» »

Wie oft geht Ihr fremd?

A9nnaImia8x4


KÖRPERLICHE TREUE

ist weniger eine Frage der Moral als eine der Bequemlichkeit,

der Feigheit und der mangelnden Gelegenheiten.

;-D ;-D ;-D ;-D

DAS mit Abstand das Lächerlichste, was ich seit langer Zeit über's Fremdgehen gehört hab!

Über solchen Blödsinn kann ich mich nicht mal künstlich aufregen! Ich schmeiß mich weg vor Lachen :-D

T`auru&s78


Treu sein ist so scheiße schwer. Für mich jedenfalls. Vor allem dann, wenn man ein voll entfaltetes Instinktleben hat. Wenn man sicher ist. Wenn man nur zugreifen muss.

Ich behelfe mich mit Flirts, ein bisschen mit dem Feuer spielen. Manchmal reiß ich auch ganz weit die Klappe auf, aber da ist dann nicht viel dahinter. Am Ende siegt das schlechte Gewissen.

Manche führen entweder ganz offene Beziehungen oder sind total treu ohne ein Problem damit zu haben. Ich steh dazwischen. Ich mag Familie und Ehrlichkeit. Da passt Fremdgehen nicht rein. Ich hab aber Triebe und Lust auf schöne Frauen. Offene Beziehungen sind mir aber wiederum zu oberflächlich und der Gedanke, meine Frau so respektlos zu verraten, dreht mir den Magen um. Ich will brav sein, aber diese Trieb zu kontrolieren fällt schwer, vor allem wenn man die Einladungen anderer Frauen spürt.

Ich hab aber beschlossen, brav zu bleiben. Ich will kein BAuchweh und mir immer in den Spiegel schauen können. Als Ventil sag ich mir ist es ok, mal einer Hübschen an den Arsch zu fassen oder an die Hüften und ein bisschen in die Augen zu schauen und zu flirten.

Ich bin ehrlich, ich verstecke meinen Gebundenheits-Status nicht und andere Frauen verstehen das richtig. Da bin ich froh drum. Dass viele Frauen kapieren, dass Männer zur Hälfte Tiere sind und oft nicht anders können. Sie lassen sich ein bisschen was gefallen, geben ein bisschen was aber dann schieben sie einen Riegel vor, damit kein sozialer Schaden entsteht.

Frauen sind das soziale Gewissen von Gesellschaften und Familien. Viele Männer (inklusive mich) halte ich für zu schwach. Frauen sind schon die richtigen in der Rolle, Nein zu sagen weil sie Konsequenzen vor ihrem inneren Auge sehen anstatt Brüste.

Gruß,

Taurus

S4chogxettxi


taurus, schön geschriebene hymne, aber leider so überhaupt nicht wahr - ich bin froh, dass es solche frauen gibt, aber eben viel zu wenig (und die männer könnten sich auch mal abgewöhnen, alles immer auf ihren trieb zu schieben und das als ausrede für alles herzunehmen - die haben genauso einen verstand, den sie zu hilfe nehmen können wie frauen)

Tkaur1us7x8


@ schogetti

Ich arbeite ja auch dran. Ich ruh mich nicht darauf aus, dass es diese Frauen gibt. |-o

Der Lohn ist das Wissen um die eigene Ehre. Man kann auch viel doller zuhauen wenn einer einem ans Bein pinkeln will, weil man selber nix zu verbergen hat. Man kann eine gerade Körperhaltung haben und geradeaus gucken statt auf den Boden. Das ist doch was wert. Außerdem hat man einen total freien Kanal zum eigenen Partner. Da ist kein Schatten und kein schmutziges Geheimnis, was für Entfremdung vom eigenen Partner sorgt oder das Sexleben mit dem eigenen Partner hemmt weil man eigentlich wo ganz anders ist. De rLohn ist Nachhaltigkeit und Dauerhaftigkeit, man kann die eigene Beziehung und auch Familie zum Blühen bringen.

S1eppexl310xk


Von meinen Freunden oder Freundinnen kenne ich ja auch wie es in wirklichkeit ausschaut

prinzipiell wird so oft wie nur möglich und mit nahezu jedem g*fi**t.

sorry, aber weniger mit assis rumhängen schafft abhilfe... :=o

Lmdrsmxmlr


Moin zusammen!!

Ich schätze auch dass rein statistisch vergleichsweise viel "fremd gegangen" wird.

Es liegt in der Natur der Frage dass sich jetzt hier nicht ausgeglichen alle die melden die es tun und die es nicht tun.

Ich glaube dass es sehr individuell und eine Frage der Prägung ist wie sehr man dazu quantitativ wie qualitativ neigt oder eben nicht. Von Ausnahmen abgesehen macht halt auch Gelegenheit Diebe, daher mag im Einzelfall ein "nie" in der Realität wirklichkeit werden, generell aber sollte man es nicht kategorisch so sagen denn wer weiß schon was morgen sein wird.

BAananIenbiexger


@ fredwo

Keine Frau der Welt hat die Hose so schnell unten wie eine Engländerin!

Wundere dich also nicht. Die sind in dem Punkt besonders locker.

Auch ein Grund, warum ich sooo gerne in UK arbeite :-D

b`arfussWlaeufBer


Ich persönlich steh auf Schlampen - und so eine kerngesunde Frau die gerne und oft Sex mit unterschiedlichen Partnern hat ist doch toll. Und wenn es ihre Beziehung erlaubt - wo ist das Problem? Ich hatte in dem Alter einige solche wunderbare Beziehungen - es waren durchweg sehr selbstbewusste schöne Frauen - Schlampen im besten Sinne.

Jhonathan(06.x03


Ich bin noch gar ned fremd gegangen i hätte da ein schlechtes gewissen

g*ross@erwexls


Bei jeder Gelegenheit. ;-)

PvauTlaB


fremdgehen:

ich finde sowas sollte man nur machen wenn man eine offene beziehung hat, dann ist es aber auch nicht fremdgehen für mich.

in einer beziehung die nicht offen ist finde ich sowas einfach nur billig und egoistisch, egal ob mann oder frau. der partner ist treu weiss von nichts, findet es vielleicht mal raus. damit tut man dem partner dann nur weh, sowas finde ich einfach nur geschmacklos.

A"le1onxor


Einmal und nie wieder.

:|N

mMic+ha22x2


Moral, Anstand sowie Aufrichtigkeit gegenüber dem Partner und (langfristige) geistige Gesundheit sprechen dagegen - die uralte biologische Programmierung allerdings dafür.

Ich bin der festen Überzeugung, dass der Mensch als biologisches Wesen nicht für jahrzehntelange Monogamie geschaffen ist. Und wer behauptet, niemals in handfeste Versuchung zu geraten, ist entweder Autist oder Heuchler.

P.S.@Taurus78: Das Hohlied auf die Frau ist fehlplatziert. Ein "rolliges" Weib hält weder Anstand noch Moral. Ist die Lust erwacht, gibt es kein Halten. Das ist mitunter schlimmer (im positiven Sinne ;-D) als bei uns Kerlen...

O3ldFmaxn52


Meine zweite Ex hat zu mir gesagt du brauchst noch was für zu Hause, suche dir was. Wir haben uns meistens nur am WE gesehen und so war es eine gemeinsame Entscheidung. Später kannten sich die beiden Mädels und waren gute "Freundinnen". ;-D

Tnie:ncxhen


Auch ich halte nicht sehr viel von dieser Fremdgeherei! Wenn ich hier so einige Beiträge von Männern lese dreht sich mein Magen um! Eigentlich weiss "Frau" dass es kaum Männer gibt, die einer einladenden Versuchung wiederstehen können! In der Zeit des Verliebtseins ist die Warscheinlichkeit der Treue sehr hoch. Dann aber ist die Gefahr nunmal leider da! Frauen bzw. Ich dagegen bin jetzt zwar nicht so eine treuste Seele wie sich hier manche beschreiben aber solange ich auf meinen Schatz nicht verzichten kann und möchte, solange es mir wirklich ernst mit ihm ist und er mir wirklich gut tut habe ich null Bedürfniss etwas dergleichen zu tun.

Wenn ich wirklich in Versuchung komme dann sind meine Gefühle gegenüber meines Partners ganz einfach nicht mehr da. Wenn es allerdings wirklich passiert dann ist die Beziehung umgehend beendet.

Fazit: Wer von ganzem Herzen liebt sollte immer etwas dafür tun, dass die Beziehung in Schwung bleibt und sich vorher genaustens überlegen ob man das was man hat für einen kurzen Druckabbau aufs Spiel setzen sollte. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH