» »

sex ohne gefühle

m~ean.dyo$u0x9


Bist´n du für ne Spaßbremse ;-D ???

BoloDod1yAnxgel


Also ich denke mal, dass es fast jedem, egal ob Männlein oder Weiblein, so geht, dass der ultimative Sex nur mit nem Partner stattfindet, den man klasse findet und viele Gefühle für ihn hat.

Deine Frage war doch aber nicht, wie toll der Sex ist, sondern OB Männer auch Sex ohne Gefühle haben können...

Auf was willst du eigentlich hinaus? Deine Frage hat doch irgendeinen Hintergrund. Dass genug Menschen ohne Gefühle durch die Gegend poopen, steht doch außer Frage. Mich würde echt der Hintergrund bei dir interessieren.

B?loodyyAn(gel


Poppen

aaarrrggggg, böder Tippfehler

BQloodXyAxngel


Poppen

aaarrrggggg, blöder Tippfehler

B^loodOyAnxgel


Oh man, ich glaub, ich brauche mal ne Runde Ruhe :-/

Dneog4ractias


Bist´n du für ne Spaßbremse

Nöööööööööööööööö!

Ich hab meine Wortspende hier schon abgegeben ;-D

DseogMrat]ia-s


ohne Gefühle durch die Gegend poopen

Manchmal verselbständigt sich das Unterbewußtsein einfach... ;-D

n)eowD_ionnysoxs


Also, wenn sich mein Penis tief drin in der Vagina einer schönen Frau bewegt und ich ihren heißen, schwitzenden, ekstatisch orgasmenden, sich windenden, zuckenden Körper in meinen Armen halte, das pulsieren der nassen Vulva spüre und mich von ihrem lustvollen Stöhnen mitreissen lasse, löst das gewaltige Lust-Gefühle aus; auch wenn ich diese Frau erst vor ein paar Stunden kennengelernt habe.

Das sind reale Gefühle pur, –was sonst? :)^ :p>

Oder denkst du eher so an eine Art esoterische «love-trip-sweet-heart» Emotionen? ???

c%raiVg0x8


Also sympathisch und zu einander hingezogen sollte man sein, finde ich. :)z

Dann macht's nochmal mehr Spaß.... ]:D

SKeYa_Cloxud


Ich hab mir überlegt, ob meine Erfahrungen hierher passen - also erzähl ich mal ein bisschen:

Meine erste wirklich langdauernde und tiefe Beziehung zu einer Frau (da war ich so 18 bis 23) war geprägt von einem über einjährigen "Werben" um sie, zuerst um sie als Partnerin (im Beziehungssinn) und dann erst um sie als Sexualpartnerin.

Ich (wir) haben also zuerst geliebt, und in / aus dieser Liebe dann mit den Monaten auch sexuelle Nähe wachsen lassen. Das war sehr schön, und ging sehr tief.

Später dann (inzwischen 32-jährig) kam es zu einer ebenso fünfjährigen Beziehung mit einer anderen Frau; diesmal jedoch war am Anfang die pure sexuelle Gier nacheinander - und kaum Verbindendes in Gedanken und Gefühlen.

Unsere F*cks waren exzeptionell, Gefühle oder Loyalität füreinander eher brüchig - die "Liebesversicherung" lief über's Bett.

(natürlich gab es in meinem Leben noch wesentlich mehr Frauen, aber diese beiden greife ich jetzt mal heraus - als "Gegensatz")

Dazu möchte ich noch sagen, dass ich keiner dieser beiden Frauen "treu" war, d.h. in beiden Fällen hab ich sie mit anderen (im Bett) betrogen (Moralisten bitte rechts raus zum Fremdschämen - es war so, und ich steh dazu).

Beide Frauen sind jeweils die Mütter meiner beiden Kinder (27 bzw 15).

Im ersten Fall: gefühlsmäßige Bindung - toller Sex - gefühlvolle Trennung - heute noch freundlich-nahe verbunden.

Zweiter Fall: toller Sex - kaum Bindung - verletzende Trennung - Kontakte an der Reichweitengrenze der gegnerischen Artillerie.

Fall eins: Sexualität fast tantrisch, obwohl wir sehr jung waren ... tiefste Vereinigungen.

Fall zwei: Sexualität routiniert-perfekt, sehr tief und sehr stark.-

Heute, mit einigen Jahren Abstand, sehe ich meine Verführbarkeit über sehr guten, intensiven, das Innerste nach Außen kehrenden Sex ... nämlich dazu, eine Beziehung einzugehen, mich auf eine Vaterschaft einzulassen, ... insert all you might guess what might be an average man's lovedreams.

Und ich sehe auch genauso meine Verführbarkeit über die Liebesfähigkeit eines Menschen, einer Frau ... über meine Sehnsüchte nach wirklicher Zeisamkeit, nach Geborgenheit, nach Eins-Sein - nach "Aufgehen im Anderen".

Es ist nur, dass ich dieser Sehnsucht inzwischen zutiefst mißtraue; da war schon oft Verlockung und Enttäuschung zu nahe beinander.

In meinem Alter -knapp vor 50- schätze ich eher die ehrliche sexuelle Hingabe zu / mit einer Frau, als dass ich mich auf Beziehungs-Konstrukte einließe.

Gefühlslage: "morgen mit ihr im Bett gemeinsam frühstücken" schlägt "gemeinsam mit ihr alt und weise werden" um Längen!

s^un"set8x2


@ Deogratias

Dann kannst du ja deinenFaden schließen lassen und mit meand auf PN weiter schreiben.

??? ??? .... nerv ich dich leicht mit meiner frage? musst ja nicht in den tread rein schauen *:)

@ Bloody Angel

Oh ja... es gibt einen Hintergrund, ........ich hatte Sex, mit "jemanden" den ich kenne,....... tja, ich kann euch wirklich nicht die ganze geschichte erzählen, ...........ich kann es einfach nicht, es ist viel zu unmoralisch!!!!!!!!!!!! viel zu verboten und alles was nur geht!!!!!!!!!!! ich will es einfach nicht hier reinschreiben, ..... |-o ich kann nicht...!! Aber meine Frage an die Männer richtete ich deshalb, um zu erfahren, ob derjenige nur rein um sich zu befriedigen mit mir 2x geschlafen hat und vermutlich noch einige Male mit mir schlafen wird, ob es jede "meiner Art" hätte sein können, oder ob es doch ein wenig gefühlvoll seinerseits war. Der Sex selbst und das kuscheln danach waren seeehr gefühlvoll, doch kann und will ich es nicht wahr haben, dass so eine Begegnung auch "gefühlvoll" sein kann, in der Rolle die er und ich in diesem Spiel einnehmen... Ich kann wirklich nicht mehr sagen als das.... Ich hätte mal gerne halt ne Art Statistische Aufstellung oder so gehabt, wieviele Männer schlafen einfach nur mit Frauen, weil sie einfach nur Sex haben wollen, egal mit wem, egal wie, hauptsache Sex, und wieviele Männer brauchen eine gewisse gefühlvolle Hingezogenheit...

Ach, ich quassel wohl schon wieder so viel... :=o nun ja, mehr kann ich echt nicht sagen.... auch wenn ich mich zugerne aussprechen wollen würde, doch allein die Kritik/Urteile könnte ich nicht vertragen im Moment...

@ Sea_Cloud

Um Beziehungen geht es mir hier aber wie gesagt eh nicht, es stellt sich bei mir gar nicht die Frage, ob dies jemals eine Beziehung wird, dies wird es nämlich nicht, doch finde ich deinen Beitrag sehr interessant, vor allem was du im letzten Teil schreibst. Danke.

*:)

h$err suc^hamloxs


man schläft doch mit frauen nicht einfach, weil man sex haben will!

der sex ist nie austauschbar, die gegenwart und die erinnerung und auch die zukunft ebenfalls nie.

frauen sind nicht einfach tauschbar, austauschbar...

ich habe mit vielen frauen sex gehabt, ohne sie ganz lange zu lieben oder nun sehr lange heftige gefühle für sie zu hegen. aber allein durch das flirten, das kennenlernen, den gemeinsamen gang ins bett (oder sonstwohin ]:D ) war ich sehr schnell fast jedesmal in so einem taumel, der wie verliebtsein ist. und der geprägt ist von neugier, aufregung, triebhaftigkeit, glück, spannung, schönheit, tollen gedanken - eben so ein wildes aufrauschendes liebesgefühl. hin und her wogend. und was sind gefühle, wenn nicht sowas? auch wenn beide wissen: es geht nur ("nur"!) um sex! es ist nie nur sex! es ist immer gefühl!!!

cLraigx08


Sex mit Gefühlen ja - Verliebtheit nein!!!

mBe=alndy~o`u09


Oh ja... es gibt einen Hintergrund, ........ich hatte Sex, mit "jemanden" den ich kenne,....... tja, ich kann euch wirklich nicht die ganze geschichte erzählen, ...........ich kann es einfach nicht, es ist viel zu unmoralisch!!!!!!!!!!!! viel zu verboten und alles was nur geht!!!!!!!!!!!

Nein, das geht natürlich nicht. Was sollen denn die Nachbarn denken ;-D ?!

BTW: zweimal ist nun wirklich noch nicht so, das jetzt die Welt zusammenbricht ;-D ]:D

K1iuarxi


BTW: zweimal ist nun wirklich noch nicht so, das jetzt die Welt zusammenbricht

Da kommt es auch immer darauf an, wer mit wem schläft.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH