» »

"Harter Sex" mit kurzer Bestückung? Geht das überhaupt?

ktriskCelvin hat die Diskussion gestartet


Der Titel sagts ja bereits: wenn Frau es mal hart haben will, ist damit gemeint dass, ähm, er hinten anstösst? ???

Bin mir darüber bewusst dass zum harten Sex noch andere Sachen gehören, aber wenn "er" nicht so lang ist, fehlt dann nicht was, wenn es mal hart sein soll?

Antworten
aIdlx5


Harter Sex ist nicht, wenn ein langer Schwanz hineingeschoben wird, bis er an der Gebärmutter anstößt und vielleicht der Frau dabei Schmerzen zugefügt werden sondern hater Sex ist, wenn sie hart genommen wird ohne zärtlich zu sein sondern nur durchgefickt wird. Immer und immer wieder bis ihre Muschi brennt.

Es gibt Frauen die das lieben und dadurch brauchen sie auch mehrere Partner die sie nacheinander nehmen und vögeln.

Ist aber nicht der Idealfall.

T6rick


wenn du anstösst hat sie schmerzen, also musst du vorsichtig sein. Ergo ist es für Harten sex optimal wenn er genau so lang ist dass es auch bei ganz harten tiefen stössen nicht anstösst. Wieviel das ist isst individuell, ich bin etwa durchschnitt aber bin bei manchen frauen angestossen und bei anderen nicht. Ohne aufpassen zu müssen vollgas geben zu können ist auf jeden Fall besser! :)^

kcrisbkelv<ixn


Es gibt Frauen die das lieben und dadurch brauchen sie auch mehrere Partner die sie nacheinander nehmen und vögeln.

Ist aber nicht der Idealfall.

Sofern man monogam orientiert ist, sicherlich. ;-D

Ich hätte jetzt schon gedacht, dass manche das auch manchmal fester brauchen... auch wenn ich das mit den Schmerzen auch schon gehört habe.

Q ué se*


Ich nehme mal an, dass fast jede Frau hin und wieder einmal härteren Sex haben will. Was aber sicher nicht heißt, dass sie das dann so lange möchte, bis sie hinterher Schmerzen hat.

Wer bringt dich denn auf den Trichter Mr. adl5 ???

k1riskaelvin


Ich nehme mal an, dass fast jede Frau hin und wieder einmal härteren Sex haben will.

Die Frage war ja, was damit gemeint ist und ob das auch mit kurzer "Ausstattung" geht. ;-)

QPlse(


Es geht mit kurzer Ausstattung - wie du das so schön nennst - meiner Meinung nach sehr viel besser.

Nicht der Gebärmutterhals möchte stimuliert werden, sondern der G-Punkt...und der liegt nun gar nicht so tief.

Bei kürzeren Jungs läuft man einfach nicht Gefahr, dass sie an den Gebärmutterhals stoßen (das tut weh) und kann es deshalb auch etwas wilder angehen lassen. Ist für den Mann auch angenehmer, wenn er sich darüber keinen Kopf machen muss.

Deshalb schnall ich auch nicht, warum Männer unbedingt einen großen Penis haben wollen.

k`ri[skelv+in


Deshalb schnall ich auch nicht, warum Männer unbedingt einen großen Penis haben wollen.

Zum Angeben halt. ;-)

Ich würde mal vermuten, selbst wenn es einer Frau anatomisch nichts bringen sollte, dass doch viele Frauen neugierig sind wie es mit einem grossen ist.

Es geht mit kurzer Ausstattung - wie du das so schön nennst - meiner Meinung nach sehr viel besser.

Habe auch schon andere Meinungen gehört... offenbar scheiden sich da die Geister, und die Vorstellungen was gross oder klein ist dürften auch nicht immer gleich sein.

h7exebTx.


Als leidtragende sage ich mal, im zweifel ist weniger mehr :=o :=o

l+usalKienxe


ich will es hart u. schmutzig, aber ich rede hier nur für mich :=o

lwusaylie&ne


falscher Faden, sorry |-o

r7ottent20x00


Ich denke auch, dass es zumindest einfacher ist, wenn "er" nicht zu groß ist.

Wie Qué será und auch Trick schon schreiben, ist das Anstoßen bei wilden Bewegungen unangenehm, und das nicht nur für die Frau. Wobei die Definition, was (zu) groß ist, von Frau zu Frau verschieden sein dürfte. Ich würde mich jetzt auch als durchschnittlich groß bezeichnen und mir ist schon passiert, dass ich angestoßen bin, aber auch, dass ich gedacht habe, ich könnte genau so gut ne Salami in nen Hausflur werfen... :=o Frauen sind da anatomisch ebenso unterschiedlich gebaut wie Männer auch.

g$ruxnzi


Nein, das heisst "kurzer Sex"!

L1ui#se2O008


Deshalb schnall ich auch nicht, warum Männer unbedingt einen großen Penis haben wollen.

Qué será du sprichst mir aus Seele!!!!!! Ich predige das immer und immer wieder und sie verstehen's einfach nicht... :)D

hexeT.

Als leidtragende sage ich mal, im zweifel ist weniger mehr :=o :=o

Ganz genau :)z :)z :)z

Gruß, Luise

hzexexT.


Die antwort ist doch einfach, wenn die schnell mal pinkeln müssen findet mann in der hose ein großes teil schneller als ein kleines ]:D

Im übrigen, finde ich inzwischen erstaunlich was in eine frau alles rein paßt und wie sie sich daran gewöhnen kann, bzw. es gibt beckenstellungen die ein sehr tiefes und schmerzfreies eindringen zulassen nur muß frau die herausfinden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH