» »

Wer fickt gut - und warum?

1S. D.ilv;initxy


Jaa, Jeeeeeettttttttttt zzz zzz zzz zztttttttttttt und dann ?

Big Boss wird es morgen zugetragen und du schaust wie ein Häuflein Elend :-p

Du willst auch immer alles wissen. ]:D

Jzeze/bexl


Ich seh den Doc immer nachts im Forum. So zwischen 2 und 4 Uhr früh MEZ. :=o

J+ezebxel


@ The Candy Man

oft und oft denk ich bei deinen stereotypen zeilen Strg+Alt+Entf.

Ich lese Freudenkinds Beiträge ganz gerne. Und ob er abkanzelt oder nicht, hängt vom eigenen Standpunkt ab. Und es gibt genügend junge User, die mit erhobenen Finger und Besserwissen im Forum glänzen und die haben es oft verdient, abgekanzelt zu werden.

gU-m.axnpow


@ candy man

Hallo, ich muß mal Freudenkind beipflichten. Er macht eine ganz nüchterne Feststellung, die sich keiner zu eigen machen muß. Es ist seine Meinung. Meistens bringt er ein so genanntes Problem mit wenig Worten auf den Punkt.

Ich weiß nicht warum Du so laut bellst. Bist du getroffen worden?

Außerdem kanzelt er in diesem Beitrag niemand ab.

Wenns darum geht geht solltest Du Deinen Beitrag einmal Wort für Wort genau auf Wirkung überprüfen.

Ein paar Beispiele:

Was hat die Innerschweiz mit dem Problem zu tun?

Warum sind ältere Alte Säcke?

Ist es in dieser Diskussion wichtig jemand "auszusegeln" (ist es überhaupt wichtig, oder nur vermeintlich gut fürs Ego)?

Wer seiert den selben Mist ab?

Ich denke wenn man eine Persönlichkeit ist hat man ein Weltbild erfahren. Daraus bildet sich eine Meinung,

die man nicht bei jedem Lüftchen in eine andere Richtung schwenkt. Das hat nichts mit Unbeweglichkeit zu tun.

rvut;schixe


Candyman

:)^ Geht mir genauso....

b7lackm;ind.x87


Ist es nicht vielmehr eine Kombination aus all den Eigenschaften, die der Faden-Ersteller aufzählte, in Verbindung mit dem eigenen Schwerpunkt (auch abhängig vom geistigen Alter), der einen oder mehr dieser Punkte besonders hervorhebt und ficken damit zu einer (besonders) guten/schlechten Sache macht?

Objektiv gesehen will es die Evolution, dass sich gewisse Gene kreuzen ... aber so leicht ist es dank völlig verdrehter Gesellschaft ja ohnehin nichtmehr. :=o

Liebe machen ist ein sehr philosophischer Ausdruck. Die Gesellschaft zeigt ja immer mehr, dass der Geschlechtsverkehr kein reiner Akt der Liebe ist, sondern vielmehr zur "Freizeitgestaltung" beiträgt. Das wäre aber wieder ein völlig anderes und komplexes Thema, also mache ich hier mal einen Punkt.

muelliebmellixe


Ich bin für denjenigen ein Hauptgewinn im Bett, weil diese Person und ich auf gleicher Wellenlänge schweben und uns durch unsere Fantasien und Gelüste gegenseitig Genuß und Erfüllung bringen. Egal ob ich nun fett, schlank, ne Tussi oder Mrs. Einstein bin.

Genauso gut kann ich für den nächsten Partner die volle Niete im Bett sein, weil er eben überhaupt nicht auf die Dinge steht die ich mag oder verkörpere.

Aber ist doch so! Ich werde meistens Menschen finden, die mit mir auf "ähnlicher" Wellenlänge schweben. Inwieweit ich diese "Grenzen" dann ausleben will, wird sich an mir und meinen Partner zeigen. Für diesen Menschen fühle ICH mich als Hauptgewinn und werde auch in seinen Augen ein Hauptgewinn sein. Andere würden vllt. darüber nur mitleidig den Kopf schütteln ..... :-/ wobei das ja jedem von uns egal sein kann, solange man den Sex den man erlebt, als erfüllend betrachtet.

Soher gesehen hat jeder Recht, der sagt ein Hauptgewinn für seinen Partner im Bett zu sein.

diesen beiden Beiträgen stimme ich voll und ganz zu :)^

TBhe Cafndy Maxn


g-manpow

schön, dass du für ristretto in die bresche springst.

ich will jetzt nicht auf jede deiner zerpflückungen eingehen. aber ich les lang genug hier im forum, um die dürftige bandbreite von ihm zu kennen. missionarischer eifer in puncto AV, reiche erfahrung im gepflegten partnertausch und munteres rumhacken auf vorgeblich unreifer jugend. das war's im großen & ganzen. entsprechend hab ich mich bei meinen 'rolling eyes' auch nicht ausschließlich auf seinen beitrag hier im faden bezogen.

und, doch - wenn er meint, nur menschen in der zweiten lebenshälfte könnten die frage nach horizontalen qualitäten beantworten, dann kanzelt er die andere hälfte ab.

gawe4ndo#lyxnn


dass du für ristretto

;-D hab ichs doch geahnt ;-D

g=wen)dolynxn


@ Raj Marchant

Als Beitrag zur allseitigen sexuellen Wertschätzung: Warum fickt ihr gut, und wen haltet ihr warum für einen Hauptgewinn?

-Weil ich darauf achte, dass es auch meinem Sexpartner gefällt

-weil ich mich richtig gehen lassen kann

-weil während dem Sex alles andere keine Rolle mehr spielt und ich mich voll darauf konzentriere

-weil ich Erfahrung habe

und aus deiner Liste halte ich diejenigen für den Hauptgewinn

Die Erfahrenen, weil sies halt draufhaben.

und meistens auch schon einiges ausprobiert, was nicht jeder tun würde ;-) (MMF, FFM usw.)

Hat einer von euch schon mal den Film "Der Liebhaber" gesehen? Da sagt die 15 1/2jährige, als es um ihr erstes Mal geht:

"Ich habe großes Glück, das ist mir klar. Er beherrscht das wie einen Beruf" ;-)

Ich denke, sie hat ihn als absoluten Hauptgewinn gesehen (der verfilmte Roman ist autobiographisch).

BBanaJnenbiexger


Meine Frau behauptet immer, ich wäre genial im Bett.

Meine letzte Freundin vor meiner Frau sagte das auch immer....

Die davor auch.... Tja, |-o :-o :)^

J2eze9bel


@ RajMerchant

Ich fand Deine Aufzählung so witzig und musst über einige Sachen echt lachen, deshalb hoffe ich, dass Dein

to be continued...

bald folgt.

Generell halte ich ja nicht viel von Pauschalisierungen, denn nicht alle Draufgänger wissen was sie wollen und nicht jeder Mollige genießt auch wirklich bewusst. Und keiner würde selber behaupten, dass er schlecht im Bett ist.

Wogegen ich selber nie behaupten würde, dass ich der Bringer (bzw die Bringerin) im Bett bin. Einerseits kann ich das selbst nur ungenau abschätzen, da ich ja nicht mit mir selber schlafen kann und andererseits hängt es immer für mich selber davon ab, wer sich da gerade mit mir zwischen den Laken (oder wo auch immer) räkelt. Es gibt Männer, an die mich sexuell irgendwie nicht wirklich inspirieren und für die war ich sicherlich genauso langweilig, wie sie es für mich waren. Und dann gibt es jemanden, mit dem ich richtig hemmungslos sein kann. Da stimmt dann wirklich alles: Kopf, Herz und Körpermitte. Mit ihm hatte ich wirklich mit Leib UND SEELE Sex.

JYez+ebxel


@ The Candy Man

Da Du schon alte Nicks aufdeckst, könntest Du auch ruhig Deinen alten Nick preisgeben. Interessant fände ich das auf alle Fälle.

g!wen_doly$n;n


@ Jezebel

Wogegen ich selber nie behaupten würde, dass ich der Bringer (bzw die Bringerin) im Bett bin

Der TE hat aber nicht gefragt, ob , sondern warum wir gut ficken.. Er hat also schon vorweggnommen, dass wir alle gut im Bett sind. ;-)

Qhuinctus


Ein guter Fick ist, wenn beide Seiten ihren Spaß dabei haben. x:) Wer den Ego im Bett raushängen lässt, kann lange auf nen guten Fick warten. 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH