» »

18, weiblich, gutaussehend und (heimlich) immer Jungfrau.

wpis=emaOn"86


Es ist auf keinen Fall schlimm dass Du noch Jungfrau bist. Es wird keinen Mann stören (ausser Vollidioten), dass Du noch keinen Sex hast und nicht am ersten Abend mit ihm ins Bett willst. Finde diese Einstellung völlig ok von Dir und niemand (halbwegs intelligentes) wird verlangen, dass er erst Gefühle entwickeln kann, wenn er mal mit Dir im Bett war.

guter post :)^

cBomx1


gv wird überbewertet! Man kann auch ohne gv schönen sex haben, was deiner Jungfräulichkeit nicht schadet.

Ich finde es aber gut, dass du warten möchtest. Ich selbst habe mit 18 mein erstes mal gehabt und das auch nur weil ich kein Jungmann mehr sein wollte... es war ein ONS, ohne liebe (aber viel zärtlichkeit |-o) weshalb ich es manchmal schon irgendwie bereue nicht auf die richtige gewartet zu haben...

Ich hätte an Stelle deines Ex-Freundes gewartet... auch wenn es gar keine Aussichten auf baldigen gv gibt. Petting macht ebenso spass!

hiexe&T.


Nur... wie hier ja auch schon geschrieben wurde, kommt man so langsam in das Alter indem man Sex nicht mehr so hoch bewertet wie mit 15,16,17..

Hüstel, ich werde 32 und sex spielt in unserem leben eine sehr wichtige rolle.

Mit 18 noch jungfrau zu sein ist weder einen schande noch über zu bewerten. Jede/r wie es gefällt oder wie es kommt, aber das erste mal mit der großen liebe und dem ev. partner für den rest des lebens gleichzusetzen halte ich schon für ein bißchen übertrieben. Wie wäre es denn sich einfach einen sympatischen jungen mann zu suchen, und nach einigen übungsstunden dann einfach in medias res zu gehen. So eine kleine liebschaft kann sehr erfüllend sein, für einen gewissen zeitraum zumindest.

S1tefatn F3fm


@ hexeT.

Hüstel, ich werde 32 und sex spielt in unserem leben eine sehr wichtige rolle.

*lach* nein, völlig falsch verstanden!

Ich meine damit, dass Sex nicht mehr diesen besonderen "Touch" hat, dass es eben in ganz jungen Jahren etwas besonderes ist mit jemandem Sex zu haben und sich darauf vorzubereiten.

Ich meinte einfach das Gegenteil. Dass man gerade mit dem "älter werden" den Sex immer mehr geniesst und immer mehr "ausbaut" und Sex als ganz normales schönes Thema sieht. Und nicht mehr kichernd hinter vorgehaltener Hand darüber redet oder sich damit brüsten kann/darf/soll/muss schon Sex zu haben.

Mit 16 überlegt man sich meistens noch ob man Sex mit jemandem haben soll und/oder lässte sich etwas mehr Zeit, als man es z.b. mit 30 macht. Damit meine ich nicht, dass man dann mit jedem ins Bett springt.

MYotzexl


@ ballad-of-mine

Der Mann der Dich mal bekommt kann sehr stolz auf Dich sein. Du kannst es auch sein...weil Du doch ziemlich genau weisst was Du willst und Dich nicht jedem hingibst.

LG

g)we]ndoxlynn


Jede/r wie es gefällt oder wie es kommt, aber das erste mal mit der großen liebe und dem ev. partner für den rest des lebens gleichzusetzen halte ich schon für ein bißchen übertrieben.

Ich auch, aber darum geht es der TE doch anscheinend noch nicht mal - denn DAS würde ich noch verstehen - auf die große Liebe warten fürs erste Mal und dann mit ihr bzw. ihm auch zusammenbleiben wollen für den Rest des Lebens, aber das meint sie doch gar nicht?

Ich habe es so verstanden: Erster Sex und Beseitigung des Hymens mit der ersten großen Liebe.

Danach große Liebe ade und wenn man von der ersten Erfahrung befreit ist, die ja was ganz Tolles und Unvergessliches zu sein hat, dann kann man Ausschau nach unkompliziertem Sex mit anderen halten, die man nicht liebt.

Vorher steht die Jungfräulichkeit im Weg.

Hab ja schon gesagt, was ich davon halte ;-)

Aber wenn ich mit meiner Einschätzung total daneben liege, liebe TE @:) dann bitte korrigieren und nicht so stehen lassen.

a^er@oywyxn


Also ich war in dem Alter in der gleichen Situation wie die TE...auch ich wollte mir das erste Mal für meine große Liebe aufsparren, aber sie kam nich *g* Und als ich 18 war, war die große liebe immer noch nicht in Sicht, und warten wollt ich auch nich mehr, also hab ich mir nen guten Freund geschnappt und hab es einfach getan. Ganz ehrlich? Ich bereu es nicht, denn es war in Ordnung, und bei den meisten ist das erste Mal sowieso nicht so berauschend, das man sich unbedingt den Rest seines Lebens daran erinnern muss. Also wenn es dich wirklich so stört, such dir jemanden den du magst und dem du vertraust und tus einfach

b allaZd-ofN-mxine


Schön das so viele dazu schreiben und antworten

also hier ein paar Klarstellungen :

Ich auch, aber darum geht es der TE doch anscheinend noch nicht mal - denn DAS würde ich noch verstehen - auf die große Liebe warten fürs erste Mal und dann mit ihr bzw. ihm auch zusammenbleiben wollen für den Rest des Lebens, aber das meint sie doch gar nicht?

Ich habe es so verstanden: Erster Sex und Beseitigung des Hymens mit der ersten großen Liebe.

Danach große Liebe ade und wenn man von der ersten Erfahrung befreit ist, die ja was ganz Tolles und Unvergessliches zu sein hat, dann kann man Ausschau nach unkompliziertem Sex mit anderen halten, die man nicht liebt.

Vorher steht die Jungfräulichkeit im Weg.

okay also ich bin hauptsächlich auf der Suche nach einer Beziehung (aber Achtung: mit ernsten Gefühlen!)..

die große Liebe erwarte ich noch garnicht, denn die wird bestimmt sowieso noch länger auf sich warten lassen, und es ist idiotisch nur davon auszugehen das es da draußen DEN einen gibt. (finde ich zumindest)

Also im Klartext meint die TE: Entjungferung ja, aber nur mit der wahren Liebe.

Und hinterher kann man es dann richtig krachen lassen, denn wenn man keine Jungfrau ist, spielt die wahre Liebe ja keine Rolle mehr.

Auf unbedeutsamen "Spaß" bin ich sowieso nicht aus, da ich körperliche Nähe nicht mit emotionaler Nähe trennen kann und will. Spaß kann VLT später bei verletzten Gefühlen ganz hilfreich sein, aber nicht wenn man noch was zu verliren hat.

Und wenn man keine Jungfrau mehr ist kein Interesse mehr an Liebe zu haben, da diese dann ja sowieso nicht mehr gewinnbringend ist.. DAS habe und würde ich niemals im Leben sagen, Begründung (s.o.). Gefühle sind dafür einfach zu wertvoll im Leben.

Es muss also bloß der Richtige sein mehr verlange ich da garnicht. In meinem Fall scheint dieser aber schwerer zu finden sein als man glaubt.. sonst hätte ich es ja nicht nötig diesen Thread zu eröffnen und mir Sorgen darüber zu machen irgendwann mit einem bedeutungslosen One-Night-Stand meine Jungfräulichkeit schließlich dann doch zu verlieren, weil ich letzten Endes doch die Hoffnung aufgegeben habe.

Ich verstehe dich nicht aber ich denke nachdem du das erste Mal hinter dir hast dass du anders denken und benehmen wirst.

das könnte wohl sein.. vlt würde ich mich auf der Suche nach einem Partner auch geschickter verhalten wer weiß.. aber sollte ich mit so einem Gedanken wirklich ES einfach hinter mich bringen?

Baer als Mann der mit nach Hause genommen wird erwartet man schon "etwas".

NEIN das habe ich noch nie. Mit meiner Einstellung.. wieso sollte ich einfach Männer mit nach Hause nehmen und ihnen falsche Hoffnungen auf GV machen.. außer es hätte eine Zukunft.. Gefühle.. Vertrauen etc. (wie auch schon genannt)

Sie ist echt komisch drauf aber aber finde das irgendwie süß

Ach bin ich das wenn ich noch Ideale und Träume von ernsten Gefühlen habe und deshalb immer gewartet habe? :-(

Im großen und ganzen finde ich eure Antworten echt lieb und ich mag es darüber noch im Nachhinein nachdenken zu können. @:) Dankeschön

Jzoe_fMxa


*:) Hallo.

Ich kann Deinen Beitrag zu 100% unterschreiben.

P. S. Ich bin 27.

Gruß aus der Hauptstadt @:)

8-)

J=o"eB_xMa


Tja - in einem Punkt unterscheiden wir uns. ;-)

Ich mache aius meiner Jungfräulichkeit kein Geheimnis. :)z :)z :)z

Auch wenn mich jemand fragt, den ich vielleicht noch nicht so gut kennen sollte.

Um es auf den Punkt zu bringen:

Menschen, die wegen so einem Punkt lügen, haben in meinen Augen kein großes Selbstbewustsein.

Und wenn ich einer Frau gegenüber mal zu ehrlich geesen sein sollte. :=o :=o :=o :=o

Dann war sie eh nicht der Rede wert. :-p

8-)

gEwen=dolxynn


okay also ich bin hauptsächlich auf der Suche nach einer Beziehung (aber Achtung: mit ernsten Gefühlen!)..

die große Liebe erwarte ich noch garnicht, denn die wird bestimmt sowieso noch länger auf sich warten lassen,

Also den Unterschied kapier ich jetzt echt nicht. Wo ist denn der Unterschied zwischen "einer Beziehung mit ernsten Gefühlen" und "der großen Liebe"? :-|

g{wendbolxynn


@ ballad-of-mine

Auf unbedeutsamen "Spaß" bin ich sowieso nicht aus, da ich körperliche Nähe nicht mit emotionaler Nähe trennen kann und will.** Spaß kann VLT später bei verletzten Gefühlen ganz hilfreich sein, aber nicht wenn man noch was zu verliren hat.

Eigentlich hast du genau das gesagt, was ich gemeint habe. Wenn du das erste Mal mit jemandem verbringen kannst, für den du etwas empfindest, ist das für dich in Ordnung. Wenn es jemand für dich Unbedeutendes wäre, dann ist es nicht in Ordnung, denn "du hast ja etwas zu verlieren." Hm - was eigentlich? :-/

Und Spaß willst du nachher haben mit jemand, der dir nichts bedeutet, weil das ja bei verletzten Gefühlen ganz hilfreich sein kann. Und dann ist das auch wieder in Ordnung, aber vorher steht die Jungfräulichkeit im Weg.

Wahrscheinlich bin ich ja einfach nur blöd, aber ich lese genau dasselbe da heraus wie vorher. :=o

hHexeTx.


Gwen, ganz so lese ich das nicht heraus, aber ich habe dieses getue um die sogenannte jungfräulichkeit ohnhin noch nie nachvollziehen können. Auch wenn mein erstes mal mit dem richtigen exact geplant war und es sehr schön war, ist es heute nicht mehr als eine nette erinnerung unter vielen.

gcwen2dolyVnn


@ hexe t.

aber ich habe dieses getue um die sogenannte jungfräulichkeit ohnhin noch nie nachvollziehen können.

Ich auch nicht.

@ ballad-of-mine

Das hab ich vorhin noch vergessen

Und wenn man keine Jungfrau mehr ist kein Interesse mehr an Liebe zu haben, da diese dann ja sowieso nicht mehr gewinnbringend ist.. DAS habe und würde ich niemals im Leben sagen

Das habe ich auch ganz bestimmt nicht gesagt. ;-)

J6ezeb_el


Es muss also bloß der Richtige sein mehr verlange ich da garnicht. In meinem Fall scheint dieser aber schwerer zu finden sein als man glaubt.. sonst hätte ich es ja nicht nötig diesen Thread zu eröffnen und mir Sorgen darüber zu machen irgendwann mit einem bedeutungslosen One-Night-Stand meine Jungfräulichkeit schließlich dann doch zu verlieren, weil ich letzten Endes doch die Hoffnung aufgegeben habe.

Wenn ich so gehandelt hätte, wäre ich heute noch Jungfrau. Ich oute mich mal: Ich habe meine Jungfräulichkeit spontan bei einem ONS verloren. Spontan weil ich eigentlich nicht vorhatte mit dem jungen Mann zu schlafen, aber dann doch gedachte habe, dass es Zeit wird, dass ich es hinter mich bringe.

Ich hätte es schon gerne 3 Jahre vorher hinter mich gebracht mit jemanden, der in meinen Augen damals der Richtige war, nur wollte er nicht.

Das erste Mal ist nichts besonderes, es wird nur viel Tamtam darum gemacht. Der junge Mann, der mich entjungfert hat, war trotz allem sehr vorsichtig und rücksichtsvoll.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH