» »

Sex mit Schwiegervater?

Niove7mbermxond


@ kasselan

Achja, und Leute, die erst n Thread aufmachen und diesen dann verlassen, weil ihnen nicht alle nach dem Mund reden und es wagen eine andere (OMG) Meinung zu vertreten als sie - genau sowas braucht die Welt ! %-| Sie hat hier nach Meinungen und Entscheidungshilfen gefragt, oder nicht ? Da kann man nunmal nicht nur "Jaja mach" erwarten !

oWrati:onixs


Die empörten Moralapostel hier haben vielleicht doch kein so erfülltes Sexleben, wenn sie sich darüber soooo verzweifelt aufregen müssen... :=o

Genau....ich bin völlig frustriert ;-D

Im ernst, ich schrieb bereits;

Mich würde mal interessieren, wie du das mit dir vereinbaren würdest, wenn es doch rauskommt!

Der Stress mit dem Vater des Kindes (sprich seinem Sohn) der Ex- Schwiegermutter in Spe ( Oma des Kleinen usw usf.)

Glaubst du allen ernstes, das alle Beteiligten dann noch ganz unvoreingenommen mit Deinem Kind ( seinem Kind, Enkelkind) umgehen können?

Du riskierst auf Kosten Deines Kindes, die Beziehung zu dessem Vater und Großeltern :|N

Du hast Verantwortung Deinem Kind gegenüber..........als Fürsorgliche Mutter zeichnet Dich DAS Verhalten gerade nicht aus?!

Warum muß es eigentlich der Schwiegervater sein, was ist das....ein Machtspiel, ein Austesten, dem Ex- eins auswischen, weil es Deinen Ego aufwertet?

Ganz ehrlich, ich bin bestimmt kein Kind von Traurigkeit, aber Dein Verhalten, ist abstoßend und widerlich, entschuldige die Wortwahl, ich spreche lediglich von dem "Verhalten".

Auf der einen Seite willst du nicht das Dein Kind etwas merkt, auf der anderen Seite interessiert dich die Konsequenz für eben dieses nicht!

Das Kind wird größer, es wird plaudern, auf Dauer kannst du das nicht verheimlichen.

UND das ist es was dabei vergessen wird.

Nichts gegen ein reges Sexualleben, aber es muß doch nicht so wahllos und rücksichtslos sein

T`auruSs7x8


Die empörten Moralapostel hier haben vielleicht doch kein so erfülltes Sexleben, wenn sie sich darüber soooo verzweifelt aufregen müssen... :=o

;-D

Es ist stattdessen bestimmt viel besser, den Jungen auf seinen ersten Familien-Gangbang vorzubereiten - aus Jugendschutzgründen sollte man aber warten bis er 12 ist. Aus Gründen der sozialen Verantwortung.

IRONIE AUS

fSeurixg


und sie fickten doch!

okratqioxnis


und sie fickten doch!

Ist ja nicht wirklich unser aller Problem, bei einigen sieht man halt doch woher sie stammen ......und da will ich mich definitiv nicht bewegen :=o ]:D

TTaMAy84


Achja, und Leute, die erst n Thread aufmachen und diesen dann verlassen, weil ihnen nicht alle nach dem Mund reden und es wagen eine andere (OMG) Meinung zu vertreten als sie - genau sowas braucht die Welt ! %-| Sie hat hier nach Meinungen und Entscheidungshilfen gefragt, oder nicht ? Da kann man nunmal nicht nur "Jaja mach" erwarten !

Wo verlasse ich meinen Thread ? Bin doch immer da !

Und nein, keine Entscheidungshilfen - Lies bitte alles richtig durch bevor du schreibst.

Da steht nämlich das:

**ich will jetzt net sagen, ich weiß net ob ich es machen soll, eigendlich bin ich mir sicher das ich es machen werde.

Aber ich würd gern wissen was ihr davon haltet und wie da eure erfahrungen sind ? Ob ihr das auch schon mal gemacht habt und wie es dann hinterher war, und wie es weiterging. **

Mich würde mal interessieren, wie du das mit dir vereinbaren würdest, wenn es doch rauskommt!

Mal davon abgesehen das es nicht rauskommt (zumindest nicht bis zu meinem Sohn), werd ich dazu stehen müssen, sowie es nunmal im leben ist.

Der Stress mit dem Vater des Kindes (sprich seinem Sohn) der Ex- Schwiegermutter in Spe ( Oma des Kleinen usw usf.)

Mein Ex ist raus aus unserem Leben, und dabei bleibt es !!!! Es wird nichts geben was es ändern würde, da er sachen meinem Kind gegenüber gemacht hat, die das begründen (lebensgefährdung). Wie gesagt, er hasst unser Kind, er will es nicht sehen ! Und aus diesen und noch sehr vielen anderen Gründern hält er sich freiwillig, von mir, seinem Kind und seiner Familie fern. Und niemand von uns möchte das ändern !

Glaubst du allen ernstes, das alle Beteiligten dann noch ganz unvoreingenommen mit Deinem Kind ( seinem Kind, Enkelkind) umgehen können?

Beteiligt bin ich, der Opa,die Oma und mein Ex.

Ich bleibe natürlich unvoreingenommen.Der Opa auch, die Oma pisst sich grad selber ans Bein (aus ganz anderen Gründen), und mein Ex existiert nicht in unserem Leben.

Und der ganze rest der Familie wird sich nicht einmischen.

Du riskierst auf Kosten Deines Kindes, die Beziehung zu dessem Vater und Großeltern :|N

Zum 1000000 mal : Es gibt keinen Vater und wird es auch nie geben !!!

Die Beziehung zum Opa ist nicht gefährdet. Es gab mal ein Gespräch, in dem ich ihn gefragt hätte wenn er sich entscheiden müsste, für wen er sich entscheiden würde, egal wie, was, wer, warum etc, er wählte immer den Kleinen, er steht bei ihm an erster stelle.Das hat er mir auch bewiesen (Testament,der Kleine ist bis auf Pflichtteile alleinerbe).

Und wie eben auch schon geschrieben, die Oma schießt sich bald wegen anderer Gründe selber ab (nebenbei bemerkt: sie ist nicht mal die leibliche Oma)

Du hast Verantwortung Deinem Kind gegenüber..........als Fürsorgliche Mutter zeichnet Dich DAS Verhalten gerade nicht aus?!

Langsam hab ich das Gefühl das ich hier die einzige bin, die das Sexleben von ihrem Kind fern hällt. Ich poppe nicht in seiner Gegenwart, ich erzähle ihm nichts, und ich poppe nicht jeden tag/woche etc. Ich habe auch noch andere sachen im kopf. Und ich finde nich das mein Sexleben meine Qualitäten als Mutter mindern.

Warum muß es eigentlich der Schwiegervater sein, was ist das....ein Machtspiel, ein Austesten, dem Ex- eins auswischen, weil es Deinen Ego aufwertet?

Mein Ex hat damit nichts zu tun.

Ich schlafe mit meinem Schwiegervater bzw mit diesem Mann weil ich mich sexuell von ihm angezogen fühle, so wie ich es auch mit anderen Männern hatte davor.

Ganz ehrlich, ich bin bestimmt kein Kind von Traurigkeit, aber Dein Verhalten, ist abstoßend und widerlich, entschuldige die Wortwahl, ich spreche lediglich von dem "Verhalten".

Das ist deine Meinung und dich akzeptiere ich, etwas verstehen auch, denn so hab ich bis vor kurzem ja auch gedacht, bis es zooom gemacht hat.

Auf der einen Seite willst du nicht das Dein Kind etwas merkt, auf der anderen Seite interessiert dich die Konsequenz für eben dieses nicht!

Es gibt aber keine Konsequenzen, zumindest nicht für mich und nicht für das Kind.

Das Kind wird größer, es wird plaudern, auf Dauer kannst du das nicht verheimlichen.

Wie gesagt, ich habe nicht vor ihm sex ! Dann braucht er nicht da drüber plaudern, denn er wird überhaupt keinen Sex den ich habe mitbekommen, egal mit wem ich schlafe. Das war schon immer so und wird auch so bleiben.

UND das ist es was dabei vergessen wird.

-/-

Nichts gegen ein reges Sexualleben, aber es muß doch nicht so wahllos und rücksichtslos sein

Es ist nicht wahllos und rücksichtslos.

Es ist stattdessen bestimmt viel besser, den Jungen auf seinen ersten Familien-Gangbang vorzubereiten

Das hier immer übertrieben werden muss :=o

fIe-u|rig


du musst dich nichr verantworten und rede und antwort stellen. du hast dich entschieden, ihr beide hattet den wunsch es zu tun, seit erwachsene personen und du bist keinem eine rechnschaft schuldig. du hattest die frage gestellt, ob du oder andere an deiner stelle es tun würden. es gab viele für und wider aber es wird auch vielfältig falsch verstanden und du wirst als eine schlechte person hingestellt. ist aber nicht der fall, weil wer sagt, dass du nicht mit jemanden sex haben darfst nur weil du ein kind mit seinem sohn hast, der sich eh um nichts kümmert.

ich sage nur genieße es, so oft du kannst und lass dich verwöhnen. sex ist das schönste was es gibt. :)^

g$wendo3lyxnn


@ TaMy

Ich finde auch nicht, dass du dich hier rechtfertigen musst. Ich weiß noch nicht mal, was eigentlich das Problem hier mancher ist :-/

Nicht dass ich mich in die Fake-Theorie einklinken will, ich glaube dir die Geschichte, aber ich möchte einfach mal so einwerfen, dass die Romanindustrie von solchen - sagen wir mal gesellschaftlich nicht anerkannten - Beziehungen geradezu lebt ;-) einen Grund muss es ja haben, warum Bücher, die von ungewöhnlichen Beziehungen handeln, verschlungen werden.

Im übrigen schließe ich mich dem letzten Beitrag von feurig an :)^

QZu0eeRn8x8


hmmm zu glauben menschen ändern sich nicht und verhalten sich in 10jahren noch genauso wie heute ist ziemlich blauäugig und naiv. sowohl dein ex und dein "schwiegervater" KÖNNEN sich ändern, zum positiven UND zum negativen, das solltest nicht völlig ausblenden und in betracht ziehen...auch wenn dein "schwiegervater" jetzt schweigt, kann es sich ändern. ein absolutes NIE gibt es bezüglich menschlichen handels einfach nicht, es gibt einfach zu viele faktoren, die du HEUTE vielleicht noch nicht einsehen kannst, deswegen wäre ich wirklich vorsichtig, was solche aussagen angeht und so diskret wird ja anscheindend doch nicht mit affären in der familie umgegangen...ich schreib dir das nicht, weil ich dir ans bein pissen will, sondern weil das auch einfach die beziehung zu deinem kind schaden kann, wenn es später davon wind bekommt und die wahrscheinlichkeit besteht einfach, egal wie sehr du versuchst sie runterzureden. dein "schwiegervater" muss sich ja nicht mal verplappern, manchmal gibt es umstände, die sowas verraten und die kannst du sicher schlecht einschätzen oder vollkommen eliminieren.

außerdem macht mich was anderes hellhöhrig...du hast geschrieben, dass ihr beide sex und liebe trennen könnt....deine beschreibungen hören sich aber schon danach an, dass du dich in ihn verguckt hast...kann das sein?

lg

TqaMy8x4


hmmm zu glauben menschen ändern sich nicht und verhalten sich in 10jahren noch genauso wie heute ist ziemlich blauäugig und naiv. sowohl dein ex und dein "schwiegervater" KÖNNEN sich ändern, zum positiven UND zum negativen, das solltest nicht völlig ausblenden und in betracht ziehen...

Dazu hab ich dir ne PN geschrieben.

auch wenn dein "schwiegervater" jetzt schweigt, kann es sich ändern. ein absolutes NIE gibt es bezüglich menschlichen handels einfach nicht, es gibt einfach zu viele faktoren, die du HEUTE vielleicht noch nicht einsehen kannst, deswegen wäre ich wirklich vorsichtig, was solche aussagen angeht und so diskret wird ja anscheindend doch nicht mit affären in der familie umgegangen...

Ich weiß von den Familiengeheimnissen, weil mir vertraut wird, und mein Schwiegervater weiß das ich es nicht bis zu den Kindern oder sonst jemand tragen werde. Das sind sachen die er lediglich mir erzählt und sonst keinem.

dein "schwiegervater" muss sich ja nicht mal verplappern, manchmal gibt es umstände, die sowas verraten und die kannst du sicher schlecht einschätzen oder vollkommen eliminieren.

Naja, der kleine könnte uns beim sex erwischen, dem lässt sich ja vorbeugen... So wie ich es sonst auch immer gehandhabt habe.

außerdem macht mich was anderes hellhöhrig...du hast geschrieben, dass ihr beide sex und liebe trennen könnt....deine beschreibungen hören sich aber schon danach an, dass du dich in ihn verguckt hast...kann das sein?

Jein, ich nenne es eher beflügelt,aber liebe ist für mich was anderes, und braucht bei mir länger, viiiiieeeel länger (ist mir bis jetzt nur einmal im leben passiert).

QUue)en8x8


klar, liebe braucht ne weile....aber verlieben? hört sich schon ein bisschen nach schmetterlingen im bauch an...

T+a%My84


hört sich schon ein bisschen nach schmetterlingen im bauch an...

Klar, in den Sex bin ich verliebt x:)

Und Sex ist nicht alles, kann ja bekanntlich schnell langweilig werden. Von daher ist es mir bewusst, das ich jetzt nur wegen dem Sex am schwärmen bin. Aber so krank wie sich das jetzt anhört, er ist für mich nach wie vor eine Vaterfigur, ich rede ihn ausser beim sex und flirten, mit Schwiegerpapa an... Und das ist er nach wie vor für mich.

Auf deine PN antworte ich morgen.

Gute Nacht *:) :)*

m5uhFnbuxht


Klar mach es, warum auch nicht... so wie du dich anhörst, wird es, falls es rauskommt, auch niemanden wirklich schockieren, und wenn doch, dann wird eben ein wenig geheult und geflucht, irgendjemand eröffnet einen thread "hilfe meine mum treibts mit dem opa!" und der kreis schließt sich...

o]rati\onixs


irgendjemand eröffnet einen thread "hilfe meine mum treibts mit dem opa!" und der kreis schließt sich...

;-D

I\chRKen|nDxas


er ist für mich nach wie vor eine Vaterfigur

:=o

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH