» »

Erfahrung mit professioneller Erotik Massage?

M^arxk26M hat die Diskussion gestartet


Es gibt ja diese Massagestudios, in denen die Frauen völlig nackt sind, sich anfassen lassen und den Mann letztendlich zum Höhepunkt bringen. Ich wollte nun mal fragen, ob jemand Erfahrungen damit hat und wie er das fand?

Ich habe so etwas noch nie gemacht, hatte auch noch nie Kontakt zur Prostitution, aber eine solche Massage würde mich unheimlich reizen. Und da ich gerade Singe bin, denke ich mir manchmal, warum gönne ich mir das Vergnügen nicht einfach mal. Auf der anderen Seite aber frage ich mich, ob ich mich dann auch dort wohlfühlen werde und entspannen kann. Daher frage ich nun nach euren Erfahrungen und Meinungen

Antworten
sUamenr{äubexrin


Eine Bekannte von mir macht das. Sie macht auch die Lingammassage. Da wird der Penis massiert bis er abspritzt. Dabei lässt sie sich schon in den Schritt greifen. Sie ist dabei auch nackt.

MParkx26M


Findet ihr, dass es sich dabei um normale Prostitution handelt, oder eher um etwas gehobeneres Niveau?

G4la"sermveixster


Es gibt Tanta Läden der gehobenen Klasse, preislich im oberen Segment, dafür ein unvergleichliches Erlebnis. Die teuren Schuppen achten auch sehr auf ihren Ruf, d.h. dort arbeiten Frauen, die wissen, was Tantra ist und wie es funktioniert und die meist mit Herz und Seele dabei sind. Hier wird sehr auf Körpernähe, Empfindungsvermögen und Übertragung von Energien geachtet. Orgasmus kann sein, muss aber nicht. In der Regel beinhalten die Tanta Sessions eine professionelle Lingam-Handmassage, Anfassen des Gegenübers ist eher unüblich, wird oftmals aber gestattet/toleriert.

Dann gibts die vielen Thai-Massageläden. Vorteil an den Schuppen ist, man bekommt auf Wunsch oft noch eine medizinisch wirksame Massage mit verpasst, wenn man es denn wünscht. Insbesondere nach Sportverzerrungen eine tolle Kombination sich eine professionelle Massage und im Anschluss noch etwas Entspannung zu gönnen. In fast jedem Thaischuppen gibts ein paar ältere Ladys, die es massagemäßig 100% drauf haben, insbesondere wenn man an verspannten Schultern leidet. Bei den Thai-Massageläden ist es auch häufiger verbreitet neben der Erotikmassage weitere Dienste anzubieten (Französisch, GV, etc), nicht alle Läden bieten so ein umfangreiches Programm an aber durchaus einige. Naja wers braucht...

Ansonsten gilt: Vielen Erotik-Massageläden bieten nur so lala-Massagen an. Das hat mit Massage oftmals nichts mehr zu tun, das ist ein bischen Streicheln, Body-to-Body rumgescheuere und am ende der übliche Handjob.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH