» »

Brüste als erogene Zone

sZunsext82


Ich hab früher auch viel lieber nie einen BH getragen, würd es heute noch gerne, aber hab Angst, dass mein Gewebe dadurch ausleiert und ich einen Hängebusen bekomme. Das wär doch nicht so schön ... Daher ist BH tragen angesagt! Was die Griechen so alles auf Lager hatten ;-D

h|exhexx


Hmmm....also mich wundert diese Aussage doch auch sehr.

Ich habe 3 Kinder gestillt, aber NIE wurde ich dabei erregt oder geil...ich habe auch nix gegen Langzeitstillen, aber so um den 2.Geburtstag herum sollte dann doch irgendwann mal Schluus sein.

Ein 4-jähriges Kind??*ächz*....und sich dabei noch selbst befriedigen.... :-o

Ansonsten mag ich es sehr gerne wenn mein Schatz meine Nippel liebkost, leckt, zart saugt....DAS macht mich dann auch geil, Sex ohne Nippelspiel ist für uns undenkbar!

hexhex

QKuintxus


Also die meisten Fraue lagen mit ihren Interpretationen meines Gefühlslebens meilenweit daneben ;-D

JCezepbel


@ Quintus

Weil Du keines hast? :-p

D{er_ONix\_W3eisxs


...eine Interpretation ist ungefähr so gut wie eine Statistik ]:D
Unschlagbar ist die Interpretation einer Statistik ;-) *:)

Qxuinxtus


Weil Du keines hast? :-p

Genau, ich bin eine eiskalte Fickmaschine. Built only to satisfy the Ladies 8-) ;-D

B5ose


So jetzt hört mal auf son scheiß zu schreiben und gute Nacht.

Jeder Mann bevorzugt andere Brüste und das ist auch gut so. Ein Freund von mir steht auf ganz wenig, hat bei seiner Freundin aber viel, ich steh auf viel habe aber nur eine Hand voll. Das ist eher das Problem, man hat nie das was man (Mann) mag. Ihr Frauen habt keine Komplexe mir Euren Br. es gibt Männer die lieben Eure die anderen haben keinen Geschmack. Ich mag z.B. wenn es bei der Größe ein wenig hängt und die Brüste eher weich sind als prall, so unterschiedlich können eben Geschmäcker sein.

J*eze'bexl


So jetzt hört mal auf son scheiß zu schreiben und gute Nacht.

Du schreibst eigentlich auch off-topic, denn es geht hier nicht um die Größe sondern um die Empfindlichkeit der Brüste. Du hast also das Thema verfehlt. :-p

Q>uinZtus


Bose, änder mal deinen Umgangston. Danke.

Und wie Jezebel so passend gesagt hat, hier gehts um die Empfindsamkeit.

MCi"kymxaus


Ich hatte beim Stillen nur Schmerzen und Durst. Und als ich dann noch nen Milchstau bekam war es aus - da fühlt eine "normale" Frau keine Erregung.

MIexi|282


Also bei meiner Frau gehören Zärtlichkeiten an den Nippeln auch zum absoluten Muß!

Und wegen der Gefühle beim Stillen (mal den bescheuerten Beitrag mit vierjährigen ausser Acht gelassen):

Die Natur richtet es doch im allgemeinen so ein, daß Dinge, die für den Erhalt der Rasse notwendig sind, beim Menschen ein Wohlgefühl erzeugen, oder?

Warum sollte das bei einer stillenden Frau nicht so sein?

Ich glaube eher, daß dies sogar die primäre Aufgabe ist:

die Brustwarze wird berührt;

ein angenehmes Gefühl stellt sich ein;

die Brustwarze richtet sich auf und wird hart (ideal für das hungrige Kind);

die Stimulation erzeugt ein Wohlgefühl (damit das Stillen nicht unerbrochen wird);

die "Kontraktionen" in der Gebärmutter und in der Vagina (=Geburtskanal), die viele Frauen dabei erleben, helfen nach einer Schwangerschaft wahrscheinlich auch, einiges wieder ins Lot zu bringen;

Es gibt ja auch Frauen, die beim Stillen wirklich Orgasmen haben und sich (in unserer heutigen Gesellschaft) wahnsinnig dafür schämen.

Wenn das Kind nicht dazu benutzt wird, diesen Orgasmus zu bekommen ist doch nichts dabei (sich deshalb dabei selbst zu befriedigen ist natürlich Quatsch).

Und diese Erregbarkeit wird eben beim Sex mitbenutzt...

Daß nicht alle Frauen so empfinden ist ja kein Widerspruch. Es gibt ja auch welche, die entweder keinen vaginalen, keinen klitoralen , etc. Orgasmus haben können (siehe Forumsbeiträge). Die Ausnahme bestätigt eben die Regel.

W@ick


Bei mir geht sehr vieles nur über die Brüste, eigentlich alles! Ich mag z.B nicht Oral befriedigt werden, nur allein durch das Liebkosen meiner Brüste werde ich unheimlich scharf. Man kann sagen, sie sind der absolute Mittelpunkt für mich!

Da ich grade Schwanger bin und bald stillen werde, weiss ich nicht wie es sein wird, der Gedanke schreckt natürlich ab, es ist MEIN Kind, mein Baby das seine Nahrung aufnimmt und dabei sollte ich heiss werden? Denke eher nicht.

Aber was mich schon ziemlich anmacht, ist der Gedanke das mein Mann sich an meinen prallen Brüsten bedient, also trinkt, ich würde das ausprobieren wollen. Ich finde das nicht verwerflich. Ich weiss nur nicht ob er das wollen würde ;-).

Und nein, ich bin kein Fake und sicher nicht die einzigste Frau auf der Erde, die es heiss findet wenn der Mann aus ihren prallen Brüsten trinkt :-)

DoOMY


Verlieren Brustwarzen beispielsweise nach Piercings an Sensibilität?

DiasJ'enxs


Nun Wick, kann so gar nicht aus eigener Erfahrung sprechen. Aber du bist nicht allein. Eine gute Freundin berichtete mir, das ihr ihr Freund auch völlig vernarrt sei, ihre Milch zu schlürfen. Einerseits fand sie es irgendwie "pervers". Angemacht hätte sie es dennoch... Keine Ahnung, denke aber, würds sicher auch probieren ...

mDirinxda


...ums fortzuführen: Ich komm gar nicht erst, wenn meine Nippel nicht bearbeitet werden! Ich steh da voll drauf! Darf auch ruhig ein bißchen fester dran gesaugt und geschraubt werden. ICH FINDS GEIL!!! :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH