» »

Brüste als erogene Zone

pyubesrs hat die Diskussion gestartet


Ich weiß aus Erfahrung mit einigen Freundinnen, dass die liebevolle Behandluung der Nippel ein gesteigertes Lustgefühl bei Frauen verursacht. Ja dass sogar allein nur dadurch eine Frau zum Orgasmus kommen kann.

Wenn das Fakt ist, erregt dann das Saugen des Babys die Frau nicht auch und kann sie zum Orgasmus bringen? Warum stillen viele Frauen denn sonst so lange und gern? Z. B. Ammen? Das Geld dafür allein, kann es doch nicht sein!

Hier, im Forum, wird das von vielen Frauen aber bestritten! Lügen die vielleicht? Ich habe jedenfalls noch nicht erlebt, dass eine Frau nicht heiß wurde, wenn ich ihre Níppel liebkoste! :)^

Antworten
W\anEdelfsterxn


Hm ich kann dir zwar leider nix zum stillen sagen^^

Aber ich kann dir sagen ich mags nicht und kanns nicht leiden. Leider kann man einem Mann noch so oft sagen das mans nicht gerne hat der wird immer wieder da rauf tatschen oder rumsaugen im Eifer des Gefechts.

Ich kanns absolut nicht verstehen wie das zum Orgasmus führen kann oder ein gesteigertes Lustgefühl bringen kann.

Ich finds eher nervtötend und lasse es über mich ergehen und hab im besten Fall noch Mühe nicht aufzuspringen und einen Lachkrampf zu kriegen weil es mich öfter kitzelt :-D (und nein Mittelweg gibts keinen entweder es kitzelt oder es wird schon unangenehm wenn mans fester macht)

sVun]set8x2


zum stillen kann ich auch nix sagen, bis auch dass ich nicht denke, dass frau einen orgasmus dabei bekommt...

aber mein Busen ist schon ein wichter Teil des Liebesspiels. Ich spühre zwar nicht sehr viel, wenn er nur allein mit der Zunge über die Nippel fährt... aber wenn er meine Brüste knetet, und die erregten Nippel küsst, dann ist das schon wunderbar geil. Will ich nicht missen! Es erregt mich auch, wenn ich seinen Körper mit meinem Busen berühre. Von hinten zum Beispiel beim Anschmiegen an den Körper. Es gefällt mir auch einfach, wenn ich merke, dass ihm es gefällt. Und es hat noch keinen gegeben, der meinen Busen nicht gerne anfasste.

Aber einen Orgasmus allein dadurch? Nein, ... das ist wohl ein Märchen, ... außer man beherrscht vielleicht Tantra oder ähnliches... :)z

XZFeelixngX


Also ich habe mein Kind gestillt , das habe ich dann zwei Monate geschafft ... das weil kommt gleich .

Aber jetzt mal ehrlich , ich bin davon noch nie heiss geworden , das ist doch was total anderes und ich habe das noch nie von einer Stillenden Mutter gehört oO Also bitte *lol*

Jetzt zu dem weil ... meine Brustwarzen waren so entzündet und taten weh .... ich musste Eisbeutel drunter halten und eine Wärmelampe zusatzlich noch dazu damit das zu heilen beginnt + Salbe ... ich fand es sehr unangenehm .. deswegen auch nur die zwei Monate ...

Aber nein , ich habe kein erregendes Gefühl erlebt weil mein Baby an meiner Brust * weil es hunger hatte* gesaugt hat ... das ist doch etwas total anderes als wenn ich mit meinem Mann im Bett liege und er fängt mich an den Brüsten zu lieblosen .. küssen .. lecken ... kneten ^^

r+osepayps


das mit dem stillen kann ich auch nicht beantworten, aber ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen...

man kann sich ja auch nicht selbst kitzeln...vielleicht ist das irgendwie ähnlich?! man wird in dem fall mit dem stillen halt nicht erregt, weil es einfach in einer ganz anderen situation und aus einem ganz anderen grund geschieht!

bjrigitt'etolxl


Brüste als erogene Zone

Ich bin hyperempfindlich an meinen Nippeln. Ja, ich wurde beim Stillen geil. :)^ Ich war alleinerziehend, ohne Mann und ich befriedigte mich beim Stillen. Deshalb stillte ich auch gut 4 Jahrem bis dann wieder ein Mann in mein Leben trat, der sich liebevoll um meine Nippel kümmerte.

Es hängt aber sicher von der indivduellen Sinnlichkeit, der Vorstellungskraft jeder Frau und der momentanen Situation ab in der so etwas passieren kann.

Meine beste Freundin schüttelte nur den Kopf über mich, als wir mal über dieses Thema sprachen. Allerdings hat sie nie gestillt. Sie gestand mir aber, dass es ihr ansonsten wie mir ergeht. Auch sie wird oft geil, wenn nur der Stoff einer Bluse ihre Nippel liebkost. Zur Erklärung: Wir tragen beide nie einen BH.

BBo5se


Das ist doch bull Shit , dann kannst du ja auch dein Ding in eine OMA stecken macht dich das heiß ???

Sorry Sex ist nicht nur Mechanik sondern ein Gefühl zwischen zwei Menschen und einem selbst. Wenn einen so was heiß macht wäre das krankhaft, wie die Frage schon auch.

Bxose


Wandelstern

Magst du generell nicht gern an den Brüsten anfasst werden ???

Das ist natürlich extrem scheiße wenn eine Frau so was nicht mag, zumindest anfassen solle sie schon finden.

Ich werde die nächsten Tage mal die Frage stellen, ob Männer es schön finden wenn ihre Frauen ihnen die Eier lecken, das finde ich nämlich total unangenehm, die Dinger sind total Schmerz empfindlich , erregen tut mich da gar nix, sehe aber immer in so genannten Filmen die Frauen dran rum lutschen. Am besten in einer Bewegung am Penis bleiben und in gleicher Bewegung die Hand am Schaft fest umschlungen, das erregt jeden und dann kommt auch jeder relativ schnell ( das gewisse Tempo haben vorausgesetzt).

cxar%losssx0


Brüste sind für männer wie ein schatz sie sehn sie immer dürfen sie aber nicht anfassen.sex ist dann so wie ein lang verborgenen schatz ausgraben und wer spielt nicht gerne mit nem schatz rumm^^

J+ouectxte


Ja, ich wurde beim Stillen geil. :)^ Ich war alleinerziehend, ohne Mann und ich befriedigte mich beim Stillen. Deshalb stillte ich auch gut 4 Jahrem bis dann wieder ein Mann in mein Leben trat, der sich liebevoll um meine Nippel kümmerte.

Also, das find ich beim besten Willen nicht mehr normal ... Ein vierjähriges Kind hing an deiner Brust und du hast dich währenddessen selbstbefriedigt ??? :-o :-o :-o ???

PcI`A


Ich hab 3 Kinder gestillt und wurde nicht erregt dabei. :-/

Wenn ich oder mein Mann daran spiele/sauge dann tanzt, abhängig vom Zyklus, mein Unterleib Samba und öffnet die Schleusen ;-D

suun}sewt8x2


Beim ersten Mal lesen kam mir das auch komisch vor mit dem Selbstbefriedigen beim Stillen.

Jedoch mache ich Selbstbefriedigung nicht immer nur aus dem Grund, weil ich etwas geiles sehe, etwas erotisches.... Oft befriedige ich mich auch aus z.B. Langeweile, oder weil ich Schmerzen habe, und durch dieses schöne Gefühl den Schmerz vergessen kann, oder weil ich mich einfach viel entspannter nachher fühle....

Wenn man also ein Baby stillt und sich gleichzeitig befriedigt, und dadurch sehr entspannt ist, dann kann das ja nichts schlechtes für das Baby sein, wenn es der Mutter durch die Befriedigung echt gut geht.

Was anderes wäre es, wenn sie sich befriedigt beim Stillen, und der Grund der Befriedigung das Baby ist, DASS wäre abnormal!!

JHouextte


Wenn man also ein Baby stillt und sich gleichzeitig befriedigt, und dadurch sehr entspannt ist, dann kann das ja nichts schlechtes für das Baby sein, wenn es der Mutter durch die Befriedigung echt gut geht.

Was anderes wäre es, wenn sie sich befriedigt beim Stillen, und der Grund der Befriedigung das Baby ist, DASS wäre abnormal!!

Na ja, ich seh das ein bisschen anders. Ein Vierjähriger kriegt schon einiges mit. Find ich im Übrigen eh unnormal ein so altes Kind noch zu stillen. Ein Mann sollte sich Mal in Gegenwart seiner Kinder selbstbefriedigen ... Der würde gleich im Knast sitzen. Obwohl's doch schön für die Kinder ist, wenn es Papa gut geht [Ironie].

Das ist ein ziemlich heikles Thema, und ich wundere mich wirklich, dass ich die Einzige sein soll, die's komisch findet.

s"unse8t8x2


Okay, einen vierjährigen zu stillen und sich vor ihm zu befriedigen, ist vielleicht schon heikler, da hast du recht.

Aber Befriedigung im Sinne von Entspannung (ich streichle mich selber, damit ich mich wohl fühle), ist okay, im Vergleich zur Befriedigung, um sich an der Stituation aufzugeilen, dies ist nicht okay. Doch dies kann eben immer nur die betroffene Person selbst wissen. Man wird wohl kaum einer Mutter immer auf die Finger schauen können, was sie beim Stillen so alles tut nebenbei.

Jkouet=txe


Deshalb stillte ich auch gut 4 Jahrem bis dann wieder ein Mann in mein Leben trat, der sich liebevoll um meine Nippel kümmerte.

Das find ich schon sehr, sehr fragwürdig ...

Ich würde mich auch nicht selbstbefriedigen, wenn ich ein kleineres Kind stillen würde. Es gibt Grenzen. Wir streicheln uns auch nicht im Bus oder auf der Straße, um uns wohlzufühlen ... Obwohl das sehr viel harmloser wäre. Man kann nie wissen, inwieweit ein Baby/Kleinkind durch so ein Verhalten geschädigt wird. Ich finde das hier beschriebene pervers, wenn nicht kriminell.

Ja, leider kann man einer Mutter kaum immer auf die Finger schauen. Man kann grundsätzlich Eltern beim Umgang mit ihren Kindern nicht auf die Finger schauen. Das ist ja das Schlimme.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH