» »

Haben "kurvige" Frauen noch eine Chance auf Affären etc.?

xnH<one$yx hat die Diskussion gestartet


Hallo,

aus gegebenem Anlass frage ich euch, ob Frauen die nicht die typischen Modelmaße haben heutzutage überhaupt noch eine Chance haben Männer kennen zu lernen und mit ihnen eine Fickbeziehung zu führen o.ä. ?

In letzter Zeit bin ich sehr oft auf Ablehnung gestossen, nur weil ich ein paar Kilo zu viel auf den Rippen habe.

Stehen Männer heutzutage noch auf Frauen die nicht gerade 90-60-90 haben, 55 kg wiegen, super sexy aussehen und immer top gestyled rumrennen?

Ich finde das wirklich schade, dass man als etwas "kurvigere" Frau keine Möglichkeit mehr hat, einfach einen Typen aufzureißen und seinen Spass zu haben...

Gibt es hier noch jemanden, der auf "mehr" steht, dass man auch was zum anfassen hat?

Danke für Antworten! *:)

Antworten
FPKKKF9anHH


Ich hatte bei meinen bisherigen Beziehungen immer etwas kurvigere Frauen. Ich kann mir gar nicht vorstellen, mit einer 'Hunger-Stange' zusammen zu sein.

Das Problem ist nur, wenn die fülligere Frauen mit sich selbst ein großes Problem hat. Da kann Man(n) noch so oft sagen und beteuern, das er sie schön findet. Es findet kein Gehör :-(

Und diese unzufriedenheit strahlt man auch aus. Ich bin selbst nicht gerade der Typ 'Supersportler'. Na und?

I4chKeXnnDaxs


Frauen mit Kurven können eben so sehr begehrenswert sein, wie Frauen mit Model-Maßen unerotisch sein können.

Das liegt immer im Auge des Betrachters...

Da möchte ich mich meinem Vorschreiber anschließen: wenn Frau aber selbst damit (mit sich) das größte Problem hat, dann wird es schwer für sie, einen Partner (wie auch immer gelagert) zu finden. Denn Ausstrahlung ist das A und O - und Selbstzerwürfnisse sind da definitiv hinderlich.

S3tAefan dFfm


Ich sehe das genauso.

Auch ich mag es viel lieber, wenn Frau Kurven hat und finde diese Frauen wesentlich anziehender und erotische, als Frauen ohne Hüfte und Po.

Wie aber schon gesagt, ist es wichtig, dass ich sehe, dass Frau zu sich steht und sich selber wohl fühlt und zeigt, dass sie gerne Frau ist.

Egal wie... man(n) achtet immer als erstes auf das Äusserliche. Und da ist nunmal z.b. auch die Kleidung sehr wichtig. Denn gerade Frauen mit Kurven, können ihren Körper und ihre Figur schön betonen. Wenn Frau etwas kurviger ist und dies dann versucht unter weiten Klamotten zu verstecken, würde auch ich sie kaum ansprechen. Hoffe, dass das nicht zu oberflächlich klingt, was es nicht sein soll.

Also... gerade solche Frauen können sehr erotisch wirken, wenn sie zu sich stehen.

F6o#rtigs


Grob gesehen, wird der Mann zuerst mal sich umsehen, ob eine Frau mit stimmigen Proportionen UND einem gewinnenden Wesen zur Auswahl steht. Ist zwar ungerecht, aber Fakt. Auch in der Tierwelt lockt das schönste Gefieder den Partner an.

Fülligere Frauen bedenken nicht, dass viele Männer auch an gemeinsame Freizeitgestaltung denken ( nicht nur an Sex ]:D) . Und beim Frauen-Typ XXL ist halt die Chance gering für eine Partner-Jogging-Runde, eine Radtour oder gemeinsames Fitnesstraining.

Ich sehe schon auch eine soziale Verantwortung sich selbst und dem Partner gegenüber beim Thema Gesundheit und Mobilität. Mit zunehmendem Alter mehren sich die Schwierigkeiten im Alltag bei Übergewicht. Jeden Menschen kann ein Unfall, Krebserkrankung o.ä. Unbeeinflussbares treffen, das ist klar.

Aber Zusätzliche Riskikofaktoren schaffen durch Übergewicht, Bewegungsmangel, Rauchen etc. ist m. M. nach schon eine Art soziale Fahrlässigkeit.

SRteu^ermqan


Hallo,

vielleicht sollten diese Frauen sich mal nach Männern umsehen, die auch ein paar Pfunde

zuviel drauf haben... :=o

Wer nen Adonis sucht, sollte nicht nach Rubens aussehen...

Schönen Tag

;-D

TpranespIort.er


Na ja, die Frage ist eben, wie viele Kg ein paar Kg zu viel sind.

So lange es noch weiblich aussieht, warum nicht, aber irgendwann ist halt gut.

Ich bekenne mich schuldig, eher auf schlanke Frauen zu stehen.

Und top gestylt hat nichts damit zu tun, ob eine schlank oder kurviger ist.

Man kann sehr wohl auch als leicht Übergewichtige gepflegt und gestylt aussehen.

Keiner mag ne Dicke mit strähnigen Haaren und Jogginghosen...

Das selbe gilt auch für Männer!

F>K:KFan{H.H


Wenn ich mich nach einer Partnerin umschaue, schaue ich unter anderem ob das 'Ganze' stimmt. Lebenslustig, fröhlich, im Großen und Ganzen mit sich zufrieden. Und dann versuche ich zu schätzen, ob sie meine Vorlieben teilen würde oder sogar diese genau so pflegt. Dabei spielt Kleidung für mich eine untergeordnete Rolle (Ist eh unnütz ;-D). Das kann dan z.B. auch Hippie-Lock etc. sein.

TLaM3y84


Oh, hier hat noch keine Frau was dazu geschrieben ? :-o

Na dann will ich mal :)*

Hab selber net 90-60-90, je nach Jahreszeit schwang es bei mir ganz arg :=o

Und ich hatte nie das Problem nen Mann zu finden.

Ich glaube aber das es an meiner Einstellung liegt, bzw. an meiner Art in vielen Dingen.

Klar kann man Kurven haben, man muss halt au was draus machen.

Mein jetziger Kerl sagte zu mir, nach dem wir das erste mal miteinander geschlafen haben, er hätte nie gedacht das ich so Geil wäre, weil ich mich im normalen Leben ganz anders gebe (bewusster Hausfrauenstyle weil ich nicht angebaggert werden will ;-D ), sprich bissel dezent, aber gepflegt etc.

Wenn ich mich jetzt für mich selber richtig stylen würde, mit mir selber vom optischen richtig zufrieden bzw von mir selber überzeugt wäre dann, dann könnte ich einige aufreissen ]:D

Und meiner Erfahrung nach stehen die Männer eh mehr auf Kurven als auf Knochen ]:D

tAom%300x1


also ich stehe auf die sog. "Big Beauties"; soll heißen: kurvig und alles gut proportioniert. Ich mag keine Hungerstangen :)^

i#ch_warms_nQicht


also ich hatte beides und antworte wie folgt:

Nicht alle vermeindlich perfekt aussehende Frauen fühlen sich auch gut an ... und umgekehrt.

Ich fahre aus dieser Erkenntnis bedeutend lieber mit meinem Bike über Serpentinenstraßen als über Autobahnen.

Genug der Metaphern ... ich steh drauf *fg

d;e4r8mikFe


Aber sicher doch!

Sexappeal und Attraktivität hängt nicht von Maßen ab, sondern von der Ausstrahlung, die jemand hat! :)z

Tendenziell würd ich aber generell Kurven einem Gerippe immer vorziehen, ginge es nur darum.

xDHonxeyx


Hallo,

also ich kleide n´mich schon sehr Figurbetont, aber versuche eben meine "Problemzonen" zu kaschieren.

Die meißten Männer die ich so kennenlerne wollen nur ein bisschen quatschen vllt ein bisschen tanzen und dann lassen sie mich sitzen.

Klasse Sache, das passiert immer wieder! Gut, man muss dazu vielleicht sagen dass ich wählerisch bin und mir die Männer aussuche und nicht einfach jeden x beliebigen nehme, aber wenn man erst nett quatscht usw. dann aber doch sitzen gelassen wird ist das schon scheiße, oder?

pzu&mmeFl2009


darf man fragen welche Kleidergröße Du brauchst ??? ?

xRH?onefyx


Das ist unterschiedlich.

Da ich breite Hüften habe bei Hosen eher 42, oben rum aber eher 40 oder auch mal 38!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH