» »

Nebenwirkungen von Maca

s'mar1t[241x0


ich habe es schon vor langem ausprobiert fand die wirkungen net so rießig aber es tat sich wirklich was und durchfall gab es auch nicht ....

mSacwa0x2


2x3 am Tag soll man nehmen. Die Wirkung tritt auch erst nach etwa zehn Tagen ein. Wie gesagt, ich will hier auch nicht für da Zeug werben. Wers nicht glaut, solls halt lassen. Ich hab mich nur für Erfahrungen über mögliche Nebenwirkungen interessiert.

Und Hanibal, wenn du dich mal informieren würdest, dann würdest du feststellen, dass Maca von den verschiedensten wissenschaftlichen Instituten untersucht wurde.

Fpelxs


Na ja, bessere Durchblutung, Muskelzuwachs usw.wären ja nicht schlecht, aber stärkere sexuelle Erregbarkeit und Lust? Nee, das bitte nicht auch noch...

Apliexs?tmk


Hmm warum bestellt ihr alle das Zeug ?? Gibts auch im guten Drogerie Handel unter der Abteilung für ältere Männer :=o

mkacax02


Also, wie siehts jetzt aus. Habt Ihr das Zeug getestet?

IdchK7ennDaxs


Nein.

mKacax02


Also, wie siehts jetzt aus?

mIacxa02


Was ist jetzt los. Ich will hier mal nen Erfahrungsbericht von Euch lesen können.

J[a2ynexe1


also ich hab das auch schon genommen und musste es absetzten weil ich magen/darm probleme bekam, verträgt wohl nicht jeder. sexuelle lust war wirklich mehr und angeblich sollte es auch zu brustwachstum führen, der grund wieso ich es einnahm, der effekt blieb aber leider aus.

m`aca012


danke für die antwort. noch wer ???

W)est-Slaxchse


Na, gibt es zwischenzeitlich neue Erkenntnisse?

Gruß und schönes WE

w_olfb+erlixn


hier meine Erfahrungen mit Macs:

Durch permanente Medikamenteneinnahme verringerte sich meine Libido – das hat genervt, weil kein Arzt wirklich wusste was man dagegen unternehmen kann.

MEin Testosteronwert ist absolut im Normbereich – und ich halte nicht viel davon irgendwelche Vitamine usw einzuwerfen – der Nutzen ist im Verhältnis zum Preis einfach nicht gross genug.

Ich nehme Maca 500 seit einem Monat und muss ehrlich sagen, dass sich mein Trieb und mein Wohlbefinden erhöht haben!

Sogar die berühmte Morgenerektion ist wieder da –

ob dies nun am Maca liegt oder Zufall ist kann ich nicht sagen – die Wirkung hat etwa nach zwei Wochen eingesetzt – also nehme ich es weiter!

Es hat keinen Sinn sich den Kopf zu zerbrechen welche Inhaltsstoffe nun wirksam sind oder nicht – wenn es wirkt, dann hat das Mittel seine Berechtigung!

SqchleusiAngexr


Dieselben Erfahrungen mit Maca habe ich auch gemacht. Täglich einen Teelöffel Pulver in den Smoothie gemixt - dann schmekst du das Zeug nicht (ist pur nicht sehr lecker) entfaltet aber seine Wirkung. Das Gute am Maca ist, dass es rein pflanzlich ist, trotzdem wirkt, aber nicht in den Hormonhaushalt eingreift.

t+emasrxe


@ Schleusinger

Der Faden ist zwar schon alt, aber in diesem Fall ist das ja nicht schädlich.

Allerdings würde ich gerne mal wissen, warum du glaubst, dass es nicht in den Hormonhaushalt eingreift.

Wenn es die beschriebenen Wirkungen hat muss es faktisch in den Hormonhaushalt eingreifen.

A)leo6nor


Bloß weil etwas rein pflanzlich ist wird es dadurch nicht automatisch besser.

Fingerhut, Herkulesstaude und Engelstrompeten sind auch "pflanzlich"

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH