» »

Männer-> Könnt ihr mit euren Frauen über eure Fantasien reden?

BUloodyaAnggel


tontch0

Ich meine Fantasien, die ihr umsetzen möchtet. Wünsche. Vielleicht war das Wort Fantasie falsch gewählt.

Ich meine, habt ihr Wünsche, die ihr gern umsetzen möchtet, es aber nicjht sagt. Oder die Frau abblockt usw.

tPontxch0


aha

Muß nachdenken. :-/

I6cihR73


Früher musste ich meinem Mann alles aus der Nase ziehen?

Fantasien, Lust auf etwas Bestimmtes u.ä....nö...hatte er alles angeblich nicht!%-|

Irgendwann hab ich dann einfach über meine Fantasien und Wünsche losgequatscht und kurze Zeit später war das Eis gebrochen.

Jetzt macht es uns richtig Spass darüber zu reden!:)^

t*reiubeis


Hallo Zusammen,

ich habe das große Glück, dass ich mit meiner Partnerin über alles reden kann, sie aber auch mit mir. Wir tauschen unsere Fanatsien immer aus-egal um was es sich handelt. Oft passiert es, wenn wir gerade Sex haben. Wir nutzen dann unsere Fantasien um uns gegenseitig noch mehr anzutörnen. Nicht immer, aber oft. Manche setzen wir um, manche bleiben einfach Fantasien. So sollte es auch sein. Nicht zu reden ist der Tod der gemeinsamen Sexualität.

Treibeis

bXiandxy


ja an ecuh frauen was würdet ihr sagen wenn euer mann mal mit andern mann sex haben will??

s?üßerFKäfexr


Hmm, Gegenfrage, was würde ein Mann, sagen, wenn seine Frau Sex mit einer anderen Frau haben wollte?

Für mich ist die Antwort klar. Es macht für mich keinen Unterschied, wenn das eine ok ist, ist es das andere auch.

s'üß8erKxäfer


Ich glaube nicht, daß sich jemand angegriffen fühlen sollte, wenn der Partner seine Wünsche oder Fantasien äußert. Ebenso, sollte auch die Partnerin auf offene Ohren stoßen. Alles andere braucht meines Erachtens dringend eine Paartherapie.

Klar in der älteren Generation, wurde nicht wirklich über Sex und Wünsche gesprochen, jedenfalls nicht so öffentlich. Aber auch da soll es ja durchaus Paare gegeben haben, die miteinander redeten.

b=iandxy


also ich als mann hätte nichst dagegen wenn meien frau mit andern frau auch mal spas haben will. aber wenn mäner untereinader heisst immer gleich sind schwul....

sgüß7erKPäXfer


@ biandy

Ich glaube "schwul sein" bedeutet schon was anderes. Ein richtig schwuler Mann steht nur auf Männer, ein Mann der ab und zu Kontakte zu anderen Männern hat, ist höchstens bi, und ein Mann der eine Fantasie mit einem anderen Mann hat und das gerne mal ausprobieren möchte, ist daran interessiert. Das heißt nicht, daß ihm das dann auch wirklich gefällt und er "Wiederholungstäter" wird.

Eine Frau ist ja schließlich nicht lesbisch, nur weil sie sich manchmal zu Frauen hingezogen fühlt, oder? Meiner Erfahrung nach, wird das von Männern bei Frauen ja meist auch noch als erotisch angesehen. Wo wahrscheinlich aber die Poroindustrie ihren Beitrag geleistet hat.

L:iSon7el


der Süsse Käfer trifft mit seinen Worten genau, das was ich auch denke und fühle - und manchmal mache.

G?erbxel


Grundsätzlich denke ich, daß niemand Probleme hat mit seinem Partner (in) über sexuelle Vorlieben zu sprechen. Es kommt nur immer darauf an, wie man selbst sein Gegenüber einschätzt. Wenn man da schon ein mulmiges Gefühl hat, dann wird man solche Sachen sicherlich nicht ansprechen. Niemand hat hat Angst davor seine Wünsche zu sagen. Das Problem ist nur, daß man Angst hat eine Ablehung zu erhalten und dann als komisch, versaut o.ä. abgestempelt zu werden.

Bei einer meiner Beziehungen war ich recht forsch. Ich habe gesagt was ich möchte und gerne probieren würde. Weil ich sie gekannt habe und wusste, daß sie nicht schlecht von mir denkt oder abwertend reagiert. Da war es für mich auch kein Problem.

In anderen Beziehung war ich schon etwas zurückhaltender. Hat aber keinen großen Sinn gemacht, da der Sex dann nicht so schön war und man das Gefühl hatte etwas würde fehlen. Irgendwann nervt das total.

Es ist nunmal auch abhängig vom Charakter der Frau.

Aber zukünftig würde ich meine Wünsche früher oder später (zum richtigen Zeitpunkt versteht sich) auch äußern. Für mich ist Sex in einer Beziehung sehr wichtig. Eine Beziehung ohne guten und erfüllenden Sex wäre für mich undenkbar.

b2ianxdy


Gerbel

sehe es genau wie du kommt immer drauf an wie gut man den andern kennt und einschätzt und alles kann man echt nicht bringen auch wenn es nichst shclimmes verbotendes ist.

c3amelxist


Hallo,

nun, wir reden da natürlich drüber. Wünsche und Phantasien hat ja wohl jeder von uns...

Mich hegte auch mal die Phantasie (oft...), dass sie es mal mit einem Fremden machen soll.

Zum Glück reitzte es meine Freundin auch. Haben wir dann auch ein paarmal gemacht, sie fand es super. Und ich natürlich auch. Werden es auch wieder tun.

Oder im Sommer mal nackt unterm Kleidchen... Diese Phantasie beschrieb ich ihr auch, was zur Folge hatte, dass sie mich öfter damit überrascht, wenn wir mal ausgehen...

Also, deshalb halte ich es für wichtig...

LG

SLüSntjxe


Grundsätzlich denke ich, daß niemand Probleme hat mit seinem Partner (in) über sexuelle Vorlieben zu sprechen

also das glaube ich ja nun überhaupt nicht.

Im Gegenteil, ich denke, viele haben Probleme mit dem Partner über sexuelle Wünsche zu sprechen.

Ich habe auch Phantasien, die sicher ganz bei mir bleiben, die ich auch gar nicht verwirklichen will, die eben genau das bleiben was sie sind: Phantasien.

Andererseits finde ich es wichtig über grundsätzliche Vorlieben Bescheid zu wissen.

Hätte mein Partner diese Wünsche:

Mich hegte auch mal die Phantasie (oft...), dass sie es mal mit einem Fremden machen soll.

wäre er nicht der richtige Partner für mich.

Das macht es einerseits schwierig, dem anderen seine Wünsche anzuvertrauen, da der sich möglicherweise abwendet, andererseits läuft man nicht so die Gefahr Wünsche ständig unterdrücken oder heimlich ausleben zu müssen.

Also kann man meiner Meinung nach auch an den Wünschen sehen, ob die Beziehung, im sexuellen Bereich harmonieren würde.

s<üße^rKäfexr


Aber genau diese Angst hält viele davon ab, ihre Wünsche / Fantasien auszusprechen. Angst abgelehnt zu werden, unverstanden zu bleiben, zu sehen, daß der andere auch noch verletzt reagiert. Wer will sich das dann antun und vielleicht eine ansonsten harmonische und gute Beziehung gefährden? Leider führt dies dann oft zu Sprachlosigkeit.

Manchmal stellt man beim gemeinsamen Herantasten dann fest, daß diese oder jene Fantasie, eben doch nur Kopfkino sind und auch bleiben wollen. Dies geimeinsam festzustellen, kann ebenso bereichernd sein, wie gemeinsame Wünsche auszuleben.

Woher will ich denn wissen, ob meine Wünsche nicht doch die gleichen sind, die auch mein Partner hat, wenn wir nicht darüber reden? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH