» »

Sexuelle Anziehungskraft an Selbstbewusstsein gekoppelt?

m]ehanddyBou0x9


Er hat mir ja oft und intensiv genug eingeredet, dass ich so wie ich bin, nicht "richtig" bin - solange, bis ich es irgendwann "geglaubt" habe und erst recht dann die negativen Seiten bei mir zum Vorschein gekommen sind (Unausgeglichenheit, Depris usw.), die er mir so gern ankreidet usw.

Wow - das ist ja mal ne coole Kombi aus Sadist, Ignorant und manisch Depressiven :-o :)^! Sich vom eigenen Partner nicht geliebt zu fühlen ist so ziemlich das Härteste, was einem in einer Partnerschaft passieren kann :=o :°(!

FNreud#enxkind


Ich hoffe allerdings mal schwer, dass sie auszumerzen nicht so lang dauert wie ihre Existenzphase....

Das Ausmerzen kann erst beginnen, wenn du von diesem Mann weg bist. Wie lang es dauert ist schwer zu sagen, sicher aber lang genug :)D

fFiamxma


Da hast Du ziemlich Recht. :°( Nur Sadist würde ich ihn nicht nennen, da er ja nicht aus Lust am Quälen sich so verhält.

Ich "entschuldige" immer alles damit, dass er nichts "absichtlich" macht (das macht's in Wirklichkeit ja nicht besser; das Resultat ist das gleiche), selber totunglücklich ist (darum muss er sich selber kümmern, und ich darf mir dafür nicht die Verantwortung aufbürden lassen) und es mit mir ja "auch nicht leicht hat" (ich umgekehrt schon gar nicht - und es zwingt ihn ja keiner, dass er bei mir bleibt). :-/

Ich merke ja, dass mir diese Sichtweise total schadet und würde davon nur zu gerne wegkommen.

Eure Beiträge hier machen mir dazu Mut - auch wenn ich so manchen neuen Gedanken in mir unterschwellig als "Verrat" an meinem Mann empfinde. Irgendwie hab' ich immer im Hinterkopf, wie er reagieren würde, könnte er den Faden lesen. Dann hätte ich hier nämlich die nächste Kacke am Dampfen.... :(v

fpiamxma


Der Beitrag eben ging an meandyou09.

@ Freudenkind

Du sprichst genau mein Dilemma an: so richtig Energie tanken und ich selber werden könnte ich vermutlich erst, wenn ich von ihm weg wäre. Um aber wegzukommen, bräuchte ich genau diese Energie! Um Unsicherheiten, Ängste, Terror usw. auszuhalten, um organisatorisch einen riesen Kraftakt zu meistern, um für mein Kind die richtigen Wege einzuschlagen, um mich finanziell auf die Beine zu stellen usw. usf.

m2eawndyouz09


Nur Sadist würde ich ihn nicht nennen, da er ja nicht aus Lust am Quälen sich so verhält.

Wer weiß das schon. Wenn ich meine eigene Unsicherheit nur dadurch bekämpfen kann, das ich Andere niedermache, dann verhalte ich mich wie ein Fahrradfahrer: "Nach unten treten um nicht umzufallen!"

Wie schon gesagt - zum Therapeuten muss man geboren sein. Wenn man das nicht ist, wird man selbst irgendwann ein Therapiefall.

Ich rede hier nicht einfach so daher. Ich kenn einen Fall, da wollte die Mutter von zwei Kindern sich wegen so etwas umbringen - von daher habe ich da Null Verständnis und auch Null Toleranz :|N

F:reud(enkixnd


auch wenn ich so manchen neuen Gedanken in mir unterschwellig als "Verrat" an meinem Mann empfinde

Dein Nichtstun ist Verrat an dir selber :=o

so richtig Energie tanken und ich selber werden könnte ich vermutlich erst, wenn ich von ihm weg wäre. Um aber wegzukommen, bräuchte ich genau diese Energie!

Wenn du wirklich willst, dann hat dein Notspeicher genug Energie um von ihm weg zu kommen, aber du musst es wirklich wollen! Bist du erst mal weg, wird es dir extrem viel besser gehen :)D

DverB Re;bwell


Freundenkind schrieb:

Wenn du wirklich willst, dann hat dein Notspeicher genug Energie um von ihm weg zu kommen, aber du musst es wirklich wollen! Bist du erst mal weg, wird es dir extrem viel besser gehen

Der gute alte Goethe von dem es viele viele gute Weisheiten gibt hat es mal so formuliert:

Es bleibt einem jeden immer noch soviel Kraft,

das auszuführen, wovon er überzeugt ist.

(Johann Wolfgang Goethe)

f!i!ammxa


Vielen lieben Dank für Euere konstruktiven Beiträge! @:)

Sorry, dass ich diesmal nicht auf jeden einzelnen eingehe; muss das alles erst mal ein bißchen setzen lassen...

Vieles von dem, was Ihr schreibt, empfinde ich "eigentlich" exakt genauso - aber es ist einfach ein Unterschied, ob das bloß so vage in irgendeiner versteckten Gehirnwindung vor sich hinbrodelt, oder ob man es direkt von außen noch mal ganz klar gesagt bekommt.

Ich glaube, dass ich diese Form von "Rückmeldung" einfach brauche; und dann hat der Faden auch seinen Sinn.

Auch wenn nicht in kürzester Zeit Wunder passieren; es kommt zumindest eine Entwicklung in Gang! :-)

D{eogjra tiaxs


Wenn die Seelenverwandtschaft auch auf den erotischen Bereich übertragbar ist, wird der Sex eh zum Schädeldecke abheben geil |-o x:)!

:)z :)z :)z

Dbeo>gratKiaxs


Um aber wegzukommen, bräuchte ich genau diese Energie! Um Unsicherheiten, Ängste, Terror usw. auszuhalten, um organisatorisch einen riesen Kraftakt zu meistern, um für mein Kind die richtigen Wege einzuschlagen, um mich finanziell auf die Beine zu stellen usw. usf.

Ich sag dir nur EINES: Das ist den Schweiß der BESTEN wert. Mach dir einen Plan - ohne Plan wird es scheitern. Dann triffst du die Entscheidung. Und dann marschierst du los. UND DREHST DICH KEIN EINZIGES MAL UM ! !

Viel Kraft + viel Glück wünsche ich dir!:)* :)* :)*

KIesxt"ra


Du sprichst genau mein Dilemma an: so richtig Energie tanken und ich selber werden könnte ich vermutlich erst, wenn ich von ihm weg wäre. Um aber wegzukommen, bräuchte ich genau diese Energie!

ich fürchte Dein Mann ist ein sog. Energieräuber :-/ So drehst Du Dich im Kreis, fiamma :-(

lLii[ljxa


:)D

fjiamm8a


@ Deogratias

Klingt alles sehr schlüssig ja....

Aber z.B. angenommen, ich würde alles planen, müsste es "nur" noch umsetzen. Das würde dann beginnen mit Umzugsvorbereitungen hier vor Ort - und die Wahrscheinlichkeit von Psychoterror ist meiner Meinung nach hoch; auch wenn ich meinen Mann mit dem Gedanken schon konfrontiert hab' und er behauptet, dem wäre nicht so....

@ Kestra

Sehr gut erkannt. Wie aber kann ich bei mir ansetzen, damit ich meine Energie bei mir behalte?

Hatten am Abend wieder ein furchtbar aufreibendes Gespräch. {:(

Letztendlich vermittelt er mir mit jedem 2. Satz das Gefühl, dass ja die momentane Situation v.a. an mir läge, weil....

Ich weiß, dass ich derzeit sehr labil und nah am Wasser gebaut bin - ganz anders als ich "eigentlich" bin, vor unserer Beziehung war und gern wieder sein will. Ich hab' oft das Gefühl, er "bestraft" mich für die Folgen dessen, was er die ganzen Jahre selber angerichtet hat.

In Bezug auf die Mann-Frau-Thematik äußerte er dann mal, dass er daran sehr wohl interessiert sei, aber eben nicht mit mir. Fünf Minuten später schränkte er das "nicht mit mir" auf meine "Zustände" ein; noch später hieß es, dass er mich die ganze Zeit ja total begehrt hatte, ich ihn ja nur nicht an mich herangelassen habe (was z.T. stimmt; die Erklärungen dafür stehen hinreichend im Faden), dass er mich sehr attraktiv und erotisch fände usw.

Wenn ich ihn auf seine Widersprüche aufmerksam mache, streitet er alles ab, zieht mich ins Lächerliche usw.

Ich dachte mal wieder, ich bin im falschen Film.

Egal worum es geht, er dreht den Spieß sozusagen einfach um, macht einen Machtkampf draus - und ich Depp steig' auch noch drauf ein. :(v

Kwestxra


@ fiamma

Wenn ich ihn auf seine Widersprüche aufmerksam mache, streitet er alles ab, zieht mich ins Lächerliche usw.

Ich dachte mal wieder, ich bin im falschen Film.

:°_ Es ist bedrückend, fiamma, wenn ich das lese kommt bei mir Vieles wieder hoch. du weißt gar nicht, wie sehr ich Dich verstehe und Dir nachfühlen kann :)*

mBeaWndyoSu09


Ich habe auch zur Zeit beim Lesen dieses Threads ein gewisses Déjà-vu-Erlebnis ;-D

Bei mir wars dann so, das ich mir gesagt habe, das ich mit dieser Frau nicht alt werden will - und ab diesen Zeitpunkt war alles ganz einfach :)z! Es gibt nichts Gutes außer man tut es ;-)!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH