» »

Freundin möchte leider nicht "blasen"

snens&ibel$mxan


ich mache auch alles, auch wenn es mir nicht gefällt, nur ihr zuliebe.

Deswegen bläst sie dir auch keinen. ]:D

S1unnBy]bunnyx91


Du schlabberst Dich dort durch ... Weil Du es nicht magst!

Du musst nichts tun, was Du nicht willst ... Und wenn es Dir unangenehm ist, sie zu lecken, dann lass es halt ...

Sie will Dir keinen blasen, weil sie es vielleicht nicht kennt und es ekelig findet ... Frag sie ...

Aber, dass Du es machst, ohne es zu wollen ... Ich mache auch nichts, das mir keinen Spaß macht! Es soll doch geil sein ;-)

Und nicht Zwang ...

QGueexn88


mach schluss, damit machst du nicht nur dir einen gefallen. wenn du schon so denkst, was hält dich dann davon ab? ich find dich verdammt egoistisch, du kannst doch nicht indem du etwas tust, was du eigentlich nicht willst, das recht "erkaufen", dass sie das selbe für dich dann tun muss, also dir einen blasen und wenn sie es tut, wäre es dir auch egal wie scheiße sie sich fühlt, das finde ich einfach nur daneben :(v

vielleicht liegts ja auch an dir? soll ja ??? ? , die permanent erbärmlich stinken, trotz waschens.

ich finde du machst es dir wirklich sehr einfach und dass du sie ja unglaublich liebst, kaufe ich dir nicht ab.

na ja viel erfolg bei der suche eine frau zu finden, die ausnahmslos alle praktiken mit dir teilt und wenn nicht so selbstlos ist, dass sie dir jeden wunsch erfüllt

lg

PS Es schonmal ohne honig und co gemacht? ich fänd das auch ziemlich widerlich.

und nochwas...wie wars denn bei ihren ex? hat sie da auch nicht geblasen, wie war das da? weicht sie dem thema aus, nennt sie nähere gründe?

V1ivaLaoRazzxa


SIE HAT ES GETAN !!!!!

Danke an alle, die mich ermutigt haben, mit ihr nochmal zu reden.

Jetzt habe ich nicht nur Fetisch-Spiele, Natursekt und paar gynäkologische Untersuchungen,

sondern auch meinen BLOWJOB.

YIPIE. danke danke danke an alle.....!!!

Zwar war es noch etwas holperig, aber immerhin.

Aber schlucken lassen will ich sie nicht, bin ja kein Unmensch.

WHOOO geil, danke nochmal und nochmal!!! Ihr habt immer wieder auf mich eingeredet. @:) :)_

*rCora"zón*


Also ich kann VivaLaRazza schon irgendwie verstehen... Für mich ist es eins der schönsten Dinge überhaupt, wenn ich geleckt werde. Und mein Exfreund hat sich damit leider sehr schwergetan. Ich hab bei ihm auch geblasen, wann immer er das wollte oder manchmal auch einfach von mir aus. Und trotzdem wollte er mich nicht lecken mit der schwammigen Begründung, dass er sich das einfach nicht vorstellen könne. Was genau konnte er mir nicht sagen. Ich bin der Meinung, was man sich nicht vorstellen kann, muss man ausprobieren... Irgendwann hat ers dann auch mal probiert auf mein Drängeln hin, und da war ich dann total begeistert und richtig froh, dass er sich überwunden hatte. Aber beim nächsten Mal wollte er es auf einmal wieder nicht machen. Da war ich dann echt wahnsinnig enttäuscht und mir ist total die Lust vergangen. Ich hätte niemals mit ihm Schluss machen können, weil ich ihn abgöttisch geliebt hab, aber das hat es für mich nur umso schwerer gemacht, weil mir deshalb nichts anderes übrig blieb, als das so zu akzeptieren. Schließlich hat er dann wohl aber eingesehen, wie wichtig mir das ist, und für ein paar kleine Gefälligkeiten, die ihm natürlich gerne getan hab, hat ers dann doch gemacht. Da war die Welt für mich wieder in Ordnung, auch wenn ich wusste, dass er sich nicht drum reißt, das zu tun... Ich hab ihn aber auch nicht gezwungen oder ihm irgendwas angedroht, ich hab lediglich gejammert und gebettelt...

* Co^ra[xn*


Jetzt haben sich die Beiträge überschnitten.

Herzlichen Glückwunsch zum Erfolg ;-)

VPivaLaaRIazzxa


Ja Corazon, und genauso gejammert habe ich auch, und bin so happy, dass ich genau wie du, endlich nach Jahren belohnt wurde.

Siehste mal, was manchmal etwas Druck doch bewirken kann, obwohl man ja eigentlich davon abrät. @:) @:)

Q+uceexn88


Siehste mal, was manchmal etwas Druck doch bewirken kann

war das deine methode sie dazu zu kriegen oder wie kam der sinneswandel ???

na ja, wenns dir spaß macht, obwohl du weißt, dass deine freundin es nur macht, weil du sie unter druck gesetzt hast, dann weiterhin viel spaß %-|

FIenEta


Einerseits erwähnst du immer wieder, dass es dir nur um diese eine "Kleinigkeit" geht, andererseits schreibst du aber

Zwar habe ich noch 1000 andere Wünsche,

Vielleicht solltest du dir klar werden, dass eure Vorstellungen von einem erfüllten Sexualleben doch mehr auseinander klaffen, als du dir eingestehen willst.

Und wie gesagt gerne lecken tu ich auch nicht,

Das wird sie sicher bis zu einem bestimmten Grad auch merken. Und das wird sie natürlich noch weniger dazu animieren, selbst bei dir tätig zu werden ("Wenn sogar er es nicht mag, werde ich das nur schrecklich finden").

Klar kann man eine Frau, die es nicht so mit dem Blasen hat, sanft daran heranführen. Dafür sorgen, dass sie erst nicht den ganzen Penis in den Mund stecken muss, sondern dass sie mit Lecken und Küssen erstmal dieses Areal mit dem Mund erkundet. Nur wenn das abgelehnt wird, dann kann man auch nichts dran ändern. Es ist ihr gutes Recht, festzulegen was sie mag und was nicht und danach zu leben. Es dauert nun schon 5 Jahre an, langsam solltest du dich fragen, ob du es ev. bis an alle Ewigkeit mit einer Frau aushalten kannst, die dir diese Sexpraktik nicht bieten kann.

Ich bsp. würde beim Sex nichts regelmäßig machen, wenn ich es nicht mag. Klar ausprobieren würde ich so einiges, aber wirklich dauerhaft beibehalten möchte ich nichts, was mir widerstrebt. Ich möchte auch nicht, dass mein Mann das macht. Ich würde ihn nie oral verwöhnen, wenn ich es nicht super finden würde und nicht genauso viel Spaß dran hätte wie er. Insofern würde ich auch nicht dauern bekniet werden wollen, etwas zu machen, zu dem ich schon mehrmals erwähnt habe, dass es mir nicht gefällt.

Verstehen kann ich aber euch beide. Ich möchte in einer Partnerschaft auch nicht, dass mir sexuell etwas Wichtiges fehlt. Nur tun kannst du in dem Fall gar nichts, außer ihr anzubieten, dass sie nicht gleich volle Kanne loslegen muss, sondern sich auch langsam rantasten kann. Nur nachdem das ganze jetzt schon 5 Jahre so läuft, habe ich eher die Vermutung, dass sie das einfach nicht möchte.

F%enta


Sorry, ich hab nicht gelesen, dass du sie inzwischen dazu "gekriegt" hast. Ich hoffe nur, dass sie sich nicht dazu gezwungen oder von dir erpresst gefühlt hat.

Denn eigentlich sollte es dein oberstes Ziel sein, alles zu tun damit sie sich dabei wohlfühlt.

Q!ue'en8x8


Ich hoffe nur, dass sie sich nicht dazu gezwungen oder von dir erpresst gefühlt hat.

na ja, er schrieb:

Siehste mal, was manchmal etwas Druck doch bewirken kann

Insofern würde ich auch nicht dauern bekniet werden wollen, etwas zu machen, zu dem ich schon mehrmals erwähnt habe, dass es mir nicht gefällt.

ich würde es dann irgendwann aus trotz erst recht nicht tun ]:D

a\ufgefschlo'ssen


Blöde Frauen die nicht Blasen! Das ist was ganz normales und wunderschön, auch für eine Frau.

V`ivaLaaRazxza


@ Fenta:

Nee keine Sorge, wir haben nur nochmal ganz sachte drüber geredet, wie wichtig es mir wäre und das es eben das fehlende Puzzlestück ist, was unserem ansonsten sehr sehr geilem Sexleben noch fehlt.

Und nun bekam ich es bereits gestern, heute wieder 2 Versuche und ich bin damit zufrieden. Mal schauen, ob sie auch schlucken wird. Wobei das nicht sein muss.

Was meinst du wohl, wie ich grade abgehe, wenn es endlich klappt hier. Vor allem macht es mir noch mehr Spaß, z.B. vollbepieselt zu werden oder wenn sie mir die Prostata massiert, nur weil ich daran denke, dass nur endlich diese Blockade weg ist.

Anders ausgedrückt: Ich hatte Spaß an 99 Sexpraktiken, aber nun, durch diese eine Sache mehr, machen mir die 99 noch mehr Spaß, als wären sie 9999 Stellungen, lol.

Ach egal, ich bin euch dankbar, dass ihr mich ermutigt habt. Das einzige Manko dabei: Ich soll nun mehr lecken als vorher, lol. Aber damit muss ich wohl leben.

@ Queen88:

Da ist meine Freundin anders. Zwar "ärgern" wir uns auch immer mal mit einem kleinen Entzug, aber nur, weil wir beide wissen, dass es danach noch viel geiler ist!! zwinker

@ aufgeschlossen:

Genau, haste Recht.

VYiQvaLamRazJza


Oh, Corazon:

Ja hat sich überschnitten, aber ich dacnke auch dir genauso, wie alle anderen.

Mensch, das ist ja besser als Weihnachten, ihr merkt es an meiner Stimmung *g*

QBuee^n88


Da ist meine Freundin anders. Zwar "ärgern" wir uns auch immer mal mit einem kleinen Entzug,

na ich bin da ziemlich stur. sobald ich das gefühl habe mit irgendwas gedrängelt oder gedrängt zu werden, werde ich trotzig und mach keine anstalten mehr in diese richtung. ich mache das, was ich will aus freien stücken, weil ich es selber will und nicht weil es verlangt, erwartet oder erzwungen wird, dafür mache ich das, was ich mache mit leidenschaft und hingabe ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH