasmus bekommt - sie kann sich nicht gut fallen lassen und denkt zuviel nach.

tXheJra+mus


das ist schade, aber sie bekommt sicher noch dieses Vertrauen in dich und ihren Körper es irgendwann zuzulassen. Was ist, wenn du sagst: ok, dann wasche ich halt meinen Mund danach - würde sie es dann zulassen, wenn sie es ein paar Mal probiert hat, gefällt es ihr sicher.

keine ahnung

Hast du ihr gesagt, das es für dich nicht eklig (sonder sogar schön-wenn es so ist) ist?

ja.. sagte ich machs gerne :)

Befriedigt sie dich denn mit dem Mund - findet sie das auch eklig?

jap ka warum lol

Wie lange seid ihr denn zusammen/habt ihr schon Petting?

keine ahnung und ja !!! ^^

Wahrscheinlich kann sie sich einfach nicht fallen lassen dabei, weil sie sich noch zu unsicher ist, vielleicht denkt sie auch das sie schlecht riecht/schmeckt da unten.

keine ahnung

Das ist auch wahrscheinlich die Antwort, warum sie nicht immer einen Orgasmus bekommt - sie kann sich nicht gut fallen lassen und denkt zuviel nach

kann sein

hm habe nen freund, den seine freundin liebt blasen, aber nicht geleckt zu werden (ekelig)... das is in oö so scheinba xD

Mxiky+mauxs


Befriedigt sie dich denn mit dem Mund - findet sie das auch eklig?

jap ka warum lol

Na, das ist ja schon mal ne Grundlage. Frag sie mal, was da für sie der Unterschied ist und ob sie glaubt schlecht zu schmecken und/oder zu riechen.

Wenn du einfach anfängst und sagst wie gern du das machst, wehrt sie sich dann dagegen? Probier es aus! Am Besten nach dem Duschen vielleicht lässt sie es eher zu wenn sie weiß das sie untenrum sauber und frisch ist.

Wie lange seid ihr denn zusammen/habt ihr schon Petting?

keine ahnung und ja !!! ^^

Du wirst ja wenigstens in etwa wissen wie lange ihr zusammen seid und wie lange ihr schon Petting habt?! Ich wills eh nicht in Tagen wissen, aber ein paar Monate, über ein halbes Jahr oder über ein Jahr... so ca. wirst du´s ja noch wissen.

Wenn noch nicht lange, lass ihr noch Zeit, Vertrauen zu dir aufzubauen und sich an deine Berührungen zu gewöhnen - mit der Zeit wird sie sich immer mehr fallen lassen können und dann auch öfter kommen. Nur mach ihr keinen Druck dabei, sonst wirds eher schlecher als besser.

tSheram#uxs


Na, das ist ja schon mal ne Grundlage. Frag sie mal, was da für sie der Unterschied ist und ob sie glaubt schlecht zu schmecken und/oder zu riechen.

Wenn du einfach anfängst und sagst wie gern du das machst, wehrt sie sich dann dagegen? Probier es aus! Am Besten nach dem Duschen vielleicht lässt sie es eher zu wenn sie weiß das sie untenrum sauber und frisch ist.

meistens wehrt sie sich... das is ne idee :D

Du wirst ja wenigstens in etwa wissen wie lange ihr zusammen seid und wie lange ihr schon Petting habt?! Ich wills eh nicht in Tagen wissen, aber ein paar Monate, über ein halbes Jahr oder über ein Jahr... so ca. wirst du´s ja noch wissen.

Wenn noch nicht lange, lass ihr noch Zeit, Vertrauen zu dir aufzubauen und sich an deine Berührungen zu gewöhnen - mit der Zeit wird sie sich immer mehr fallen lassen können und dann auch öfter kommen. Nur mach ihr keinen Druck dabei, sonst wirds eher schlecher als besser.

naja seit ca 4 monaten denke ich :S und ja petting haben wir seit der 2 oder 3 woche...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH