» »

Tut ein Tritt in die Muschi auch so weh?

T50b]i


@clitfreund

darin das hier einige Leute nicht (mehr) in der Lage sind das Wort Hörnchen mit einem in Bäumen lebenden Kleinnager zu verknüpfen, tut weitere Abgründe auf.

Knamikaxzi0815


@tobi

naja.. *gg ich muss zugeben dass ich auch erst beim zweiten gedanken auf die (a-und b) hörnchen gekommen bin *frins hab zuerstmal an was zu essen gedacht..aber das mag wohl an meiner grossen hingabe zu dem thema liegen *hihi

und was ich noch zum lieben clitfreund sagen möchte, es soll unter umständen leute geben, die das schreiben auf der tastatur nicht zu 100% beherrschen, oder sich noch abrackern mit ihrem selbst beigebrachten 2 finger suchsystem... ich find darüber sollte man sich nun nicht so auslassen.

nicht jeder der hier nicht gleich den perfekten schreibstil an den tag legt ist ein geistiger tiefflieger!!!

ich habe fertig!

T30bxi


naja

ich glaube wenn man zweimal SchmeRz ohne R schreibt und Tritt mit einem t darüber das alles klein geschrieben ist reg ich mich ja schon garnicht mehr auf.

@ Kamikaze:

Aber irgendwann bist du drauf gekommen, das macht den Unterschied ;-)

t(he unCfor1getta(ble


OT: Bildungsniveau

Ich finde so Sachen wie der Versuch einer korrekten Schreibweise, und Groß- bzw. Kleinschreibung sind Ausdruck des Respekts vor den Lesern. Klar kann man Fehler machen, wenn man Probleme mit der Tastatur hat. Aber der Wille sollte schon da sein.

Dieses SMS-Deutsch auf der hanzen Linie ist schon manchmal etwas anstrengend. Da muß man außer dem Lesen noch so viel Interpretationsaufwand betreiben.

Aber ich glaube ich steigere mich auch gerade rein :-)

cilitXfre}unxd


@Kamikaze

Ich glaube, ich kann schon unterscheiden, was Tippfehler, Hastigkeit und fehlende Fingerfertigkeit ist.

Wenn ich sehe, wie teilweise 9-jährige im Schulbus auf ihrem rosa Handy herumtippen, mach ich mir um die Fingerfertigkeit der kleinen Gören am wenigsten Sorgen.

Es geht auch nicht um den einen oder anderen Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler. Jeder hat hier seine Stärken und Schwächen.

Wenn aber 70 % der Bundesbürger unter 40 "den einen oder anderen" durch "den ein oder anderen" ersetzen, nur weil die Leute in die Prolo- und SMS-Sprache verfallen, dann kann man sich gleich auf Teletubbie-Niveau unterhalten. Übrigens nur einer von ca. 1000 neuen Modefehlern ("Mode Fehlern" wäre der zweite). Es ist grauenhaft.

KXamika'zi08x15


schon

aber wenn ich zum beispiel mich selber mal als beispiel nehme...ich schreibe hier total anders als ich jetzt essays verfasse!!

und hier bin ich auch oft genug zu faul um 'herein'und 'heraus' zu schreiben sondern benutz dann einfach rein und raus.

ist halt umgangssprachlich.

ich finde aber das es nicht ok ist, jeden der hier so schreibt gleich als kretin abzustempeln!

schliesslich befindet man sich hier in nem (oh entschuldige) einem öffentlichen forum und nicht in einem privaten literaturforum oder so etwas.

ich find das ist schon ein grosser unterschied!

LZuhkanxn


naja...

Also mich stört es auch ab und zu, wenn es in einem Beitrag nur so von Fehlern wimmelt und man überlegen muß, was die Person überhaupt sagen will. Ein oder zwei Tipfehler finde ich nicht schlimm, aber man steht hier ja auch nicht unter Zeitdruck und kann sich eigentlich in aller Ruhe nochmal das eben Geschriebene durchsehen und korrigieren, wenn einem ein Fehler auffällt. Ist vielleicht auch nur meine Ansicht - bin halt Lehrerkind... :-(

LXöxres


Und ich unwürdiger Wurm...

dachte, die Eröffnung wäre ein - wie muss man´s nun schreiben ? - feik !

Lieber Gott, was kommt da auf uns zu !

Iijokn T3ichy


@kamikaze

Umgangssprache wäre durchaus ok. Ich schreibe oft genug auch nur Gedanken incl. der Gedankensprünge. Ich ertappe mich selber dabei, regelmäßig chatslang zu benutzen, selbst in der Kommunikation in der Firma ...

Doch Grammatik, Zeichensetzung und auch Rechtschreibung sind imho vor allem ein Zeichen des Respekts vor dem Leser. Bei manchen (inhaltlich durchaus interessanten) postings hier habe ich mittendrin aufgegeben, weil es mir zu anstrengend war, den Text zu verstehen.

meellixe


@ T0bi

Also ich habe das hier:

darin das hier einige Leute nicht (mehr) in der Lage sind das Wort Hörnchen mit einem in Bäumen lebenden Kleinnager zu verknüpfen, tut weitere Abgründe auf.

durchaus verstanden und hab auch nichts anderes gedacht, ABER trotzdem versteh ich den Witz nicht. :-D

Bin ich jetzt blöd ? :-(

Mellie

P~aterFxF


Ich hab den Witz bis jetzt auch noch nicht kapiert. Vielleicht kann den mal einer ausführlich erklären.

m\ellixe


Ich schliesse mich..

PaterFF an.. würde den nämlich auch sehr gerne verstehen.. vielleicht kann man den mal, in passender Situation, weiter geben :-D

Aber woher soll ich die passende Situation finden, wenn ich nicht weiss wie er endet.

Ist er nun versaut, oder einfach nur witzig, usw. ?!

Mellie :-D

rpatioHphaMrm3x1


Leute: wenn der einsame Mann auf der Insel ins Palmenloch ficken will tritt er erstmal dagegen damit die Hörnchen abhauen. Die wohnen nämlich dort. Im Baum. So tut er es auch mit der Frau. Capice? ;-)

rPatioMphaxrm31


Leute: wenn der einsame Mann auf der Insel ins Palmenloch ficken will tritt er erstmal dagegen damit die Hörnchen abhauen. Die wohnen nämlich dort. Im Baum. So tut er es auch mit der Frau. Capice? ;-)

M(r C}ortex


Soviel zu dem was nötig ist um zu verstehen

Wissenschaftler haben festgestellt, dass nur der Anfang und das Ende

eines Wortes stimmen müssen, dazwischen können die Buchstaben bunt

gewürfelt werden. Erstaunlich, oder?)

=============================

Hrer: es ist Ziet. Der Smoemr war sher gorß.

Leg denien Sachttan auf die Sennonurehn,

und auf den Flerun lsas die Wnide los.

Bfeheil den ltetezn Frhcüetn vlol zu sien;

gib inehn noch zewi sdülciehre Tgae,

drngäe sie zur Vlolenundg hin und jgae

die ltetze Sßüe in den scewhren Wien.

Wer jtzet kien Huas hat, buat sich kieens mher.

Wer jtezt alieln ist, wrid es lngae blebein,

wrid waehcn, leesn, lngae Brfeie srchebien

und wrid in den Alelen hin und her

unriuhg wnadren, wnen die Bltäetr tribein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH