» »

Sex- Bekanntschaft übers Internet??

d[ery_staxr


Alos ich hab auch mal gesucht und auf ne Anzeige geantwortet und mal eine aufegeben.

Hatte so mehrere Treffen.

nRe.wDiponygsos


Hey, ich bin nicht blöd. Wir haben schon desöfteren telefoniert.

Wie kommst Du darauf?

Hab halt schon viel gesehen (und gehört), aber wenn Du dir so sicher bist, dass es eine richtige Frau ist, –dann nichts wie los. Wo ist denn das Problem?

g0wen&doBlynn


Wo ist denn das Problem?

Genau das hab ich mich beim Lesen der ersten Seite auch gefragt. Da passt so gut wie alles und der TE kriegt kalte Füße , weil ein Treffen ohne Probleme ja anscheinend nicht sein kann %-|

@ Gerbel

Man kann sich auch anstellen.

Und 150 km sind nicht gerade eine wahnsinnige Entfernung, selbst wenn es sich nur um ein Sextreffen handeln sollte.

Gg3:ISxT


und wo isser nu ??? gib mal nen bericht ab :D

G~er=bxel


Hei gerbel ich bin neugierig wie es bei dir abläuft schreib das doch mal hier rein.

Nico44482

Keine Geduld ;-D

OK. Dann möchte ich mich erstmal bei allen nochmals für die Beiträge bedanken.

UND natürlich möchte ich sagen, daß der Abend gerade vorbei ist. Bzw. der Morgen. Schließlich ist es jetzt 3 Uhr :-o

Sie kam also zu mir und wollten den Tag gemeinsam verbringen.

Kurz als wiederholung der Vorangegangenen Situation, suchten wir beide also eine neue Beziehung im Internet. Naja nach einigen Mails kamen wir auch auf den Sex, schrieben und chateten auch über so einigen brisante Themen, stellten aber auch gleichzeitig fest, daß wir da den gleichen Nenner haben. Naja, das Thema zog sich auch über SMS hin, die wir vorab uns geschrieben haben. Naja, und so blieben uns nur 3 Möglichkeiten:

1. Wir treffen uns und stellen fest, daß es überhaupt nicht geht

2. Wir treffen uns und stellen fest, daß sich mehr entwicklen könnte

3. Wir treffen uns stellen fest, daß mehr nicht ist, haben aber Sex

Weiter in der Geschichte...

Sie kam also zu mir. Ich muss zugeben, daß das Foto sehr treffend war. Sie war wirklich sehr hübsch :-)

Wir gingen bei uns in der Nähe spazieren (da gibt es einen schönen See) und auf halber strecke küssten wir uns.

Ich meine, ich persönlich empfand das nicht so schlimm, da ich sie ja hübsch fand und eigentlich von vorn herein ja klar war, daß wir beide auch nichts dagegen hätten, wenn wir auch nur Sex haben. Soweit so gut. Wir holten uns also nasse Füsse am See und fuhren dann wieder zu mir nach hause. Da wir uns ja schon vorher geküsst hatten gingen wir also einen Schritt weiter und....(lassen wir die Einzelheiten aus)...hatten Sex. War auch sehr schön :)^ Naja, war mehr ne "Trockenübung". Sie machte es mir mit dem Mund |-o und ich machte es ihr auch.

Ich bin der Meinung, daß wir vorher auch geklärt hatten, daß ich oder auch sie nicht versprechen konnten, ob mehr daraus wird. Zumindest war ich so der Meinung.....

Nunja. Wir gingen danach also noch ins Kino. Avatar! Ein richtig geiler Film, wenn ich das mal so sagen darf ;-D

Wir turtelten so daher und küssten uns den ganzen Abend usw...Danach noch eben schnell nach McDonalds....

Ach, hab was vergessen...Beim zweiten Mal Sex (also dieses Mal richtig ;-) ) hat sie ja schon versucht mal ohne Kondom zu poppen. Irgendwie schien sie das nicht so ernst zu nehmen. Naja, das fand ich dann nicht so gut :(v. Irgendwie hat mich das schon ziemlich gefuchst. Ich habe schließlich Prinzipien. Nichts geht über meine Prinzipien!]:D

Und ich bin der Meinung, wenn ich etwas sage, daß es respektiert werden sollte und nicht versucht werden, trotzdem mein "Freund" in ihre "Mumu" zu stecken :-/

Bevor sie also gerade losgefahren ist (also nach fast 2 Mal Sex, Spaziergang und Kino), hatten wir einen kleine Diskussion. Sie hat mich gefragt, wie ich den Tag fand und ich habe ihr gesagt, daß ich aufgrund eines Tages nicht beurteilen kann, ob wir für eine Beziehung zusammenpassen. Im Laufe des Tages haben sich schon einige Situationen ergeben wo man gemerkt hat, daß man vielleicht in einigen Bereichen nicht auf dem gleichen Nenner kommt. Aber grundsätzlich würde ich sie nett und sympathisch finden.

Auch habe ich ihr gesagt, daß ich nicht sicher bin ob es dafür reicht und sie nicht anlügen will. Mein bauchgefühl hat da einfach nicht zu 100% gepasst. Lange Rede kurzer Sinn. Sie wollte dann wissen wieso, weshalb warum...Naja, das konnte ich auch nicht beantworten, da mich die Frau einfach charakterlich voll überzeugen muss. Wie gesagt in einem Tag kann man da ohnehin nichts sagen. Aber ich wollte nun nichts versprechen (kann ich auch nicht) und habe gesagt, daß ich nicht wirklich eine Zukunft für uns sehe. War ja nur ehrlich.

Naja, irgendwie war sie sehr enttäuscht, was ich durchaus verstehen kann. Vielleicht hat sie sich da etwas mehr vorgestellt, bzw. hatte ja auch gesagt, daß sie das erstmal offen lassen will und man sehen müsste wie sich das Ganze weiter entwickelt. Ich glaube sie war einfach nur enttäuscht, daß es nicht so geklappt hat.

Oder sie hat wirklich versucht über die Sexschiene eine Beziehung anzufangen. Das funktioniert bei mir leider nicht. Ich kann einfach beide sachen nicht in einen Topf stecken. Für mich ist in erster Linie die Person und der Charakter wichtig und ich trenne ganz klar Sex und persönliche Gefühle. Stichwort Bauchgefühl.

Irgendwie war ich auch von dieser Reaktion sehr überrascht. Denn von Anfang an habe ich nichts versprochen. Sie ja auch nicht.

naja, wir hatten einen schönen Tag zusammen und sie ist gerade wieder nach hause, da sie meinte es würde für eine Beziehung keinen Sinn machen und würde dann auch nicht über Nacht hier bleiben wollen.

Wer kann nach einem Tag und Sex beurteilen, ob es für eine Beziehung reicht ???

Ich finde einfach schade, daß die ganze Sache so ausgehen musste. Trotzdem bin ich doch überrascht wie so etwas ausgehen kann.

Ich glaube zukünftig werde ich auf solche Aktionen verzichten.

Sorry, falls ich etwas konfus oder doppelt geschrieben habe. Ich bin grad tierisch müde und falle gleich ins Bett zzz

Kommentare gerne erwünscht. Aber bitte nicht schlagen :-(

Gge&rbexl


Wo ist denn das Problem?

Genau das hab ich mich beim Lesen der ersten Seite auch gefragt. Da passt so gut wie alles und der TE kriegt kalte Füße , weil ein Treffen ohne Probleme ja anscheinend nicht sein kann %-|

@ Gerbel

Man kann sich auch anstellen.

Und 150 km sind nicht gerade eine wahnsinnige Entfernung, selbst wenn es sich nur um ein Sextreffen handeln sollte.

gwendolynn

Also Gwendolynn....

Aus Erfahrung heraus kann ich sehr wohl behaupten, daß so etwas nicht ohne Probleme ausgeht. Sonst hätte ich ja wohl meinen Thread gar nicht eröffnet. Siehe meinen letzten Beitrag, der genau dies wiederspiegelt. Es hat weder mit der Entfernung zu tun oder mit kalte Füsse kriegen :|N

w"ise|man\86


hmm, schon komische geschichte..

aber ne differenzierte meinung bekomm ich heut nicht mehr hin xD

gute nache zzz

NdoFreilels


@ Gerbel

Jetzt bist du 33 Jahre alt. Und ich denke, das Du mit 66 Jahren immer noch ein "einsamer Buchhalter" sein wirst.

Ein mal davon ab... hinterläßt jede Beziehung, egal wie kurz oder lang, ihre Spuren in der Psyche.

Logisch, das das wiederum Auswirkung auf die nächsten Beziehungen hat... für Beide.

Im positiven-, wie auch im negativen Sinn.

FMo_rtis


@ Gerbel>

Ich finde, du hast richtig gehandelt. Es war sicherlich nicht leicht, beim Date immer den größeren Teil des Blutes im oberen Körperteil zu halten. Aber gesamt gesehen als Tag-für-Tag Partnerin passt sie laut deiner Beschreibung m. M. nach nicht zu dir. Diese Frau wird sich vermutlich nicht mehr melden und sehr bald einen neuen Kandidaten ausfindig machen > so lange, bis sie am Ziel ist.

N#oFri+lls


@ Fortis

Ich sehe nicht, wo die Frau ihre Ziele hier dargetan hat! Es ist alles Spekulation... und du kippst noch ne Schippe Kohlen auf das Feuer....

@ Gerbel

""Oder sie hat wirklich versucht über die Sexschiene eine Beziehung anzufangen. Das funktioniert bei mir leider nicht. Ich kann einfach beide sachen nicht in einen Topf stecken. Für mich ist in erster Linie die Person und der Charakter wichtig und ich trenne ganz klar Sex und persönliche Gefühle. Stichwort Bauchgefühl. ""

Du hättest ihr das vorher sagen sollen. So hast du dir nur ne billige Nutte eingeladen. Etwas Kino und einen Besuch beim Fast Food. Dafür kann man sich schon mal einen blasen und ne Runde im Bett über sich ergehen lassen. :(v

l4isa4_xneu


Bevor sie also gerade losgefahren ist (also nach fast 2 Mal Sex, Spaziergang und Kino), hatten wir einen kleine Diskussion. Sie hat mich gefragt, wie ich den Tag fand und ich habe ihr gesagt, daß ich aufgrund eines Tages nicht beurteilen kann, ob wir für eine Beziehung zusammenpassen. Im Laufe des Tages haben sich schon einige Situationen ergeben wo man gemerkt hat, daß man vielleicht in einigen Bereichen nicht auf dem gleichen Nenner kommt. Aber grundsätzlich würde ich sie nett und sympathisch finden.

Ah, der Fick war also ein Gnadenfick, weil Weihnachten war :-/

Auch habe ich ihr gesagt, daß ich nicht sicher bin ob es dafür reicht und sie nicht anlügen will. Mein bauchgefühl hat da einfach nicht zu 100% gepasst. Lange Rede kurzer Sinn. Sie wollte dann wissen wieso, weshalb warum...Naja, das konnte ich auch nicht beantworten, da mich die Frau einfach charakterlich voll überzeugen muss. Wie gesagt in einem Tag kann man da ohnehin nichts sagen. Aber ich wollte nun nichts versprechen (kann ich auch nicht) und habe gesagt, daß ich nicht wirklich eine Zukunft für uns sehe. War ja nur ehrlich.

Naja, irgendwie war sie sehr enttäuscht, was ich durchaus verstehen kann. Vielleicht hat sie sich da etwas mehr vorgestellt, bzw. hatte ja auch gesagt, daß sie das erstmal offen lassen will und man sehen müsste wie sich das Ganze weiter entwickelt. Ich glaube sie war einfach nur enttäuscht, daß es nicht so geklappt hat.

Oder sie hat wirklich versucht über die Sexschiene eine Beziehung anzufangen. Das funktioniert bei mir leider nicht. Ich kann einfach beide sachen nicht in einen Topf stecken. Für mich ist in erster Linie die Person und der Charakter wichtig und ich trenne ganz klar Sex und persönliche Gefühle. Stichwort Bauchgefühl.

:(v

Du hättest ihr das vorher sagen müssen.

Irgendwie war ich auch von dieser Reaktion sehr überrascht. Denn von Anfang an habe ich nichts versprochen. Sie ja auch nicht.

na, aber sie hat sich mehr versprochen, als du, nachdem du deinen Sex bekommen hast, zu geben bereit warst. Typisch Mann. Frau sollte euch wirklich hinhalten und nie schnell mit euch in die Kiste springen, denn dann reagiert ihr so, wie du es getan hast.

Du hast fein säuberlich in "mutti" und "hure" getrennt, und sie, nachdem sie so schnell zum Sex bereit war, in die Kiste "Hure" gesteckt. Da sie ja "charakterlich nicht perfekt war" :-o

naja, wir hatten einen schönen Tag zusammen und sie ist gerade wieder nach hause, da sie meinte es würde für eine Beziehung keinen Sinn machen und würde dann auch nicht über Nacht hier bleiben wollen.

Ist ja klar, sie fühlte sich durch deine abwartende Haltung: Erst mal Sex bereitwillig nehmen, aber weiterhin alles offen lassen, betrogen.

Wer kann nach einem Tag und Sex beurteilen, ob es für eine Beziehung reicht ???

Na, warum denn dann überhaupt Sex haben? Da du doch so offensichtlich fein säuberlich Sex und Charakter der Frau trennst? Sie hat sich damit, mit ihrer Offenheit dir gegenüber, sich selbst sexuell offen zu geben, die Beziehung selbst vermurkst, die sie offensichtlich wollte.

Du aber wolltest nur Sex, und hast sie, was den Rest angeht, getäuscht. Ob bewusst oder unbewusst, spielt keine Rolle für sie.

Ich finde einfach schade, daß die ganze Sache so ausgehen musste. Trotzdem bin ich doch überrascht wie so etwas ausgehen kann.

Ich glaube zukünftig werde ich auf solche Aktionen verzichten.

Das scheint mir besser so. Du weißt offensichtlich nicht ansatzweise, wie Frauen ticken. Wenn du schnell Sex willst - das rate auch ich immer den Männern, die an mir interessiert sind, und die stark auf schnellen Sex drängen - geh in den Puff. Da hast du mehr von. Keiner wird enttäuscht, keiner gibt zuviel, als er offensichtlich noch nicht bereit ist, es werden keine indirekten Versprechungen gemacht und Erwartungen geweckt, es gibt Sex gegen Geld, und danach trennt man sich, fein säuberlich, und alles ist gut.

So, wie du das gemacht hast, ist das menschlich bedenklich. Jetzt hast du ein schlechtes Gewissen. Das ist auch gut so.

mIeanwdyoxu09


Wer kann nach einem Tag und Sex beurteilen, ob es für eine Beziehung reicht ???

Geht problemlos :)z! Wenn einem das Bauchgefühl sagt, das man eigentlich lieber wieder weg will, als in der Nähe des gerade ge6ten Menschen zu bleiben, sollte es einfach bei dem, was geschehen ist, belassen :)D! Sie hat sich in deiner Nähe nicht wohl gefühlt und ist gegangen. Punkt :)^!

lfisa_xneu


Na bei dem wäre ich auch nicht geblieben, nach der Aussage. :|N

Andererseits hätte so einer auch nie bei mir die Chance bekommen, mir näher als auf Armeslänge zu kommen.

Klassischer Fall von beidseitiger Fehlkalkulation, entstehend auf dem Missverständnis, dass man Sex und Gefühle trennen kann, und des Mannes Einschätzung, eine Frau, die schnell Sex mit relativ unbekannten Männern hat, sei eine Hure und nicht für eine Beziehung geeignet, "charakterlich nicht passend". Den Sex nimmt er gerne mit, danach zieht er sich zurück, weil sie "charakterliche Fehler hat".

:(v :(v :(v

mGean0dyoMu0x9


Ich gebe dir 100% recht :)z!

Klassischer Moral- und Interessenskonflikt ;-D! Im Bett bitte die Hure - aber für die Beziehung das (für andere Männer) "Rühr-mich-nicht-an mit dem guten Charakter" ;-D!

AFchzimI VGLrabxbe


Schöne Geschichte, nun wissen beide dass es nicht klappt und können weitersuchen. Ist doch eigentlich relativ gut gelaufen, jedenfalls besser als wenn sie krampfhaft noch die Nacht erduldet und am nächsten morgen sich nichts mehr zu erzählen gehabt hätten. Danke fürs update, ich wünsche fürs nächste Mal besseren Erfolg.

Achim

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH