» »

Sexuell frustriert!

k=ateerchqarlxie


@ tsc

bei uns war es im prinzip ähnlich.

der eigentliche katalysator für die absolute schonungslose offenheit war jedoch,

dass ich zufällig dahinter gekommen bin, dass sie mich vor jahren mit meinem besten freund betrogen hat.

mir hat es den boden total unter den füssen weggezogen.

ich bin gestorben.

sonderbare wege gibt es.

seitdem ist es perfekt!

ja. perfekter gehts nicht, es ist beängstigend.

weil irgendwo im kopf die angst lauert:

das schicksal müsste doch - schon allein aufgrund der statistischen warscheinlichkeit - wieder mal den ausgleich für diese ultrageile zeit anstreben :-|

T_heSvcottilshCa|stle


katercharlie, das ist ja furchtbar!!! das tut mir schrecklich leid!! ich hoffe jetzt ist und bleibt alles gut...!!! aber ein psychologe meinte zu mir mal, bei schweren krisen gäbe es zwei möglichkeiten: entweder alles ist aus, oder alles wird besser als je zuvor. so war das auch bei uns. wenn die liebe stark genug ist geht das; auch, wenn der weg dahin einem wie schon gesagt unfassbar stressig sein kann...!

die angst kenne ich auch, dass das alles zu schön ist um wahr zu sein und man meint, irgendwann kommt der tag, wo es alles in sich zusammenfällt. die wirklichkeit sieht bei uns im moment aber eher so aus, daß uns jeden tag irgendwelche sachen einfallen, die wir verdrängt hatten, und die aufgrund der allgemeinen totalen offenheit langsam wieder an die oberfläche treiben. so findet man allmählich heraus, wer man überhaupt ist, und die leidenschaft findet immer neue tiefen...manchmal habe ich das gefühl, als stünde ich vor dem abgrund meiner eigenen erotik, und habe angst, zu springen - aber wenn man es dann tut, stellt man fest, daß es genau das richtige war... es braucht schon mut, um gewisse dinge zu äußern. aber der lohnt sich..!!!

krater_chaHrlxie


am anfang habe ich das auch gedacht: das ist ja furchtbar. und genauso hat es sich auch angefühlt.

damals schien alles um mich wie ein schwarzer abgrund. nichts hätte schlimmer sein können.

inzwischen bin ich der überzeugung:

ohne dieses "geschehen" wäre mein leben in anderen bahnen verlaufen.

jede medallie, auch die dunkelste, hat eine zweite seite, von der man vielleicht erst nach langer zeit erfährt.

im nachhinein gesehen war es das beste, was mir(uns) passieren konnte. nur wussten wir es damals nicht.

ich hoffe, die welle, auf der wir inzwischen schon seit ein paar jahren surfen, hält ewig!

gemeinsam in erotische abgründe springen macht spass und bringt die springer noch viel näher zusammen 8-)

i>ch24009


hey die Pille kann die Ursache sein, bei mir ist es wurscht, ob ich die Pille nehme oder nicht ich bin immer geil auf meinen Freund.

Das war bei mir nicht immer so, es war aber nie der Grund der Hormone, sondern weil ich bei meinem Ex jedes mal Schmerzen hatte. Er hatte einen großen Penis und es hat mir immer weh getan, wenn er in mich eingedrungen ist. Da war auch die Stellung egal, selbst als ich auf ihm geritten bin hatte ich Schmerzen (falls jemand fragt, ich war immer feucht genug, denn ein Mann muss mich nur berühren und ich werde feucht). Irgendwann war ich dann total frustriert und ich wollte gar keinen oder kaum noch Sex haben. Sprich also erstmal mit deiner Freundin darüber, und mache ihr klar, dass sie dir zu 100% die Wahrheit sagen muss, wenn was nicht in Ordnung ist.

T1heSIcott2ishCuastle


katercharlie, das freut mich riesig, daß ihr eure krise so gut überwunden habt! ähnlich kenne ich das auch! und jetzt ist es besser denn je, in jeder hinsicht. :-)

selbst, wenn iiiirgendwann mal der zeitpunkt kommen würde, wo die leidenschaft nicht so nicht so ganz groß ist, ist man ja heute in einer anderen ausgangssituation und kann anders damit umgehen - man hat eine neue art von offenheit, von kommunikation gelernt, ist sich so vertraut und so nahe, daß man sich nicht mehr verstecken muß. dann löst sich so eine situation ja auch viel viel leichter und schneller, als früher - von daher würde ich mir über ein eventuelles brechen der welle keine sorgen machen...!! das hält und hält, und wenn es abflaut, redet man wieder, findet den grund raus, und weiter geht's mit dem surfen...! wenn man erstmal solche krisen gemeinsam bewältigt hat und daran gewachsen ist, dann haben eventuelle zukünftige intermezzi (schwierigkeiten will ich das nicht mal nennen) eine andere größenordnung und sind nicht der rede wert.

an alle, die jetzt denken, so einfach ist das alles nicht - oh doch, so kann es sein! beide müssen in dieselbe richtung gucken, dasselbe ziel haben, alle mauern einreißen. dann geht alles. :)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH