» »

Blasen die Nutten im Bordell ohne Kondom ?

k;omma8ndahntelNo hat die Diskussion gestartet


Frage is oben ;-) würde mich mal so interessieren ?

lg

Antworten
t(rans-cexnd


In Bayern zumindest nicht, sofern sie sich an die Verordnung zur Verhütung übertragbarer Krankheiten (Hygiene-Verordnung) halten:

§ 6

Kondomzwang bei Prostitution

1 Weibliche und männliche Prostituierte und deren Kunden sind verpflichtet, beim

Geschlechtsverkehr Kondome zu verwenden. 2 Die Verpflichtung zur Verwendung von

Kondomen ist in Räumen, die zur Prostitution genutzt werden, durch einen deutlich

sichtbaren und gut lesbaren Aushang bekannt zu machen.

DterSbchon8Wieder


Du kennst offenbar nicht den Unterschied zwischen Oral und Geschlechtsverkehr. Das lässt tiefe Rückschlüsse auf das bayrische Schulsystem zu. ]:D

hbazeJlwoxod


Also so schalecht kann das Schulsystem in Bayern nicht sein. Sie können den Begriff "Kondom" immerhin richtig zuordnen ]:D

B?e7tt~ixna_28


jetzt kommt die Diskussion wieder ... das war ja vor Jahren bei Bill Clinton das selbe ... es war kein Sex, M.L. hat mir nur einen geblasen ....

D(erS chonBWixeder


jetzt kommt die Diskussion wieder

Welche Diskussion? GV ist auch juristisch klar definiert. Und Oral ist eben auch in Bayern kein GV. Also gibt es keine Kondompflicht für bayrische Prostituierte bei OV. Ende der Diskussion.

====

Die Frage, ob OV Sex ist, ist etwas ganz anderes.

B5ettiinax_28


ich seh das anders, weil wenn das juristisch so definiert ist, dann ist eine Vergewaltigung mit OV keine, weil es ja ncht zum Geschlechtsverkehr gekommen is

Bzetti3na)_28


oder anders ausgedrückt - man merkt das Männer dieses Gesetzt geschrieben haben

DDerS!chonWyiedexr


ich seh das anders, weil wenn das juristisch so definiert ist, dann ist eine Vergewaltigung mit OV keine, weil es ja ncht zum Geschlechtsverkehr gekommen is

Es gab mal einen Thread dazu. Meines Wissens hat sich der juristische Vergewaltigungsbegriff mehrfach geändert (zuletzt indem auch Vergewaltigung in der Ehe als solche bestraft wird). Ich hatte in Erinnerung, dass OV und auch AV früher nicht als Vergewaltigung, sondern als sexuelle Nötigung bestraft wurden. Kann aber sein, dass ich mich da irre. Tatsache ist jedoch, dass aktuell auch OV in Deutschland als Vergewaltigung bestraft wird:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Vergewaltigung]]

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Geschlechtsverkehr]]

Aber es gibt da sicherlich immer kulturelle Unterschiede. So zählt OV tatsächlich für viele Amerikaner nicht als Sex, so wie AV in vielen Kulturen legitim ist, um Jungfru zu bleiben, also auch nicht als GV zählt.

J#anO{S070


Die Frage ist einfach nur, ob ein Kondom benutzt wird oder nicht.

In Bayern war ich noch nie in einem Bordell, in Niedersachsen benutzen Sie aber eines.

Allerdings geht der Handjob ohne.

O@ldm?an5x2


Das kommt immer auf den Kunden an. Wenn er ohne will sagt die Dame gegen einen Aufpreis ohne. Sie will ja nochwas mehr verdienen. Ob es klug ist will ich mal dahingestellt lassen.

S4chneWelippochen


Hier in Hamburg gibt es eine Internetseite, auf der die Damen ihre Dienste anbieten.

www.modelle-hamburg... usw.

die unterscheiden zwischen Französich safer, Französisch natur, Französich total und Französisch total mit Aufnahme. Jeder, der ein wenig Phantasie besitzt, kann sich darunter ewas vorstellen. Ich glaube nicht, dass die Huren hier in HH gesetzlos sind und das dann auch noch im Netz veröffentlichen.

Aber das muss mir einer erklären, da fehlt mir die Vorstellungskraft:

"ich seh das anders, weil wenn das juristisch so definiert ist, dann ist eine Vergewaltigung mit OV keine, weil es ja ncht zum Geschlechtsverkehr gekommen is"

J!aenO[S%7x0


Jura hin oder her: eine Vergewaltigung ist dann eine Vergewaltigung, wenn man gezwungen wird etwas zu tun oder zu erdulden, was man nicht will....

g"eraldg ausx wien


hi,

ist in 90% der fälle eine geldfrage-für manch ältere dame aber auch eine existenzfrage :=o.....

BNr4iarn65


Gehört nicht zum Ausgangsthema, aber weil es angesprochen wurde: Vergewaltigung bedeutet nach meiner Kenntnis das "Eindringen in den Körper" des Opfers, was GV, OV und AV beinhaltet. "Eindringen" könnte auch mit einem Gegenstand erfolgen, z.B. einem Dildo.

Zum Thema selbst: Das mit "Aufnahme" = Ejakulation im Mund habe ich auch schon mal irgendwo gelesen, ich weiß aber nicht, ob da Schlucken enthalten ist, denn da gehört - zumal bei einem fremden Mann - viel Überwindung dazu.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH