» »

Wie bekomme ich meine Frau dazu, wieder mit mir zu schlafen?

mHark*.brxeuer hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin nun schon einige Jahre verheiratet und wir haben zwei Kinder. Im Laufe der Jahre hat meine Frau immer mehr die Lust verloren, mit mir zu schlafen oder mir auch sonst körperlich nahe zu kommen.

Wir schlafen etwa ein Mal pro Jahr miteinander, wobei das letzte Jahr nun auch ohne GV gelaufen ist.

Mir bleibt eben nur die Selbstbefriedigung.

Ich würde sehr gerne wieder eine weibliche Hand spüren.

An mir kann es rein körperlich nicht liegen, ich treibe Sport, bin rasiert und achte auch sonst auf absolute Körperhygiene.

Unsere Beziehung läuft an sich auch harmonisch, jedoch fehlt ihr eben das Verlangen nach Körperlichkeiten.

Was kann ich tun? Geht es Frauen im Forum ähnlich und wenn ja, wie verhalten sie sich?

Es wird für mich von Tag zu Tag schwieriger, denn das Verlangen nach ihr bzw. weiblicher Nähe wird immer größer, denn auch die intensivste Selbstbefriedigung ist nicht von Dauer.

Bislang habe ich auch jeden Gedanken an eine außerehelichen Beziehung oder den Gang zu einer professionellen Dame verdrängt.

Antworten
H3otblac)k Desiaxto


Die Lust aufeinander hängt u.a. von der GV-Häufigkeit ab, wie eine Studie erwiesen hat, deren Quelle ich jetzt leider nicht beibringen kann. D.h., treibt man's länger nicht miteinander, wird das Verlangen weniger, was wiederum dazu führt, daß ... usw. usf.

Mal außerhalb der gewohnten Umgebung oder mit Rollenspielchen Probiert? Pornos, Swinger-Club, Cam-Chats ... ? ???

N=amj+a


hast du mal mit ihr drüber geredet?

f$ilo.~soxfia


ich glaube nur bedingt an diese häufigkeitstheorie! was vielmehr bei euch fehlt sind die sexuelle anziehung und die leidenschaft. ihr kennt euch vermutlich in- und auswendig. lust kehrt jedoch nicht mit häufigem sex oder gar neuen techniken zurück (vielleicht für den moment, aber nach ein paar wochen braucht es wieder neue ideen).

so einfach ist es meiner meinung nach nicht. ihr müsstet wieder das gefühl haben, dass ihr spannend füreinander seid, euch gern zuhört u.s.w. dann wird auch die sexuelle lust aufeinander automatisch wieder kommen und bleiben. lies mal den anderen beitrag und den buchtipp (ich will keine schleichwerbung machen, lese das buch selbst gerade und bin begeistert). [[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/497317/13223034/]]

@:) sofia

o>rwe/ll


- hormonelle verhütung? ->führt angeblich bei vielen zu lustlosigkeit mit der zeit.

- anderen typen? -> neeeee, _MEINE_ freundin nicht !!1123

bcack]isn}icxe


an die pille oder so habe ich auch schon gedacht. wa bei miener frau auch so. aber dann hat sie begonnen, die 3 monatsspritze zu nehmen, und sie hat aucgh wieder merh lust bekommen.

darf man fragen, wie alt ihr seid und wie lange seid ihr chon verheiratet?

kann das gar nicth nachvollziehen.

und bei uns wird die lust ehehr größer aufeinande, wenn wir mal ne woche nicht gev..... haben las das sie abnimmt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH