» »

Freundin hat keine Lust

Ilnsindxia


'keine nebenwirkungen' kann nicht so ganz stimmen...vielleicht bei dir noch nicht aber es gibt auch leute die auf diesen kupferkram oder was auch immer das gynefix freisetzt allergisch reagieren können.

MHiurxa


Das rührt daher, dass normale Kupferspiralen einen Kunststoffkern haben! Die Gyni nicht, sie besteht aus reinem Kupfer. So richtige Kupferallergien entstehen durch Kupfer-Nickelverbindungen.

M4anniDMasMa.mmut8x2


Na gut, einen Arzt in der Nähe habe ich noch nicht gefunden. Warscheinlich gibts hier keinen.

Dann müssen wir doch mal etwas weiter fahren. Aber im Moment habe ich dazu keine Zeit mitzufahren.

Soviel dazu, das sie keine Hormone mehr schlucken soll.

Aber da es nun ungefähr drei Monate sind, die meine Freundin schon keine Lust mehr hat, frage ich mich schon ein bisschen wie es weiter geht. Ich will sie ja behalten, aber das ist nun schon ein viertel Jahr.

Es lässt bei mir auch immer mehr die Lust nach. Naja eigentlich ganz gut so, aber trotzdem schade.

Ich habe ihr nun im Internet eine Seite gezeigt, wo es eben auch darum geht, das eine Frau keine Lust mehr hat, wegen den Pille.

Aber sie kann sich nicht vorstellen, das es von der Pille kommt. Aber nun ist sie völlig traurig, weil sie meint ich bin unzufrieden und sie macht mich nicht glücklich. Aber ich will ihr ja eigentlich helfen. Ich hab ihr auch mehrfach gesagt, das es kein Vorwurf sein soll und das sie mal drüber nachdenken soll, ob es nicht von der Pille kommt.

Sie sagt, sie will ja eigentlich und hat auch Lust, aber aus irgend einem Grund geht es nicht. An mir liegt es aber nicht.

Ich glaube sie kann sich das alles ohne Pille garnicht recht vorstellen. Sie selber beschäftigt sich nämlich garnicht so wirklich mit dem Thema. Das macht es für mich aber umso schwerer, denn dann steh ich immer da wie der Buhmann, der immer drängelt und eigentlich bin ich wirklich geduldig und würde nie von ihr verlangen, was sie nicht möchte.

Ist es denn falsch, das ich sie ein bisschen in diese Richtung stubse?

a4fxri


Ist es denn falsch, das ich sie ein bisschen in diese Richtung stubse?

Nö, aber denk mal an die Situation in einem oder drei Jahren, bist du dann noch immer bereit, auf sie Rücksicht zu nehmen? Ich kenne das und kann verneinen. Je eher du mit Gesprächen anfängst, desto besser. Und nicht locker lassen, bis auch sie sich "mit dem Thema beschäftigt". Das ist wichtig und ist besser heute als morgen geklärt oder zumindest diskutiert.

Achim

I.t'4s_Juxst_Me


Aber sie kann sich nicht vorstellen, das es von der Pille kommt. Aber nun ist sie völlig traurig, weil sie meint ich bin unzufrieden und sie macht mich nicht glücklich. Aber ich will ihr ja eigentlich helfen. Ich hab ihr auch mehrfach gesagt, das es kein Vorwurf sein soll und das sie mal drüber nachdenken soll, ob es nicht von der Pille kommt.

Selbst wenn sie es sich nicht vorstellen kann, welchen Zacken bricht sie sich denn aus der Krone, wenn sie es dir zuliebe einfach mal ohne ausprobiert?

Die Masche mit der Traurigkeit ist wahrscheinlich die beste Methode, bei dir ein schlechtes Gewissen zu erzeugen, damit du nicht weiter drängelst. Wenn es sie wirklich betroffen machen würde, würde sie mal was tun - egal ob es ihr sinnvoll erscheint oder nicht.

Ich glaube sie kann sich das alles ohne Pille garnicht recht vorstellen. Sie selber beschäftigt sich nämlich garnicht so wirklich mit dem Thema.

Entweder beschäftigt sich mal damit, oder sie vertraut deinen Recherchen. Meine Güte, du/sie/ihr tut so, als wolltest du ihr ein lebenswichtiges Medikament wegnehmen.

Du willst sie doch gar nicht zu mehr Sex zwingen, sie soll dir doch nur einen kleinen Schritt entgegenkommen. Ich sehe nicht, dass du zuviel verlangst. Im Gegenteil - sie kommt dir nicht einen Schritt entgegen.

Wenn die Pille sich als nicht schuldig erweist, muss das Absetzen ja keine Dauerlösung sein. Aber ihre Weigerung es überhaupt auszuprobieren, verstehe ich nicht. Alternativen kann sie dir ja auch nicht anbieten.

M{anniDasM\ammuxt82


...einem oder drei Jahren, bist du dann noch immer bereit, auf sie Rücksicht zu nehmen?

genau das ist es ja, worüber ich selber nachdenke. auch wenn sie vielleicht nichts dafür kann, ich fühl mich dadurch irgendwie immer etwas unmännlich.

Selbst wenn sie es sich nicht vorstellen kann, welchen Zacken bricht sie sich denn aus der Krone, wenn sie es dir zuliebe einfach mal ohne ausprobiert?

aus irgendeinem grund möchte sie das nicht. ich weiß aber nicht warum...

Die Masche mit der Traurigkeit ist wahrscheinlich die beste Methode, bei dir ein schlechtes Gewissen zu erzeugen...

ja das ist wahr. allerdings glaube ich ihr das wirklich, das sie das belastet. das ist nicht gespielt.

Aber ihre Weigerung es überhaupt auszuprobieren, verstehe ich nicht.

ja, ich auch nicht...

ich meine da wir eh keinen sex haben bräuchte sie die pille ja nicht mal!

aber zumindest seht ihr das auch so, das es so nicht weiter gehen sollte, wie es ist.

M2iurxa


Ich war genauso wie deine Freundin. Hab mich mit Händen und Füßen gewehrt die Pille abzusetzen... Da hilft leider nur am Ball bleiben... Nicht aufgeben, wenn ihr wirklich was an euch liegt dann wird sie etwas ändern. Man muss es versucht haben. Es gibt so viele bequeme, sichere und weit aus gesündere Methoden zu verhüten. Was hat sie denn dazu gesagt? lg :)_

I't's_YJuxst_Me


ja das ist wahr. allerdings glaube ich ihr das wirklich, das sie das belastet. das ist nicht gespielt.

Klar belastet sie das auch, aber wenn sie keine Konsequenzen daraus zu ziehen bereit ist, belastet es sie noch nicht genug; will heißen, sie hat keinen Schimmer, wie sehr du wirklich unter der Situation leidest.

Buaby&boer


Hallo Leute,ich kenne das Problem auch sehr gut,dass wenn die Frau nicht will. Ich bin 33 und sie ist 25. Wir sind seit fast vier Jahren verh.,haben zusammen zwei hübsche Kinder. Aber das dumme ist,dass wir auch kein sex haben. Es liegt nicht an der Pille oder an irgend anderen Medikamente. Es liegt an der Frau selber. Warum,diese Frage kann man(n) sich leider tausendmal stellen. Wenn ich glück habe,bekomme ich einmal im Monat sex. Wenn ich pech habe kann es bis zu zwei Monaten dauern. Ich habe schon so oft mit ihr darüber gesprochen,nur irgendwann verliert man die Lust auch daran. Ich wäre ja schon glücklich,wenn ich wenigstens im Monat zwei mal bekommen könnte,aber ich glaube das ist und bleibt ein Traum. Also,wie gesagt woran es liegt,weiß kein Mensch. Ich war auch schon drauf und dran mir eine Sexbeziehung zu besorgen,aber mein Gewissen lässt es nicht zu,also muß ich halt selbst Hand anlegen. Kann manchmal schön sein und manchmal nicht. Die einzige Frage ist nur, war das jetzt alles im Leben ??? ? *:) *:) *:)

I{nsi5ndxia


Die einzige Frage ist nur, war das jetzt alles im Leben ??? ? *:) *:) *:)

rethorische frage oder willst du darauf wirklich eine antwort?

T3ik-Ta@k-Tik


Vielleicht hat sie auch einfach keine Lust?

einfach so. soll ja auch so Frauen geben, hört und liest und sieht man ja oft genug.

Gibt ja auch asexuelle Menschen, die Sex garnicht als Bedürfnis empfinden.

Es gibt soooo viele Möglichkeiten woran das liegen könnte.

1. Einfach keine Lust, "von Natur aus"

2. Pille

3. Sie findet sich nicht attraktiv genug

4. Schmerzen

5. Du machst sie nicht geil (genug)

Das beste ist immer reden.

Das dumme ist nur, wir Frauen neigen blöderweise manchmal dazu, nicht immer die Wahrheit bei solch Sachen zu sagen, aus den unterschiedlichsten Gründen.

Ich kenne es aus meiner Erfahrung nur so, dass ich keine Lust hatte, weil er mich einfach nicht geil genug gemacht hat. Da hatten wir auch Phasen, da wollt ich einfach partout nicht, es hat mir keinen Spaß gemacht und ich hatte keine Lust.

Wir haben aber etwas abwechslung rein gebracht und er weiß jetzt, wie er mich auf hochtouren bringen kann :)z

Kleine Veränderungen können ja so viel helfen.

Mkanni,DpasMam0mutx82


Ich dachte ich schreibe mal wieder, um mal zu erzählen wie es bislang so gelaufen ist. Und warscheinlich auch, um es mal von der Seele geschrieben zu haben.

Passiert ist seit dem nämlich...nichts. Vor jetzt etwa 8 Wochen hatte sie sogar einmal Lust, oder wollte das ich Ruhe gebe. So genau weiß ich es nicht mehr...

Eigntlich wollten wir ja zum Gynefixarzt gehen und uns das mal anhören. Aber von ihr aus passiert da nichts. Immer darauf drängen will ich auch nicht. Ich hab gehofft das sie irgendwann einfach mal einen Termin macht. Aber das muss ich warscheinlich auch noch machen, aber dann komme ich mir so vor, alsob ich sie dazu dränge obwohl sie es garnicht will.

Ich hab es mittlerweile auch aufgegeben überhaupt zu versuchen ob sie vielleicht Lust hat. Das frustriert einfach zu sehr, wenn das nur vier mal im Jahr der Fall ist.

Ich leg mich daneben, schau Fernsehen bis ich müde genug bin und schlafe dann. Wenn ich merke, das ich Lust hätte, dann geh ich duschen oder zum Klo oder was immer und mach das eben schnell selbst. Leider klappt das auch nicht immer so wie es soll. Da meine Erfahrungen mit Frauen sich fast nur auf Abfuhr und Niederlage stützen muss ich sehr oft daran denken, wie ich bei den Frauen die ich mir da vielleicht grade vorstelle gescheitert bin. Und dann geht da nicht mehr viel.

Zu allem Überfluss habe ich ab und zu wieder Kontakt mit meiner absoluten Traumfrau [nicht meine Ex](sie sieht eigentlich normal aus, das ist sie in der Form wohl nur für mich). Kontakt heißt, das wir uns ab und zu online unterhalten. Die "Unterhaltungen" sind nur so schön, weil ich das Gefühl habe das wir uns super verstehen. Ich versuche mich auch wirklich anzustrengen, das sie nur ein Kumpel ist. Das bekomme ich soweit auch gut hin, das sie nichts davon merkt. Aber meine Träume kann ich nicht kontrollieren, oder das ich zwischendurch an sie denken muss.

Wir hatten einmal ein Date (vor ein paar Jahren), aber sie hat nichts weiter für mich empfunden, darum ist nicht mehr daraus geworden.

Sie hat nichtmal bemerkt, das ich was für sie empfunden habe, obwohl ich micht wirklich angestrengt habe! Ich hatte ihr das irgendwann mal gesagt, da hat sie das selbst zugegeben. Das war wirklich frustrierend und wäre warscheinlich jetzt wieder genauso.

Vor einigen Tagen habe ich sie zufällig gesehen, da meine Freundin dabei war, bin ich natürlich nicht zu ihr gegangen.

Aber sie hat mich nichtmal erkannt oder gesehen (obwohl sie mich ein-zweimal angesehen hat), habe sie gefragt.

Ihr hattet ja Recht, das ich mich emotional ein bisschen von meiner Freundin entferne, aber warum zur Hölle muss mein Kopf immer ausgerechnet an diese Frau denken?

Mit dem ganzen Stress den ich zusätzlich noch habe, macht mich das alles ganz schön fertig im Moment. :-(

Wbinterukixnd


Manni

Also für mich persönlich hört sich Libidoverlust und ständige Müdigkeit nach Schilddrüse an ":/ Vielleicht würde sie sich drauf einlassen, mal zum HA zu gehen, und die Werte durchchecken zu lassen? ":/


Ansonsten kann es natürlich auch an der Pille liegen...

Schade, dass sie kein Interesse zu haben scheint, das Problem irgendwie anzugehen ":/

:)*

M:anniRDasMammxut82


Schilddrüse (bzw deren Unterfunktion) wäre theoretisch möglich. Wenn ich sie überrede würde sie vielleicht auch zum Arzt gehen. Aber ich denke eigentlich nicht das es daran liegt. Sicherlich, ich bin kein Arzt, aber was ich im Internet dazu gelesen habe, das passt nur eingeschränkt. Die meisten Anzeichen dafür treffen auf sie nicht wirklich zu.

Schade, dass sie kein Interesse zu haben scheint, das Problem irgendwie anzugehen

ja, das ist wahr... {:( %:|

M{anniD-as8Mwammutx82


wie würdet ihr denn vorgehen bzw. was tun?

ich bin mittlerweile über alles völlig verunsichert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH