» »

Erotischer Mailkontakt trotz Partnerschaft

m_2x8


also an erotischem mailverkehr ist nichts auszusetzen.

hab ich auch gerne - trotz partnerin.

warum denn nicht, solange nicht mehr ist.

lg

m7eLlliebexllie


Na dann will ich auch nochmal meinen Senf dazugeben und auch gleich erwähnen dass ich meine Einstellung zu erotischem Mailkontakten inzwischen geändert habe ( ja, weil ich inzwischen selbst schon solche Mailkontakte hatte)

Sowas heimlich zu machen finde ich immer noch blöd, meinem Mann hab ich deshalb auch davon erzählt und ihn gefragt, ob er was dagegen hat. Er meinte, solange es beim Mailkontakt bleibt, findet er es nicht schlimm, er will nur nicht, dass es weitergeht, also keine heißen Bilder austauschen , keine Videochats und sowas.

Tja, hätte vor ein paar Monaten noch nicht gedacht, dass ich da mal meine Meinung ändere aber wie man sieht, manchmal muss man etwas erstmal kennen lernen um zu wissen, ob man es mag. :=o

H-otblac~k DQesiahto


@ mellie:

Ich finde das toll von Deinem Mann! :)^ Wobei, seien wir ehrlich, beim mailen wird es nicht bleiben... ]:D

s&emenx2


Ja hin und wider wird schon ehr daraus, weil der Reiz groß ist sich auch einmal zutreffen und etwas trinken zu gehen. Wenn man aber per Mail offen über alles schreiben kann, wa oft sogar mit dem eigen Partner nicht möglich ist, dann kann es schon sein, dass nach einem Treffen das auch in die tat umgesetzt wird, weil in dem Fall schon ein gewisses Vertrauen aufgebaut wurde eine Frau sich fallen lassen kann und den Sex ganz anders genießt.

Das kann ein großer Unterschied zwischen den gewöhnlichen Sex der mit einem Partner über Jahre praktiziert wird und dem, mit der Bekanntschaft sein. Da werden auch ganz ander Spiele gemacht.

m)elli7ebelxlie


@ mellie:

Ich finde das toll von Deinem Mann! :)^ Wobei, seien wir ehrlich, beim mailen wird es nicht bleiben...

meinst du? ;-) :=o ich finde es aber auch toll von meinem Mann :)z

m'ellieobe:llixe


Ja hin und wider wird schon ehr daraus, weil der Reiz groß ist sich auch einmal zutreffen und etwas trinken zu gehen. Wenn man aber per Mail offen über alles schreiben kann, wa oft sogar mit dem eigen Partner nicht möglich ist, dann kann es schon sein, dass nach einem Treffen das auch in die tat umgesetzt wird, weil in dem Fall schon ein gewisses Vertrauen aufgebaut wurde eine Frau sich fallen lassen kann und den Sex ganz anders genießt.

Das kann ein großer Unterschied zwischen den gewöhnlichen Sex der mit einem Partner über Jahre praktiziert wird und dem, mit der Bekanntschaft sein. Da werden auch ganz ander Spiele gemacht.

Also Treffen sind deshalb von vornherein ganz ausgeschlossen, weil ich da schon auch die große Gefahr sehe, dass es dann vielleicht doch nicht beim Kaffeetrinken bleiben würde Solche Mailkontakte können schon sehr intim werden und ein Treffen könnte da sicher gefährlich werden.

Bis jetzt bin ich immer stark geblieben und hab jeden Vorschlag zu einem Treffen abgelehnt, weil ich lieber nicht mit dem Feuer spielen will. Und ich hab auch den Kontakt zu einem Mann abgebrochen,der wunderbare lange Mails geschrieben hat als ich gemerkt habe, dass sich langsam zu viele Schmetterlinge im Bauch eingestellt haben ( hab ich meinem Mann übrigens dann auch erzählt)

a{frxi


melliebellie: Du hast Größe, gefällt mir. Besonders, dass du es deinem Mann erzählst.

Alle: was ist erotischer Mailkontakt? Mailt man sich Gedanken oder Wichsvorlagen oder sowas? Frage eines Unwissenden ":/ Reizvoller Gedanke, unbekannten Leuten erotische Dinge zu mailen... Als Wort, versteht sich, Bilder würde ich keine schicken oder empfangen wollen. Das wäre glaube ich selbst für meine Frau eine Grenzüberschreitung, selbst ohne Treffen.

mb2x8


hallo,

also gegen fototausch hab ich persönlich noch nichts - wohl aber meine partnerin denke ich.

sowas sollte man dann auch nicht an die große glocke hängen und für sich behalten.

der mailverkehr ist eben doch auch post und da gilt das briefgeheimnis.

lg

A=ndpifreaxk


Naja, erotischer Mailkontakt ist ja auch sexuell erregend. Ich hatte mal einen solchen Kontakt. Da meinte sie, ich könnte alles so gut umschreiben. Ich glaube, sie hat recht, man muss schon die richtigen Worte finden und schöne Geschichten schreiben können. Manchmal läuft es ja auch dazu hinaus, seine eigenen Fantasien zu offenbaren und weiterzuträumen. Manche münden auch in Telefonsex oder in ein reales Treffen. Jeder muss wissen, was er kann/darf und was nicht. Und am Besten von vornherein Grenzen setzen!

Gruß Andi

s7ensibxelman


mhh, vielleicht eine Spezialität: Ich habe auch erotischen Mailkontakt mit einer Frau- allein schon deshalb, weil man das geschriebene Wort gezielter als das gesprochene Wort setzen kann. Und ich liebe Umschreibungen und Anzüglichkeiten. Und wenn es eine passende Zeit gibt, kann man das auch sexuell in die Tat umsetzen...

.

.

.

.

(achja, die Frau mit der ich erotisch maile, ist meine eigene Frau ;-D )

bNackisXnice


finde es seltsam, wenn einige hier sagen, es wäre nichts schlimmes daran, mit einer Fremden oder Bekannten Person erotische MAils zu wechseln, dann aber meinen, nichts dem Partener sagen zu müssen.

Wenn es nicht so schlimm ist, dann kann man es dem Partner doch sagen, oder tewa nicht?

Für mich, und ich rede da aus Erfahrung, ist es schon eine Vorstufe zum Fremdgehen. das Fremdgehen fängt immer erst in den Gedanken an.

Sexualität ist eine sehr intime Sache, die ein Paar für sich ausleben sollte, ohne andere da rein zu lassen.

Wenn ich nun sehr intime <sachen mit jemand Fremdes schreibe, ist das sehr wohl in meinen Augen Fremdgehen.

Ich habe es selber mal mit einer <bekannten per SMS gemacht, über einen recht langn Zeitraum, und habe mich meiner Frau gegenüber dann irgendwann geoffenbart.

es hat sie sehr verletzt. Also ist es doch etwas schlimmeres, denn sonst würde der Partner doch nicht so reagieren odér?

Also für mich ist es ein moralischer Fehler, mit einer fremden Person meine Phantasien zu teilen, zumindest insoweit ich dadurch erregt werde und es mir dannSelber mache.

Sollten mal gespräche mit nem Freund oder ner guten Freundin, nur als Austausch oder Was Wissen wollen geführt werden, dann wäre das okay.

Aber mit der Absicht geil gemacht zu werden..... NEIN. Nicht in Ordnung

Mkayflo3we2r


Was ist denn dabei? Man/frau tut doch niemandem weh!

Na ja, "niemandem" tust Du vielleicht schon nicht weh. Deiner Frau oder Freundin vielleicht schon...

atfri


Also ist es doch etwas schlimmeres, denn sonst würde der Partner doch nicht so reagieren oder?

Jeder Partner reagiert anders auf solche Dinge. Für manche ist das reine Mailen noch nicht so krass, für andere ist es ein Trennungsgrund. Wenn deine Frau allergisch reagiert, dann solltest du es bleiben lassen. Wenn nicht, bestens und weitermachen.

(achja, die Frau mit der ich erotisch maile, ist meine eigene Frau ;-D )

Das finde ich richtig gut, sensibelman, danke dafür, gefällt mir. Ich darf das leider nicht so ausleben, da die Firmenmail von den Admins offenbar gelesen wird und privat ist es doof, weil am gleichen Rechner schreiben und lesen einfach nicht das gleiche ist... *nachdenk* da wird wohl mal ein eigener Rechner fürs Weibchen fällig, hmmm.

Achim

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH