» »

Wieviele Sexualpartner mit 24/25 (an die Mädels)

mlinimxietz


":/ ach mit frauen auch ??? oh gott mmhh... iwann hört man auf zu zählen... :-X

sHuse9v8


minimietz

genau so ist es... ]:D :-X *:)

S1pieghewlfechxter


Irgendwo zwischen 10 und 20 hörst du auf zu zählen.

Aber ich will jetzt mal hier eine Ansage machen. Der Thread wurde einst eröffnet, weil ein Mädel wissen wollte, ob sie für ihr Alter relativ viele oder wenige Partner hatte. Um moralische Bewertungen hat sie nicht gebeten. Und die sind hier auch völlig deplatziert. Es ist echt zum K....., dass es immer wieder Leute gibt, die das, was sie für sich selbst für gut und richtig halten, anderen oktroyieren wollen. Wichtiger als das, was andere dazu sagen, ist, ob man sich selbst wohl fühlt oder nicht. Und das kann bei dem Mädel, das mit 23 noch Jungfrau ist, weil ihr DIE große Liebe noch nicht begegnet ist, ebenso zutreffen, wie bei der Gleichaltrigen, die schon 50 Lover hatte. Genauso, wie es im negativen Fall sein kann, dass diejenige mit vielen Kontakten sich ausgenutzt und verbraucht fühlt und die mit wenig Partnern glaubt, etwas verpasst zu haben.

Vor ein paar Jahren habe ich eine Frau kennengelernt, die mit Anfang 20 festgestellt hat, dass sie nymphoman veranlagt ist. Und ich glaube, ja, es war oder ist bei ihr eine Veranlagung. Sie ist nicht ins Sexgeschäft eingestiegen, aber sie hat nach diesem Selbsteingeständnis mehr oder weniger jeden Abend einen Mann aus ihrem nicht sehr kleinen Freundes- und Kollegenkreis bei sich gehabt und hat sich nicht gebunden. Das war natürlich weithin bekannt, aber sie war stark genug, es zu ertragen, frei nach dem Motto: Ist der Ruf erst ruiniert... – Für SIE war es das, was ihr gut tat. Wer, bitteschön, hat das Recht, darüber zu richten?

Ich finde es immer superklasse, wenn Männer es obergeil finden, wenn sie bei einer Frau "ankommen" und am besten noch am ersten Abend mit ihr schlafen können. Oder aber, noch einen Zahn schärfer, wenn sich eine Frau am Ende einer Party gleich mit mehreren einlässt. Wie geil! Aber kaum ist die Nacht vorbei, ist diese Frau nicht mehr die angebetete Sexgöttin, die so wundervoll ungehemmt und verlangend ist, sondern von nun an ist sie die billige, verachtenswerte Schlampe. Welch Doppelmoral! Genau DAS ist es, warum Frauen vorsichtig sind und sich (wie auch uns Männern!) manche Freude versagen.

Hallo, wir leben im 21. Jahrhundert und sind stolz darauf, nicht die mittelalterlichen Gesellschaftsverhältnisse zu haben, die wir anderen, östlicheren Ländern unterstellen. Und trotzdem ist es immer noch bei vielen so, dass ein Mann ein umso tollerer Hecht ist, je mehr Frauen er hatte, während der Wert der Frau ("als Frau") umgekehrt proportional zur Zahl ihrer Partner bewertet wird.

Klar, jede Lebensweise hat ihre Vor- und Nachteile, und Aufklärung darüber ist wunderbar. Ob jemand sich in seiner Freizeit bildet und soziale Kontakte pflegt oder ob er sich jeden Abend von Reality-Soaps berieseln lässt und sich besäuft, darüber kann man recht eindeutig urteilen. Die Frage der Sexualkontakte ist hingegen eine kulturelle Ausprägung, die keineswegs so fest steht und zu verschiedenen Zeiten oder in verschiedenen Kulturen auch ganz unterschiedlich bewertet wurde.

Das soll jetzt kein Aufruf sein, so viele Partner wie möglich zu poppen. Aber etwas mehr Toleranz können wir uns in unserer ach so aufgeklärten Gesellschaft sehr wohl leisten in dieser Frage!

cIompSuhex


:)^ :)= :)= :)=

Wow! Dem ist nichts hinzuzufügen!

shusex98


Völlig richtig dein Plädoyer!

Lediglich das Mittelater möchte ich "in Schutz" nehmen. Dort gab es nämlich die Vorstellung von monogamer romantischer Liebe nicht.

Erst Ende des 18. und dann endgültig im 19. Jhdt. entwickelte sich die heutige Form der "Ehe aus Liebe".

Im MA war Ehe hauptsächlich eine "Versorgungsgemeinschaft... ** Lehrmodus aus ;-)

toiHgerIshadoxw


in diesem alter hatte ich erst einen, den auch geheiratet und ein kind gezeugt :-)

H+andbOag


Mit 24/25 noch keinen. Mit 26 den ersten und das war bisher auch der einzige.

lciebliSngsmaxus


@ Grüner Kaktus :)^ :)=

@rest. Ich finde es oberpeinlich andere zu kritisieren weil sie oft Sex hatten! Hahah. Als Mann ist Mann dann n geiler Hengst? Huch wo ich bin ich denn gelandet, hab ich die Zeitmaschine entdeckt??

Zum Glück gibt es genug Männer ohne Brett vorm Hirn! Ich sch*** auf Männer die andere für Schlampen halten, weil man sich schon denken kann mit welchen Agrumenten sie sich rausreden und was dahinter steckt *:)

l:ieb(lingsmaxus


alle kommentare dazu von verkappten Individuuen mit Vorurteilen und Interpretationswillen können sie sich sparen. Es wird irgendwann langweilig, weil die Argumente weder greifen noch zu meinen passen :|N

Also macht das wobei ihr euch gut fühlt, hauptsache ihr bleibt gesund dabei :)_

Gzrüner[ Kaaktus


Also macht das wobei ihr euch gut fühlt

:)z :)^

Ich möchte noch hinzufügen:

Also macht das wobei ihr euch gut fühlt und was niemandem schadet oder weh tut.

Oder anders formuliert: Erlaubt ist was ALLEN Beteiligten gefällt und niemandem schadet.

lGiebKlinzgsImaus


:)^

Stimmt, den Zusatz hatte ich noch vergessen *:)

Gerüneer Kaxktus


War mir anhand Deines Beitrags ohnehin klar ;-) :)^

Es hat einfach etwas mit Toleranz zu tun. Jeder soll selbst entscheiden, ob er wild rumfickt oder enthaltsam bleibt. BEIDES ist in Ordnung, solange man niemandem weh tut.

Bwerr:yfixna


Als Mann ist Mann dann n geiler Hengst?

ich weiß garnicht wer das sagt! also vielleiht finden die etwas geistig beschränkten Kumpels das cool, aber bei Frauen kommt es meines Wissenes eher nicht so gut an wenn Mann sich durch die weltgeschichte gevögelt hat! also ich würde so einen Mann kategotisch ausschließen!

Jeder soll es machen wie er will, aber ich selber sehe meinen körper als geschenk und den sollte man nicht jedem bereitwillig unter die nase reiben.

Ob ich leute veruteile die das machen? teilweise... ich muss es für mich individuell entscheiden

a&nTperxah


worauf möchtest du eigentlich hinaus?

vielleicht einen Eintrag im Guinnisbuch der Rekorde?

Dann geh zu einem Gangbangabend in einen Swingerklub und du wirst die Anzahl deiner bisherigen Stecher sicher verdoppeln--viel Spaß dabei--und nun rechne mal 52 Wochen hat das Jahr, 1x pro Woche zu so einem Event und das über X Jahre = (die Zahl kannst selber eintragen)

:)= :=o

B.erry)fina


anperah, meinst du mich? Wenn ja, dann verstehe ich nicht was DU mir damit sagen willst?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH