» »

Mann will immer sofort Sex, wie kriegt man ihn zum Vorspiel??

L#ovHxus


Was soll er da machen? Etwa eine Diskussion anfangen?

:)^ ;-D. Und wenn er doch diskutiert, einfach aufstehen und irgendwas Wichtiges erledigen.

Werd schlagfertiger.

Viel Glück :)*. Aber mir fallen Dialoge, wie der von eben auch leichter am Laptop beim Lesen und nachdenken/-fühlen ein als in der realen Situation. Und das vorher Zurechtgelegte in der vielfach schon erlebten Situation dann tatsächlich durchziehen, ist nochmal eine besondere Herausforderung.

Bin gespannt, wie es weitergeht und ob Sannilein uns auch teilhaben lässt, wenn das praktische Lernabenteuer des Paares losgeht. :)D

IOt's_Jupst_Me


Aber mir fallen Dialoge, wie der von eben auch leichter am Laptop beim Lesen und nachdenken/-fühlen ein als in der realen Situation.

Geht mir genauso. Deswegen habe ich ihr ja empfohlen, sich anfangs für Standardsituationen schonmal ein paar Sprüche zurechtzulegen.

S/annWilelin


Ihr habt ja schon recht mit euren Tipps und ich versuche, mir die zu Herzen zu nehmen, aber irgendwie wird das ganze dann mehr zum Kampf als zu ner schönen, langen heißen Nacht..

Vielleicht wirds das ja dann auf lange SIcht *Finger kreuz und hoff*

kzuckuKcksbFlume


@ Sannilein

hm klingt irgendwie so als wärst du noch nicht so sicher was du machen sollst oder wie du es dann im endeffekt angehen möchtest. kommt dir vielleicht ein step by step - weg mehr entgegen? also sich für das nächste mal nicht die riesen veränderung vornehmen sondern nur eine ganz geringe veränderung, also bildlich gesprochen die 2-3 minuten auf 4-6 minuten ausdehnen, das klingt zwar nicht nach viel - wäre aber schon ein doppelt so langes vorspiel als bisher.

eAreObMos


Hast Du schon einmal ausprobiert, wie er reagiert, wenn Du beim Ficken ohne vorheriges Vorspiel Dich total passiv verhältst und daliegst wie ein Brett, ihn auf diese Art abtörnst?

SLanPnildeixn


@ Kuckucksblume:

Ja, schrittweise fänd ich schon besser. Ich schau mal, ich entscheide mich spontan, wie ich das mache.

@ erebos:

Nein, hab ich bisher noch nicht, weil ich mich bisher drauf konzentriert habe, das zu genießen, was er macht, auch wenn ich noch garnicht so richtig bereit dafür war. Außerdem geht passiv garnich, da muss ich mir ja n Kissen ins Gesicht drücken... ist mir nicht möglich, keinen Ton von mir zu geben und mit gelangweiltem Gesicht dazuliegen.

l]ulu7lax2


Etwa eine Diskussion anfangen

wenn er kein Bock auf Vorspiel hat, wird er auch nicht diskutieren wollen,

außerdem kann man auch alles zerreden,

"Sannilein" will geleckt werden und nicht nur die halbe Nacht drüber reden ]:D

Ncal3a8x5


Wenn man gerade Kritik angebracht hat ist an dem Abend sowieso kein guter Sex mehr möglich. Männlein konzentriert sich dann meist viel zu sehr auf das gesagte, und es kommt einem wie ein Werkunterricht vor. ;-D

Lieber in kleinen schritten Kritik anbringen und vorallem konsequent bleiben. Wenn du Vorspiel willst, dann gib nicht vorher schon nach. Warum sollte er sich nächstes Mal Mühe geben wenns auch mal ohne ging?

Was unser Sexleben bereichert hat ist komischerweise der Nicht-Sex gewesen ;-)

An Tagen an denen es "nicht ging" (zb. kein kondom dagewesen) haben wir uns soviel einfallen lassen uns dennoch Befriedigung zu verschaffen dass es nun Tage gibt an denen wir nie zum GV kommen weil uns das davor so gut gefällt. Meistens in der fruchtbaren Zeit, sind wir viel zu faul ein Kondom zu nehmen und bleiben beim Vorspiel hängen bis wir beide fix und fertig sind ;-D

Vielleicht also wirklich mal diese Grenze setzen. Alles möglich, aber kein GV.

Oder du appellierst mal an seinen Ehrgeiz ... ich weiß noch wie motiviert mein Freund war als ich ihm erzählte dass ich noch nie einen Orgasmus hatte. Sag ihm zb dass du selten wirklich geil auf ihn bist wenn ihr Sex habt. Also mich würde das ja ziemlich ärgern - klingt doch schrecklich oder? Meine Freundin schläft mit mir obwohl sie nicht will - was bin ich für ein Freund? (also zumindest meiner würde so denken und deiner ist ja sonst auch sensibel)

Er soll mal all seine Tricks anwenden um dich doch noch zum "Ja ich will dich" zu bewegen - und zwar ein ehrliches ;-)

S5anYnillein


@ Nala85:

Alles möglich, aber kein GV.

Ja, das haben wir auch manchmal. Allerdings siehts dann so aus, dass ich ihn verwöhne bis er 'fix und fertig' ist und danach will er was anderes machen. Oder er würde mir vielleicht noch zugucken, wie ichs mir selber mache. Verdammt, ich will doch, dass ER was macht. Irgendwas mach ich falsch. ICh versteh nicht, wieso er nicht das Bedürfnis hat genauso das zurückgeben was ich ihm gebe. Das ist so einseitig, dass mir schon vor Frust die Tränen gekommen sind. Dann dreh ich mich schnell weg oder renn aufs Klo...

Oder du appellierst mal an seinen Ehrgeiz ... ich weiß noch wie motiviert mein Freund war als ich ihm erzählte dass ich noch nie einen Orgasmus hatte.

Dass ich noch nie mit nem Mann nen Orgasmus hatte, weiss er. Aber der denkt auch, dass das irgendwann beim GV mal passiert, obwohl ich ihm erklärt habe, dass ich nicht denke, dass das sein kann. Wenn ich SB mache, dann muss auch der Kitzler stimuliert sein und dann ists scheissegal, was da drin steckt und wie die Technik ist. Da bin ich wohl eine von den Frauen, bei denen das eben nicht geht, ich brauch eben Kitzler-stimulation.

Sag ihm zb dass du selten wirklich geil auf ihn bist wenn ihr Sex habt. Also mich würde das ja ziemlich ärgern - klingt doch schrecklich oder?

Klingt schon schrecklich, aber er denkt, dass es reicht, wenn ich BEIM Sex geil werde. Werd ich ja auch, aber dann bin ich grad mal so in Fahrt wenn er fertig is.. Drum will ich ja was davor, dann kann ich den GV auch mal genießen..

Den Satz merk ich mir trotzdem! :-)

kauckuUcksbxlume


@ Sannilein

Ja, das haben wir auch manchmal. Allerdings siehts dann so aus, dass ich ihn verwöhne bis er 'fix und fertig' ist und danach will er was anderes machen. Oder er würde mir vielleicht noch zugucken, wie ichs mir selber mache. Verdammt, ich will doch, dass ER was macht. Irgendwas mach ich falsch.

vielleicht hängt das damit zusammen, dass das tun leichter ist als das nichts-tun und auf den moment warten, dass er etwas tut.

du hast sicher in solchen situationen lust auf ihn und machst alles was du für ihn machst auch gerne und aus lust aber es ist dann trotzdem so, dass die situation schon "ausgefüllt" ist mit den dingen, die du bei ihm oder für ihn tust.

also lies dir diesen absatz noch einmal durch. du verwöhnst ihn bis er fix und fertig ist. das heißt du tust etwas. logischerweise kann er nicht gleichzeitig dich verwöhnen (jetzt mal von stellung 69 und ähnlichem abgesehen), also immer wenn du etwas tust, kann er in dieser zeit nichts tun. und nachher ist er erschöpft oder seine lust ist nicht mehr da, was ja nach einem orgasmus nichts ungewöhnliches ist. also daraus folgt eigentlich, dass du in jeder sekunde in der du nichts tust, ihm die möglichkeit gibst was zu tun.

sicher, schöner wärs wenn er ganz von alleine auf die idee kommen würde dich zu verwöhnen aber manche männer müssen erst dort hingeführt werden. auch wenn es merkwürdig klingt, aber manche männer wissen gar nicht wie schön es ist eine frau zu verwöhnen, also sie entdecken das selber erst mit der zeit.

N$alJa85


Wer sagt denn dass man sich nicht gleichzeitig befriedigen kann ...

Legt euch nebeneinander fang an ihn mit der Hand zu stimulieren und bevors so weit ist hörst wieder auf ... :-p

Nimmst seine Hand und bewegst sie zu deinen erogenen Zonen. Leg deine Hand auf seine und zeig wie du es gerne hast. Und nun kommt das interessante ;-) nur wenn er was macht und sich an deine Tipps hält befriedigst du ihn auch. Kommt er aus dem Tempo und hört gar auf damit, hörst du auch auf.

So kann man sich super hochschaukeln ;-)

Und wegen dem GV ... ich würds erstmal ganz lassen.

Nein ... ICH würd ihm ja ins Gesicht sagen "Lern erst mal mich feucht zu machen, dann kömma weiterreden ..." - aber ist ja nicht jeder so direkt ]:D Aber so in dem Stil. Sag ihm dass dir das überhaupt nichts bringt was er macht und das kaum eine Frau bei dem rein-raus-spiel kommt. Mein Freund war auch :-o aber er hat drüber nachgedacht - wo meine Klitoris liegt und wo absolut null reibung stattfindet wenn man nur rein-aus praktiziert. Ist ja ne einfache physikalische Gleichung und die sollte ihm auch aufgehen.

Manche Männer schauen Pornos, da wird wild reingestoßen und die Frauen kriegen nen halben Herzkasper vor Orgasmen ... und was glauben sie dann? Na dass das super ist wenn sie es auch so machen. Schonmal in einem Porno ein Vorspiel gesehen? Nein - wieso auch? Die Frauen sind doch schon vorher so geil und pitschnass wenn sie ihren Prachtkerl nur ansehen dürfen. Und die höchste Befriedigung einer Frau ist es doch sowieso ihrem Mann einen blasen zu dürfen während er am Sofa lehnt.

So Bürschchen! Aber so schaut die Welt nunmal nicht aus! (wäre meine Wortwahl ;-D ) das Leben ist kein Wunschkonzert.

Frauen wollen verführt, liebkost, respektiert und vorallem begehrt werden.

Du musst ihn aufwecken - ganz einfach. Ich hab schon so oft gemerkt mit welch komischer Weltanschauung manche Männer leben wenns um Sex geht. Das wird durch Pornos in ihre Köpfe gebracht und die ganzen jungfräulichen bisherigen Freundinnen haben sich vermutlich nie getraut ihm zu sagen dass es so nun nicht das Wahre ist. Mein Freund ist so ein erstklassiger Liebhaber geworden - mein Lieblingsschüler ;-D - weil er sich davon verabschiedet hat zu glauben was das Fernsehen zeigt. Und er würde nichtmal den kleinen Finger dafür ins Feuer legen, dass seine Freundinnen früher befriedigt waren ... einfach weil nie darüber gesprochen wurde und somit jeder davon ausging - ok so ist Sex halt.

Sag es ihm klar und deutlich und erklär es - auch wenn es dir anfangs wie Biologieunterricht vorkommt. Setze kein Wissen voraus, sondern beschreibe dich und was dir gut tut. Vielelicht ist er erst eingeschnappt oder übertreibts dann sofort mit den Bemühungen, aber nur wenn man drüber spricht kann sich was ändern.

Weck ihn auf!

IUt'sK_kJust_Me


@ lulula2

Etwa eine Diskussion anfangen

wenn er kein Bock auf Vorspiel hat, wird er auch nicht diskutieren wollen,

außerdem kann man auch alles zerreden,

"Sannilein" will geleckt werden und nicht nur die halbe Nacht drüber reden ]:D

Ich denke, du hast meinen Beitrag nicht verstanden. Mit der richtigen Reaktion, soll sie ihm den Wind aus den Segeln nehmen, damit er gar nicht erst anfangen kann groß zu diskutieren und sich rauszureden.

Die Frage "Was tust du denn dafür?" soll ja in dem Moment im passenden Tonfall gestellt und von der richtigen Gestik begleitet nicht als Vorwurf, sondern als Einladung formuliert sein.

Wenn er dann noch zu lamentieren anfängt, ist er (Entschuldigung, aber ist so) ein Idiot.

Ict'Ls_JVusxt_Me


@ Sannilein

Du schonst deinen Freund viel zu sehr. Er nutzt deine Rücksichtnahme, um auf seiner Bequemlichkeit zu beharren.

Wenn du enntäuscht bist, lass es ihn sehen!

Allerdings siehts dann so aus, dass ich ihn verwöhne bis er 'fix und fertig' ist und danach will er was anderes machen. Oder er würde mir vielleicht noch zugucken, wie ichs mir selber mache. Verdammt, ich will doch, dass ER was macht. Irgendwas mach ich falsch. ICh versteh nicht, wieso er nicht das Bedürfnis hat genauso das zurückgeben was ich ihm gebe. Das ist so einseitig, dass mir schon vor Frust die Tränen gekommen sind. Dann dreh ich mich schnell weg oder renn aufs Klo...

Auch wenns hart ist, renn in so einer Situation nicht weg, so begreift er nie, wie sehr es dich verletzt.

Wenn du nachher mit ihm sachlich darüber diskutierst, kommt bei ihm scheinbar auf emotionaler Ebene gar nicht an, wie sehr du darunter leidest.

Entweder er kann oder er will seine Fehler in euren Gesprächen nicht wahrhaben.

Gehen wir zu seinen Gunsten erst mal davon aus, dass er nicht kann.

Wie soll er deine Gefühle begreifen, wenn du sie ihm nicht zeigst? Wem, wenn nicht deinem Partner, kannst du sie dann offenbaren? Soviel Vertrauen muss sein.

Du kannst ihm nicht erst die ganze Last eurer Sexprobleme abnehmen und dich dann beschweren, dass du sie alleine auf deinen Schultern tragen musst. Gib ihm auf eine Art, die er auch begreift, die Chance daran mitzuarbeiten.

Und wenn er dann immer noch nicht will, kannst du ihm immer noch den Spiegel vorhalten, indem du auch einfach mal gar nichts mehr tust. ]:D

k%uckxucksb{lume


Wie soll er deine Gefühle begreifen, wenn du sie ihm nicht zeigst?

:)^

@ Nala

Wer sagt denn dass man sich nicht gleichzeitig befriedigen kann ...

schon nur wie du auch selber sagst, dann muss es auch "lücken" geben im eigenen tun, also auch einmal ein moment wo man aufhört, wo man dem anderen raum gibt auch was zu tun.

N\alxa8x5


die lücke gibts nur wenn er aufhört. wenn er brav ist mach ich auch weiter ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH