» »

Wieviele Sexualpartner mit 24/25 (an die Mädels)

uyromaYnn


Also ich bin männlich, 27 und hatte Sex mit grade mal 4 Frauen.

Und es wird auch bei diesen 4 bleiben.

Die 1. zum ersten Mal, das war in der Teenie Zeit.

Die 2. dann in der ersten großen Beziehung, wo wir viel ausprobierten.

Die 3. war eine Sexbeziehung, um einfach dreckigen Sex zu haben.

Und die 4. ist meine aktuelle Freundin, die ich nicht mehr eintauschen will, weil wir a.) Sex wie beim ersten Mal haben können b.) ganz neue, andere Sachen ausprobieren können, c.) es auch wild treiben können und d.) sie mir fast jeden meiner Fetische erfüllt.

Ihr seht also, ich habe nur 4 Frauen gehabt, habe aber alles miterleben können und bin sexuell sehr gereift und habe viel lernen dürfen.

Was sagt also schon die Anzahl aus? garnichts. 30x innen Puff gehen kann ich auch, aber man wird nicht erfahrener dadurch.

Übrigens mache ich auch in Männergesprächen keine 40 aus meiner 4, denn ich stehe dazu, dass ich die Qualität bevorzuge.

r-ed_blxood


Mir ist es viel wichtiger irgendwann die Richtige zu finden als 100 gehabt zu haben.

hach... :)=

s(usjiberlxin


@ fleur_de_lys

ich finde es macht einen gewaltigen unterschied, von beziehungssex und erlebnissen mit weitgehend fremden menschen zu sprechen. das entscheidende ist die erfahrung. wenn ich einen mann kenne, kann ich mich beim sex ganz anders auf ihn einstellen als wenn es noch um die "justierung" geht.

natürlich kann auch ein erstversuch sehr befriedigend sein, aber m.e. resultiert das v.a. aus dem kick. jemand neues, fremdes, eine andere location, zuschauer etc.

anders ausgedrückt: ein mensch mit zwei oder drei sexualpartnern in jeweils langen beziehungen wird m.e. sehr viel mehr erfahrung haben als jemand mit 150 ons.

S_osulyx_


Mit 17:

In Beziehungen: 6 Frauen/Mädchen

Affären und ONS's: Hab den Überblick verloren. :-/

Aber ich bereue es, die ganzen ONS's und Affären hätten nicht sein müssen, obwohl sie mir über schwierige Phasen geholfen haben wenn es in der Schule oder im Umfeld mal nicht so lief. :)

l&ieblMingsxmaus


öm..

es kommt einem nicht so viel vor, ich mein 1-2 im jahr ist mal nicht krass rumhuren, außerdem was ist das für ein assoziales wort naja :)

bin 22 und hatte 10... wobei ich 2 davon einfach nicht werten will weil es n witz war und sich nicht wie sex angefühlt hat..

Ansonsten habe wie geasgt bis auf 3,4 idioten alle sehr gern gehabt und es waren super liebe männer :)

lLiebl8ingsmamus


und ja die häufigkeit der sexualpartner sagt natürlich nixdarüber aus wie erfahren man ist oder wie ift man sex hatte..

DRynxe


26 ... 8 :-)

frairytaxle


nicht mal eine Hand voll und dabei bleibt es ;-)

f~leu.r_2de_lxys


anders ausgedrückt: ein mensch mit zwei oder drei sexualpartnern in jeweils langen beziehungen wird m.e. sehr viel mehr erfahrung haben als jemand mit 150 ons.

Ja, denk ich auch. Aber das ist doch ein ganz anderer Aspekt des Themas. Dass bei dieser Frage alle Sexualpartner zusammengezählt werden und einige dazu schreiben, in welchem Verhältnis sie zu den einzelnen standen, find ich nicht besonders witzig oder ungewöhnlich.

Den besten Sex hatte ich aber übrigens mit so einer Art ONS ;-D Der hatte es einfach drauf und anscheinend waren wir auch sehr kompatibel :p>

NZove=mber!mond


Den besten Sex hatte ich aber übrigens mit so einer Art ONS ;-D Der hatte es einfach drauf und anscheinend waren wir auch sehr kompatibel

Dito :-/ . Mein erstes Mal war ein ONS – naja eher two night stand..aber trotzdem sehr aufregend und geil :)z . Ich finde man kann auch dadurch sehr viel Erfahrung sammeln – ich weiß nicht, warum man da groß zwischen Sex in der Beziehung, Sex mit ner Affäre etc differenzieren sollte.

G'rünqer pKa:kAtus


Ich finds schön, dass hier unterschiedlichste Personen schreiben: Solche mit vielen Sex-Partnern und solche mit wenigen :)^

Denn es zeigt wie unterschiedlich die sexuellen Wünsche sind: Einige suchen das Abenteuer, andere haben Spaß an vielen Kontakten und andere sind ziemlich (oder komplett) monogam und sehen darin das einzig Richtige.

Damit wird erneut gezeigt, dass Sex eine sehr individuelle Sache ist. Man kann weder sagen, dass viele Partner "gut" sind, noch dass wenige Partner "gut" sind – es hängt alles vom Individuum ab.

Lpimoxse


22 und einen Partner x:) x:) x:) x:)

KdikiRcaZ23


hellou,

werd im sep. 23 und bisher einer wird auch dabei bleiben und ist auch gut su :)

P?ier+ced


Bin 22 und hatte bisher 3 Freunde... dabei wirds wohl auch bleiben (hoffe ich zumindest) und auf die 2 vorher hätte ich auch getrost verzichten können :-/

M-eta?lmaus


Wenn ich mich nicht verzählt habe, waren es 18 Stück und ich bin jetzt 34. Davon hatte ich 2 zwischen 16 und 21, mit beiden eine Beziehung. (Nacheinander natürlich ;-) ) Dann meine wilde Zeit, bis ich ca. 23/24 war. In der Zeit hatte ich dann Spaß mit 9 verschiedenen, hauptsächlich ONS und Kurzbeziehungen und währenddessen einer offenen Fernbeziehung (ja ich war ein böses Mädchen ]:D ). Danach 7 Jahre Beziehung (bin 100% treu, wenn ich mit jemandem zusammen bin). In der Singlezeit danach 3 Stück, und jetzt seit 21/2 Jahren den besten und hoffentlich letzten Freund und Sexpartner!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH