» »

Wie belebt man einen schüchternen Mann?

awgunxah hat die Diskussion gestartet


Hallo,

hab hier schon Einiges über zurückhaltende, schüchterne Frauen gelesen und über die Sorge der Männer, wie sie ihre Liebste beleben könnten.

Mich würde mal interessieren, wie Frau einen zurückhaltenden, schüchternen Mann, der sehr wohl sehr lustvoll und potent ist, etwas aus der Reserve locken kann, ohne ihn zu verschrecken.

Wobei das WIE gar nicht sosehr das Problem ist, da fällt mir schon genug zu ein. Ich befürchte nur, etwas zu forsch daran zu "arbeiten", so z.B. bereits bei der Wortwahl :=o

Ichmag das nicht so gern, wenn Sex wortlos abläuft; mir würde zu gern ab und an mal etwas Dirty Talk über die Lippen kommen. Hin und wieder rutscht mir schon mal was raus. Da ist aber NUll Reaktion, auch auf Nachfragen hin nix - kein Laut, außer ich frage mehrfach nach. Dann kommt ihm schon mal ein gehauchtes "ich komme gleich" über die Lippen...

Dessous-Anfrage - nix- außer mal ein ja, gerne - aber keine weitere Nachfrage

Div. Praktiken-Anfrage - nix

Selbermachen, ich mag zuschauen-Anfrage - nix

Grundsätzliche Sex-Anfragen - nix

Daten zum Sex nach mehreren Tagen nicht sehen (hechel) - nix übereinander herfallen - erstmal Essengehen >:(

Ist inzwischen schon soweit, daß ich aus lauter Rücksicht mich zurücknehme, mich gar nix mehr traue - und der Sex anfängt, langweilig zu werden :°(

Also, Männer, wie kann man einen Mann erwecken, ohne ihn zu verschrecken? :-x

agunah

Antworten
FMel&s


Vielleicht ist er einfach wirklich so. Oder aber Du musst noch mehr Geduld haben, mehr von ihm fordern. Daß er laut sein soll, Dir zeigen soll, wie geil er ist usw.

Mich hat damals auch - Gott sei Dank! - eine sehr geile und aufgeschlossene Dame aus der Reserve gelockt und mir gezeigt, wie ich es mag.

Verklemmt und schüchtern ist scheiße, vor allem für denjenigen selber.

aBguxnah


Ja, genauso, wie Du schreibst, möchte ich das wissen. Geduld habe ich, ich mag ihn auch - sehr sogar.

Ich kann mir auch vorstellen, daß es für ihn "scheiße" ist.

Nur wie gefragt - wie die Sache angehen, ohne daß es zu forsch ist....

Du hast damit wohl Erfahrung. Hast Du machen lassen oder Dich irgendwann selbst getraut? Und wenn ja, warum und wie?

???

agunah

fGerra1ra01


einfach umarmen und küssen. Dann muss er aus der reseve kommen.

LyaOdy-unwb#ekxannt


also ich persönlich war da auch anfags sehr schüchtern.. ich habe es irgentwann selber in die hat genommen und gemerkt wie schön das sein kann.. nunja leider bin ich kein mann.. aber vielleicht kommt er auch von selbst drauf??

F4elxs


Mir wurde einfach gezeigt, daß ich Lust haben darf. Nein, ich sollte meine Geilheit und die Emotionen dabei rauslassen.

Und es war absolut sicher, daß sie es auch wollte, keine Zweifel daran. Kein Abwägen, keine fragile Verführung, kein "Überreden" usw.

Keine Hemmungen, keine Schuldgefühle (typisch Mann, immer nur ficken blabla), kein abgewiesen-Werden.

Sehr frei und ungehemmt. Es war einfach nur herrlich und meine sexuell beste Zeit. :)^

G(eis:tl^uft


Hallo,

schaffe eine Situation die für ihn einerseits angenehm ist, in der andererseits aber das Handeln auch wenn es absolut Scheitern sollte die günstigste Option ist.

Ich denke an so eine Art Tease & Denail-Spielchen, das er beenden kann wenn er sich erlaubterweise nimmt was er möchte.

aJuRgustuxs75


sowas ist man normalerweise bei den frauen eher gewohnt, dass sie keine lust haben, aber andererseits ist ein mann ja auch keine "maschine", die immer kann und will. es soll auch ganz sensible männer geben, die halt etwas brauchen, bis sie auftauen oder scharf werden. bei manchen muss halt auch alles ganz genau stimmen, gibts auch...

S[ilehntx90


vielleicht hilft es wenn du ihm sagts das er mit dir machen kann was er will... hat bei mir immer funktioniert ;-D

Dfeog9r-atiaxs


vielleicht hilft es wenn du ihm sagts das er mit dir machen kann was er will...

......und dann schickt er sie zum Geschirrspülen.....

F+els


Das muss schon so ähnlich sein, wie eine Gehirnwäsche. Wenn er an Dich denkt, muss er automatisch an Sex denken. Und daß Du es willst und er es haben kann/darf/soll.

Locke ihn aus der Reserve, sei nicht die Heilige, NULL! Sei die Hure. Fordere ihn.

DLeocgratZias


Also, Männer, wie kann man einen Mann erwecken, ohne ihn zu verschrecken?

Himmel !

Mach einfach das, wonach dir in diesem Moment ist.

Lass dich einfach gehen, ohne an irgendwelche Folgen auf seiner Seite zu denken.

Denken!? Denk´nicht soviel, handle.

Verschrecken?!? Na und ?!? Er wird schon nicht zur Salzsäule erstarren wie die Alte vom Lot in der Bibel.

Ein entsetzter Gesichtsausdruck bei ihm sollte dich nur anstacheln.

DO IT ! - - sonst wird das auf Dauer wirklich zum Problem.

Viel Mut + viel Glück!

acgu}naxh


@ Fels

Locke ihn aus der Reserve, sei nicht die Heilige, NULL! Sei die Hure. Fordere ihn.

Hab ich jetzt getan ;-D - Resultat Rückzug - bis ganz weit nach hinten... ???

@ Deogratias

Ein entsetzter Gesichtsausdruck bei ihm sollte dich nur anstacheln.

Bis dahin ists gar nicht erst gekommen (und ich auch nicht).

Naja, ich habs jedenfalls versucht o:)

Ich glaube, ich bin jetzt wieder Single :)z

Nun wirds nicht mehr lange dauern und ich werde ziemliche schlechte Laune haben :-/

*grmpf

Aber was solls, lieber ein Ende mit Schrecken...

agunah

DIeogratxias


Verzeihung - aber so, wie du das schilderst - - is a a DEPP!;-)

aCguQna@h


Naja, so bös würd ichs mal nicht sagen. Eigentlich ist er ein ganz Lieber. Wirklich fürsorglich, zuvorkommend - wünscht Frau sich doch, oder?

Was fehlt, ist das Mannsein - mit Haut und Haaren und von mir aus auch schwanzgesteuert. Da kann ich wenigstens was mit anfangen.

Aber so mit dieser Zurückhaltung, dem Nichtdrüberredenwollen, mit dem Nichts, dem Auflaufenlassen - da weiß ich nicht, wo man anpacken kann...

Hatt ich noch nie. War zwar echt lieb und nett - aber hhmmmhhhh... also, guter Sex, Erotik, Spaß und Freude ist mir da schon wichtiger. Dann lieber ab und an mal aneinander geraten, dafür aber befriedigend vögeln. Ich glaube, so werde ich es beim nächsten halten

Aber doof ist das schon so... >:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH