» »

Sex mit Schwiegervater?

TTarMWy8x4


@ Luna10

Bin nicht mehr mit seinem Sohn zusammen.

@ YeaH

Nö, warum suchen ?

Und ja , ich habe mich schon entschieden.

Nein dabei zerstöre ich keine Familie.

TeaMyx84


@ kriskelvin

Das hat mit dem alter des Kindes nix zu tun, egal wie alt meine Kinder sind, ich würde nie mit ihnen über mein Sexleben reden. Und sie werden auch nicht da sein wenn es passiert.

Selbst wenn seine Frau es erfahren würde, hätten wir nicht mehr als einen bösen blick zu befürchten. Deswegen mach ich es ja - Weil es keine Risiken hat.

W~eid8eCnfxee


Ich würde es nicht tun...

Auch wenn er nicht dein Schwiegervater ist und du auch mit seinem Sohn nicht mehr zusammen bist. Du hast ein Kind mit deinem Exfreund und ich nehme an, dass ihr noch in Kontakt steht?!

Wie fändest du es, wenn dein Exfreund sich auf einen vergnüglichen Abend mit deiner Mama einlässt?

Mal ganz abgesehen davon, ob es herauskommt oder nicht...

Und solche Dinge haben oft die Angewohnheit irgendwann rauszukommen ;-) Du wirst durch das gemeinsame Kind vermutlich noch öfter mit deinem Exfreund und seiner Familie zu tun haben.... ich stelle es mir ganz schlimm vor, wenn das bekannt wird und du deinem Ex trotzdem alle zwei Wochen in die Augen sehen musst :-/

cqhaHrolxe


Weidenfee und was hätte sie deiner Meinung davon wenn sie darauf verzichtet?

T:a"My8x4


@ Weidenfee

Mein Exfreund und ich haben keinen Kontakt, er will auch keinen Kontakt mehr mit seiner Familie, weil er mir gegenüber und seinem Kind gegenüber Scheiße gebaut hat, und er damit nicht klarkommt das seine ganze familie hinter mir steht. Also, er ist aus unser aller leben weg, und so wird es auch bleiben. Und mein gewissen ihm gegenüber ist das kleinste problem. Gibt keins.

Und wie gesagt, selbst wenn es rauskommt wird es kein großes Problem sein.

W-eid.en|fxee


charole, sich (und dem Opa) unter Umständen später Ärger, Streit, Familienstreß und einen schlechten Ruf erspart :-/

TaMy, du kannst es natürlich tun - dann wünsche ich dir wirklich, dass es deinen Erwartungen entspricht und gut für euch ausgeht. Aber du hattest nach einem 'ja' oder 'nein' gefragt - und für mich wäre die Situation nunmal ein klares nein. @:)

Hat dein Kind denn Kontakt zu den Großeltern? Meinst du der Kontakt könnte noch in der Form stattfinden, wenn die Großmama davon erfährt?

cohar_ole


Die Oma hat ja auch andere Sexpartner gehabt wie geschrieben wurde und das Verhältnis von Opa zu dem Enkel wird sicherlich nicht darunter leiden. Und ich glaube die Oma wird auch wenn sie es erfährt nicht beleidigt sein, weil auch sie schon andewrwertige sexelle Erlebnisse hatte.

WPeidjenxfee


charole, für mich persönlich macht es allerdings einen Unterschied, ob eine Affäre nun ein Außenstehender ist - oder die Exfreundin meines Sohnes und die Mutter meines Enkelkindes.

Durch diese Verbindung kann man viel kaputt machen - zum Beispiel auch den Kontakt zwischen Kind und Großeltern. Man kann nie im Vorfeld sagen, wie eine dritte Person reagieren wird. Es kann sein, dass sie einen bösen Blick auf die beiden verschwendet und danach alles so ist wie vorher... es kann auch sein, dass sie anders reagiert und dadurch einiges kaputt geht und die TE es später (z.B. auch im Hinblick auf ihr Kind) bereuen wird.

Ich persönlich wollte das Risiko nicht eingehen - denn das ist kein Mann, den man nie wieder sieht und zu dem man den Kontakt im Zweifelsfall einfach mal eben abbrechen kann (kann man schon, aber vielleicht tut es einem später für das eigene Kind leid).

coharxole


Es soll ja kein Mann sein mit dem sie nur einmal unbefriedigten Sex hat wie ich vernommen habe, sondern es soll eine tolle anhaltende Sexbeziehung sein auf die beide eingehen können und auch werden, weil sie schon vorher darüber gesprochen haben und die Vorlieben voneinander kennen und auch ein sehr intimes Verhältnis pflegen. Warum soll dann nicht auch Sex miteinbezogen werden? Sie hat ja keinen Partner und er wird auch kein erfülltes Sexleben mit der Oma mehr pflegen.

guooddixane


Gesetzt den Fall, dass Opa Dich schwängert ]:D

wie sind dann die Verwandtschaftsverhältnisse der Kinder? äh... :=o

aber im Ernst: Für nen kleinen Fick such Dir was anderes; wenn das rauskommt,

bist Du die Schlampe und Deinem Kind werden sie es eines tages erzählen.

Dies zum Thema RISIKO :p>

c3habrole


Schwangerschaft muss heute nicht mehr sein und als Schlampe darf man sie überhaupt nicht bezeichnen. Sie wollen sex, weil sie sich angezogen verstanden fühlen. ie macht es ja nicht nur aus eine Laune heraus und es wird auch nicht bei diesem einenmal bleiben, wei da mehr dahinter steckt. Gönnen wir es ihnen.

T(aMay8x4


Um das Schwanger werden gehts hier net. Wir wissen beide wie man verhütet.

Und mein Sohn wird es nicht erfahren. Die Kinder werden in dieser Familie immer rausgehalten.

cAharolxe


Ist das unvernünftig wenn man sich angezogen und verstanden fühlt?

c,hinaCskxi


@ TaMy

Du kannst immer nur für dich sprechen. Von dir wird das Kind es nicht erfahren. Aber was dein Schwiegervater tut weißt du nicht. Du sagst es geht nur um Sex du verliebst diich in ihn nicht. Aber was ist wenn er sich in dich verliebt. Was ist wenn du vielleicht irgendwann nicht mehr willst er aber doch ? Wenn er dich dann vielleicht unter Druck setzen will ? Mir wären es zu viele "wenn"s Versteh mich nicht falsch,ich bin keineswegs prüde und ich gönne dir auch den Spaß, aber mein Rat: Laß die Finger davon.

IRcbhKe nnmD*as


Und mein Sohn wird es nicht erfahren.

Wunschdenken.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH