» »

Männer-> Könnt ihr mit euren Frauen über eure Fantasien reden?

BoloodUyAnge3l hat die Diskussion gestartet


Wie der Titel schon sagt, stelle ich mir die Frage, ob ihr Männer mit euren Frauen über all eure sexuellen Wünsche reden könnt.

Oder ob es Dinge gibt, die ihr lieber nicht ansprecht.

Oder ihr sprecht sie an, aber eure Partnerin blockt ab.

Und wie händelt ihr das?

Kompensiert ihr das Ganze dann über bestimmte Pornos? Oder beim Sex in der Phantasie? Oder sucht ihr diesen Spaß dann bei anderen Frauen?

Es ist eine allgemeine Frage, die ich mir stelle, weil ich doch recht häufig mitbekommen habe, dass viele Männer so ihre Wünsche haben, sie aber nicht erfüllt werden.

Wie sieht es also aus bei euch zu Hause?

Natürlich interessiert mich auch die Meinung der Frauen. Da gibt es sicherlich auch einige, deren Wünsche unerfüllt bleiben.

Antworten
H`ase


Guck Dich hier um...ich habe machmal das Gefühl, dass die Männer eher weniger mit ihren Frauen reden/können.

tVomto-m86


Hallo

Kann jetzt nur aus meiner Ex-Beziehung Reden:

Also irgendwie habe wir darüber nicht gerdet. sie fing nie an Ideen einzubringen und ich war zu "schüchtern"-"Feige"-"Dumm" ihr nicht zu sagen was ich will. Ich dachte immer ich würde mich selbst lächerlich darstellen und damit die Beziehung gefärden. Heute Bereue ich es - Da die beziehung ja in die Brüche gegangen ist.

Im Allgemeinen gesagt glaube ich jeder mensch ist anders. Wie du so schön gesagt hast hab ich vieles miterlebt

1) Man redet miteinander

2) MANN macht einfach (grenzt an erniedrigung)

3) MANN hohlt es sich wo anders (Das typische arschloch das seine Phantasien wo anders auslebt)

4) Frau hohl es sich wo anderes (selbiger ArschlochTyp mit der bezeichnung Schlam*e [Dies ist mir leider passiert-Scheisse einfach])

5) ...

Es ist anscheinend wirklich schwierig heute den richtigen partner zu finden - für mich zumindest

Ich selbst würde mich als ein Typ einstufen der gerne neue sachen Probiert aber nicht , noch nicht, den Partner gefunden hat der genau so Experimentierfreudig ist wie ich. Mit meiner Ex war es eigentlich zu 95% nur Misio und der Rest war 69er ein Paar mal (auf einer Hand Zählbar) hat man dann auch was anderes probiert.

z:aphixr


Also ich habe schon versucht mit meiner Freundin über meine Fantasie / Wünsche zu sprechen.

Am Anfang hat Sie mir noch zugehört und mit mir darüber gesprochen und ich habe auch gespürt das es Sie reizen würde. Auf einmal (Weiss nicht wieso) hat Sie total abgeblockt wenn ich wieder dieses Thema ansprach und das ist auch heute so. Leider.

F)el\s


Generell sicher ein schwieriges Thema, denn solche Phantasien und Wünsche entstehen erst,oder kommen (wieder) zum Vorschein, wenn man in der Partnerschaft nicht mehr rundum befriedigt und glücklich ist, denke ich.

Dann wird es für den Partner immer schwierig oder komisch sein. Vor allem, wenn es nur einem so geht. Aber vielleicht wäre es auch eine Öffnung, ein guter Anstoß, wenn beide nach neuem verlangen, mehr bräuchten, was anderes, frischen Wind.

s]üßerKäGfer


Es gehört eine ganze Portion Einfühlungsvermögen, Verständnis und Mut dazu, seine Wünsche und Phantasien in Worte zu fassen. Diese dann noch zu einem passenden Zeitpunkt an den Partner / die Partnerin zu richten, erfordert auch noch gutes Timing.

Wichtig ist für mich, daß ich sicher sein kann, daß mein Partner ehrlich ist. Mich weder auslacht, sich abgeschreckt fühlt, aber auch fähig ist Grenzen zu setzen. Und auch ich muss dazu fähig sein. Vorschlagen können wir uns mittlerweile alles, aber es gibt eben auch Dinge, die unter die Kategorie fallen, das tun wir jetzt doch nicht.

Es gibt viele Beziehungen, wo sich einer oder auch beide nicht trauen, ihre Wünsche zu äußern. Wenn sie es nur einmal versuchen würden, wären sie dann vielleicht doch verwundert, daß auch der andere Wünsche hat und die vielleicht gar nicht so verschieden voneinander sind.

Ich finde es hilft für den Anfang schon: Licht aus, im Arm halten, und einfach mal mit einer Sache vorsichtig anzufangen. Nach dem Motto: "Was meinst, wäre es schön für Dich, wenn ich...?" Und dann mal schauen was passiert. ;-)

LG SüßerKäfer

szüßer}Käfexr


@ fels

Ich denke nicht, daß Wünsche und Phantasien erst durch Unbefriedigung entstehen. Die sind bestimmt schon viel früher da. Wahrscheinlich kommt die Unbefriedigung eher durch die Unterdrückung von Wünschen und Phantasien.

b[ian;dy


ja also ich hab ene bi neigung darüber kann mit ihr nicht reden . weil sie es auch nicht verstehen würde und auch schluss machen würde ..

SycKhwa@be 40


Meine Frau und ich reden offen und uneingeschränkt über alle sexuellen Gedanken, Wünsche und Vorlieben. Das geschieht nicht nur während dem Sex, wenn man in der Laune dazu ist, sondern auch so allgemein mal, weil uns der Sex und unsere Lust wichtig ist. Daraus haben sich auch schon viele heisse Dinge ergeben . . .

Bflood/yAngel


biandy

Und was machst du? Lebst du diese Neigung hinter ihrem Rücken aus ???

Danke für die bisherigen Antworten:)z

F0els


Wahrscheinlich kommt die Unbefriedigung eher durch die Unterdrückung von Wünschen und Phantasien.

Auch möglich. Aber so oder so wird sich der Sexualpartner dafür irgendwie verantwortlich fühlen, weshalb so etwas immer sehr schwer anzubringen ist.

bQia}ndxy


Bloodangel

Ja lebe sie heimlich aus. habe auch schlechtes gewissen....

Szturxm


@ BloodyAngel

Wie der Titel schon sagt, stelle ich mir die Frage, ob ihr Männer mit euren Frauen über all eure sexuellen Wünsche reden könnt.

Ja, können wir. :)z Und wir setzen sie um und haben jede Menge Spaß dabei. :-D :)_ Alleine schon darüber zu Reden, macht uns ganz strubbelig. ;-D

k,auIlquap)penf:roscxh


Hallo!

Ich lebe seit 5 Monaten in einer festen Beziehung mit einer Frau, für die Sex genauso wichtig ist wie für mich. Wir haben recht schnell Vertrauen zueinander gefunden und können uns über sexuelle Fantasien problemlos unterhalten. Im Gegensatz zu meiner Freundin habe ich eine blühende Fantasie. Ich weiß nicht, warum es mich so anmacht, aber ich stelle mir beim Sex oft vor, dass sie von zwei Männern genommen wird. Ich habe ihr das auch schon gesagt und sie hat toll reagiert, weil sie mich nicht deswegen zurückweist oder bizarr findet. Mir zuliebe macht sie auch Rollenspiele, in denen sie eine andere Frau spielt und ich einen anderen Mann. Kann mir jemand sagen, warum ich die Vorstellung von meiner Freundin und zwei Männern so geil finde? Wenn sie's mit einer anderen Frau treiben würde, würde mich das nicht so sehr antörnen. Ich weiß auch nicht, wie es wäre, wenn wir die Fantasie in die Tat umsetzen würden. Sie sagte mir jedenfalls, dass sie das nicht wolle. Auch ich bezweifle, ob ich das mit den zwei Männern wirklich wollen würde... :-/

twontcxh0


stelle ich mir die Frage, ob ihr Männer mit euren Frauen über all eure sexuellen Wünsche reden könnt.

Überhaupt nicht. Was gehen meine geheimen sexuellen Wünsche meine Frau an? Die trägt diese dann wieder zu ihrer Freundin und labert da mit ihr Stunden lang über meine ungewöhnlichen Vorstellungen von Sex.

Dann außerdem sind sie ja dann nicht mehr geheim. Und das ist schöner als darüber zu palavern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH