» »

Erfahrungen mit Thai Massagen oder Tantra Massagen ?

HVippoHZaribxo hat die Diskussion gestartet


ich wollte mal fragen ob hier schonmal jemand in einem Massagestudio war die Erotikmassagen, also Thai Massagen oder tantra Massagen machen ? Ich wollte wissen wie weit diese gehn in richtigen Massagestudios.

Und ob man dabei noch ein Handtuch an hat. Bitte nur echte Erfahrungen und keine stories.

Antworten
S3chOnabDeltaxsse


Sorry, aber eine Thai Massage hat mit einer Erotikmassage nicht unbedingt was zu tun. Sicherlich gibt es auch die Kombination, aber generell ist Thaimassage nicht sexorientiert.

Meine Frau hatte schon eine, ich habe sie ihr zum Geburtstag geschenkt.

Die Kleider (sehr lockere bequeme) wurden dort gestellt, der ganze Körper war bedeckt, da es wie schon erwähnt keine Erotikmassage, sondern eine Thaimassage war.

Viele Grüße von der

tgrNod&atx48


Ich kann nur über die Tantra-Massage berichten.

In dem Studio in dem wir waren meine Lebensgefährtin und ich wurden wir höflich empfangen und in ein Zimmer geführt in dem wir uns entkleideten. Danach wurden wir von der Masseurin und dem Masseur zum Bad abgeholt.

Dort wurden wir gewaschen und bekamen zur Auflockerung ein Glas Sekt. Wir wurden abgetrocknet und in den Massageraum geführt. Dort entkleideten sich die beiden so, dass wir alle nackt waren. Die Massage begann wobei ab und an auch ein sehr enger Körperkontakt entstand. Der Höhepunkt war dann die Yonimassage bei der ich abspritze und meine Freundin mit einem sehr lauten Orgasmus kam. Das war für uns beide ein sehr erregendes Erlebnis. Kann ich jedem Paar nur empfehlen wobei beide nicht Eifersüchtig seinen dürfen. Es geht schon sehr intim zu. Der Masseur dringt auch mit den Fingern in die Frau ein und die Masseurin bearbeite das gut Stück auch sehr intensiv.

e>mscchaxrly


ich habe zwar nicht die Frage gestellt, sage aber mal DANKE für die tolle Schilderng Trodat. Das regt mich zum nachdenken an. Wäre ja mal ein besonderes Geschenk |-o

t^roKdatx48


@ emscharly

ich habe zwar nicht die Frage gestellt, sage aber mal DANKE für die tolle Schilderng Trodat. Das regt mich zum nachdenken an. Wäre ja mal ein besonderes Geschenk

Das war ein Geschenk, dass ich meiner Holden gemacht habe. Einzige Bedingung von ihr, dass sie von einem Mann massiert wird. Den Wusch konnte ich ihr nicht abschlagen.

edmschVarxly


.....weil deine "Bedingung war .... "dann ich von einer Frau - oder ? ;-)

Ich stell mir das sehr prickelnd vor. Muss mich mal erkundigen, ob es hier in der Gegend so was gibt :)^

HyipOpoHariJbxo


was ist denn eine Yonimassage ???

H`ann,iba8lx-1


Hat man nun das denken vollständig eingestellt?

tqonil23x4


hallo zusammen,

bei einer tantramasage, ist die yoni-massage die massage der vagina und die lingam-massage die massage des penis. beide massagen müssen nicht, führen aber in vielen fällen zum orgasmus.

kann einer tantra massage nur sagen, ausprobieren. ist nicht ganz günstig, aber hin und wieder machbar.

und, es ist wunderschön !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

gruß, toni

KAna;cks


Eine Thai-Massage habe ich gehabt und war enttäuscht.

Davor kannte ich deutsche Massagen durch Masseure. Der Körper wird (unter Rotlicht oder in der Sauna) erwärmt und dann auf der nackten Haut mit Massageöl "geknetet" und gestrichen, also mit Druck eine Strecke zurückgelegt.

Bei der Thaimassage bekam ich so eine Art Schlafanzug, durch den "gedrückt" wurde, das mir bekannte Streichen war so nicht möglich. Ich fand es sehr komisch.

WNendy Dpacrlinxg


Worin genau unterscheidet sich eine sogenannte Lingam- oder Yonimassage eigentlich von einem "Handjob" in einem stinknormalen Bordell? Gibt es überhaupt einen Unterschied oder fühlt man sich einfach nur besser, wenn man von "Massage" und "Wellness" sprechen kann, statt zu sagen, dass man im Puff war? ]:D

Letztlich ist es doch auch nur Prostitution, die da stattfindet, nicht?

Dioree}n-xxx


Ja Wendy.

Auch eine Geisterbahnfahrt und das Lesen eines "guten" Buches dienen auch nur wie die Massagen zur Ausschüttung von "wohligen" Hormonen.

Aber das "gute" Buch ist Kultur, jedoch die Geisterbahnfahrt bekommt dieses Attribut in unserer Gesellschaft nicht.

Ähnlich ist Tantra höherwertig als eine Sexmassage.

Unsere Gesellschaft bewertet manchmal gleiche Vorgänge unterschiedlich.

t0oni9234


tja, wendy darling,

für jeden der selbst noch keine tanzra massage genossen hat, ist es schwer zu beschreiben.

in einem "puff" war ich auch noch nicht, aber damit hat das gar nichts zu tun, jedenfalls nicht wenn man

seriöse massage einrichtungen ausucht.

eine sehr gut adresse ist da "ananda", hier kann man sich auch schon auf der internetseite einige

informationen anlesen.

in solchen einrichtungen steht die massage im ganzen im vordergrund, massagen können 1-2 stunden dauern,

mit waschungen zu beginn, lange massagen am ganzen körper, mit ölen, federn, seidentücher usw.

hier steht nicht das geschlechtsteil im verdergrund, aber es wird mit einbezogen und es muß auch nicht zwingend zu einem orgasmus kommen.

auch ist es so, das diese massagen in seriöden einrichtungen einseitig sind. man ist zwar ganz nackt,

der massierende ist auch nackt oder leicht bekleidet, aber aktiv ist nur der massierende.

es ist einfach eine sehr angenehme massage, mit warmen ölen und sehr sinnig, auch intim und erotisch,

aber was sehr wichtig ist, man hat zu keinem zeitpunkt (während und nach der massage) das gefühl, das man in einem puff war, das man sich slecht fühlt, nach dem motto, oh man was habe ich da gemacht.

sehr schwer zu beschreiben, man muß einfach im netz ein wenig über tantra massagen lesen, dann wird man sehr schnell verstehen was es mit tantra massagen auf sich hat.

und ich kann nur jeden raten, eine tantra massage einmal zu versuchen, es ist meiner meinung nach eine sehr schöne und SERIÖSE erfahrung die nichts mit einem puffbesuchersatz zu tun hat.

schöenen abend noch und viel spaß bei informieren,

gruß, toni

Wiendy sDarlxing


@ toni234

aber was sehr wichtig ist, man hat zu keinem zeitpunkt (während und nach der massage) das gefühl, das man in einem puff war, das man sich slecht fühlt, nach dem motto, oh man was habe ich da gemacht.

Das finde ich daran ja gerade so seltsam. Sobald man die Sache unter dem Denkmantel "Wellness" abhandelt, wird sie (für einige) irgendwie salonfähig(er) :-/ Ich denke allerdings, dass es für eine Ehefrau emotional z.B. keinen großen Unterschied macht, ob ihr Mann bei einer Prostituierten war, die ihn für Bares mit der Hand erleichtert hat oder ob er sich in einem Tantrasalon zwei Stunden lang von einer leichtbekleideten "Masseurin" u.a. das Geschlechtsteil hat bearbeiten lassen. Die Lingam-Massage ist und bleibt eine sexuelle Handlung gegen Entgelt, sprich Prostitution. Aber das können manche, so auch du, scheinbar ziemlich gut ausblenden.

tBoni2x34


wenn man eine freundin hat oder verheiratet ist und dann eine Tantra massage oder einen handjob in einem puff genießt, hat man ein ganz anderes problem, dann stimmt in der beziehung grundlegend etwas nicht oder aber man teilt diese vorlieben.

es geht hier aber nicht darum, die sache salongfähig zu verpacken.

man bewegt sich ja nicht im tantra bereich weil man zu feige ist in den puff zu gehen.

die massage selbst ist das schöne, man kann dort nicht machen was man will, frauen anmachen und aktiv werden ist da nicht. dort kann sich auch frau von frau oder mann von mann massieren lassen ohne schwul oder lesbisch zu sein.

seriöse massage studios bieten auch oft eine vielzahl an unterschiedlichen massage an, wobei

die tantra massage nur eine von vielen ist und andere haben nichts mit intimbereichen zu tun.

einfach mal in netz ein wenig über tantra lesen, hat mir auch geholfen,

ich kannte das ja auch nicht immer.

für den einen / die eine ist es was für den anderen / die andere ist es nichts,

ist ja auch kein problem

gruß, tomi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH