1

» »

10 Jahre kein Sex, und kein Ende in Sicht

24.01.10  23:48

Wer von euch würde das aushalten ? Ich bin ende 20, und habe schon seit 10 Jahren kein Sex mehr gehabt. Ich glaube, ich halte das nicht mehr lange aus, es macht mich wahnsinnig, wenn meine Freunde von ihren Sex-beziehungen sprechen. Für die scheint das alles ganz easy und normal zu sein. Es liegt bei mir bestimmt nicht am Aussehen, viel mehr daran, dass ich Probleme habe, auf Frauen zuzugehen. Gefällt mir mal eine ( kommt nicht sehr oft vor ), dann bin ich meistens wie blockiert, sie anzusprechen.

In meinem Freundeskreis gibt es keine Frauen, d.h. ich weiss auch nicht, wo ich nach einer Frau suchen soll, in Diskotheken ist es einfach zu laut, um miteinander zu plaudern, und wenn man eine Frau auf der Straße/Supermarkt etc. anspricht, wird man nur blöd angeschaut ( schlechte Erfahrungen )

Ich habe auch das Problem, wenn ich mal ein nettes Mädel kennengelernt habe ( kürzlich über eine Partnerbörse ), mit ihr umzugehen. Ich bin in sachen Frauen und Sex wie ein Legastheniker... :(v

Das alles hat dazu geführt, dass ich mehr und mehr zurückgezogen lebe, da ich den Mut verloren habe.

Könnt ihr mir einen Rat geben, denn es macht mich langsam wahnsinnig......bin auch schon teilweise depri, weil kein Land in sicht ist.

Soll ich mir professionelle Hilfe holen, oder vielleicht eine Therapie machen ?

Mein Selbstbewusstsein geht mehr und mehr gegen Null....... :|N

n?onixn=arxrez

25.01.10  00:48

Könnt ihr mir einen Rat geben, denn es macht mich langsam wahnsinnig......bin auch schon teilweise depri, weil kein Land in sicht ist.

Soll ich mir professionelle Hilfe holen, oder vielleicht eine Therapie machen ?

Du sagst es!

Das sollte dir eine heile Seele doch wert sein, oder?

Ich drück dir die Daumen!

ICchK;ennRDaxs

25.01.10  00:58

Danke für Deine Antwort.

Nur wo soll ich mich mit solch einem Problem hinwenden ?

Ich weiss nicht, wo die richtige Anlaufstelle sein sollte ?!?

n<onix$narDraez

25.01.10  04:42

Ich hatte schon mal 14 Tage keinen Sex... Meinst du mit deinen 10 Jahren dass du auch keinen Sex mit dir selbst hast?

Du schreibst auch: "Gefällt mir mal eine ( kommt nicht sehr oft vor )". Ich denke es sollte öfter vorkommen. Schraube deinen Vorstellungen und Bedingungen etwas herunter. Die Blockaden lösen sich wenn du mental an dir arbeitest. Dies genau zu erklären würde den Rahmen dieses Forums sprengen. Du hattest mit 20 ja schon mal Sex. Wie war es damals? Auch ohne Blockaden, oder?

Wünsche viel Erfolg. :)^

T~heRe"alFrQeak

25.01.10  11:30

Ich hatte schon mal 14 Tage keinen Sex...

Na toll, andere halten das wohl auch nicht länger aus. 10 Jahre ohne SB, da wäre ich dann ja Asexuell, aber das ist definitiv nicht der Fall.

Damals hatte ich sogar mehrere Freundinnen in Abfolge, und auch z.T. guten Sex. Da war ich halt noch schön naiv, und unerschrocken, Frauen gegenüber. Aber wenn man etwas älter wird, ändert sich das ja...

Leider bin ich ziemlich auf das Äussere fixiert, will heissen, die Frau muss nicht ein Topmodel sein, aber meinen Ansprüchen genügen. Der Charakter ist mir natürlich auch nicht egal, aber das Aussehen steht nun doch an 1.Stelle für mich. Hatte schonmal die Erfahrung gemacht, Sex mit einer Frau zu haben, die ich nicht geliebt habe. Das war dann nicht Ansatzweise so gut, wie MIT Liebe. Und in den 10 Jahren habe ich mich genau 1 mal neu verliebt, und das gleich viel zu schnell. Die wollte dann leider nichts mehr von mir wissen, und konnte mir nichtmal auf Klartext erklären, warum. Das ist doch echt mies...... :(v

n5onUixnarxrez

25.01.10  11:34

Ich habe hier mal irgendwo von einer Dame folgendes gelesen: Viele Frauen tendieren dazu, sich den Mann/Beziehungspartner über den Sex zu holen. Muss es denn erstmal Sex geben, um zu testen, ob ich auch gut genug für eine Beziehung bin ? Und wenn man sich noch nicht so gut kennt, ist das mit Sex auch so eine Sache, man ist doch garnicht aufeinander eingespielt, und da kanns schonmal sein, dass der Sex nicht so toll wird. ???

n"onix*nar/rez

25.01.10  13:53

Lass dir nix einreden. Such dir ne Frau, die dich will, und nicht eine, die dich "über Sex testen" will.

Was ist das denn für eine Methode ???

Such dir eine,die dich wirklich kennen lernen will, auch erst mal ohne Sex.

l*isaI_nexu

25.01.10  19:46

Also die beziehungen dieser Dame möchte ich mal sehen...ne vergiss das mal ;-)

Guter Sex ist wichtig für eine beziehung, aber guter Sex braucht auch eine gewisse einübung, selten das man bei ersten mal gleich der beste Sex ist.

Also erstmal, wenn du denkst das du Professionelle Hilfe brauchst, dann nimm sie, es ist keine Schande sich Helfen zu lassen, sondern wenn man es nicht tut.

10 Jahre ist eine lange Zeit und ich denke was dir da fehlt ist einfach der umgang mit Frauen allgemein. Vieleicht sind deine ansprüche etwas hoch, wenn du nur nach Hübschen Frauen suchst. Wenn du also eine Hübsche haben willst, mußt du dir auch im klaren sein das es für dich dann natürlich auch bedeutend schwerer wird eine zu finden.

Wenn du von Hunder Frauen fünfzehn schön findet, dann finden von den fünfzen dich vieleicht zwei schön. Welche das sind weißt du nicht also müßt du dir evtl. erstmal zwölf körbe einfangen und wenn du dann vor eine von den zweien stehst verhaust du es bei der ersten, weil du wahrscheinlich einfach zu nervös bist und es vergeist und die zweite ist dir einfach zu dumm im Kopf. Lerne einfach wieder den Kontakt mit Frauen, was sie mögen, was sie begehren, denn das hat sich auch in den letzten 10 Jahren verändert. Arbeite an dir, lass den Kopf niemals hängen und du kannst es Schaffen. *:)

IZcecr eamx82

25.01.10  21:02

Suche Liebe nicht Sex

Ich würde etwas anfangen das mein Selbstbewusstsein aufbaut (Fitnessstudio vielleicht? ein Musikinstrument?) und dann wär es wohl das Beste mit Hilfe dieser neuen Energie deine alten Rückschläge zu vergessen und neue Versuche zu starten und sollten auch wieder Rückschläge dabei sein, diese dank verbessertem Selbstbewusstsein besser weg zu stecken. Ich hatte auch mal sehr hohe Ansprüche zwecks dem Äußeren -und habe sie immer noch- und was soll daran auch falsch sein, denn man sieht den Charakter nun mal nicht so gut, wenn man jemanden noch nicht kennt.

ABER ich habe gelernt, dass es in vielen Gesichtern, die es auf den ersten Blick nicht auf eine Titelseite schaffen würden, bei längerer Betrachtung so viel Schönheit gibt, wie sie keine nachbearbeitete Schönheit zu bieten hat, vor allem wenn das Lächeln in diesem Gesicht für dich bestimmt ist. Mit deinem Äußeren trittst du mit dieser Person in Kontakt aber erst mit deinem Charakter gewinnst du dieses Lächeln. Deshalb merke meinen nächsten Absatz:

Also mach dir mal besser keine Sorgen, dass du keinen Sex mehr bekommst, den kann man zur Not auch kaufen oder seine Ansprüche so weit runter drehen, dass sich schon was ergibt. Aber das ist Käse, such lieber nach Liebe. Und wenn du das tust und schon viele schlechte Erfahrungen gemacht hast, dann achte darauf keine "Masche" an zu wenden. Man verfällt gerne der Versuchung mal ein paar Dinge aus zu probieren um zum Erfolg zu gelangen, hat es ein paar mal vorher nicht geklappt, aber das ist bei der Suche nach einer Partnerin immer falsch. Keine Masken, keine Lügen, keine Strategien. Immer gerade heraus und immer ehrlich. Auch kein bisschen übertreiben. 1300€ Netto sind nicht mal 1301€. Nur so kann es etwas längeres werden.

k^30lzl3rjkinxd

26.01.10  16:02

Ich würde etwas anfangen das mein Selbstbewusstsein aufbaut (Fitnessstudio vielleicht? ein Musikinstrument?)

Also ich würde gerne wissen was ein Musikinstrument mit Selbstbewusstsein zu tun hat ???

G9evrbeSl

26.01.10  16:21

Mein Rat wäre:

Hab keine Angst vor dem Ungewissen und hör auf Dein Bauchgefühl, ohne Dich selbst zu hinterfragen. Handle so wie Du wirklich bist und nicht so wie Du meinst, handeln zu müssen.

Therapeuten findest Du im Telefonbuch (guck mal unter Psychiater). Neue Leute findest Du über Vereine und Interessengemeinschaften. Probier doch mal nen Tanzkurs. Vielleicht hast Du einen anderen männlichen Freund, der als Verstärkung mitkommt.

Du hattest den Dreh mal raus. Du kannst wieder dahin. Vielleicht nicht von heute auf morgen, aber es geht, wenn Du Dich locker machst und nicht krampfst (leichter gesagt als getan, ich weiß).

Helfe Dir selber aktiv, aber krampfe nicht und dränge nicht über die Schmerzgrenze anderer Leute hinaus - das ist die Lektion, die ich selber z.B. schmerzhaft gelernt habe. Dein Fall liegt wahrscheinlich etwas anders, aber auch Deine Herausforderung ist mit Geduld und einer entspannten Haltung zu bewältigen - auch wenn es dauern kann.

Viel Erfolg!

Tyaurusx7g8

26.01.10  16:37

Also ich würde gerne wissen was ein Musikinstrument mit Selbstbewusstsein zu tun hat ???

Alles was du beherrscht und oder bei dem du Fortschritte machst gibt dir Selbstvertrauen/Selbstbewusstsein.

kP3ll39rkinxd

26.01.10  16:55

Und mit 10 Jahren hattest du das erste und auch das letztemal Sex?

f^eur2ig

26.01.10  17:35

Ende 20 = 27-29... minus 10 Jahre ist nicht 10 Jahre.

An den TE: such nicht gleich noch vor dem ersten Sex die Frau fürs Leben, eine Beziehung muss wachsen und zwar ergebnisoffen. Sonst droht man zu klammern und das will keine. Soll nicht heissen, dass du nicht denken kannst "das ist die Richtige, toll wenn's klappt..."*:)

D)e,r Pyoxpe

26.01.10  18:19

@ Pope:

Sex hatte ich schon ein paar mal, aber eben schon sehr lange her. Ich weiss, es macht keinen Sinn, verkrampft zu suchen. Das hatte ich mir auch schon längst abgewöhnt, nach dem Motto: wenn man nicht sucht, dann findet man. War aber auch nix.

@ Kellerkind:

Die innere Schönheit ist genauso wichtig, wie die äussere. Was nützt mir die liebste/Intelligenteste/menschlichste, wenn sie für mich keinen 6-Appeal hat :-/ Denn genau diesen Fall hatte ich schonmal, kann also daher aus Erfahrung sprechen. Wer auf Äusserlichkeiten achtet, ist nicht gleich oberflächlich.

Und ich bin der Meinung, dass ich einige Dinge sehr gut beherrsche, allerdings hatte ich mit dem Selbstbewusstsein immer schon Probleme, genauso wie mit einem selbstsicheren Auftritt.

@ Icecream:

Ja, mir fehlt der Umgang mit Frauen, habe in meinem Umfeld sogut wie garkeine. Ob mir platonische Freundschaften weiter helfen, weiss ich nicht. Das Problem ist nur: ich wage zu bezweifeln, dass ich mit einer Frau ein gemeinsames Interessengebiet teilen könnte. Von daher ist das nicht einfach. Und meine Ansprüche sind eigentlich garnicht so hoch, gemessen an manch anderen...

Vielleicht liegts daran, dass ich abends kaum noch ausgehe ?

Aber statistisch gesehen lernen sich die meisten Paare auf der Arbeit oder über den Freundes/Bekanntenkreis kennen, aber da siehts bei mir eher mau aus.

n/onixnaHrrxez

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH