» »

Freundin hat keine Lust

sVuns>et8x2


also ohne jetzt hier alles gelesen zu haben:

benutze wirklich die suchfunktion!

es gibt schon viele viele viele treads zu genau dem gleichen thema, da kannst du dir die verschiedensten anregungen und tipps holen, du musst eben lesen lesen lesen, aber wenn du wieder sex haben willst, musst du dich nun mal mit der thematik auseinandersetzen, was du nun tun kannst, um deine situation zu ändern....

daher schreib ich hier meine tipps auch nicht mehr rein, weil ich sie schon so oft gegeben habe. Pille ist nur eine von vielen Möglichkeiten, bzw. können bei deiner Freundin viele Gründe aufeinmal zusammen kommen, warum sie keinen Sex will, einer der Gründe ist vielleicht die Pille... und dann gibts noch ganz viele andere Möglichkeiten warum sie nicht will. Beschäftige dich damit, und probiere einfach viele Lösungsmöglichkeiten aus. :)^ Ändern musst du auf jeden Fall was. Sonst ändert sich im Gesamten nichts.

M,anniODasMam3mut8x2


Ich frag mich grad was an einem Spaziergang oder Kino der besondere Anturner sein soll? ???

ja, das klingt als solches schon langweilig. war es aber nicht. ich hab mir schon etwas dabei überlegt. aber ich wollte nun auch nicht jede kleinigkeit breittreten, weils nicht wirklich weiter hilft und irgendjemand es immer blöd finden wird.

Wäre nicht der erste Schritt vielleicht mal Abwechslung reinzubringen? Da du ja sagst euer Sex sei nicht abwechslungsreich?

ich habe ja eigenlich versucht mir immer was anderes zu überlegen. aber da passiert von ihrer seite ja auch nichts. so das es immer auf das gleiche rauslaufen muss.

ich hab schon eine menge zu dem thema gelesen, es wurde ja schon viel geschrieben. ich habe sie auf die pille aufmerksam gemacht.

so recht glauben will sie aber nicht, das sie nebenwirkungen hat. sie meint sie verträgt sie gut (will aber andererseits trotzdem mal den frauenarzt drauf ansprechen, also ein bisschen muss ihr das doch zu denken geben). aber wenn sie das nicht so empfindet, dann war das wohl wirklich nur so ein strohhalm nach dem ich gegriffen habe, der aber garnicht da ist...

ansonsten steht da, man soll mit der partnerin sprechen, oder sich was überlegen um sie zu überraschen o.ä. .

aber da ist bislang nichts irgendwie passiert, was uns beiden geholfen hätte.

mittlerweile frustriert mich die sache aber so, das ich ehrlich gesagt garkeine richtige lust mehr habe überhaupt irgendwas zu versuchen und damit auch nicht mit ihr zu schlafen. es mach mir keinen spass mit ihr zu schlafen, wenn sie das nur so hinnimmt oder erduldet, weil das eben so sein muss. ohne das sie spass dran hat, habe ich auch keinen.

ich hab mittlerweile die dumme angewohnheit, wenn ich merke, das ich irgendwie lust habe, dann geh ich hin und machs mir selber, das wieder ruh ist (sie kriegt davon ja nichts mit). dann hat sie ihrer ruhe und ich kann in ruhe schlafen, oder was ich davor auch getan habe weiter machen. es scheint sie auch in keiner weise zu stören.

diese ewige ablehnung macht mich irgendwo doch auch fertig und das will ich nicht mehr. der kleine rest von meinem ego der noch da ist (was meine ex noch über gelassen hat) soll nicht noch mehr mit füßen getreten werden. :°(

solang der rest der partnerschaft gut läuft, tue ich ihr so warscheinlich eher einen gefallen, als sie zu verletzen.

INt'Ks_J<ust_xMe


so recht glauben will sie aber nicht, das sie nebenwirkungen hat. sie meint sie verträgt sie gut (will aber andererseits trotzdem mal den frauenarzt drauf ansprechen, also ein bisschen muss ihr das doch zu denken geben). aber wenn sie das nicht so empfindet, dann war das wohl wirklich nur so ein strohhalm nach dem ich gegriffen habe, der aber garnicht da ist...

Na da will sie ja den richtigen fragen... :-/ FÄs leugnen diesen unangenehmen Nebeneffekt gerne.

Sie soll mal in die Packungsbbeilage schauen, da stehts auf jeden Fall drin.

Und im Verhütungsbereich findest du ganz viele Fäden, in denen Frauen erst nach dem Absetzen der Pille bemerken, was für gravierende Nebenwirkungen sie hatten.

Klar muss die Pille nicht zwingend die Ursache ihrer Lustlosigkeit sein, aber der Punkt, den ich bei euch sehe ist, dass sie sich gar keine echte Mühe gibt, dir mit der Lösung des Problems entgegenzukommen - warum auch, du gibst ja immer wieder nach und verwirfst jeden Ansatz, sobald sie ihn kritisiert.

m8eaAndyoux09


solang der rest der partnerschaft gut läuft, tue ich ihr so warscheinlich eher einen gefallen, als sie zu verletzen.

es hat eben jeder einen andere Definition des Begriffs "Partnerschaft läuft gut" :=o! Ich persönlich würde deinen jetzigen Partnerschaftszustand als "perfekt in die eigene Tasche gelogen" und relativ unbefriedigend definieren :(v Da braucht nur eine Frau kommen, mit der du dich emotional und sexuell auf einer Ebene bewegst und schon wirst du merken, was für eine unbefriedigende Geschichte dein jetziger Zustand ist %-|!

M6anXniDas|Mammutx82


naja, aber sie sagt mir ja, das sie nicht glaubt das sie nebenwirkungen hat. ich bin wirklich verunsichert.

ich will mein problem nun auch nicht auf eine lösung vereinfachen.

du gibst ja immer wieder nach und verwirfst jeden Ansatz, sobald sie ihn kritisiert

naja, ich glaube andererseits ja auch ihr. vielleicht hat sie ja wirklich andere gründe und mag sie mir (warum auch immer) nicht sagen?

ich hatte aber geschrieben

...solang der rest der partnerschaft...

das thema sex hatte ich bewusst ausgeklammert.

aber ich versteh schon was du meinst, eigentlich kann man es nicht ganz trennen.

Da braucht nur eine Frau kommen, mit der du dich emotional und sexuell auf einer Ebene bewegst...

wenn die die überreste meines ego's sieht, hat die schon keine lust mehr auf mich.

vor einigen jahren habe ich mal eine einmalige person kennengelernt (zwischen meinen beiden freundinnen), sie war äußerlich wie meine traumfrau und auch sonst haben wir uns super verstanden. alles war so, wie ichs mir vorgestellt hätte.

aber leider nicht für sie. ich war nicht, was sie sich vorgestellt hat. wir sind immernoch befreundet, aber seit dem glaube ich nicht mehr dran, das es so etwas gibt.

jede frau die ich kennengelernt habe (und mit der ich mir mehr hätte vorstellen können), hat bislang immer irgendwas von meiner naiven vorstellung von liebe zerstört und vielleicht auch immer einen teil von mir.

aber das was ich zumindest jetzt noch habe, will ich nicht wegen solcher unzufriedenheite von mir kaputt machen.

für sie ist es ja ok so.

Iit's_uJustx_Me


vielleicht hat sie ja wirklich andere gründe und mag sie mir (warum auch immer) nicht sagen?

Das kann sein.

Es wäre aber sehr unfair von ihr, wenn sie andere Gründe hätte und sie dir nicht mitteilen würde.

Warum sollte sie das tun? Um dich zu schonen?

Du zerfrisst dich ja jetzt schon mit Selbstkritik und der Suche nach der Schuld bei dir selbst. Schlimmer machen kann sie es mit kritischen Bemerkungen doch sowieso nicht mehr. Wie kann man so etwas bei einem Menschen, den man liebt, mit ansehen und nicht eingreifen?

Ich spreche ja nicht nur von der einen Lösung (auch wenn sie sich keinen Zacken aus der Krone brechen würde, es auszuprobieren, da die Pille kein überlebenswichtiges Medikament ist), sie scheint ja auch Gesprächen nicht 100%ig offen. Gibt es Verbesserungsvorschläge ihrerseits? Frag sie konkret danach! Wenn sie keine eigenen Ideen hat, wird sie sich wohl erstmal an deine halten müssen.

Du verlangst schließlich nicht, dass sie Sex mit dir hat, ohne Lust zu haben; du möchstest ihr helfen, ihre Lust wiederzufinden. Das ist ein völlig legitimer Wunsch, den sie nicht übergehen sollte.

für sie ist es ja ok so.

Sollte das so wie du schreibst zutreffen, dann ist es eine sehr egoistische Einstellung. Liegt ihr deine Zufriedenheit nicht am Herzen?

aber das was ich zumindest jetzt noch habe, will ich nicht wegen solcher unzufriedenheite von mir kaputt machen.

Im Moment machst du vor allem eins kaputt - dich selbst.

wenn die die überreste meines ego's sieht, hat die schon keine lust mehr auf mich.

Nimm die Reste zusammen und tritt auch für deine Bedürfnisse ein. Im Moment ist eure Partnerschaft was die Erfüllung von Bedürfnissen angeht sehr einseitig. Du gehst kaputt - wie kann das für sie ok sein? Hör auf sie zu schonen und versteck es nicht mehr, wenn es dir sch*** geht. Mach ihr keine Vorwürfe, aber hör auf sie in Watte zu packen. Wie kann sie dir helfen, wenn du sie nicht sehen/hören lässt, wie es dir geht? Wenn ihr das Bewusstsein dafür fehlt, dann mach es ihr bewusst.

Gib ihr die Chance, selbst zu begreifen, dass nicht alles ok ist. Dann weißt du immerhin schonmal, ob sie das Ausmaß deines Leidensdrucks im Moment einfach nur nicht wahrnimmt oder überhaupt nicht sehen will. Solltest du herausfinden, dass letzteres zutrifft, würde ich mir an deiner Stelle ernsthaft Gedanken machen, was du ihr bedeutest.

MranniD,asMamKmutx82


Wie kann sie dir helfen, wenn du sie nicht sehen/hören lässt, wie es dir geht?

das ist leider meiner art. ich bin in allen belangen ein eher verschlossener mensch. ich tu mich sehr schwer damit anderen meine gefühle mitzuteilen. ich weiß nicht so recht wie ich das beschreiben soll. aus irgendeinem grund mag ich nicht, wenn andere meine gefühle kennen. sei es, damit sich niemand darüber lustig machen kann (in meiner gegenwart oder auch gedanklich) oder sei es um keine fehler zu machen.

aus irgendwelchen gründen kann ich mich an patzer, fehler oder dummes verhalten und peinlichkeiten von mir in der öffentlichkeit praktisch immer errinern.

auch wenn das sonst vielleicht niemand so wahrgenommen hat. daran habe ich dann immer einige tage oder länger zu kabbern, bis ich das für mich irgendwie abgehakt habe. (so mach ich das nächstes mal anders, jenes vermeide ich beim nächsten mal).

so genau kennt mich eigentlich auch niemand. ich spreche nicht darüber und lasse das niemand merken. eigentlich versuche ich nach möglichkeit alle negativen erfahrungen mittlerweile einfach zu ignorieren. genauso auch negative gefühle

ich versuche nach aussen zufrieden zu wirken...

rein theoretisch dürfte es mir nicht schlecht gehen, also darf es das auch nicht.

weil es mich aber selber so beschäftigt fair und nett behandelt zu werden, versuche ich das bei anderen auch immer so zu handhaben.

meine exfreundin wusste das leider und hat das sehr unangenehm ausgenutzt und mich runtergemacht.

darum bin ich noch wesentlich vorsichtiger mit all dem geworden.

Gib ihr die Chance, selbst zu begreifen, dass nicht alles ok ist.

ich arbeite daran. ich habe sie mehrfach durch die blume vorsichtig drauf hingewiesen. aber noch ist kein groschen gefallen.

ich wollte es ihr so sagen, wie hier vorgeschlagen, aber habe es nicht hinbekommen.

vielleicht wäre es besser. warscheinlich habt ihr auch recht. sorry das ich das nicht so hinbekomme und euch weiter nerve.

aber zu wissen was man zu tun hat und es machen, sind zwei verschiedene dinge.

mittlerweile sind es acht wochen, die sie micht nicht angefasst hat und ich sie auch nicht.

aber bislang scheint sie das nichtmal bemerkt zu haben. :-(

M anni:DGasMammQutx82


ok, also mittlerweile gibt es nurnoch zwei möglichkeiten,

endweder ich kann machen was ich will es macht meine freundin überhaupt nicht an, weil sie keinen bock auf mich hat

oder es stimmt wirklich mit der pille, was ihr sagt.

ich habe mir die letzten tage wirklich mühe gegeben sie irgendwie dazu zu bekommen, lust auf sex zu haben.

wir warn zusammen in der wanne, ich habe sie massiert und gestreichelt und so weiter und so weiter. ohne zwang oder druck.

und irgendwann fragt sie dann tatsächlich ob wir ins schlafzimmer gehn wollen, ich würde schon wissen. ;-)

also abgetrocknet, ins schlafzimmer, will zu ihr ins bett steigen... da macht sie den fernseher an.

alles weitere von mir war dann völlig nutzlos und wir haben fern gesehen...

da war nun keine ewigkeit dazwischen oder so, ich habe auch nichts schlimmes angestellt in der zwischenzeit.

und morgens lagen wir dann zusammen im bett (keiner von uns musste früh aufstehen)

wir haben gekuschelt, sie ist auf mich drauf "geklettert "(beide in schlafsachen) und mein kleiner freund hat sich schon gefreut und ist hart geworden. sie hat das natürlich auch gemerkt. und wir haben weiter gekuschelt und soweiter.

und auf einmal fängt sie an, mit mir über irgendwas ganz normales zu reden, schaltet dann das licht an und will aufstehen.

das sind wir dann auch...

für sie war das ganz normal, ich hab nichts getan das sie gestört hat. es hat sie einfach nur völlig kalt gelassen.

das war für mich alles wirklich SEHR frustrierend.

ich kann tun was ich will, es macht meine freundin nicht mehr an.

ich hab ihr gesagt, wenn sie was stört soll sie mir das sagen. sie sagt sie sei sehr glücklich mit mir und alles war gut.

aber kann man denn mit seinem partner sehr glücklich sein und alles ist toll, aber man verschwendet keinen gedanken daran, mal mit dem zu schlafen oder das der das vielleicht gern würde?

das klingt doch schon sehr nach libidoverlust durch die pille oder rede ich mir das jetzt ein?

vielleicht bin ich auch wirklich ein unfähiger liebhaber, kann ja sein... aber dann wäre ja nicht alles in ordnung für sie...

AVchim AGrpaxbbe


Grausam... Das hilft dir nicht weiter, aber du hast mein Mitgefühl (auch weil ich sowas leider kenne). Viel Glück!

MFanniDaEsMamHmutx82


Danke, das ist nett.

Wenn es dir auch so geht, dann fühle ich mit dir ;-)

Falls du dieses Problem "los geworden" bist, wie hast du das gelöst?

IAchc73


Ob die Lustlosigkeit nun hauptsächlich an der Pille liegt oder nicht, förderlich wird sie auf keinen Fall sein! Ein Absetzen wäre meiner Meinung nach ein guter Anfang.

das ist leider meiner art. ich bin in allen belangen ein eher verschlossener mensch. ich tu mich sehr schwer damit anderen meine gefühle mitzuteilen. ich weiß nicht so recht wie ich das beschreiben soll. aus irgendeinem grund mag ich nicht, wenn andere meine gefühle kennen. sei es, damit sich niemand darüber lustig machen kann (in meiner gegenwart oder auch gedanklich) oder sei es um keine fehler zu machen.

Und der Mensch hat die Sprache, um sie auch zu benutzen! Woher soll deine Freundin wissen, wie du dich fühlst, wenn du es ihr nicht einmal beschreiben kannst? Ist sie das Orakel von Delphie? Ich kenne verblüffend viele Menschen die meinen, der andere müsse schon wissen, was sie denken!

Deine Freundin scheint da aber auch nicht viel besser zu sein!

Ich frage mich nur, woher (guter) Sex kommen soll, wenn man sich nicht austauscht? Woher willst du wissen, was sie mag oder nicht, wenn sie genauso wie du schweigt?

Die Gefahr, eine Abfuhr zu kassieren, wirst du schon eingehen müssen, wenn du langfristig eine offene, vertrauensvolle Beziehung haben willst.

also abgetrocknet, ins schlafzimmer, will zu ihr ins bett steigen... da macht sie den fernseher an.

Und wozu die Umstände? Das ganze Gefummel hat das bisschen Lust zerstört, das sie eventuell hatte!:|N Brauchst du eine Sondereinladung, oder wie läuft das ??? ?

M?annliDkasMam.mutx82


Und wozu die Umstände? Das ganze Gefummel hat das bisschen Lust zerstört, das sie eventuell hatte!:|N Brauchst du eine Sondereinladung, oder wie läuft das ??? ?

na ich schreib doch extra, das da keine lange zeitspanne dazwischen war! völlig nass ins bett steigen ist nun nicht ihre welt (meine auch nicht)

sie hat sich eben ins bett gelegt und ich danach. klingt das so besser?

jedenfalls war ihre lust danach futsch und meine nicht...

I*nsinxdia


also ich bin immernoch der meinung das liegt an der pille, aber wenn sie die pille absetzt dann erwarte nicht, dass sie sofort auf dir draufspringt. das dauert n bissl bis alles wieder normal ist :-)

I0t's_3Juwst_M"e


Ob es an der Pille liegt oder nicht, könnt ihr jedenfalls nur herausfinden, wenn sie es mal ohne versucht.

Wenn es sich nicht bessert (und das kann bis zu einem Jahr dauern), habt ihr immerhin schon eine Ursache ausgeschlossen. Was hat sie denn dabei zu verlieren?

Aber solange ihr nicht miteinander redet, kann auch nichts passieren.

Inchx73


na ich schreib doch extra, das da keine lange zeitspanne dazwischen war! völlig nass ins bett steigen ist nun nicht ihre welt (meine auch nicht)

Und was hätte dagegen gesprochen, einfach dort zu bleiben, wo man war?

Ich meine: So richtig nett ist es nicht nur im Bett! ;-)

Wenn deine Freundin sehr kopflastig ist, reichte die kurze Zeitspanne, um sie wieder abzukühlen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH