» »

Eindringen bei der Missionarsstellung

n0i xmemhrfrexi


Naja... ich kniee öfters zwischen ihren gespreizten Beinen und dringe ein. Hierzu muss ich natürlich die Beine weit auseinander machen, sonst stimmt die Höhe ja nicht mehr.

Vorteil, man kniet praktisch, hat die Hände frei für andere Sachen, und kann sich selbst zuschauen.

Aber ganz ehrlich, mache dir nicht verrückt! Das klappt schon irgendwie. Zur Not würde ich aber doch die Reiterstellung versuchen, da kann sie einführen, und das klappt i.d.R. beim ersten mal sehr gut.

S{taxlfyr


Eben, man kann natürlich auch variieren, da kann man mit der Zeit mehr ausprobieren.

Zudem muss sie ja nicht bestimmen, in welcher Position du dein erstes Mal zu haben hast. :|N Sowas sollte man entweder gemeinsam entscheiden oder (noch besser) einfach sehen was sich ergibt, anstatt von vornherein einen Fahrplan festzulegen. :)z

nSixmehrxfrei


Genau... ein Fahrplan ist doof, langweilig, und klappt sowieso meist nicht.

Legt einfach mal los und plötzlich f*ckst du in einer Stellung von der du noch nie etwas gesehen/gehört hast.

Ozb+sctlxi


Und hat es jetzt schon geklappt? :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH