» »

Angst vorm "Lecken" und andere Probleme

E]isKhoeQrnxchen hat die Diskussion gestartet


Ich grüße Euch. *:)

Ich denke jeder kennt das Problem,sich dem Partner ganz zu witmen,oder nicht ??? ?

Eigentlich kann ich mich fallen lassen beim Sex,aber anderseits habe ich angst,dass er meine Vulva begutachtet und mich blöde fragt....oder sich danach nicht mehr bei mir melden wird.

Er will gerne,dass ich mich komlett rasiere....natürlich am Intimbereich.

Ich rasiere mich nicht am Intimbereich.Am Anfang hat er blöd geschaut,aber akseptiert,dass ich mich nicht dort rasiere.Er fragt mich immer wieder,ob ich mich vor ihm selbstbefriedigen könne,oder ob er mich lecken könne.Ich hab gesagt,dass geht mir zu schnell.Wir haben doch Zeit.

Er fragte mich,ob ich mich nicht mal rasieren könne,jetzt habe ich es getan am Intimbereich.

Eigentlich will ich ihm schon meine Vulva im zeigen und darauf geküsst und geleckt werden.

Ich glaube nämlich,dass er selbst darafu scharf ist und ich glaube auch,dass er mir so seine Zuneigung zu mir zeigen will.Ich nehme sein Geschlechtorgan ja selbst im Mund.Am Anfang wollte ichs nicht.Jetzt hab ich nichts mehr dagegen.Ich merke ja,wie ihm es gefällt,auch wenn ich darin nicht doll bin.

Er atmet trotzdem genüßlich.Das erleichtert mich auch,weil ich glaube,dass ich ihn einfach so schon zur Errektion bringe,ohne was zutun.

Er hat immer eine Beule in seiner Hose,wenn ich nur in seiner Gegenwart bin und das schmeichelt mir.

Der Knackpunkt ist.Ich habe ein hübschen Körper,ein liebes Gesicht.Er mag meine Stimme...etc.....

Eigentlich mag ich alles an mir,nur meine Vulva nicht.Die ist häßlich.

Früher hatte ich kurze innere Lippen,die aber nach der Pubertät groß,dick und lang wurde und heraushingen.

Mein üußeren Lippen sind dagegen dünn mit wenig Fett geworden,so,dass die inneren Lippen nie geschützt mehr wurden konnten,auch nicht,beim geschlossenem Zustand.

Mein Kitzler ist relativ groß,aber in Normalbereich.

Meine Frauenärzte,meinen es gut mit mir,aber ich find mich unten häßlich.

Wegen den Schmerzen und dem hygenischen Problem und dem Äußerem der inneren Lippen,habe ich mich in früheren Jahren operieren lassen,also,die wurden so gekürzte,dass sie so kurz sind,wie kurze innere Lippen.

Leider habe ich sei meiner Jugend das Problem,dass meine Vulva immer aufreißt,was nicht an der Operation liegt,sondern von Natur immer so war.

Also kann Frau,oder Mann meine SCheide gut betrachten,wenn ich die Beine spreize.

Dann sieht es so aus,also ob mehr als die inneren Schamlippen entfernt wurde.Wobei es damals auch so aussah,nur damals war es nicht so offensichtlich vor der Operation.

Ich habe angst,dass mein Lieber erschrecken könnte.Denkt,ich bin keine normale Frau.

Das bin ich schon.Und durch mein weniges Fett am Intimbreich wirkt die Klitoris eben größer als sie ist,aber rausstehen tut sie trotzdem,wenn ich meine beine spreize.

Ich habe keine schöne Vulva,dass ist ein Trauma in meinem Leben und vor allem die Sache ,dass ich lange innere Schamlippen hatte,wegen den Beschwerden und dem psychischen Leiden.

Ich überleg,ob ich mir die klitoris senken lasse.

Alles bleibt vorhanden nur die Klitoris wird in den Körperinnern weiter gelegt.

Das Empfindungsvermögen würde bestehen bleiben.

Ich rede mit Psychologen mit Ärzten darüber.Und habe auch gefragt gehabt,obs am PCOS liegt,was ich habe,aber sie meinten nein.Es leigt vielleicht an den zu viele Androgenen,dass sie ein normale aber sichtbare Klitoris haben.Aber muss auch nicht sein.Zumindest ist alles normal und die Klitoris ist auch normal groß,aber eben nicht klein.

Ich habe keine Hypertropie.Und die PCOS-Betroffenen auch nicht,wie auch ich nicht als PCOS-Frau.

Ich will gerne geleckt werden,aber das ist ein Hürde,die kann ich nicht überwinden.

Wie kann mir jemand die angst nehmen?

Ich habe angst,dass er mich dann fallen lässt.Oder mich für krnk hält,oder nicht als Frau.

Ich habe angst,ich würde seine Träume von mir kaputt machen.Ich hab ihm gar nichts erzählt,was ich Euch hier erzähle anonym verständlich.

Er findet mich heiß und er sagt,dass mich bestimmt kein Mann von der Bettkante stoßen würde.

Ich finde mich geht so.Mal hübsch und am nächsten Tag naja.

Aber eigentlich akseptier ich mich auch....und mit dem PCOS,was kaum auffällt ist es auch ok.

[[www.pcos-syndrom.de]]

wenn jemand interesse hat darüber zu lesen.

Er ist der Mann mit dem Ich so lange die Zeit verbringen will,solange es möglich ist.

Aber heiraten werden wir denk ich nicht,weil wir andere Lebensziele haben und jeder hat ein anderen Zeitplan,wann überhaupt geheitratet wird etc....

Ich glaub auch,als Päärchen funktioniert es,aber nicht als Ehepartner.

Es ist einfach eine Liebe,oder Zuneigung zu jemanden,mit dem man alles auskosten möchte....,aber durch andere Einflüsse es nicht weiter kommen wird. :°_

Ich bin so traurig.Er ist äußerlich hübsch.Hat auch einen netten Penis.

Er ist intelligent.Seine Art ist lieb,aber nicht einfach.....

Und genau deswegen habe ich angst....enttäuscht zu werden....

Weil ich nicht weiß,ob es unsere Beziehung es aushält.

Bitte......Bitte.Ich brauch helfende Leute. :°( :°( :°( :°( :°(

Antworten
TKOFU


Hallo liebes Eishörnchen,

ich habe deinen Beitrag mit Interesse gelesen. Und werde mir morgen mal Deinen Link anschauen. Den Link den Du gesendet hast funktioniert nicht, habe daher den richtigen gefunden:

[[http://www.pco-syndrom.de/]]

Sei nur um eins versichert, Dein Freund wird Deine Vagina auch so lieben, auch wenn Du Sie nicht schön findest. :)_

*:) @:)

F0elxs


Der Eingangsbeitrag brachte mich zwar schon auf die Fährte, aber ich habe mir auch andere Artikel und Beiträge von Dir angesehen.

Dein Problem sind weder Deine Klitoris, noch WAREN es Deine Schamlippen, noch PCOS und die damit angeblich zusammenhängenden "Beschwerden", wie etwas stärkere Behaarung usw.

Du kannst es Dir aussuchen.

-Akzeptiere Dich, finde Dich schön, lasse Dich lecken und genieße Dich, Deinen Körper, das Leben. :)^

-Oder mach' so weiter wie bisher. Und verliere evtl.diese Beziehung, verhindere andere Beziehungen,Spaß und Freude. :(v

Du machst Dir SO viele Gedanken, es kreist und kreist, Du denkst mehr, als Du empfindest, fühlst, lebst. Das sind psychologische Probleme. Minderwertigkeitskomplexe. Sonst nix. Entscheide Dich heute - jetzt - für ein besseres Leben.

It's all in your head! @:) @:) :)_

Erishoer9nchen


Fels

Doch das sind meine Beschwerden,die leider nur begrenzt gelöst werden können.Und ja,es ist nicht leicht offen die Vulva zu zeigen.

Wie solls später sein,wenn ich alt bin. ???

Na klar leb ich.ICh versuche meine Ziele und Träume zu erreichen und meine PROBLEME zu beseitigen.

Aber mir ist klar,wenn ich den Scheiss nicht hätte,könnte ich mehr Bäume ausreißen.

Ich würde überall meine Vulva zeigen,nackt rumlaufen.

Ich finde mein Körper und Gesicht ok,aber nicht die Vulva.

Das ist ein Problem,was in mir ein Trauma ist.

Viele Jahre damir rumgeplagt...

:°(

EVishPoerJnchen


Tofu

Ich hoffe,das mein Lieber mich weiterhin gern hat....und meine Vulva trotzdem erotisch ,oder annehmbar findet.Danke. :)-

D<earYxou


Was wäre für dich persönlich denn eine schöne Vagina?

Ich finde, eine allgemeine Form von "schön" existiert gar nicht.

Vor allem finde ich, dass gerade kleine Makel, "Schönheitsfehler" wie auch immer einem Menschen etwas besonderes geben, ja sogar etwas schönes...!

:°_

E8ishRoe>rnschen


Dearyou

Wer eine schöne Vagina hat kann sich glücklich schätzen.

1.Kein Sexproblem

2.kein Hygenisches Problem,weil kurze Lippen

3.keine Schmerzen

4.offenes verhältnis zu seinem eigenem Körper Bezug auf Intimbereich.

5.Männer würde es bestimmt auch toll finden.

Eine schöne Vulva heißt nicht automatisch kruze ,innere Lippen.Aber ,wenn ich kurze innere Lippen auch nach der Pubertät gehabt hätte,dann hätte ich die ganzen Bescherden erst gar nicht gehabt.

Und hätte mich auch nicht unten operieren lassen.

Ja,das ist ein großer Fehler,obs um Schönheit geht,glaub ich nicht bei den Frauen ,wie mir,die sich damit rummplagen. :°(

s{uns7et82


Also wirklich liebes Eishörnchen,

auch ich bin ein hübsches Mädel und hab auch große Schamlippen, sie sind auch nicht mehr so, wie als ich noch 13 war. Aber was macht das für einen Unterschied?

Bei Sex geht es ums gemeinsame empfinden, ums glücklich sein, um Orgasmen,.... usw...

Es geht auf keinen Fall drum, wie schön deine Muschi oder sein Penis ist!! Vor allem einen Mann macht es wirklich gar nichts aus, wie du da unten aussiehst, hauptsache es gefällt dir, wenn er dich verwöhnt.

Rasieren kann nicht schaden, denn die Haare stören wirklich schon sehr beim Sex und beim Oralverkehr, man hat dann ständig Haare im Mund.

Ich kann wirklich nicht begreifen, warum du dich operieren hast lassen, und warum du über noch eine Operation nachdenkst! In Afrika gibt es Frauen, die werden beschnitten, ihrer Geschlechtsteile beraubt, und das mit Glasscherben oder Rasierklingen ohne Narkose, im frühen Alter schon, und was machen wir westlichen Frauen? Wir legen uns freiwillig unter Messer, und riskieren dabei sehr viel!

Ich habe auch schon eine Op hinter mir, aber nicht, weil ich mit meinem äußeren von meiner Muschi nicht zufrieden war, sondern weil ich schmerzen hatte, ich hatte Angst, man könnte mir bei der Op hier unten was kaputt machen, eine Op ist ein sehr schlimmer Eingriff in deinen Organsimus, da kann wirklich viel schief gehen, auch wenn unsere Ärzte vertrauenswürdig wirken, aber die westliche Medizin will dir einreden, immer gleich alles wegzuschnippeln, bevor man nach den Ursachen forscht.

Bei dir sind die Ursachen deiner Probleme nicht körperlich, sondern garantier psychisch. Du machst dir zu viele Sorgen, du hast zu viel Angst, er könnte dich verlassen, wenn du für ihn nicht vollkommen perfekt bist, aber auch wenn er dich verlässt, nur wegen deiner Muschi, bitte was sagt das dann über ihn aus? Willst du einen Partner, der dich nach deiner Muschi bewertet?

Mein Tipp, gewinne schleunigst mehr Selbstvertrauen, da kann dir kein Arzt bei helfen, das musst du allein schaffen, steh zu dir und deinem Äußeren, sei froh, dass es nur die Muschi ist, und dass du nicht aussiehst wie ein Walross, sei froh, dass du nicht Schmerzen hast, die unheilbar sind, oder sonstiges... Mach dich nicht davon abhängig, was andere über dich denken, mach dich nicht davon abhängig, was dein Partner von deiner Muschi denkt. Du bist so wie du bist, und Operationen geben dir nicht das nötige Selbstbewusstsein, dass du brauchst, um mit dir zufrieden zu sein. Akzeptiere dich und deinen Körper so wie er ist, und leg deine Ängste ab. Es geht ganz schnell, du musst es nur wollen. Sag dir im Spiegel selbst, dass deine Probleme eigentlich keine wirklichen Probleme sind, dass es viel schlimmeres gibt, und dass du von nun an ein ganz normaler Mensch bist, und du musst auch daran glauben. So schnell geht es, und schon bist du von einen Tag auf den anderen geheilt. Es hängt nur ganz allein von dir und deiner Einstellung ab, wie du die Welt und dich in dieser Welt siehst!!!!!

Lieben Gruß,

du schaffst das!

EXish!oernchxen


sunset82

Ich habe mich auch operieren lassen,wegen den Schmerzen,aber nicht nur deswegen.

Ja,ich hab mich respektiert.Trotzdem ist es ein Trauma,die Geschichte mit der Vulva.....und das sie häßlich aussieht,dass mein Kitzler hervorsteht.....

Ach je.Ich will so gerne,dass ich meine Vulva akseptieren kann,dass ich sie auch so mag,wie mein Rest.

Naja.I ch werd irgendwann so wieso meinem Parter die Vulva zeigen müssen,weil er bestimmt irgendwann doch den SChritt wagt mich da zu lecken,oder so ohne mich zu fragen,damit ich es zulasse.

Ich hab nur angst,dass er mich nicht mehr mag dann.Ich hab auch angst,dass ihm mein Sektret nicht schmeckt....

Naja,ich muss mir dann auch sicher sein,dass keine Pilzinfektion da ist....

Ich hoffe er meldet sich.

Ja,ist schon klar,dass ich ihn wegschießen soll,wenn er mich verlassen sollte....

Er ist optisch hübsch....und auch sein Genital....und ich....ichhab angst nicht mithalten zu könne,dass auch noch..... :°_

s1unse,t82


Mach dich nicht verrückt, du denkst jetzt schon an eine Pilzinfektion, obwohl keine da ist, du denkst jetzt schon, dass ihm dein Saft nicht schmecken könnte, obwohl er ihn noch gar nicht gekostet hat, du hältst an dem, was du Trauma nennst richtig fest, du klammst dich dran, ich möchte wetten, du denkst jeden Tag dran, machst dir immer wieder Sorgen, und wünschst dir in jeder sekunde, es wäre nicht so wie es ist. Damit machst du dich verrückt. Frauen neigen dazu in ihren Gedanken alles bis ins kleinste zu zerpflücken, und letztlich machen sie sich noch mehr sorgen, als eh schon. Männer denken nicht so viel nach, daher wird es ihm auch egal sein, wie die ein Muschi aussieht, solange sie keinem Penis gleichschaut. Gewöhn es dir wie die Männer an, nicht so viel nachdenken kann wesentlich gesünder für die Psyche sein.

Und wenn du dir wirklich solche Sorgen machst, dann rede mit ihm vorher, bevor er sich deine Muschi genauer ansehen will. Sag ihm kurz und bündig, dass sie dir nicht gefällt, und dass du Angst hast, es könnte ihm auch nicht gefallen. Aber heul ihm nicht stundenlang etwas vor oder erzähl ihm harscharf deine Geschichte, was du schon alles deshalb durchmachtest, glaub mir, damit verjagst du ihn. Sowas gehört nicht am Anfang einer Beziehung, dass man sich gleich vor dem ersten Sex in die Arme fällt und zum heulen beginnt, wegen seinen ganzen psychischen Problemen. Da bekommt er Angst. Sowas gehört dann in eine tiefer gehende Beziehung, die schon länger dauert. Menschen, die überall Probleme sehen, wirklich leider nicht besonders anziehend oder attraktiv, daher muss man selbstbewusst sein und zu dem stehen, wie man ist, wie seine Muschi ist, wenn man sich selbst so mag wie man ist, dann mögen einen auch die anderen wie man ist. Glaub mir.

T8OFU


Du machst Dich echt zu sehr verrückt liebes Eishörnchen.

Er mag Dich als Mensch, und Du schreibst doch, dass er ständig eine Beule in der Hose hat wenn er Dich sieht. Er wird auch Deine Vagina mögen, ganz sicher.

Glaub uns und habe Spass.

Alles Liebe Tofu *:) @:) :)_

EcishToerncxhen


Du hast recht.Frauen und besonders ich mach mir ständig viele Gedanken.

Das liegt an meiner Persönlichkeit.Ich mach es mit allen Dingen....ich nehme jedes Thema ernst,wenn es ernst ist und mach mir x Gedanken.

Ja,ich werde ihm wahrscheinlich bevor er mich lecken will ihm kurz und knapp ihm davon erzählen und dass ich sie nicht mag...aber auch kurz die Op. nennen,bevor auf komische Gedanken kommt.

Unsere Beziehung ist schon etwas länger,aber noch nicht so intensiv,dass ich ihn rannlassen kann.

In letzter Zeit haben wir mehrer Sachen Konflickte gehabt,darüber möchte ich hier nicht reden.

Aber jetzt ist es wieder ok.Darüber bin ich sehr froh...und jetzt kann auch die Beziehung enger werden.

Ja,Männer leben in dem Jetzt und machen sich nicht so viele Gedanken um Sachen,die nicht anstehen.Da kann man sich schon ein Beispiel nehmen,aber der Mann hats auch von Naur aus leichter als die frau,desgwene kann er es auch leichter im Leben nehmen.Zumidest denke ich so.

Nein,ich will ihn ,nur ihn....Ja,Männer mögen Probleme nicht allzu sehr,aber,wenn Sie probleme haben jammern sie,als wer es ein riesen Problem.Außerdem wenn ein Mann gekränkt ist,dann ist es schwer an Ihn rann zukommen.

Ich denke,wenn ich,ihm das vorher sagen,also vorm Lecken,dann muss ich bestimmt weinen.

Ich hoffe er sagt mir,dass es nicht schlimm ist,dass er mich weiterhin auch mag.Ich hoffe. :°_

ElishoerZnch`exn


Lieber Tofu,ja vielleicht.Aber bei Männer bin ich manchmal skeptisch.Weil sie eben auf äußerliche Reize nun mal stehen.

T)OFxU


genau sag Ihm offen was Du empfindest und was Du für ein Problem damit hast. Das wird er bestimmt verstehen :)z :)_ Und noch zärtlicher und liebevoller mit Dir und Deiner Vagina umgehen. Wirst sehen.

Lass Dich mal drücken, das wird schon :)_ @:) :)*

EaishoNernchxen


** Tofu

Ich hoffe,dass er dann

besonders zärtlich ist.Ich hab angst,dass er zu stirmisch ist und meine Vulva heftig anfasst,also nicht sanft.

Naja.....

Du würdest zumidest dannbesonder sanft sein.

Ich hoffe,dass er dass sanft macht.

Und dass er von dem Gespräch und dem Sexx nicht seinen Kumpels ausbreitet.

Dann würde ich mich verletzt fühlen.

Naja,ich erzähl auch meinen Freunden,dass wir eine andere Stellung gemacht haben ,oder so,aber nicht,ins Detail,dass gehört nur uns. |-o x:) x:) x:) x:) x:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH