» »

Hat jemand erfahrungen im Partnertausch??

k2legenex01 hat die Diskussion gestartet


Hallo ich habe da mal ein paar Fragen seit kurzen machen mein Mann und ich Partnertausch das hat sich mit einem Befreundeten Ehepaar so ergeben bis dato war alles Ok nur Mittlerweile komme ich mir vor wie das dritte Rad am Wagen vieleicht empfinde ich das auch nur so aber mein Mann stellt mich manchmal so hin wenn wir zu 4sind als ob ich etwas doof bin wie so ein kleines Schulmädchen oder letztens waren wir alle zusammen mit den KIndern und den Rädern unterwegs ich fuhr ganz alleine mit den Kindern und er mit der Freundin und haben richtig Spass gehabt nur ich fuhr ganz alleine .Letztens hatte ich einen Rock an nur Strapse drunter Ihm hat es nicht Intressiert erst als wir zuhause waren und wir uns fertig fürs Bett gemacht haben. Morgen wollen wir mit dem Paar ohne Kinder weg fahren eigentlich ein ganz normalen ABend verbringen aber ich weiß genau wo das drauf hinauslaufen wird und da habe ich zur Zeit keine Lust drauf ich habe Ihm gesagt das mit zur Zeit nicht nach dem anderen Mann ist das er mich zur Zeit nicht reitzt und so ist es auch wenn nun morgen dieser ABend statt findet wird er so enden das ich das dritte Rad am wagen sein werde ich reagiere da irgendwie Empfindlich drauf wenn ich sehe das die Frau (meine Freundin)in anfast oder Küsst ich denke auch das er mich dann morgen Abend liegen läßt wenn wir Unterwegs sind, weil er dann in dieser Situation nur auf sie fixziert ist was mir aber nie was aus gemacht ha. Bisher war es immer so wenn wir diesen Partnertausch hatten, habe ich den Sex anschließend mit meinen Mann total genossen weil es einfach anders ist da ist Liebe im Spiel bei meinen Mann und mir. Nun ticke ich voll aus bin mies drauf und wenn ich an Morgen denke könnte ich heulen bitte kann mir jemand helfen?? was ist los mit mir ??ist das normal gehört das zum Partnertausch dazu ???

Danke schon mal im vorraus

Antworten
gVo$lde-nY-drxeam


wenn du mal ein bisschen interpunktion in deinen text einbauen würdest, wäre er deutlich einfacher zu lesen. 15 zeilen ohne punkt und komma sind wirklich der hammer- ich finde sowas ne zumutung für alle lesenden. :(v

TSauruxs78


@ kleene

Hör mit dem Partnertausch auf. Das ist aus dem Ruder gelaufen! Wenn man eine offene Beziehung führt, birgt das eben Risiken, vor allem, wenn man seinen Körper an andere Leute hergibt. Das allein schon ist für viele "Nicht Swinger" ein Zeichen von fehlendem Respekt dem eigenen Partner gegenüber. Es besteht eben das Risko, dass wenn man seinen Körper einem anderen hergibt, man auch Gefühle für ihn hergibt. Klar, dass "Bziehungs-Skelett" funkioniert weiter, wegen der Kinder, dem Haus, etc., aber am Ende sind zuviele Gefühle da wo sie nicht hingehören - bei jemand anderem.

Ich würde den Kontakt zu diesem Paar abbrechen und Deinen Mann vor die Wahl stellen. Wenn er Dich liebt lässt er die andere in Ruhe. Solche Tauschaktionen sind nicht für jeden was und hier sieht man, wohin das führen kann! Der Kitt Eurer Ehe kann sich zersetzen, weil Dein Mann Dich nicht mehr ernst nimmt und eigentlich bei jemand anderem ist. Das darf nicht sein, wenn die Ehe Bestand haben soll. Respekt muss sein und es sieht danach aus, als würede er den Respekt vor Dir verlieren.

Ich hoffe Du kannst Dich aus dieser Sache wieder befreien.

Viel Kraft wünscht Dir

Taurus

:)*

T1auruxs78


@ golden dream

Einen Menschen in einer so heiklen Siuation auf seine Orthographie hin anzupflaumen und sonst nix weiter zu sagen halte ich nicht für allzu taktvoll. :-/

kuleenHe01


@golden dream und alle anderen Leser und Leserinnen

sorry das ich Punkt und Komma vergessen habe, ich habe einfach alles geschrieben was mir auf Seele lag .

Entschuldigt bitte an alle Leser

nbacht2weiBher


Das mit dem Partnertausch kann nur so lange klappen wir ALLE daran Spass haben. PT darf nicht zum Angelpunkt der eigenen Zweierbeziehung werden- darum klappt das auch nur, wenn die Beziehung wirklich funktioniert. Und das heißt auch das für deinen Partner DEINE Belange vorgehen müssen, und wenn Du sagst: "Nein im Moment keine Lust auf zu viert", dann muss das für Deinen Mann eigentlich bindend sein. Es muss ihm und Dir jederzeit klar sein, wo Eure Gefühle liegen. Macht so lange mit PT und dem Paar Pause! Wenn das andere Paar das nicht einsieht, dann funktioniert bei dem auch was nicht richtig.

hier sieht man, wohin das führen kann

och nee, nicht solche Argumente. Damit kann man doch fast alles erschlagen, eigentlich kann alles irgendwie ins Abseits führen. Natürlich ist das nicht "für jeden was", aber der Zeigefinger muss doch nicht sein. :(v

A]lexsxtmk


Also ich würde sagen Hört auf mit dem PT.Nehmt euch diese zeit was ihr zusammen habt mit euch alleine.Und ganz wichtig spreche mit deinem Partner ganz offen über das Problem..

Und wenn ihm was an die liegt wird er es auch verstehen..Alternativ evtl mal einen Swingerclub besuchen ist alles etwas anonymer und gefühle können nicht so leicht entstehen..

Wünsche dir alles gute

T<aBurusx78


@ nachtweiher

Ich habe nicht öffentlich dazu aufgefordert, PT zu unterlassen. Ich halte mittlerweile nichts mehr davon, es real zu tun, weil ich es für zu gefährlich halte und mich der Gedanke wütend macht, einen anderen Mann an meine Frau lassen zu müssen und auch selbst Verrat an meiner Frau nicht begehen will. So MMF-Vorstellungen hab ich natürlich auch, aber die Umsetzung geht für mich halt nicht.

Trotzdem steht es mir nicht zu, irgendwem etwas verbieten zu wollen. Das liegt gar nicht in meiner Absicht. Aber warnen darf ich schon, denke ich. Es ist halt erstaunlich, was mündigen Erwachsenen so alles passieren kann, die doch selber Kinder und Familie haben und auf einmal wackelt alles. Das ist nicht schön. :|N

O~l\dmani52


Ich würde auch sagen das ist voll in die Hose gegangen. Dein Mann hat sehr viel mehr Interesse an der anderen Dame wie an Dir. Mit so etwas muß man aber auch rechnen. Ihr solltet das nicht mehr machen sonst stehst Du irgendwann alleine da.

Hoffe ihr bekommt das noch geregelt.

P*IA


In Partnertausch steckt ganz viel PAAR drin...

Nur wenn die eigene Partnerschaft 100 % stimmt kann man den Partner tauschen, sonst ist es ja nur ich hols mir wo anders...

Ich denke auch ihr solltet da ne Pause machen...

PxIA


In Partnertausch steckt ganz viel PAAR drin...

Nur wenn die eigene Partnerschaft 100 % stimmt kann man den Partner tauschen, sonst ist es ja nur ich hols mir wo anders...

Ich denke auch ihr solltet da ne Pause machen...

mAeanMd\youx09


Partnertausch ist nur gut, wenn beide Partner es wollen. Wenn, wie in diesem Fall hier, einer keinen Bock hat, dann bringts nur dicke Augen :°( Dein Mann will einfach nur die Andre vögeln - du bist ihm da völlig schnurz :=o!

Wer keine Lust auf PT hat - aber trotzdem mal ein bissel aus der Reihe tanzen will, der kann mit seinem Partner ja auch in einen Pärchenclub gehen :=o. Da muss man nicht tauschen - da kann man sich einfach mal so erotisch satt sehen und gesehen werden ;-)!

n*achtw:eihxer


Es ist halt erstaunlich, was mündigen Erwachsenen so alles passieren kann

Wir nennen diese Dinge, die passieren können, "Leben". :)z

und wir sollten schauen, dass es uns NICHT wütend macht.

Ich denke nicht, dass man kleene01 Vorwürfe machen sollte, und auch nicht ihrem Mann. PT kann wirklich eine Bereicherung sein und man sollte nicht immer gleich nur die Gefahr sehen. Und hinsichtlich der Ratschläge sind wir uns doch alle irgendwie einig: Man muss auch wissen, wann man besser aufhört! bzw. eine Auszeit nimmt.

Wqintexrsun


Ich denke das was du beschreibst ist einfach Eifersucht. Anfangs hat es dir nichts ausgemacht, weil du wusstest dass dein Mann dich liebt und du die erste Frau in seinem Leben bist. Mitlerweile scheint sich alles so verschoben zu haben, dass dein Mann dich kaum noch wahr nimmt, sobald die Andere in der Nähe ist. Möglicherweise hat er sich in sie verliebt, oder er ist ihr einfach sexuell total ergeben, was für dich als seine Frau sicherlich nicht sehr schön ist. Ich würde auch dazu raten den PT erstmal sein zu lassen und mit deinem Mann ein ernstes Gespräch über eure Beziehung zu führen.

T5auruxs78


Wir nennen diese Dinge, die passieren können, "Leben". :)z

Bitte, ich muss nicht geschulmeistert werden. ;-)

Wer mit dem Feuer spielt, kann sich verbrennen. Gerade wenn man Kinder hat und sich etwas aufgebaut hat, sollte man nicht so naiv mit seiner Sexualität umgehen als wäre man noch ein Teenie in der Selbstfindungsphase.

Bloß weil das das "Leben" ist, heißt das doch nicht dass hier etwas Gutes passiert. Oder etwas, das halt passieren muss. In diesem Fall ist es etwas, das hätte vermieden werden können.

Ich will keine Vorwürfe machen. Ich will das Thema nur nicht verharmlosen. Auf med1 scheint jede(r) zweite ein(e) gruppensexelnde(r), blendend aussehende(r), gebildete(r) 29jähige(r) zu sein, der/die noch niemals abgewiesen wurde, absolut unspießig ist, keine Eifersucht kennt und mindestens 50 Sexualkontakte mit schönen und erfolgreichen Menschen hatte. ;-D

Das ECHTE Leben ist tatsächlich ANDERS.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH