» »

Was tut ihr, um Abwechlung in euer Sexleben zu bringen?

sRensi%belxman


Ich finde man kann garnicht ewig neuen Schwung ins Sexleben bringen.

Na klar kann man das :-).

Irgendwann hat man eben alles mal ausprobiert und einige Dinge bleiben letztendlich über die beiden gut gefallen.

Naja, ehrlich gesagt haben meine Frau und ich bei weitem nicht alles ausprobiert, dennoch gibt es unendlich viele andere Möglichkeiten, eine Beziehung spannend und aufregend zu halten. Jeder Tag bringt neue Eindrücke, neue Erlebnisse, jeden Tag können wir uns von Neuem anders begegnen- allein schon verbal sind ja keine Grenzen gesetzt...

Erotik reduziert sich ja nicht zwingend auf die Zahl an "Sextechniken"...

NfordMmanxn08


bestimmt, aber warum sollte man ihn finden, wenn oben genanntes vom Partner reicht?

Was tut man, wenn oben genanntes vom Partner nicht mehr reicht? Filme können da schon recht anregend sein - nicht nur Pornos, auch "nur" erotische Filme.

Sehr anregend finde ich den Film "eyes wide shut". Die Geschichte, die Stanley Kubrick uns darin derzählt, kennt sicher jeder: für verheiratete Männer ist es lebensgefährlich, sich außerhalb der Ehe sexueller Abenteuer hinzugeben ;-)

NQotrdmAann0x8


Was man aber tun sollte, ist sich nicht gehen zu lassen und Sex nicht zum Pflichtprogramm am Wochenende zu machen, sondern nur dann wenn beide wirklich Lust drauf haben.

Was haltet ihr denn von dem Satz: "Der Appetit kommt beim Essen". Soll heißen: auch wenn man nicht viel Lust bis gar keine hat: einfach mal anfangen - die Erfahrung lehrt, der Spaß kommt dann schon von alleine.

Es gibt ja so ein Buch: 100 Tage lang jeden Tag Sex, oder so ähnlich. Hat jemand damit Erfahrungen?

S"ünt,je


ich wollte dir grad eine Antwort schreiben und merke aber, ich kann gar nicht mitreden.

Also les ich lieber weiter mit ;-)

Mjae8n2


Was haltet ihr denn von dem Satz: "Der Appetit kommt beim Essen"

Da ist was dran :)z. Setzt aber eine Grundbereitschaft bei beiden voraus. Es gibt einfach Tage, da geht es mir nicht gut, oder ich bin hundemüde und einfach kaputt. Da genieße ich es, wenn wir einfach nur kuscheln und ich weiß, das ist in Ordnung so.

Aber es kommt auch vor, dass ich denke: "Wir könnten mal wieder...", ich meinen x:) einfach so auffordere, mit ins Bett zu kommen und sich daraus ein wunderbares Liebespiel ergibt x:).

M1aex82


Sehr anregend finde ich den Film "eyes wide shut".

Der Film gefällt meinem x:) auch sehr gut. Ich habe mich noch nicht drangetraut |-o. Dafür habe ich die Novelle gelesen, die als Vorlage für's Drehbuch gedient hat - hat mir persönlich nicht gefallen. :-/

NxovrdmaZnnx08


Süntje

ich wollte dir grad eine Antwort schreiben und merke aber, ich kann gar nicht mitreden.

Also les ich lieber weiter mit ;-)

warum meinst du nicht mitreden zu können?

Mae

Sehr anregend finde ich den Film "eyes wide shut".

Der Film gefällt meinem x:) auch sehr gut.

vielleicht eher ein Film für Männer. Meine Frau stand dafür ziemlich auf "Tudors", dieser Dreiteiler über das englische Königshaus. Da wurd ja auch ziemlich viel gevögelt.

Es gibt einfach Tage, da geht es mir nicht gut, oder ich bin hundemüde und einfach kaputt.

es ist überhaupt kein Problem für mich, wenn meine Frau oder ich mal keine Lust haben - egal warum: Krankheit, Müdigkeit, Stress... so lange man weiß, man kommt immer wieder zusammen.

Aber noch mal meine Frage: hat irgendjemand Erfahrungen mit diesem Buch: "100 Tage lang jeden Tag Sex"? Würd mich echt mal interessieren.

Seüntxje


@ Nordmann

weil es mir bei meinem Mann nie gelungen ist, Abwechslung in das Sexleben zu bekommen. Er hat ja alles abgelehnt was über die Missionarstellung oder das Reiten hinausging.


Und jetzt reicht eben noch

Ein wohlgesetzter Kuss, eine Berührung wie nebenher

aus um mich anzumachen und da wir uns nur am WE sehen können und das nicht mal jedes, hatte ich noch immer Lust auf Sex.

Was ich sagen will, ich hatte eine lange Beziehung und hab es dort nicht geschafft, Sex abwechslungsreich zu gestalten, also kann ich nicht mitreden ;-)

N)ordm|annx08


Mal abgesehen von Pornofilmen.

Gibt es für euch "ganz normale Filme", die bei euch Lust auf Sex wecken, weil darin entweder erotische Szenen oder Liebesszenen oder auch Sexszenen (aber keine hardcore Szenen) vorkommen? Welche sind Filme sind das?

Lpucxi81


" Fantasie freien lauf lässt, sich vielleicht auch auf die Gemeinsamkeiten besinnt und emotionale Nähe schafft."

Das finde ich gut. Das muss ich mir mal für den Alltag merken. :-x

LLovHuxs


Nordmann

hat irgendjemand Erfahrungen mit diesem Buch

Hast du das Buch gelesen? Ich verstehe es so, dass es selber ein Erfahrungsbericht ist.

Wahrscheinlich meinst du, ob sich schon mal jemand an ein ähnliches Projekt gewagt hat, also täglichen vorterminierten Sex zu haben. Ich kann nur sagen, der Gedanke ist uns nicht fremd.

Als wir mal zu unserer Überraschung festgestellt haben, dass zu viel Rücksicht auf vermeintliche Unlust des anderen zu weniger Sex führt, als wir uns beide wünschen würden, lag der Gedanke nahe. Wir haben aber nie ein "Programm" durchgezogen. Neben dem Terminaspekt (wir bevorzugen Sex am Morgen, was den Schwerpunkt auf das Wochenende legt), ist bei uns täglich schwierig, weil mein x:) es liebt, wenn auch ich zum Höhepunkt komme (nach dem Motte: "ganz oder gar nicht"). Täglich GV zum Spüren und für die Nähe wäre schön (wenn auch nicht nötig), aber täglicher Höhepunkt wäre doch schnell "auslaugend". Auch, wenn die Lust mit dem Essen kommt - ein Gefühl von "nicht schon wieder" ist doch hinderlich :=o.

LOovKHus


"ganz normale Filme", die bei euch Lust auf Sex wecken

Alle Liebesfilme, die den Weg über die Tränendrüse zum Happy End nehmen. :)_

Es ist dann eher die Lust, die Nähe der Vereinigung zu spüren. Die Lust auf Sex kommt dann "beim Essen" ;-D.

Spüntjxe


Gibt es für euch "ganz normale Filme", die bei euch Lust auf Sex wecken, weil darin entweder erotische Szenen oder Liebesszenen oder auch Sexszenen (aber keine hardcore Szenen) vorkommen? Welche sind Filme sind das

Braveheart ;-D

N~oprd|mann0x8


Hast du das Buch gelesen?

Ich hab im Buchladen mal drin rumgeblättert und quergelesen. Ich fand das Buch als erotische Lektüre aber nicht so prickelnd. Da gibt es weitaus bessere Bücher. Die Idee finde ich aber interessant und hätte wirklich gern mal gewusst, ob jemand im echten Leben so etwas versucht hat und welche Erfahrungen damit gemacht wurden? Mir selber wäre es wohl auch zu anstrengend :-/ Der Gedanke oder die Fantasie erregt allerdings schon.

Neben dem Terminaspekt (wir bevorzugen Sex am Morgen, was den Schwerpunkt auf das Wochenende legt), ist bei uns täglich schwierig, weil mein x:) es liebt, wenn auch ich zum Höhepunkt komme (nach dem Motte: "ganz oder gar nicht").

Meine Frau liebt es auch, wenn ich in ihr zum Organsmus komme. Warum wollen das Frauen unbedingt?

Es ist ab und zu voll o.k. wenn Sex ohne Orgasmus für mich endet.

MqaeA82


ob jemand im echten Leben so etwas versucht hat und welche Erfahrungen damit gemacht wurden

Naja, der Autor berichtet doch über diese Erfahrung. Musst du eben das Buch lesen ;-D.

Wir haben es übrigens seit gestern (mein x:) neigt dazu, Buchtipps von hier direkt bei amazon zu bestellen, wenn er sowieso schon am Rechner sitzt... :=o). Ich habe abends gleich damit angefangen, zu lesen. Mir scheint, dass das, was die Ehe des Autors verbessert hat, die Vorarbeit war, die geleistet wurde: Die beiden haben sich Gedanken gemacht, WIE sie dieses Projekt durchführen und auch durchHALTEN können. Dazu gehörte erst einmal, dass sie überhaupt über das Thema Sex geredet haben, darüber, was beide anmacht, was sie gerne einmal ausprobieren wollen etc. Dann, dass allein durch die Beschäftigung mit dem Thema der Umgang miteinander anders wurde - Zärtlichkeiten zwischendurch zogen wieder ein, Blicke, Küsse... Sie haben sich Highlights für diese Zeit vorgenommen, sei es ein Kurztripp ohne Kinder oder eine Nacht im örtlichen Nobelhotel.

Lauter Sachen also, über die wir hier auch schon geschrieben haben.

Bin mal gespannt, wie es weitergeht, wenn es wirklich um die Umsetzung geht :)D.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH