» »

Was für die Frauen: Wie fühlt sich ein Orgasmus an?

mui{zzmoxmo hat die Diskussion gestartet


Ich wollte einfach mal von Anderen hören, woran ihr 'merkt' dass ihr nen Orgasmus habt....

Ich komme normalerweise weder beim Sex noch beim Oralsex, und das war bis jetzt auch mit jedem meiner sexuellen Partnern so...

Gestern beim Sex hat mein Freund mich gefragt ob ich eigtl jemals komme... und ich meinte nein, bis jetzt noch nie... Und hab ihm auch erklärt., dass es nicht an ihm liegt etc... Auf jeden Fall haben wir dann weiter gemacht, und sind in meine Lieblingsposition, und auf einmal war es einfach absolut Wahnsinn und meine Arme und Beine sind total taub geworden und es war einfach nur so geil.. Ich glaube es war ein Orgasmus |-o Vielleicht musste ich einfach mit ihm drüber reden um wirklich loslassen zu können?

LG :)*

Antworten
IDsaxlie


Hi :)

Also Taub *versucht zu erinnern*... hmm bei mir ist das in etwa so wie eine kaputte glühbirne die anfangs

flackert und dann an geht. also es steigt und fällt steigt und fällt und irgendwann kommt diese "explosion"

wo ich an nichts denke, alles in mir zuckt zusammen, für einen moment habe ich das bedürfnis irgendwas auseinander zu reißen und dann folgt der sanfte gribbelnde abgang und ein glückliches grinsen. XD

Früher hatte ich auch kaum Orgasmen, auch ein grund warum ich sex nicht so wichtig gefunden habe, aber dann habe ich mich richtig auf den Partner eingelassen und nicht nur den "Sex" gesehen sondern jede einzelne berührung versucht intensiv zu spüren, als wäre es das letzte mal... naja wenn ich so überlege kommt es auch irgendwo auf den partner an aber gut das war ja nicht das thema :=o

xoxo

aruf@geSscrhlosBsexn


Das ist bei Frauen ganz unterschiedlich. Meine Partnerin z.B. hat oft mehrere Orgasmen nacheinander und manchesmal sogar über 10 wenn wir miteinander Sex haben. Klitoral empfindet sie anders als vaginal. Sie sagt, das vaginal intensiver und manchmal sogar schöner ist, als klitoral. Klitoral beim streicheln und auch beim lecken wunderschön, aber wenn ich sie dann penetriere, kommt sie mehrmals hintereinander und das ganz stark. Traumhaft.

Wie macht sich das bemerkbar? Sie atmet schneller und Der Gesichtsausdruck wirkt gespannter. Dann bewegt sie ihr Becken, die Scheidenmuskeln spannen sich und ziehen sich zusammmen. Die Bauchdecke bewegt sich, sie bekommt einen leichten Schweißausbruch und danach die totale Entspannung. Für mich immer wieder ein wundervolles Gefühl das zu spüren und zu merken dass ich sie mit meinen Sexspielen glücklich machen kann. Ich führe sie dabei wirklich im wahrsten Sinne des Wortes in den siebenten Himmel.Die Belohnung dafür folgt danach. Das ist Liebe geben und empfangen für mich. Wenn wir uns lieben brauchen wir keinen dritten Partner oder Partnerin. Da hätte auch keiner anderer Platz.

SjonnIenwiSndxe


hi du,

wenn der Körper zittert und es in dir bebt, dann war es ein Orgasmus.

Wenn es "zuckt" unten rum und wenn du das Gefühl hattest, du hebst ab, dann gratulier ich dir, dann hast du´s endlich und reden und so Streß abbauen, sich befreien ist nie ein Fehler!

Viel Spaß weiterhin!@:)

Ifsal;ie


hab neulich gelesen das es keinen unterschied zwischen vaginal und klitoral gibt...

im endeffekt soll es die klitoris sein die für den orgasmus verantwortlich ist...

das es sich bei jeder frau etwas anders anfühlt glaube ich auch.. wir haben alle ja nicht den selben körper.

im übrigen finde ich auch das jeder orgasmus sich einzigartig anfühlt.

M$ikymdauxs


Bei mir steigt beim Orgasmus erst so ein warmes Gefühl auf und dann .... (das Gefühl kann ich nicht beschreiben. Weiters spannt sich dabei die Scheidenmuskulatur an.

Hast du denn auch keinen Orgasmus, wenn du dich selbst befriedigst?

m|izzmSomo


Mikymaus, nein leider nicht, nichtmal mit meinem Vibrator :-(

Dnunernvsxt


Hab jetzt mal als Mann eine Frage dazu:

Meine Freundin hat beim Oralverkehr auch immer Zuckungen,wenn ich sie lecke.Besonders an der Klitoris.Wenn ich sie dort lecke zuckt sie immer und es wird stärker,wenn ich weiter mache an der Stelle.

Aber dann plötzlich stört sie es und sie will,dass ich aufhöre. Verstehe es nicht wirklich.War das nun ein Orgasmus? Sie meinte es hat sich schön angefühlt,aber das hat ja nichts zu heißen.Sie hatte noch nie einen und sie merkt auch vaginal nichts.

C!laSudiTa-GHina


Hallo Dunervst,

das hört sich aber schon so an, das deine Freundin einen Orgasmus hatte, bei mir ist es genauso wie bei ihr, nach dem 'kommen' mag ich erstmal keine Berührungen mehr.

Wünsche euch 2 noch viel Spass...

Claudi

DWunHervsxt


Meinst du damit überhaupt Berührungen?Jedenfalls ist sie dann total sensibel an der Klitoris und es tut ihr schon fast weh,also total unschönes Gefühl dann--->total gereizt.

Ich werd sie nochmal darau Ansprechen,weil sie denkt das sie im Falle Orgasmus ein hoffnungsloser Fall wäre.

ICsa_lie


Das die klitoris zuckt muss nicht zwanghaft mit einem orgasmus zu tun haben.

sie kann auch mal so schneller zucken, und wenn das eine ganze zeitlang zuckt ohne

orgasmus kann sich das unangenehm anfühlen weil die klitoris sensibel ist. also bei mir ist das so.

wenn du dir aber sicher bist das sie einen hatte, dann kann es wirklich sein

das sie danach berührungen scheut. Und ja, ich gehe davon aus ÜBERHAUPT berührungen da unten.

lass ihr ein bisschen zeit damit sie runter kommt, ich glaube ein paar minuten reicht völlig.

S*onneInwinxde


Echt?! Bei mir hat die Klitoris noch nie gezuckt, dafür aber vaginal innen.

:-D

Asnna/mia84


Ich spür die Kontraktionen der Scheidenmuskulatur und die leichte Vor-und Zurückbewegung des Muttermundes x:)

Bei mir fühlt es sich vor dem Orgasmus an, als würde sich ein Bogen in mir spannen :-D Wenn ich dann komme, löst sich diese Spannung und ich bin komplett weg ;-D Brauche dann meistens ein paar Minuten, bis ich meine Umwelt wieder wahrnehme.

Außer, ich komme noch ein paar Mal. Ich merke nach dem ersten Orgasmus sehr genau, ob da noch ein paar mehr kommen oder nicht :)z


Einen werbenden Beitrag entfernt.

W:M 20x14


@ Topic:

Mir wurde mal erklärt, dass wenn eine Frau sich fragt, ob sie einen Orgasmus hatte, dann war es keiner.

@ Dunervst:

In meinen Augen hört sich das gar nicht so an, als sei dies ein Orgasmus bei deiner Freundin gewesen, sondern, dass du den Kitzler "überstimuliert" hast. Es kommt vor, dass Frauen durch die direkte Stimulation an der Klitoris (insbesondere beim Oralverkehr) nach einer Zeit nicht zum Orgasmus kommen, sondern dass sie überreizt sind. Das ist dann auch ein Gefühl, es nicht mehr auszuhalten, dort berührt zu werden. Als Vergleich würde ich folgendes anbringen: Befeuchte mal deine Handinnenfläche (Mit Spucke oder etwas Gleitgel) und streiche damit kreisend über deine Eichel. Beim ersten Mal fühlt es sich gut an. Mach dies dann mal so 4,5,6 mal direkt hintereinander und werde schneller dabei. Dann ist es zwar schön und ein intensives Gefühl, aber es ist (zumindest bei mir) dann auch so, dass ich aufhören MUSS, weil es zu intensiv ist.

Ich würde dir empfehlen nicht die ganze Zeit direkt nur den Kitzler zu stimulieren, sondern auch die Schamlippen. Zumindest zu Beginn. Also nicht Non-Stop mit der Zunge direkt über den Kitzler, sondern zunächst auch die umliegenden Zonen. Und wenn sie dann immer erregter wird, kannst du irgendwann nur noch den Kitzler stimulieren und sie so zum Orgasmus führen.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH