» »

Unzufrieden mit Sexleben

Voercves hat die Diskussion gestartet


Hi,

wollt mir mal vielleicht den ein oder anderen Rat holen, ich bin mit meiner Freundin seit rund 8 Monaten zusammen. Sie ist 24 Jahre alt, ich 22.

Wir haben Sex ungefähr 1 mal die Woche bis 1 mal alle 2 Wochen, und fast immer bin ich derjenige der die Initiative ergreift. fast heißt rund 90%, sie ergreift also wenns hoch kommt jedes 10. mal die Initiative. Dabei gibts fast nur Sex Sonntags, denn unter der Woche hat sie generell keine Lust, da brauch ichs garnicht zu probieren. Samstags arbeitet sie bis 17 Uhr (Einzelhandel), da hat sie also auch keine Lust.

Ich hab schon viel probiert, ich hab mit ihr geredet mit dem Versuch, nicht vorwurfsvoll oder so zu klingen. Ich hab ihr gesagt was ich mir wünschen würde, dass mehr von ihr kommen würde. Aber sie meint immer nur sie hat einfach keine Lust, und sie weiß nicht woran es liegt.

Sex haben wir übrigens seit rund 7 Monaten, seitdem nimmt sie auch die Pille. Schwer zu sagen ob es von der Pille kommt, aber auf jeden Fall waren wir bevor sie angefangen hat die Pille zu nehmen mit anderen Sachen viel aktiver, z.b. rumknutschen was es mittlerweile auch so gut wie garnicht mehr gibt - hat sie auch keinen bock drauf.

Ich habe das gefühl seit der Pille hat ihre Lust kontinuierlich abgenommen, aber wirklich oft hatten wir nie Sex. Häufiger als 2 mal die Woche war es nie.

Hab ihr schon vorgeschlagen dass sie ja mal versuchen könnte die Pille abzusetzen, ich hab kein Problem damit anders zu verhüten. Aber will sie nicht, denn sie hatte früher schlimme Akne im Gesicht gehabt (so hab ich sie auch kennen gelernt) u und die ist durch die Pille weggegangen, keine chance dass sie die jemals absetzt. Kann ich also auch vergessen.

Ich hab schon vieles probiert, hab mir längere Zeit nichts anmerken lassen dass ich scharf bin weil ich dacht das nimmt vielleicht den druck von ihr, aber gebracht hat es nicht. Hab immer versucht Kreativ zu sein, Abwechslung rein zu bringen, bringt auch nichts. Immer derselbe satz: Hand wegdrücken, "ich hab keine Lust".

Manchmal starrt sie wie gebannt in den Fernseher wenn ich versuche ihr näher zu kommen, wahrscheinlich weil sie will dass ich damit aufhöre was ich dann auch mache wenn ioch merke das wird nix.

Langsam aber sicher weiß ich echt nicht mehr weiter, ich wünsche mir so sehr mehr zärtlichkeiten, mehr nähe und sex. Gleichzeitig liebe ich sie, ich will wegen Sex nicht Schluss machen. Vielleicht habt ihr ein paar Tips für mich, was ich eventuell noch probieren könnte um in ihr das Feuer wieder zu entfachen.

Bin gespant auf eure Antworten. Danke fürs lesen :o)

Antworten
Wbinstonw_Smixth


Könntest versuchen jeden Sonntag nen riesen Aufriss zu machen mit Rosenblüten, kerzen, Musik, Massage usw.

Aber wenn du meine ehrliche Meinung willst: Du liebst sie und WIRST sie wohl deswegen nicht verlassen.

Deshalb wirst dich mit dem langsam schwindenden Selbstbewusstsein, vielen nächtlichen Grübeleien und noch vielen weiteren sehr frustrierenden Erlebnissen anfreunden müssen.

Wennde Pech hast schlägt dir das nach nen paar jahren so auf die Persönlichkeit das deine Freundin mit dir nimmer klarkommt und fremdgeht oder dich verlässt. Falls sie ersteres nicht bereits tut.

D"anniKi02


also ich könnte so nicht leben nach acht monate Beziehung sollte da meiner Meinung nach viel mehr laufen.

Sprech sie doch einfach mal ganz direkt darauf an und sag ihr wie du dich fühlst und das du sehr gerne mehr sex hättest.

Wenn sie darauf nicht eingeht musst du für dich selbest heraus finden ob das überhaupt Sinn hat weil mal ganz im ernst ohne sex geht es halt doch nicht und vorallem nicht in eurem alter ihr seit ja schlieslig noch keine 60ig.

Vielleicht hat sie auch ernsthafte Probleme mit sich selbst ist sie mit ihrem Körper vielleicht nicht zufrieden? Oder hat viel Stress auf arbeit?

Hoffe du darfst bald wieder ran ;-)

zmenxari


Winston_Smith schrieb:

Deshalb wirst dich mit dem langsam schwindenden Selbstbewusstsein, vielen nächtlichen Grübeleien und noch vielen weiteren sehr frustrierenden Erlebnissen anfreunden müssen.

Du wirst es zwar nicht gern hören wollen, aber ich gebe Winston_Smith Recht. Es kann sehr wohl sein, dass Du sie liebst, sie Dich auch, ihr gern zusammen leben wollt, aber Eure sexuellen Grundbedürfnisse sind halt vollkommen verschieden. Einer von Euch wird immer frustriert sein und das ist auf Dauer schwer zu ertragen.

VJer,ves


Sprech sie doch einfach mal ganz direkt darauf an und sag ihr wie du dich fühlst und das du sehr gerne mehr sex hättest.

hab ich schon mehrfach gemacht. Als Antwort krieg ich immer "ich hab einfach keine Lust, keine Ahnung warum".

Vielleicht hat sie auch ernsthafte Probleme mit sich selbst ist sie mit ihrem Körper vielleicht nicht zufrieden? Oder hat viel Stress auf arbeit?

Jep, ist sie teilweise. Sie ist unzufrieden mit ihrer Figur, aber zu faul um was zu unternehmen. Ich treib viel Sport, sie hätte die Möglichkeit mit mir zusammen Sport zu treiben. Sie pennt lieber lang und raucht den ganzen Tag.

Stress auf er Arbeit hat sie schon, sie hat eigentlich fast immer nur Lust wenn sie frei hatte und ausschlafen konnte.

Gibt es eigentlich noch mehr Frauen hier die wirklich fast nur am Wochenende Lust auf Sex haben? Ich glaube dann würde mir es leicher fallen das zu akzeptieren.

Ich weiß nicht was ich machen soll...Hab ja auch keine Lust ständig unzufrieden zu sein.

9j0Lultu90


Also ich,weiblich,19 finde das schon ziemlich selten...vorallem weil ihr noch gar nicht soo lange zusammen seid und du meintest,dass ihr von anfang an nicht viel sex hattet...normalerweise kann man davon am anfang doch gar nicht genug kriegen.aber wenn es echt schlimmer geworden ist,sollte sie auf jeden fall mit ihrer frauenärztin reden,habe schon häufig gehört dass die pille zu libidoverlust führen kann.sie muss die pille ja gar nicht absetzen,sie soll bloß die pille wechseln,vielleicht bessert es sich dann.sie soll der ärztin einfach mal erzählen,was ihr problem ist,die hat sicher viel erfahrung damit und wird ihr eine andere pille verschreiben.

Wenn das allerdings auch nichts bringt,musst du entweder damit leben oder...........eben nicht.

VRer3ves


Hab ich ihr ja auch schon erzählt, will sie aber net. Da durch die aktuelle ihre Akne komplett weg ist und sie die pille so gut verträgt. ich glaub wie gesagt sie will die nie absetzen, meine bedürfnisse sind ihr da wohl scheiß egal....

CNosxh


Also ich kann von Verves Problem auch Bände erzählen. Muss leider aber dabei ebenfalls Winston_Smith recht geben. Das ganze wird früher oder später auf Dein Selbstbewusstsein schlagen und Dich richtig runter ziehen. Ständig dieselben Fragen werden Dir durch den Kopf schießen "Wieso will sie mich nicht? Bin ich nicht attraktiv genug? Liebt sie mich überhaupt? Hat sie Sex mit einem anderen?". Ich sags Dir: Es ist zum kotzen. Ich mache so eine Phase selbst gerade mit meiner Freundin durch und muss Dir leider sagen, dass es alles andere als einfach ist. Jedoch bestärkt mich eine Sache an diesem Problem noch zu arbeiten und die Beziehung noch nicht aufzugeben: Sie sagt von sich aus, dass sie ebenfalls gern mehr Sex haben möchte. Aber auch sie weiss nicht, wieso sie keine Lust auf Sex hat. Die Sache mit der Pille haben wir aber noch nicht probiert.

Sex ist wichtig in der Beziehung! Kann mir niemand erzählen, dass es sich hierbei "nur um Sex" handelt. Ohne Sex gibt es keine Nähe. Ohne Nähe verschwinden langsam aber sicher die körperlichen Gefühle zu seinem Partner und alles verfällt in die Freundschaftskiste. Irgendwann ist es dann soweit, dass man tatsächlich wie die Vögel auf der Stange hockt und in den Fernseher starrt und sonst nichts mehr miteinander macht. Ich kann mich wirklich perfekt in Deine Situation versetzen und wünsche Dir alles Gute und viel Kraft da durch zu kommen. Aber unternimm etwas! Von allein wird dieses Problem nicht verschwinden und wenn Du (wie ich) mehr Sex in Deiner Beziehung brauchst und einfach nur ihretwegen darauf verzichtest, dann kannst Du getrost gleich schluss machen. Es wird nicht funktionieren! Darauf geben ich Dir Brief und Siegel. Es sei denn Du änderst Deine Libido und auf einmal kommst Du damit klar das ihr nur ein mal die Woche Sex habt...

BTW: Ich bin nun schon zwei Monate ohne Sex und unsere Beziehung macht gerade den derbesten Tiefpunkt überhaupt durch...

gKaQuloixse


Sprech sie doch einfach mal ganz direkt darauf an und sag ihr wie du dich fühlst und das du sehr gerne mehr sex hättest.

hab ich schon mehrfach gemacht. Als Antwort krieg ich immer "ich hab einfach keine Lust, keine Ahnung warum".

Vorschlag: formuliere dein Anliegen um. Statt zu fragen"Warum willst du nicht?" ganz klar sagen, daß DU unzufrieden bist und mehr Sex möchtest. Daß dich das wahnsinnig macht, daß du so nicht leben willst.

Ich habe hier soviele Geschichten von jahrelangem Darben gelesen, mittlerweile bin ich der Ansicht, daß man da schnell und deutlich aktiv werden sollte. Sex ist ein grundsätzlicvhes Bedürfnis, der eine will mehr, der andere weniger, aber wenn man komplett gegenläufig tickt, lebt einer im Elend.Und über Monate die Bedürfnisse des Partners zu ignorieren heißt, daß man den Sinn einer Beziehung nicht verstanden hat.

Winston_Smith hat das sehr schön formuliert. Und ich fürchte, er hat vollkommen recht, was die Zukunft deiner Beziehung angeht. Also besser ran an den Feind, es muß nicht sein, daß du verreckst neben ihr.

Vwervxes


Naja ich hab ein ziemlich gesundes Selbstbewusstsein, und bei ihr ist das wirklich SEHR stark Müdigkeits und Stress-abhängig. Wenn sie ausschlafen konnt und keinen Stress hat, dann muss ich sie nur leicht am Bauch berühren und sie wird schon wild (meistens).

Und das ist eben fast immer Sonntags. Aber ich geb dir recht, es ist verdammt schwer... Ich probier es auch ab und zu Samstags, die Reaktion kann ich mir meistens schon selbst ausdenken: Hand wegdrücken, in den Fernseher oder sonstwas starren, "jetzt nicht", ...

ich lege 2-3 mal die Woche selbst Hand an, sonst würde ich das garnicht aushalten. Ich würde irgendwann wenn sie mich abweist so schlecht gelaunt und wütend sein, dass wir uns streiten wegen nichts. Wenn ich selbst hand anlege, dann ist mir das egal wenn wir mal keinen Sex haben.

Aber soll das ewig so weiter gehen? Das kann doch nicht die Lösung sein...

Wie alt seid ihr denn und wie lange seid ihr schon zusammen?

Danke, wünsche dir auch alles gute für deine Beziehung!

V;ervexs


Vorschlag: formuliere dein Anliegen um. Statt zu fragen"Warum willst du nicht?" ganz klar sagen, daß DU unzufrieden bist und mehr Sex möchtest. Daß dich das wahnsinnig macht, daß du so nicht leben willst.

Das hab ich schon, das letzte mal wurde ich sogar ganz konkret: Ich habe gesagt ich bin nicht glücklich mit dieser Situation, und dass ich so keine Zukunft für uns beide sehe. Aber was bringt ihr das? Sie soll ja auch nicht mit mir schlafen obwohl sie absolut keinen Bock hat. Und ich hab das gefühl sie fühlt sich dadurch noch mehr unter Druck gesetzt und hat noch weniger Lust...

Schlimm, ich seh mich total in einer Sackgasse. Was soll ich nur ändern...

V8erMves


Man sagt das immer so leicht, "dann passt es halt nicht und du musst schluss machen". Aber so leicht ist es nicht, man liebt schließlich diesen Menschen und hat viele schöne Sachen mit ihm gemacht (und macht sie immernoch). Man kriegt troz des fehlenden Sex viel Bestätigung, und durch sie wurde auch mein Selbstvertrauen ganz klar gestärkt und nicht geschwächt.

Wir haben dennoch viel Nähe, kuscheln sehr viel etc. Soll ich das alles aufgeben wegen Sex? Das ist doch scheiße...

Wer hat sich so einen Mist eigentlich ausgedacht mit verschiedenen Grundbedürfnissen, was für eine Quälerei...

snunsMet82


Gib den Fernsehr zur Reparatur! Wirkt Wunder! Vor der dummen Flimmerkiste verbringen wir eh unser halbes Leben, und verpassen den Rest des Lebens (inklusive mir, bekenne mich schuldig)

Und... bring Abwechslung in euer Leben, sie hat anscheinend viel Stress, ist unzufrieden mit sich selbst, und ihrem Körper, hat vermutlich kaum Hobbys außer Fernsehen. Wenn ihr mal wieder beide nicht arbeiten müsst, dann fahrt zB mal in die Terme und mietet euch fürs Wochenende ein Zimmerchen, geht spatzieren in der Natur, an der frische Luft, geht Reiten (ein Sport, der ihr gefallen könnte)...

wenn das Leben wieder ein bisschen aufregender und spannender wird, als dass man es nur vor dem Fernsehr verbringt, dann wird auch das Sexleben wieder spannender, und noch dazu steigert es das Selbstbewusstsein von euch beiden. Jeder ist zufrieden und ausgeglichen.

Ehrlich, der Fernsehr ist entweder die beste oder die schlimmst Erfindung aller Zeiten!!! Ich ärgere mich selbst, weil ich oft viele Stunden des Tages dafür verschwende! Wo man doch selbst leben sollte und nicht sich das Leben anderer ansehen!!!

V(erxves


Danke, das klingt einleuchtend :)

Jetzt kommen ja die Weihnachtsfeiertage, da werden wir genug Zeit haben um ein bisschen was zu unternehmen. Bin ja auch eher der Typ, der Sonntags lieber einfach mal was besonderes / außergewöhnliches unternimmt anstatt den ganzen Tag auf der Couch zu hocken. Freu mich schon drauf

*KmitlOeser2c6x36*


@ Verves

hi!

auch ich bin absolut treu aber mir geht es so wie dir!

mein partner hat keine lust bzw. dann wenn er lust hat alle wochen mal passiert etwas!

ganz ehrlich....ich glaube man findet sich damit ab oder holt sich anderwertig was man braucht (glaub mir es kommt soweit)

wie gesagt treue ist für mich das wichtigste aber wenn einer von beiden immer zurück stecken muss weil der andere nie will dann finde ich hat man das recht sich das was einem fehlt wo anders zu holen.

der partner nimmt doch auch keine rücksicht auf die bedürfnisse des anderen, warum sollte man also so treudoof sein ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH