» »

One-Night-Stand, eure Erfahrungen

ceorOax 66


so ihr zwei, bevor ich nun endgültig zur arbeit muss...

notstand insofern, weil ich den typ mann, den ich am meisten mag, nicht zufällig bekomme. ich stand vor der frage, alles auf eine karte zu setzen oder mich weiterhin (aus subjektiver sicht!!!!) mit mittelmaß zufrieden zu geben. das selbstbewusstsein war vorgetäuscht. das motto hieß: "wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!"

allerdings habe ich nach meiner trennung einiges aus mir rausgeholt, was jahrelang verschüttet, bzw. noch nie vorhanden war. ich weiß, dass ich gut in schuss bin und auch was ich tun muss, um männer um den finger zu wickeln, wenn ich sie denn soweit bekomme.

nach dem das nun auf anhieb so gut geklappt hat, haben sich sämtliche selbstzweifel in luft aufgelöst. wie gesagt, ich würde es jeder zeit wieder tun. und ich kann allen nur raten, nicht zu warten, bis der junge auf dem weißen perd daher kommt. es lohnt sich ihm ein stück entgegen zu gehen und sich notfalls vors pferd zu werfen ;-).

G|rünerC Ka}ktus


Cora

:)^ :)^ :)^

l$ilaro"salixlie


ich finde das gerade schön wenn man noch kuschelt und morgens zusammen aufsteht und noch was zusammen isst. wie ein paar eben ;-D Oder hast du Angst dass sich dann Gefühle entwickeln?

Richtig. Beim kuscheln, aufstehen und frühstücken geht für mich die nötige Distanz, die ich brauche, um keine Gefühle zu entwickeln, verloren. Ungeschminkt, verschlafen und beim Essen soll mir nur jemand zusehen (dürfen), den ich auf eine andere Weise mag als "nur" für Sex.

l*il-aro0s?alilxie


cora

und ich kann allen nur raten, nicht zu warten, bis der junge auf dem weißen perd daher kommt. es lohnt sich ihm ein stück entgegen zu gehen und sich notfalls vors pferd zu werfen

Toller Spruch :)^ Den merke ich mir :-D

G\{ner MKa`ktxus


lilarosalilie,

darf man fragen, ob Dich diese beiden ONS auch wirklich befriedigt haben? Wie fühlst Du Dich danach?

Und haben sich diese Männer denn auch Mühe gegeben? Oder warst Du für die nur "ein schneller Fick"?

l%ilaro`s!al[ilixe


Grüner Kaktus

darf man fragen, ob Dich diese beiden ONS auch wirklich befriedigt haben?

Physisch ja, psychisch nein

Wie fühlst Du Dich danach?

Kurz danach: Glücklich, "satt", erschöpft, gut-gelaunt usw.

Längerfristig: wieder allein, wieder im Alltag, "normal"

Und haben sich diese Männer denn auch Mühe gegeben? Oder warst Du für die nur "ein schneller Fick"?

Sie haben sich Mühe gegeben |-o

mBimiq_thee_b9est


Sie haben sich Mühe gegeben

Anderfalls hätte es sicher von deiner Seite aus wohl keine Fortsetzung gegeben ;-).

mLimi_tNhe_b[est


Oder warst Du für die nur "ein schneller Fick"?

Das wäre wohl ein schändliches Ausnutzen :(v.

G=rün,er #Kaktcus


Kurz danach: Glücklich, "satt", erschöpft, gut-gelaunt usw.

Längerfristig: wieder allein, wieder im Alltag, "normal"

Das mit "kurz danach" klingt ja gut. Das Andere nicht. Warum suchst Du nicht etwas festes, also eine richtige Beziehung? Würde die Dich nicht auf Dauer glücklich machen?

Das wäre wohl ein schändliches Ausnutzen

Ja, wäre es. Aber vermutlich besteht bei ONS nun mal diese Gefahr.

m8imi_cth#e_besxt


Ja, wäre es. Aber vermutlich besteht bei ONS nun mal diese Gefahr.

Und ich denke schon, dass die meisten ONS nur auf das Benutzen raus laufen und das

Kurz danach: Glücklich, "satt", erschöpft, gut

eher die Ausnahme ist.

n;o`nixnarxrez


und ich kann allen nur raten, nicht zu warten, bis der junge auf dem weißen perd daher kommt. es lohnt sich ihm ein stück entgegen zu gehen und sich notfalls vors pferd zu werfen

Das ist mal eine realistische These. Welche Frau macht das denn noch ? Ich habe auf diese Art meine 1.Richtige Freundin kennengelernt, es war kein ONS. Sie hat sich sprichwörtlich vors Pferd geworfen, und mir gesagt, ich sei ein ganz süsser |-o

Ich war natürlich erstmal ziemlich verdutzt, und musste das erstmal verdauen. Nicht viel später folgte eine glückliche Beziehung.

Aber das kommt wirklich sehr selten vor. Cora66 gehört halt zu den Frauen Ü40, und die habens wohl gelernt.

Welche 25-jährige würde denn nach diesem Motto leben ? Ich schätze es sind keine 10% der Damenwelt, und das ist sehr schade. Und da ich nicht der Typ bin, aktiv auf Frauen zuzugehen, bin ich quasi von solchen Frauen abhängig, damit sich erstmal was entwickeln kann.

Deswegen bin ich auch schon 10 Jahre allein, bzw. in 10 Jahren nichtmal Sex gehabt ( anderer Faden )

Mittlerweile bin ich in Sachen ONS aber anders eingestellt, bzw. hätte garkein Problem mit sowas.

Kommt aber hinzu, dass ich mich auch allzu schnell verknalle, und mit Schmusereien, bzw. zusammen einschlafen probleme hätte. Man kann ja dran arbeiten o:)

Weiter so :)^

KTataDtonixa


Naja,vor kurzem hab ich mich immer wenn es nötig war vors Pferd geworfen. Dabei war ich da noch 22. Daher würde ich auch nicht sagen dass es gezwungenermaßen was mit dem Alter zu tun hat. Bei mir war das eigentlich so, dass ich irgendwannmal nen Mann in ner Bar gesehen habe, der wahnsinnig hübsch war und mich auch ständig beäugt hat, nur dass er ums verrecken nicht zu mir rüber kam. Nach 2 Stunden hatte ich die Schnauze voll und bin letztendlich auf ihn zu. Und es war so furchtbar einfach, dass ich das danach immer gemacht habe wenn es nötig wurde. Dadurch, dass ich nie ne Abfuhr kassiert habe, hatte ich dann auch das entsprechende Selbstbewusstsein. Mir hat das eigentlich ziemlich Spaß gemacht. Dazu sei aber auch gesagt, dass ich auch männer ohne sexuelle Hintergedanken angesprochen habe. einfach nur weil sie ein gutes Bandshirt anhatten und ich mich darüber unterhalten wollte oder derartiges...

Tja, die Zeiten sind vorbei...it wahrscheinlich besser so.

@ Mimi_the_best:

Gegen beidseitigs Benutzen ist doch nichts einzuwenden. Ich denke, dass ein ONS auch nicht viel mehr bieten soll, was absolut legitim ist.

Aber ich kann absolut verstehen, dass sich die TE kurz nach dem Akt so gefühlt hat wie beschrieben und dass das auch nicht unbedingt ne Ausnahme ist. Jedoch ändert sich dieses Gefühl wenn man anfängt zu übertreiben. Dann besthet die Gefahr , dass man siche leer, müde und verbraucht fühlt. Aber das kann auch ein ganz individuelles Gefühl sein. Es gibt sicher auch Frauen die das ganz locker wegstecken.

TraurUus78


@ katatonia

Was Du beschreibst ist der unbekümmerte Sprung ins Ungewisse. Jedes Miteinander ist ja völlig unvorhersehbar und für sich jedes mal einzigartig und eigen.

Entscheidend dabei ist die Grundhaltung. Wenn man meint, nicht gut genug für den anderen zu sein, bzw. wenn man meint, in irgendwelche künstlichen Rollen oder Überzeugungen schlüpfen zu müssen, um gut anzukommen, wenn man sich selbst nicht traut und am liebsten ein Drehbuch hätte, wenn man versucht das Objekt der Begierde zu kopieren, ihm nach dem Mund zu reden, dann macht man sich bloß klein und ist auch nicht mehr attraktiv - selbst wenn man ursprünglich ein Kandidat gewesen wäre.

"Einfach man selbst sein", "einfach lockerbleiben", das sind ganz einfache Grundsätze. Nur kann keine Verstandesmechanik, kein Regelwerk und kein Wissen um irgendwelche Beziehungsvorgänge und Aufreiß-Tricks den sicheren, frei funktionierenden Instinkt ersetzen, und auch keine natürlich gewachsene Souveränität und auch kein authentisches Selbstbewusstsein.

Manche haben mit 16 schon alles über Sex und Annäherung gelernt, andere wissen mit 40 noch nicht, wie sie eine Partnerin finden sollen. Dafür haben sexuell entfaltete Menschen anderswo ihre Problembaustellen.

ONS wäre für mich nur was in einem Bordell. Nicht, weil ich in freier Wildbahn keine abbekommen würde, sondern weil ich diese Art Sex eben nicht "ganz locker wegstecken" kann. Außer in einem Bordell. Da tätigt man ein Geschäft, da iust das Setting anders.

Noch besser ist es natürlich, eine Beziehung zu haben, die aus sich selbst heraus so schön ist, dass man gar nicht meint, etwas zu verpassen, nur weil man die nächsten 50 Jahre keine andere Pussy zu Gesicht kriegt - wozu was anderes nehmen wenn man wirklich der Meinung ist, dass man schon das Beste hat? ;-D

M"iraupxiau


Der Faden ist ja ganz spannend geworden..!

Welche 25-jährige würde denn nach diesem Motto leben ?

Ich! Ich habe nie darauf gewartet, dass der Mann auf mich zukommt. Wenn mir jemand gefallen hat, bin ich einfach auf ihn zu.

Ich glaube aber, dass man das als Frau bei weitem nicht bei allen Männern machen kann, für viele ist eine aktive Frau unattraktiv, weil das halt weniger dem klassischen Ideal vom süssen Mädchen entspricht..!

Mir gefallen aber auch nur Männer, bei denen ich eben weiss, dass sie kein Problem damit haben, wenn die Frau selbstbewusst/selbstständig ist.

Ich würde sagen, dass das häufig Männer ab einem gewissen Alter und/oder aus einem eher links/liberalen Elternhaus sind.

Zurück zum Thema: Taurus, du schreibst ganz richtig, dass es erst schön werden kann, wenn man keine Rollen spielen muss. Dazu ist aber nicht nur Selbstbewusstsein nötig, man muss auch zusammen passen...

Ich finde es auch verständlich, weshalb sich im Nachhinein viele Frauen benutzt vorkommen: Frauen wird halt leider immer noch nicht das gleiche Recht auf Sexualität eingeräumt wie Männern.

Als Frau muss man immer noch Angst haben, wegen ONS und Ähnlichem als "Schlampe" abgestempelt zu werden ... wie soll sich frau bei solchen immer noch vorhandenen Vorurteilen auch gänzlich entspannen können...?

Gwrüner+ Kaktxus


Ich finde es auch verständlich, weshalb sich im Nachhinein viele Frauen benutzt vorkommen: Frauen wird halt leider immer noch nicht das gleiche Recht auf Sexualität eingeräumt wie Männern.

Als Frau muss man immer noch Angst haben, wegen ONS und Ähnlichem als "Schlampe" abgestempelt zu werden ...

Ja. Das sind alte und komplett überholte Beschimpfungen, die in der modernen Zeit nichts mehr zu suchen haben >:(

wie soll sich frau bei solchen immer noch vorhandenen Vorurteilen auch gänzlich entspannen können...?

Indem sie drauf pfeift und es macht wie die Männer: Indem sie IHREN Weg geht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH