» »

Was tut ihr, um Abwechlung in euer Sexleben zu bringen?

S/ün+tje


ich will ja nicht unken, aber das mit dem Porno schauen und "nachspielen", das kann auch in die Hose gehen.

ich kann mir nicht viel vorstellen was mich weniger erregen und phantasievoll sein lassen würde, als das Gefühl den Sex von anderen nachzuahmen.........

und zu deiner anderen Frage komme ich morgen oder so nochmal. Ich geh jetzt ins Bett und leb meine Phantasien aus ;-)

EElltoraxn


Hallo Nordmann, :-)

tut mir leid das ich erst jetzt antworte. Barry Long ist ein Autor. Sein Buch heißt: Lieben auf göttliche Weise. Nun, es muss nicht jedem zusagen was da steht. Er beschreibt sehr genau die tantrische Vereinigung, die sich mit der Wunschvorstellung deiner Frau deckt. Er schreibt auch warum Frauen so empfinden.

Hier habe ich noch eine schöne Anleitung, um sich gegenseitig zu verwöhnen.

[[http://www.lifeline.de/llspecial/sex_erotik/sex_trends/content-130851.html]]

Grüsse von Elloran

D'eogroatiajs


Was tut ihr, um Abwechlung in euer Sexleben zu bringen?

Wie heute geschehen:

Die Frau mit ihren Freundinnen ins WE schicken! 8-)

L!ovHuxs


Und für wen bedeutet das jetzt Abwechslung :-o :=o 8-) ?

D7eoogr!atixas


Und für wen bedeutet das jetzt Abwechslung

Für beide! 2 1/2 Tage mal kein Sex!....uff...

T>inaT[igeQr


Sex ist doch so vielseitig, wie kann da langeweile entstehen? Ich kann leider nix dazu sagen, bin in keiner langjährigen Beziehung, aber wenn beide offen für fast alles sind, kann es in diesem gemeinsamen Leben keine Sexruhe geben ;-)

L}ovHUus


Für beide! 2 1/2 Tage mal kein Sex!

Da ist was sehr Wahres dran! Wenn Abwechslung nicht nur Stellungswechsel sondern auch intensivere Gefühle bedeutet, dann gibt es kaum eine bessere Abwechslungsvorbereitung als ein paar Tage Abstinenz :)z :)^ :)*.

slensiVbelmann


Wenn Abwechslung nicht nur Stellungswechsel sondern auch intensivere Gefühle bedeutet, dann gibt es kaum eine bessere Abwechslungsvorbereitung als ein paar Tage Abstinenz

Das kann ich nicht nachvollziehen, mir reichen schon einige Stunden Abstinenz... und Stellungswechsel ist nur bedingt eine bereichernde Abwechslung.

Die meiste Abwechslung passiert ohnehin vor dem tatsächlichen Akt "in Vorbereitung"... (örtliche, verbale, körperliche, zeitliche Variationen sind unbegrenzt und können sich über den Tag hinziehen)

LwovOH!us


sensibleman

Das kann ich nicht nachvollziehen

schreibst du, und bestätigst meine beiden wichtigsten Punkte:

1. "Stellungswechsel ist nur bedingt eine bereichernde Abwechslung." :)^ und

2. "Die meiste Abwechslung passiert ohnehin vor dem tatsächlichen Akt " :)^

Die Zeitangabe "ein paar Tage" war weniger zentral. In meinem Fall ergeben sich durch Reisen solche Tage und anstatt darüber :-( zu sein, nutze ich die für 2. :-D x:) 8-).

svensibJelmaxn


und bestätigst meine beiden wichtigsten Punkte:

naja, mich würde auch nur der lange Zeitraum von über 2 Tagen stören... ;-D

D7eogra5t7ias


sensibelmann

Ich weiß nicht, was manche Männer für Vorstellungen von "Frau" haben? Sie ist doch nicht meine Hausangestellte. ???

Meinst du mich? Wie kommst du zu der Schlußfolgerung? :(v Das habe ich nicht geschrieben, das ist nicht mein Weltbild.

....Nicht nur hier, auch in deinen anderen Beiträgen, läßt du immer ein gerüttelt Maß an Sophismus erkennen >:((WIKI: Als Sophismus bezeichnet man alltagssprachlich und in der Rhetorik einen mit Absicht herbeigeführten Fehlschluss).

Im Übrigen ist meine Frau auch nicht lange gerne von mir weg- das beruht auf Gegenseitigkeit. Und 2 1/2 Tage finde ich schon lange ohne Sex ... :-(

2 1/2 Tage ohne Sex ist für dich eine lange Zeit? Ich schmeiß mich gleich auf den Boden vor lauter Lachen. Da ist wohl auch nur dein reziproker Wert dieser Zahl dein Wunsch nach häufigeren Sex der Vater des Gedanken.... ;-D

1F-Alexx


Mein Opa hätte zu allen in dieser Runde Beteiligten gesagt:

"Eure Sorgen möcht ich haben" - "seufz"

Ljo=vHxus


Alex

"seufz"

Wieso seufz? Kommst du etwas nach deinem Opa :°_ :)*...

15-Aulexx


LovHus

Ja, meine Sorgen rühren von Dingen und Zusammenhängen her, die ich dringender, notwendiger, sinnvoller und akuter finde. Meine Auffassung zu den Problemen in dieser Runde könnte ich auch so zum Ausdruck bringen: Wohl dem, der nur diese Probleme hat.

Lgo>vHuxs


Deogratias

gerüttelt Maß an Sophismus erkennen >:(

Es ist müßig, sich darüber zu ärgern. Es gibt Menschen, die finden bei 99% Unterschied noch das 1% Übereinstimmung (und sie es am Ende: "let's agree to disagree"). So bin ich z.B. gestrickt. Bei anderen ist das genau umgekehrt ("I disagree to agree"), z.B. Sensibelman, siehe auch seinen und meinen Austausch auf der letzten Seite unten ;-).

Mit einem Sophisten geht man am besten stoisch um 8-), wobei es auch mal Spaß machen kann, zu versuchen eine Stoiker sophistisch zu provozieren nach dem Motte: Jeder hat irgendwo einen schwachen Punkt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH