» »

One-Night-Stand, eure Erfahrungen

laiElayrozsalZilixe hat die Diskussion gestartet


Hallo *:)

Ich bin absoluter Frischling, was ONS angeht. Ich hatte am Wochenende den ersten |-o davor 4 Jahre feste Beziehung in der Beziehung auch erstes Mal erlebt

Der Sex war einfach toll, aber direkt danach sind mir eine Menge Fragen zum Thema einfach nur Sex

Unter anderen: "geht man für einen ONS zu sich oder zum anderen nach Hause?", "wie viele Kondome nimmt man selbst mit oder erwartet man, dass der andere welche hat?", "wann geht man? Danach? Erst morgens?", "was sagt man, wenn man geht?" "was machen, wenn der ONS jemand ist, den man garantiert wiedersieht?" "soll man sich währenddessen Gedanken über seine Problemzonen machen oder einfach sch*** drauf denken?" "Tauscht man Nummern aus?" "Meldet man sich danach?" "Bedankt man sich?" "Was erzählt man den Personen, die einen am Abend vorher mit der Person haben gehen sehen?"

Ihr merkt: ich bin ein absolutes Küken |-o Ich hab die ganze weitere Nacht nach dem Sex nicht schlafen können, weil ich mir so viele Gedanken gemacht habe.

Mögt ihr vielleicht mal eure Erfahrungen von euren ONS erzählen? Ich hab nämlich so gar keinen Plan |-o

Antworten
TOaM<y84


Also ich beantworte jetzt mal so wie ich das handhabe ]:D

"geht man für einen ONS zu sich oder zum anderen nach Hause?"

Wie es sich halt ergibt, aber ich gehe lieber zu ihm als zu mir, oder im Auto ]:D

"wie viele Kondome nimmt man selbst mit oder erwartet man, dass der andere welche hat?"

Ich hab immer zwei/drei dabei, finde man ist ja auch für sich selber verantwortlich, und wenn er welche dabei hat, umso besser, dann sieht man das er sich auch gedanken macht.

"wann geht man? Danach? Erst morgens?"

Kommt drauf an, wenn wir bei ihm sind, bleib ich bis Morgens, da bei mir meistens "nach dem Sex, vor dem Sex ist" ]:D Ansonste mach ich nen Abflug :=o

"was sagt man, wenn man geht?"

*:)

"was machen, wenn der ONS jemand ist, den man garantiert wiedersieht?"

Evtl auf ne Wiederholung hoffen ;-D

"soll man sich währenddessen Gedanken über seine Problemzonen machen oder einfach sch*** drauf denken?"

Jupp, drauf scheißen wenns net ganz abtörnt, niemand ist perfekt :-)

"Tauscht man Nummern aus?"

Mal so, mal so.

"Meldet man sich danach?"

Auch mal so, mal so, aber mach ich eher nicht.

"Bedankt man sich?"

Für was ? Beruht doch auf gegenseitigkeit ]:D

"Was erzählt man den Personen, die einen am Abend vorher mit der Person haben gehen sehen?"

Ja nix, geht niemand was an, außer der besten Freundin natürlich :=o ]:D

G9rqüner Kyakxtus


Ok, das war jetzt kein klassischer ONS, aber fast....

Wir haben uns auf einem Ball kennengelernt und eMail-Adressen getauscht und dann sehr losen Kontakt per Mail. Irgendwann gingen wir dann gemeinsam ins Theater. Wir quatschten lange und irgendwann haben wir uns geküsst und dann hinten am Parkplatz in meinem Wagen gevögelt. Danach sind wir zu ihr, wo wir die ganze Nacht geblieben sind.

Der Clou daran ist meiner Meinung die "vorbereitete Spontanität". D.h. vorbereitet indem man Kondome bereithält. Spontanität indem man sich nicht denkt "Uiiiii, ich habe meine Intimzone nicht frisch rasiert! Und im Auto ists so unbequem und überhaupt... und sowieso....".

Nein, einfach Spaß haben (natürlich geschützt!!!) und wenns gepasst hat, kann man sich ja wiedersehen und es wiederholen.

Ach ja: Was bei diesem ONS (glücklicherweise) gefehlt hat war Egoismus. Wir hatten BEIDE Spaß und schauten auch drauf, dass die andere Person Spaß hatte. Später war das bei ihr leider nicht mehr so, deshalb kam nach einigen Wochen das Aus.

JPaniVna8x5


Hey, Glückwunsch zu dem schönen Erlebnis. Wie auch sonst gilt hier: Mach wie Du magst.

"geht man für einen ONS zu sich oder zum anderen nach Hause?"

Zu ihm hat den Vorteil, Dir muss nichts peinlich sein was Nachbarn hören könnten, und Du kannst abhauen wann Du willst.

"wie viele Kondome nimmt man selbst mit oder erwartet man, dass der andere welche hat?"

Immer genug dabei!

"wann geht man? Danach? Erst morgens?"

Wenn man genug hat. Das kann direkt nach dem Kommen sein, oder man ist nach Jahren noch da.

"was sagt man, wenn man geht?"

Was Dir grad in den Sinn kommt. "Caio, war super", "Bleib hier, Sexgott", "Ruf nicht an, ich melde mich"... :=o

"was machen, wenn der ONS jemand ist, den man garantiert wiedersieht?"

Eine Wiederholung einkalkulieren.

"soll man sich währenddessen Gedanken über seine Problemzonen machen"

Nein. Ob Du's glaubst oder nicht, Männer haben die "Problemzonen" durch die Klamotten hindurch schon längst gesehen. Und wenn Ihr zusammen im Bett landet, ist es entweder ok so, oder er hält den Mund um Sex zu bekommen.

"Tauscht man Nummern aus?"

Wenn man mag, natürlich. Einer weiß ja schon die Adresse vom Anderen.

"Meldet man sich danach?"

Ganz wie Du magst.

"Bedankt man sich?"

Hab ich schon gemacht, war auch wirklich gut... |-o

"Was erzählt man den Personen, die einen am Abend vorher mit der Person haben gehen sehen?"

Natürlich wie es war. Die Welt ist schließlich neugierig. ;-D

lDil7arosSalixlie


Danke schonmal für die Antworten @:)

Beim nächsten Mal werde ich mich wohl (selbst)sicherer fühlen!

Komischerweise geht mir das "Danach" nicht aus dem Kopf. Davor und währenddessen war's super, aber danach hab ich mich irgendwie so'n bißchen wie auf dem Präsentierteller gefühlt :-/

f8euxrig


Was seid ihr für Frauen?

Höflich sein, sich danach bedanken und fragen, was bin ich schuldig ist wohl das mindeste.

Fragen, darf ich als Belohnung die Wohnung putzen oder soll ich lieber saugen?

Telefon Nr. austauschen und sagen, wenn du einemal Wäsche zu waschen oder zu bügeln hast, meine Tel. Nr. hast du. Und natürlich zu ihm gehen, weil bei euch wird es ja nicht aufgeräumt sein.

Ihr werdet ja nicht nur für Sex gut sein sondern auch eine gute Hausfrau.

Also ein wenig Anstand erbeten meine Damen:

|N :|N: :|N

B~ruJsthaaxr34


"Was sagt man wenn man geht"

wie heißt Du eigentlich? ;-D

1O.cDarpe nyoctexm


Eine Aneinanderreihung von ONS ist das beste was einem passieren kann. Mit EINEM Sexpartner wohlgemerkt.

lPilaro{salWilJixe


feurig

Ist deine Antwort ernst gemeint?

Fragen, darf ich als Belohnung die Wohnung putzen oder soll ich lieber saugen?

Ich fragte, ob ich zum Aufräumen bleiben soll ;-D hatte schließlich auch einen Teil der Unordnung zu verantworten

Und natürlich zu ihm gehen, weil bei euch wird es ja nicht aufgeräumt sein.

Irrtum :-p Wenn ich einplane, dass jemand in meine Wohnung kommen könnte, räume ich vorher auf ;-)

N|icob444x82


Macht ihr euch echt solche gedanken bei nem ONS?

Naja also ich denke nicht sovuiel darüber nache.

In erster linie sollte man dabei spass haben.

Da problemzonen eine erfindung von frauen für frauen sind haben wir männer natürlich keine ;-)

Und auch die sache wegen nummer austauschen usw die ergibt sich einfach.

Diese fragen klingen ja so wie wenn ihr die ons voll durchplanen würdet.

Mdiauxpiau


Durchplanen nicht, aber man macht sich ja trotzdem gedanken. hier meine antworten:

"geht man für einen ONS zu sich oder zum anderen nach Hause?"

Lieber zu mir. Da hab ich weniger Angst, etwas übles könnte passieren! Das hat hier irgendwie niemand erwähnt...

"wie viele Kondome nimmt man selbst mit oder erwartet man, dass der andere welche hat?"

Selbst mitnehmen, die meisten Männer haben aber auch dabei

"wann geht man? Danach? Erst morgens?"

Ich würd sagen je früher umso weniger du dich emotional einlassen willst. Ist aber schon schön, neben der Person einzuschlafen ... x:)

"was sagt man, wenn man geht?"

Ich sag so was wie "Danke für die schöne Nacht" ... mehr zu diesem Zeitpunkt nicht

"was machen, wenn der ONS jemand ist, den man garantiert wiedersieht?"

Hmm..solch eine Person würd ich eigentlich meiden. Will erstens nicht dass es sich rumspricht und zweitens nicht, dass es kompliziert wird..

"soll man sich währenddessen Gedanken über seine Problemzonen machen"

Was für Problemzonen? Ich finde fast jeden Frauenkörper schön... also relax..enjoy...mach dein Ding und denk nicht zuviel darüber nach, wie *er* dich bewertet

"Tauscht man Nummern aus?"

ja, schon

"Meldet man sich danach?"

Also bei mir ist das so, dass ich eher nicht will, dass der Mann denkt, ich würde klammern.

Deshalb meld ich mich auch nicht..ich bin einfach echt zu schüchtern..meistens freu ich mich aber, wenn sich der Mann meldet

"Bedankt man sich?"

Nicht so explizit eben, aber so wie gesagt für die schöne Nacht danken find ich schon gut.

"Was erzählt man den Personen, die einen am Abend vorher mit der Person haben gehen sehen?"

Am liebsten würd ich mit meinen Trophäen prahlen, aber ich glaub als Frau geht das nicht soo..

also nur den besten Freundinnen erzählen..

Viel Spass *:)

b\londEy333


Weiß nie so genau wie man sich verhält wenn man keinen Sex hat also morgens am Frühstückstisch.

Bei einem ONS sind wir morgens zusammen aufgewacht und er hat seine Hand in meine Richtung gelegt, habe mir sie einfach geschnappt und mich in seine Arme gelegt. Lagen da wie als wären wir zusammen gewesen, und dann gabs natürlich nochmal Sex ;-D!Ja dann ist er duschen gegangen und als er wieder kam hätte ich ihn am liebsten nochmal abgeknutscht weil er so geil gerochen hat, hatte mich aber nicht getraut, da ich nicht wie eine Klette rüberkommen wollte.

Wie sehen das denn die Männer? Darf die Frau auch mal kuscheln und einfach nur knutschen also nach dem Sex?

Grrün}er bKa+kt_uxs


Wie sehen das denn die Männer? Darf die Frau auch mal kuscheln und einfach nur knutschen also nach dem Sex?

Ohne kuscheln und vor allem ohne Küssen heißt das für mich: Du warst mies und schleichst Dich jetzt am Besten.

D.h. ohne diese Dinge würde mir die Bestätigung fehlen, dass es (auch) ihr gefallen hat.

Das ist MEINE Meinung; andere Männer sehen das vielleicht anders.

bslo"nd+yx333


Ohne kuscheln und vor allem ohne Küssen heißt das für mich: Du warst mies und schleichst Dich jetzt am Besten.

D.h. ohne diese Dinge würde mir die Bestätigung fehlen, dass es (auch) ihr gefallen hat.

Das ist MEINE Meinung; andere Männer sehen das vielleicht anders.

Grüner Kaktus

Dann habe ich ja alles richtig gemacht ;-D!

Nur leider besteht dann auch die Gefahr, dass man der Person sehr nah kommt und evtl. doch Gefühle entwickelt, wenn man so kuschelt als wäre man ein Paar. Also da muss man aufpassen oder eher ich!

G@rüne_r Kakxtus


Also da muss man aufpassen

Genau :)z

Aber diese Gefahr besteht nun mal.

Trotzdem - wenn ein ONS gut gewesen ist, dann kann es doch auch "danach" noch nett miteinander haben, oder? Und sich vielleicht weiter treffen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH