» »

Ich hätte so gerne mal wieder Sex

JQocodlinxa 23


wie jung bist du denn?

warum findes du keinen der es gut mit dir meint der

dich sexuel zufriedenstellt ? ist doch schade um alles was man verpaßt im

leben. kommst du wenigstens wenndu dich mal mit dir selbst beschäftigst?

d$nn


Das ist mir zu unangenehm. Habs meiner Frau gesagt und mich damit abgefunden. Aber wie lange geht das gut? Die ist erst 42.

Ohne deine Frau zu kennen würd ich mal sagen, allzu lange geht das sicher nicht gut.

Es sei denn, für sie spielt der Sex keine große Rolle, aber das ist wohl bei den Wenigsten so.

Und bei Potenzproblemen würde ich mich nicht scheuen, einen Arzt aufzusuchen.

Du bist sicher nicht der Einzige mit diesem Problem.

Warst du denn noch nie bei einem Urologen? Auch wegen Krebsvorsorge oder so?

Sollten Männer ab 45 doch machen, oder?

Sicher, ich kann mir auch was Angenehmeres vorstellen, als mich von einem anderen Mann da unten anschauen und berühren zu lassen, aber wenns um meine Gesundheit geht, kenne ich keine Kompromisse. Und für so einen Arzt ist das alles Routine.

CEhr>istzian21786


Die Manischen Phasen hat sie schon, sind aber eher Jahreszeit abhängig.

Im Sommer eher Müde und schlapp und im Winter dann gut drauf.

Aber lust auf Sex hat sie in keiner Phase.

Medikamente nimmt sie aber keine Therapy, will sich auch nicht so richtig helfen lassen.

Irgendwie nimmt sie die ganze lage nicht für ernst, ich kann das aber nicht mehr lange mit machen.

D^erm ukleFineY Prinz


Sicher, ich kann mir auch was Angenehmeres vorstellen, als mich von einem anderen Mann da unten anschauen und berühren zu lassen, ...

Gibts vielleicht nur männliche Urologen? Ich würde mich auch nicht von einem männlichen Arzt abtasten oder Vorsorgeuntersuchung machen lassen. Also suche ich mir eine Frau, wo ist das Problem?

Suas&cha4 0


Ich bin langzeit single, hin und wieder unglücklich verliebt, und ich habe echt mein selbstvertrauen verloren den alle Frauen die ich kennenlerne oder kennenlernen will sind vergeben...Magnet...

und ich will auch endlich Sex haben. Bin auch total unglücklich mit meiner Situation,

demnächst gehe ich wohl zu einer Hure.

d_nxn


Die Manischen Phasen hat sie schon, sind aber eher Jahreszeit abhängig.

Im Sommer eher Müde und schlapp und im Winter dann gut drauf.

Auch seltsam. Bei den meisten Menschen ist es genau andersrum.

Irgendwie nimmt sie die ganze lage nicht für ernst, ich kann das aber nicht mehr lange mit machen.

Das kann ich verstehen und es würde dir wohl auch niemand übel nehmen, wenn du unter diesen Umständen die Beziehung mit ihr beenden würdest.

Gibts vielleicht nur männliche Urologen? Ich würde mich auch nicht von einem männlichen Arzt abtasten oder Vorsorgeuntersuchung machen lassen. Also suche ich mir eine Frau, wo ist das Problem?

Das Problem liegt darin, daß es tatsächlich so gut wie keine weiblichen Urologen gibt.

Ich würde mir wetten trauen, daß du alle Urologinnen in ganz Deutschland an beiden Händen abzählen kannst.

Also viel Spaß beim Suchen!

Warum das allerdings so ist, darauf weiß ich auch keine schlüssige Antwort, denn unter den Gynäkologen ist das Verhältnis eher ausgeglichen. Und während du dich lieber von einem Arzt anderen Geschlechts untersuchen lassen würdest, gehen viele Frauen sogar bewußt zu Ärztinnen, weil sie lieber von einem gleichgeschlechtlichen Arzt untersucht werden möchten. Auch komisch, oder?

Und ich als heterosexueller Mann gebe zu, daß ich weibliche Hände an meinem Körper auch lieber spüre als männliche, aber dennoch fühle ich mich bei einem männlichen Arzt fast noch etwas besser aufgehoben, denn ein Mann kann sich in den Körper eines anderen Mannes nunmal besser hineinfühlen als eine Frau, auch wenn sie noch so eine gute Medizinerin ist. Umgekehrt gilt das natürlich genauso.

Und letztlich geht man ja nicht deshalb zum Arzt, weil man sich aufs Ausziehen und die Berührungen am Körper freut, sondern in erster Linie, weil man ein gesundheitliches Problem hat und professionelle Hilfe erwartet.

Somit sollte einem das Geschlecht des Arztes eigentlich egal sein, Hauptsache einem wird gut geholfen, oder?

und ich will auch endlich Sex haben. Bin auch total unglücklich mit meiner Situation,

demnächst gehe ich wohl zu einer Hure.

Es ist kein Fehler, sich mal etwas Lust und körperliche Nähe bei einer Hure zu holen.

Viele genießen es und es tut ihnen gut, aber viele fühlen sich hinterher auch nicht viel besser, eher im Gegenteil. Es bleibt oft so ein leeres Gefühl zurück und man ist unzufrieden, weil man den Sex nur durch Geld bekommen hat. Das muß wie gesagt nicht bei jedem so sein, aber es gibt auch noch andere Möglichkeiten.

Setze doch mal eine Kontaktanzeige in die Zeitung. Glaub mir, da melden sich einige Frauen.

Du hast dann ein paar Dates und kannst auswählen. Zwar ohne Garantie auf Erfolg oder daß sich daraus was Langfristiges ergibt, aber wenn du dich einigermaßen angenehm präsentierst, könnte zumindest mal Sex drin sein. Und das willst du ja. Also probiers aus, du hast nichts zu verlieren, außer den paar Euro, die dich diese Anzeige kostet. Aber das sollte es dir wert sein und eine Hure ist wesentlich teurer!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH