» »

Starrende Männer! ...?

bpüchFerehsser


Hallo wieder an alle!

Erstmals danke für die ganzen ehrlichen Antworten. Finds lustig, wie ihr euch immer gegenseitig ärgern müsst XD.

hi bücheresser

also ich finde es nicht schlimm wenn mir en kerl auf die brüste schaut

ist auch iwie en kompliment an eine frau :-)

solang du es nicht übertreibst und die mädel begaffst so das se sich belästigt fühlen

ist alles im frünen bereich ^^

es brauch dir nicht peinlich sein...

jeder Kerl interessiert sich an der Oberweite einer Frau...

darfst ruhig bei mädels schauen, die dir gefallen :-)

lg :)D *:)

Da bin ich ja beruhigt.

Echt blöd wirds, wenn dir ein Mann entgegenkommt und kurz bevor man auf einer Höhe ist er einem auf die Brust stiert. Das geht auch dezenter...

Versteh ich das richtig, dass die Blicke der Männer ja im Prinzip dann doch etwas "störendes" ist? Etwas mit dem frau sich abfinden muss, wie die Männer sich mit der Menstruation abfinden müssen?

Unangenehm finde ich es nur, wenn ich in der S-Bahn angestarrt werde oder an einem anderen Ort, wo ich nicht ausweichen, dann fühle ich mich manchmal ziemlich bedrängt. Weiß dann gar nicht, wo ich hingucken soll, weil ich denjenigen nicht extra auch noch anschauen und dadurch sein Interesse noch mehr auf mich lenken will. Andererseits fällt es mir dann auch schwer, ihn nicht zu beachten, weil ich ja weiß, dass er mich beobachtet. Sehr unangenehme Situation...

Das kann ich mir ziemlich gut vorstellen... Nimmst du seine Blicke irgendwie aus dem Augenwinkel wahr ohne ihn richtig anzuschaun? Hat ja auch uhu2 gesagt, und noch vieles weitere:

Stimmt es, dass ihr all das macht? :-o

gruß bücheresser *:)

F4orxtis


Bring bei einer solchen Situation folgenden Spruch an:

"Sagen Sie ihren Titten, sie sollen nicht dauernd meine Augen anstarren".

Für evtl. nachfolgende unangenehme/angenehme Folgen wird keine Haftung übernommen ]:D

EOhemalirger 4Nutzekr (#69x928)


Ich finde es unangenehm, angestarrt zu werden, und halte das auch für unhöflich. Und ja, natürlich bemerke ich das auch, wenn ich selbst geradeaus sehe.

s6uYnsept82


In letzter Zeit wird mir sehr oft nachgesehen, das genieße ich wirklich sehr, denn es gab auch Zeiten, wo ich mich nicht so "schön" fühlte, und solche Blicke vermisste. Ich kenne Männer die sehen mir immer wieder gerne lieber auf die Beine, sie sind schön geformt und schön braun, obwohl ich finde, dass ich eine schöne Brust habe, dort wandert der Blick dann als zweites hin.

Heute lag ich oben ohne im Schwimmbad, ohne dass man hinsehen muss, weiß man, dass man alle Blicke auf sich zieht. Das ist schön zu wissen, steigert das Selbstwertgefühl enorm.

Frauen können schon sehr bösartig hübsche andere Frauen abchecken. Da fühl ich mich dann gar nicht wohl. Wenn ich Frauen sehe, die ich sehr schön finde, dann kann ich oft auch nicht wegsehen, aber ich sehe sie im positiven an, bewundernd. Versuche mich etwas anders zu verhalten, als es der Frau natürlicherweise in die Wiege gelegt wurde, ich versuche das schöne an anderen Frauen im positiven Sinne zu sehen, und nicht abwertend zu schauen, wenn sie hübsch ist. Anders ist es, wenn sie sich übertrieben tussig anzieht, wenn das grad nicht angebracht ist. Mir gefällt sowieso mehr der natürliche Typ.

Einen hübschen Mann sehe ich auch gerne an und beobachte ihn, wenn er gerade nicht hersieht.

Am tollsten ist es natürlich von jemandem gemustert zu werden, der einem selbst gefällt oder in den man sogar etwas verknallt ist. Dies Blicke werden besonders genossen!!! :p>

T>raiflmaxn


@ schnuckle

Also schaut Frau sie erst gar nicht mehr an, um in Ruhe ihre Wege erledigen zu können ;-) Und gerade die bekommen es mit, wenn man sie mustert.

Wenn ich merke das mir wieder einmal eine ferngesteuerte entgegen kommt, dann gaffe ich extra auffällig. Eigentlich müsste manN dabei noch anfangen zu sabbern. Aber das bekomme ich dann leider immer nicht so schnell hin :-)

shoulsu`rvivoxr


Ich hab nix gegen starrende Männer ;-D Aber schöner ist es, wenn sich mal ne Frau nach einem umdreht ... dann ein Lächeln ... eins zurück ... unbezahlbar, für alles andere gibt's ja die verbale Kommunikation.

TDrai3lmxan


@ soulsurvivor

Frauen drehen sich auch um, keine Sorge.

Spass macht es dann, wenn manN es merkt, man sich dann anschaut, sie isch ertappt fühlt und man sich dann anlächelt.

Kommt zwar selten vor, aber es kommt vor.

Das sind dann immer die Situationen die einem zeigen, dass es nicht nur ferngesteuerte Frauen gibt.

sNchnbuckle


Und was bringt dir das nun? Eine Frau, die sich dir gegenüber distanziert verhält, interessiert es nicht, wenn du sie angaffst - während sie an dir vorbeigeht. Das ist sowieso nur ein flüchtiger Moment ;-) Für mich ist es ein Kompliment und ich grinse mir immer eins, wenn mir Männer begegnen, denen die Augen fast aus dem Kopf fallen und der Mund sich langsam zu öffnen beginnt und mir eventuell sogar einen schönen Tag wünschen, wenn ich an ihnen vorbei bin. Stören oder gar provozieren tun mich solche Situationen nicht, eher bin ich amüsiert :-)

sYoulCsurvivxor


Wir sprachen von einem offenen Lächeln nicht von einem amüsierten Grinsen ...

s{chKnufckle


Mein Beitrag bezog sich auf Trailman ;-)

T<railxman


@ schnuckle

Was mich daran stört, ist dieses sture geradeaus gegaffe.

"Ich sehe dich jetzt nicht".

Vermutlich sind diese Damen einfach nur erheblich verklemmt!?

Ich war schon in vielen Ländern und so extrem wie hier, ist das nirgends.

In anderen Ländern sind die Menschen schon freundlicher. Starren nicht stur geradeaus, da kommt schonmal ein Lächeln rüber.

In anderen Ländern kann manN sich auch mit der Frau am Nebentisch unterhalten. Ohne das die gleich vermutet, manN wolle sie flachlegen.

Schon komische Frauen in diesem Land hier. :p>

s_oulsju'rvivxor


Mein Beitrag bezog sich auf Trailman

Hab ich schon kapiert. Und was machst Du dann, wenn Du Dir "amüsiert" einen grinst ? Lächelst Du nun zurück oder nicht ?

sIchnuc}klxe


Andere Länder, andere Sitten ;-) Eventuell sind die Männer auch nicht so penetrant wie hier. Die Medaille hat immer zwei Seiten... wie gesagt, ich hab einfach keine Lust, ständig angemacht zu werden, vorallem, wenn ich nur in Ruhe in einem Supermarkt meinen Wochenendeinkauf erledigen will oder wenn ich es eilig habe und sowieso schon schlecht gelaunt bin, habe ich keine Lust irgendwelchen wildfremden Männern Rechenschaft abzulegen, warum ich denn so unfreundlich bin und keine Lust habe mich mit ihnen zu unterhalten etc... ich finde, man sollte als Mann auch etwas Empathie in sich tragen und Frauen in Ruhe lassen, die schlichtweg momentan nicht angesprochen werden wollen...

s;chnucxkle


Das kommt auf den Mann und auf meine Tagesverfassung an.

sjoulPs!urvsivor


In anderen Ländern sind die Menschen schon freundlicher. Starren nicht stur geradeaus, da kommt schonmal ein Lächeln rüber.

Trailman, ich glaube, das bedingt sich gegenseitig. WEIL in anderen Ländern ein offenerer, freundlicherer Umgang gepflegt wird, ist dieser nicht so verbindlich wirkend wie bei uns. Mag sein, daß es dort unkomplizierter ist, ein verbindendes aber unverbindliches Lächeln auszutauschen, bei uns läuft eben - weil es selten ist - eine offene, zurücklächelnde Frau Gefahr, als offen für ALLES eingestuft zu werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH