» »

Wie oft geht Ihr fremd?

ALlQc8hemWicuxs


Kann nicht ausschließen, dass ich es nicht täte. Aber irgendwas in mir wehrt sich dagegen und verweist mich darauf, dass ich danach schlecht fühlen werde.

Ist das Liebe oder nur eine eingeimpfte rigide protestantische Sexualmoral?

ArnnaZmiax84


Das ist gesunde Sozial- und Moralentwicklung :)z

f;rsedwo


Besonders hoch ist die Moral in Deutschland nicht.

Ich schätze die meisten hier haben jedenfalls keine Bedenken fremdzugehen

oder moralische Bedenken..... ]:D

IjchKenCnDaxs


Ist das wo anders anders?

Oder ist das ein deutsches Phänomen.

Wenn ja, bin ich auf die Erklärung gespannt.

S/P20


(Bin seit 6 Jahren, also seit ich 14 bin mit meinem Freund, oder man kann glaube ich schon von Lebenspartner sprechen, zusammen und noch nie fremd gegangen!!! Will ich auch nicht!)

I5chKe:nnDas


Bewahre es dir!

t#he-c?lashx-18


oh mein gott :.D

A|lch&emicxus


Ist das wo anders anders?

Sagen wir mal so: woanders ist es u. U. gefährlicher: Saudi-Arabien, Iran...

AKnna mia84


(Bin seit 6 Jahren, also seit ich 14 bin mit meinem Freund, oder man kann glaube ich schon von Lebenspartner sprechen, zusammen und noch nie fremd gegangen!!! Will ich auch nicht!)

Ich war im gleichen Alter und in der gleichen Situation :-)

Mit dem Unterschied das ER MICH von vorne bis hinten beschissen hat :-/ Ich hab's mir jahrelang mit angesehen und mit 21 endlich den "Absprung" geschafft!

Ich hoffe für dich, dass das bei euch nicht der Fall ist @:)

SjP20


Ne, das ist ganz bestimmt nicht der Fall, wir sind auch fast rund um die Uhr zusammen...

Darum, ob er mir fremd geht, mach ich mir überhaupt keine Gedanken!

Er ist ein lieber Knopf ;-)

gjwen0dolyxnn


Aber ich möchte ein Treuer Mensch sein und finde es erschreckend, wenn manche Leute so drauf sind

Würde es auch leicht fallen, ein treuer Mensch zu sein, wenn du von deinem Partner in puncto Sex nicht viel oder vielleicht so höchstens 10 x im Jahre (und das auch halt total normaler Sex ohne irgendwelche Besonderheiten) zu erwarten hast? :-/

Wer das jahrelang schafft, ohne fremdzugehen: Mein Respekt!

mOeaXn%dyoYu0x9


Ach Gwen - da gibts Männer (und auch Frauen), die lassen ihre Frau / Partner 1,5 Jahre vertrocknen und wundern sich dann, das sie erst mal wieder naschen und später die ganze Torte haben und das Knäckebrot entsorgen will ;-D

Mit 18 schreit jeder: Ich, fremdgehen? Nieeeeee ]:D! Mit 35 und erzwungenem Zölibat siehts dann ganz anders aus ;-D!

f:rdedwxo


Da hast Du recht Gwendoyln.

Ich bei mir selber als Mann bin meist auch beruflich immer sehr im Stress darunter leider natürlich die Beziehung.

Klar die Frau will befriedrigt werden - hat auch Ihre Grundbedürfnisse irgendwie wollen die gestillt werden.

Da ist es natürlich schwierig....

OApthimisxmus


Wolfgang - sei nicht so streng. Immerhin zeigt es doch die guten Absichten der Userinnen und User. Und die sind ja nicht verkehrt. Und viele werden das wohl auch so schaffen. Die anderen werden es sich bestimmt nicht leicht machen, sollten sie je in diese Situation geraten. Denke ich mir jedenfalls.

pnure; mxale


Engländerinnen sind speziell, die sind einfach so!

Die typische Engländerin entspricht bei weitem nicht der Normfrau!

Bin leider selber früher sehr oft fremd gegangen, was ich heute sehr bereue.

Jetzt habe ich meine Traumfrau und dieses hässliche Kapitel ist endgültig abgeschlossen!

GSD!

8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH