» »

Schmerzen beim Sex am Eingang der Scheide

S^andTyBebcie


also ich war heute beim frauenarzt und es liegt an meinem jungfernhäutchen. sie hat mir gesagt das viele darunter leiden. ich bekomme morgen einen OP-Termin. die müssen das im krankenhaus unter vollnakose aufreißen und dann wieder zu nähen. die wunden sind nicht richtig verheilt daher das stechen und brennen. das ist wie eine offene narbe die sich niemals schließt (: danke für eure beiträge :-*

S.ün txje


die wollen dein Hymen wieder zunähen ???

Wieso denn das?

c9hnoxpf


neee, nich das Hymmen wieder zunähen. Entfernen und die durchs Entfernen entstandene Wunde zunähen.

Lxunaa1x0


ich bin 18 Jahre alt. und ich denke nicht das es an dem alter liegt. Denn nicht jeder der jung ist hat das problem. ;-)

und es hat bestimmt auch nichts mit der pille zu tun. Ich nehme lieber die pille als nachher ein kind bekommen.

YqElec?trxa


Danke für diesen Thread, vielleicht sollte ich auch mal mein Jungfernhäutchen überprüfen lassen :-/

....zu jung, um schon gefallen an sex finden zu können, selten sind so junge mädchen schon bereit für sex.

Die Unwissenschaftlichkeit der Korrelation zwischen Alter und Schmerzen beim Sex sollte eigentlich offensichtlich sein, wer dennoch der Meinung ist es habe mit dem Alter zu tun sollte dies bitte auch stützen können. Der Grund warum es mit dem Alter besser geworden ist hat wohl nichts mit dem Alter zu tun sondern bloss damit, dass das Jungfernhäutchen nach einer Weile ausgedehnt ist.

L-unaa10


ohhh.. :-o :-o jetzt habe ich aber angst. Demfall liegt es an dem jungfernhäutchen? :(v

Und das müssen viele frauen Operieren ? Sandy?

und warum muss man da eine vollnarkose machen? :S

Wie lange bleibt man dann im Spital?

und wann hast du den termin? :)*

c)hnoxpf


Luna10: Du bisch schwiizerin odr? :)

Achtung vor Generalisierungen mit der Diagnose "Jungfernhäutchen schuld", das ist nicht so einfach! Bei mir war das nicht der Fall und hatte trotzdem die gleichen Symptome. Geht doch eifnach zu einem Gynäkologen! Weiss von ner Freundin dass man da nicht mal einen Tag im Spital (Krankenhaus) bleiben muss.

YOElec$trOa


S wimmled aschinend nur so vo schwizer^^

@ chnopf

Was war denn bei dir das Problem?

cahdnopxf


weiss ich bis heute nicht (siehe alte Posts in diesem Faden) Angeblich nix körperliches (sagte Gyn) und psychisch sicherlich auch nicht! Ez mal luege obi witerhiin ke schmerze ha mit mim neue Fründ =)

LTunaQ10


haha ;-D jaaa ich ben schwiizeriinnn :-D :-p

ja ich werde auch zum frauenarzt gehen.. muss noch Termin machen.. hihi

l:ielEa1x0


Am Jungfernhäutchen?

Kannst ja mal erzählen obs was gebracht hat dann...

Ich habe genau dasselbe,würde mich interessieren ;-)

Vilt mal Pille absetzen?

Das hat sehr vielen geholfen,kannst du hier überall nachlesen :)^

Ich werde sie auch absetzen,davor hatte ich solche Probleme nicht :-(

VNiola_IOdoraxta


Hallo,

ich war 16 als ich mit meinem Freund zusammen gekommen bin, der zu diesem Zeitpunkt 21 war. Als wir dann unser erstes Mal hatten und anschließend ein eigenes Sexleben aufgebaut hatten, hatte ich plötzlich Schmerzen. Genau die selben Schmerzen, die ihr beschreibt. Beim eindringen,..., und beim hinterher aufs Klo gehen.

Ich habe ihm am Anfang nichts davon erzählt, weil ich edacht habe, dass das vielleicht nicht normal ist. Aber es hörte einfach nicht auf und so musste ich ihm irgendwann trotzdem davon erzählen.

Wir redeten dann darüber und er fragte mich, ob ich nicht einmal zur Frauenärztin gehen will. Aber da ich leider ein totaler Schisser bin, was Ärzte und so angeht, bin ich da natürlich nicht hin^^.

Ich habe dann nach dem regelmäßigen Sex immer nachgeschaut, was es sein könnte. Da meine Schmerzen manchmal besser manchmal schlimmer waren.

Ich habe dann festgestellt, das wie schon in einigen berichten genannt, die Haut immer ein kleines bisschen eingerissen war. Daraufhin habe ich mir dann doch Sorgen gemacht und habe den Gang zur Frauenärztin angetreten. Sie sagte mir dann, das es daran liegt, das Mädchen/Frauen bis zu ihrem 20/21 Lebensjahr nicht vollständig ausgewachsen sind und das vorallem im intimbereich. Wenn also der Mann in die Frau eindringt, dehnt sich die Haut innen und außen aus und bekommt kleine feine Risse. Und wenn man nach dem Geschlechteverkehr aufs Klo müsse, käme der Urin ein bisschen an diese kleinen Risse und durch die enthaltene Säure im Urin würde es zu dem brennen kommen. Außerdem meinte sie, das man seinem Partner davon erzählen sollte und gemeinsam versuchen sollte auf schmerzfreien Sex zu achten. Sie meinte das Gleitgel eine gute Hilfe wäre. Und das man auf die kleinen Risse immer ein bisschen Heilsalbe schmieren sollte, da es dann auch nicht so brennen würde.

Ich habe mich dann an diese Anweisung gehalten und muss sagen, es hat echt geholfen.

Mittlerweile bin ich 18 1/2 und mein Freund und ich haben wieder ein schmerzfreies Sexleben.

Ich hoffe meine Erfahrung hat euch ein bisschen geholfen :-)

*Cmäusc0hen*


Das ist ja super...mein Freund meinte eben auch mit Gleitgel wäre es wohl besser, aber wir hatten im ersten Jahr mal eins und wenn es dann ein bisschen klebrig war war alles so trocken u es tat oft beiden weh!! Ich bin gespannt wies jetzt läuft!! Aber ich versteh nicht wie Mädchen mit 11-14 oder so Sex haben können ohne schmerzen und ich bin fast 20 u bekomms nich weg...

aber des mit Heilsalbe werd ich auch probieren, ist das egal welche? so babycreme am besten?

komisch ist nur wenns mir mal weniger weh tut gibts tage an denen es bei ihm komisch brennt oder er starke schmerzen hat =/ und bei mir ist es auch so wenn ich sofort nach dem trinken aufs klo geh ist es besser deswegen trink ich jetz immer bevor ich aufs klo geh mindestens nochmal einen schluck!! ich finde das alles sehr komisch ???

T_hom)asXxYZ


Für mich wäre so eine Frau überhaupt kein Problem, weil ich ohnehin andere Sachen viel spannender finde als Reinraus, worauf leider Frauen mir gegenüber selten mit Verständnis reagieren. Ich habe sogar mal (erfolglos) versucht, in einer geschlossenen Yahoo-Gruppe zum Thema Vaginismus (Schmerzen bei Penetration) aufgenommen zu werden, weil ich ja als Mann ein komplementätres Problem habe (keine Schmerzen dabei, aber stehe einfach nicht sonderlich drauf). Ich bekam aber zur Antwort, die Frauen dort wollten alle verzweifelt irgendwie ohne Schmerzen penetrieren können, sich also nur über Therapien usw. austauschen, und nicht eine einzige hätte ein Interesse an einem relaxten Sexuallaben ohne Penetration.

Ich liebe es, den weiblichen Körper mit allen Sinnen zu erforschen und zu genießen, beiderseitige Orgasmen sind dabei auch keine Schwierigkeit - da fehlt mir die übliche Turnübung kein bisschen. Mein Traum wäre, eine Frau zu finden, die das auch nicht braucht.

zvelma!rie


ich verstehe eure diskussion was das alter betrifft nicht wirklich. ich bin 18 jahre alt und hab seit 4 1/2 jahren einen freund und seit ich 15 bin regelmäßig sex und habe deshalb nicht auch gleich schmerzen. außerdem ist die behautung das junge frauen/mädls noch nicht reif sindfür sex und deswegen keinen spaß dran haben können wohl absoluter schwachsinn!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH