» »

Ist Masturbation in der Ehe schon Fremdgehen?

G+.W. @von Rrue


@ ich2009

Es geht doch nur darum, wenn der Partner nicht da ist

Wie kommst du darauf? biggitolerant schrieb doch beispielsweise von genereller sexueller Unzufriedenheit.

IfchBin)sI\stDochWKlar


Klares Nein.

iuch2040x9


@ G.W. von Rue:

so ist es bei mir. Wenn generelle unszufriedenheit herscht ist meiner Meinung nach gegen SB nichts einzuwenden. Mit wem betrüge ich denn meinen Partner, mit mir selbst kann ich ihn nicht betrügen. Wenn du auf SB verzichten möchtest ist das deine Sache ich kann und will nicht darauf verzichten. Mag jetzt engstirnig klingen, aber auch wenn ein Partner was dagegen hätte würde es machen für mich ist es kein Betrügen. Irgendwann hat die ganze Eifersuchtsschiene auch seine Grenzen und das hört aus meiner Sicht bei mir und dem eigenen Körper auf. Wenn ich Lust auf SB habe mache ich das, wem tut es weh frag ich dich. Keinem, wärst du ernsthaft Eifersüchtig auf deinen Partner wenn er das machen würde? Irgendwann muss das auch mal aufhören und gerade bei SB sollte man generell ein bisschen toleranter sein egal ob es nun gut oder schlecht im Bett läuft. SB gehört zu meiner Sexualtiät dazu, wenn mein Partner schon was dagegen hätte. Sorry könnte ich mit dieser Person keine Beziehung, wenn es bei SB schon anfängt wo hört es dann auf? Mit SB erkunde ich meinen Körper und kann dies auch in die Sexualität mit meinem Partner einbringen, denn nur durch SB kann Mann oder Frau herausfinden was einem gefällt. Den eigenen Körper lernt man so viel besser kennen und kennt jede erogene Stelle. Du kannst dem Partner sagen, dass er oder sie es mal an einer anderen Stelle ausprobieren kann.

Zudem ist doch besser, mein Partner macht SB anstatt Sex mit einem anderen Person, einen Menschen so einschränken ist falsch. Hast du als Teenie nie SB gemacht? Hast du ernsthaft in einer Beziehung kein einziges mal SB macht?

Wenn generelle sexuelle Probleme in einer Beziehung sind, sollte man mit dem Partner in jedem Fall darüber sprechen und sich nicht durch laufende SB zurück ziehen und das alles so hinnehmen. Aber SB gehört jedem Menschen selbst, dass kann man einfach nicht verbieten würde ich mir auch nie anmaßen.

Go.W=. voGn Rzue


@ ich2009

so ist es bei mir

Ja, aber hier geht es ja nicht (nur) um dich ;-)

Mit wem betrüge ich denn meinen Partner, mit mir selbst kann ich ihn nicht betrügen.

Wer sagt denn, dass Betrug nur mit einer anderen Person funktioniert? Betrug kann alles mögliche sein. Betrug ist ganz allgemein "Vorspiegelung falscher Tatsachen".

Wenn ich Lust auf SB habe mache ich das, wem tut es weh frag ich dich.

Deinem Partner, wenn er ein Problem damit hat. Hat er es nicht, ist ja alles paletti, aber hier geht es ja um die Frage, ob es ein Treuebruch (Betrug) sein kann und ich meine, ja, kann es. Man sollte nicht einfach von sich auf andere schließen, Menschen denken, fühlen und handeln nun mal unterschiedlich.

wärst du ernsthaft Eifersüchtig auf deinen Partner wenn er das machen würde?

Nein, es geht hier aber auch nicht um mich.

loalaTTinxa


Dann wäre es ja auch ein Treuebruch, wenn er Pornos guckt. Nur manche müssen es eben vor einander verstecken und manche nicht. Das ist der eigentliche Unterschied. Mehr Offenheit bitte!!!

s3ushi|fisxh


Mein Gott....

ist man, wenn man verheiratet ist, nicht mehr sein eigener Mensch? Ich gehöre doch immer noch mir und kann mit mir machen was ich will. Kein Wunder, dass so viele ehen in die Brüche gehen. Lasst euerem Partner/Partnerin doch einfach die Luft zum atmen. Was man hier liest grenzt ja schon an Entmündigung. Man oh man...

Gp.W.d `voRn R>ue


Lasst euerem Partner/Partnerin doch einfach die Luft zum atmen. Was man hier liest grenzt ja schon an Entmündigung.

Also bis jetzt hat hier ja eigentlich noch gar niemand geschrieben, dass er ein Problem damit hat, wenn sich sein Partner selbstbefriedigt :-/ :-)

Able~o3noxr


Das haben hier auch nur wenige. Es gibt aber Leute die darin nunmal ein Problem sehen. Und denen bringt es nichts wenn alle Welt ihnen erzählt das sie einen an der Klatsche haben. ;-)

Ermot*ion@alesCh,aoxs


NEIN!!!! Das wärs ja noch...dann wär fremdgehen ja auch schon, wenn man nachts von na heißen nacht mit nem anderen träumt.

Denn wenn du SB betreibst und mit deinem Partner nicht zufrieden bist, denkst du ja wahrscheinlich auch nicht an ihn...sondern an wen anderes...

Und bei Träumen istd as ja nicht anders..man hat ja gar kein Einfluss darauf..

GH.W. ;von Rxue


@ EmotionalesChaos

Und bei Träumen istd as ja nicht anders..man hat ja gar kein Einfluss darauf..

Aber bei der SB hat man Einfluss darauf, wen/was man sich gerade vorstellt.

D=as-UnterZbewu3sstsxein


Für mich handelt es sich weder um Vertrauens- noch um Treubruch. Meiner Meinung nach spielt es auch gar keine Rolle, ob dieser Partner unbefriedigt ist oder nicht.

Masturbation ist ja eigentlich auch nur Beschäftigung mit sich selbst und sollte heutzutage allgemein und auch vom Partner anerkannt sein.

E[moti:onanlesuChTaxos


@ G.W. von Rue :

Ja klar, aber was interessier es den Partner was sich bei mir im Kopf abspielt..ich mein, ich bin z.b. zufrieden mit meiner beziehung...da denk ich auch nicht an andere männer bei SB oder GV...aber selbst wen ich über meinen freund denke "Was fürn Arschloch"...da hat die beziehung ja gar kein einfluss darauf...solange man nichts sagt, natürlich...

Fazit: Ich denke sobald du dabei ein schlechtes Gewissen verspürst (bei der SB), solltest du vielleicht dochmal mit deinem Partner drüber reden :-/

TNoXrjGäger


Auf keinen Fall sage ich. Wenn einem die Lust überkommt und der andere mal nicht da ist, warum soll man es sich da auch nicht selbst machen. Bei mir ist sexmäßig eben sowieso flaute, also muss ich es mir schon selber machen, damit es mir besser geht. :-D

L;ord Chestexr


@ G.W. von Rue

Entschuldigung, aber das finde ich einfach mehr als weit hergeholt. Die Gedanken sind frei.

Sollte jemand tatsächlich die Auffassung vertreten, daß Selbstbefriedigung einen Treuebruch darstellt, dann ist diese Person meiner Meinung nach nicht in der Realität angekommen.

Wie die meisten schon sagten. Man sollte seinem Partner die Luft zum Atmen lassen.

Wenn er sich selbstbefriedigen möchte, dann soll er es doch bitte machen. Ist ja wohl deutlich besser als Sex mit einer anderen Person zu haben.

Außerdem sind Selbstbefriedigung und Sex doch zwei völlig unterschiedliche Dinge.

m_ellii8ebxellie


Also für mich ist SB auf keinen Fall schon Fremdgehen. Was ist denn schon dabei wenn man sich selbst anfasst? Und mir ist auch egal, welche Fantasien mein Partner dabei hat, wenn er es sich selbst macht. Ich mache auch SB vor meinem Partner, weil ihn das anmacht, genauso weiß er aber auch, dass ich es ab und zu auch ohne ihn mache, wenn ich grad Lust habe und er nicht da ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH