» »

Was war früher schon normal, oder was tat Großmutter schon?

B3e-ttinax_28


nun weil es sich nicht gehört das der Bauer seine Magd heiratet ... das sind gesellschaftliche Gründe. Man erheiratet sich Ansehen und Besitz, das hat aber nix mit Liebe zu tun. Gibt so nen alten Spruch "die Liebe kommt schon noch mit der Zeit"

Den Stammhalter musste die Bäuerin gebären, aber frage nicht wieviele potentielle Erben tatsächlich dagewesen wären

a[nubCis-7x6


Hmm, na von der Magd hat ER TEE ELL nie berichtet ;-D ;-D ;-D ;-D

Ich glaub aber auch das früher viel und oft und überhaupt :=o

BTeZttifn}a_2)8


das ist einfach der vorbestimmte Weg der Natur ... jedes Lebewesen tut es

es wird ein Nest gebaut, dann gibt es Sex und Nachwuchs ... bei den Menschen ist es daselbe nur bissl komplizierter ... arbeiten um Geld zu verdienen, Haus bauen oder kaufen oder mieten ... Statussymbole sich anschaffen um ne Frau zu erobern und mit ihr Sex zu haben , usw

Das ganze Leben dreht sich doch nur darum ein Nest zu bauen und Sex zu haben

aXnubris-76


Das ganze Leben dreht sich doch nur darum ein Nest zu bauen

Wohl wahr.....anstrengend ;-D ;-D

und Sex zu haben

der wohl verdiente ausgleich zur anstrengung

;-D ]:D @:) *:)

BKet(t^ina_x28


wie ich immer sage, Mutter Natur is ne geile Sau ]:D

a]nubisx-76


:-/ :-/ So habsch das noch gar nit gesehen ;-D ;-D ;-D

Kann ich aber gut mit leben ;-) :)^

3"5 qyearls lat(er


ich denke da auch oft drüber nach. es hat schon mode-phasen gegeben. denkt man nur an die letzten jahre: ich bin überzeugt, dass vor 20 jahren noch nicht so viel geschluckt wurde. und dann auch das rasieren. analsex hat auch immer schon stattgefunden. schon zur verhütung. ob es ns-spiele im mittelalter gab? gruppensex hat es glaube ich immer auch schon gegeben. aber ob es schon so gang bang veranstaltungen früher gegeben hat?

B1etti|nxa_28


also ich vermute schon das es so gangbang spiele früher auch gab ... einfach aus der Überlegung heraus von Soldaten ...

wenn eine Gruppe Soldaten Ausgang hatte, dann gab es wohl nicht soviele Prostituierte als Freier ... und deshalb wäre aufgrund des zeitlichen Engpasses die logische Schlussfolgerung von gruppensex oder GangBang

und diese Spielchen mit Natursekt - nunja ich denk das kommt aus der Lesbenszene und wäre dann somit bis zum Anbeginn der Zeit zurückzuführen

das sind allerdings nur meine Überlegungen

335X y0ears xlater


stimmt. ich erinnere mich an so einen jesusfilm vor 20 jahren. war ziemlich diskutiert. da gab es eine szene, wo eine hure (maria magdalena), immerwieder nacheinander bestiegen wurde. sah wie im wartezimmer aus. alle warteten und waren irgendwan dran. lustig, dass ich mich jetzt erinnere. rasierspiele waren vermutlich nicht in?

Bleuttixna_28


was die intimbehaarung betrifft - keine ahnung. aber das is ja auch heute noch so ... die einen rasieren sich zu teilen, die anderen komplett und wiederum andere überhaupt nicht

gibt ja schließlich diesen haarfetisch

3h5 @year2s jlatexr


dildos gabs bestimmt auch schon immer. aber pornos nicht.

zzuendast3off


also ich vermute schon das es so gangbang spiele früher auch gab

Na klar! Zum Beispiel im von Rotarmisten besetzten Berlin der letzten Kriegstage. :=o

Ab und zu kann es wohl nicht schaden, an die ursprüngliche Bedeutung von Gangbang zu erinnern: "Der Begriff kommt aus dem Englischen von gang ("Gruppe") und bang (vulgär für "koitieren") und bezeichnete ursprünglich eine Gruppenvergewaltigung". (Quelle: wiki)

Intimrasur gab es zumindest in hiesigen Breiten ganz sicher nicht, die war bis vor zehn Jahren ungewöhnlich.

Pinkelspiele? Waren sicher auch eine Nischenspielwiese weniger Fetischisten.

Wahrscheinlich war auch OS zur Großmutterzeit höchst unüblich, und das verständlicherweise, denn die typische Körperpflege bestand aus dem Bad am Samstagabend mit nachfolgendem Unterhosenwechsel. 8-)

O`ptim[us1x09


Na ich denke mal das ganze hat mehrere Seiten die man betrachten muss.

Vielfältige sexuelle Praktiken gabs es schon immer und denke auch das da im laufe der jahre nicht all zu viel dazu gekommen ist.

Was man aber auch bedenken muss ist das der Mensch einen großen Wandel in seiner Geschichte durchgemacht hat.

Angefangen haben wir in kleinen Gruppen in Höhlen oder Erdlöchern jenseits jeder Art der Zivilisation.

Damals wo der Mensch noch näher dem Tier als dem heutigen Menschen war wurde garantiert nicht drauf geachtet wer was wann wo mit wem macht.

Es gab den kleinen Verband und in diesem wurde es untereinander getrieben wie man konnte (Geschlechtsreife usw.)

denn es ging ja darum die eigene Art zu erhalten bei einer Lebenswerwartung von vielleicht 30 Jahren.

Im laufe der Zeit schlossen sich die Menschen zu größeren Gruppen zusammen wo dieses Model dann wohl nicht mehr praktikabel war.

Denn mit der Vergrößerung der Gruppe kommen auch die Probleme.

Durch ein Überangebot an Paarungsbereiten Partnern beginnt das Auswählen mit wem man sich Fortpflanzen will da man es einfach nicht schafft sich mit allen zu paaren.

Durch dieses Auswählen wird also ein Besitzanspruch angemeldet wodurch es zu Problemen kommt wenn auch ein anderer diesen Besitzanspruch für sich behaupten will.

Also wurden feste Bindungen modern und sexualität zu einer Sache zwischen zweien bzw der Anzahl von Menschen die zu einem Fmilienverband gehörten.

Irgendwann kamen dann eben die, modernen Religionen welche die Menschen zu gewissen Verhaltensweisen zwangen.

Auf einmal wurde es Sünde diese oder jenes zu tun, also tat man es nicht weil Gott ja wisse was man tat oder es wurde eben nur noch mit dem Ehepartner getan und niemanden darüber etwas gesagt weil man ja sonst der Sünde bezichtigt werden konnte.

Im Laufe der Zeit wurden die Städte durch die wachsende Erdbevölkerung immer größer und die anonymität die dieses mit sich brachte führte auch dazu das Menschen langsam offener mit Sexualität umgingen.

denn es ist nun mal was anderes ob derjenige der einen beim Sex erwischt ein fremder ist oder der Nachbar oder der Dorfpfarrer welche es gleich innerhalb der Gemeinde bekannt machten.

irgendwann kam dann der Film und die Menschen konnten sehen was auf der anderen Seite der Welt vor sich ging.

Es gibt genug alte Dokumentationen über z.b. Afrika wo es hauptsächlich darum ging wie "diese wilden Sündige dinge in aller öffentlichkeit" taten.

Und mal ehrlich wer geht in ein kino nur um sich anzusehen wie schlimm andere sind,

klar ging es unter dem deckmantel des mit dem Finger auf die Sündiger zeigens nur darum sex zeigen zü können.

Durch den Film gings es dann auch immer weiter

Die Filme in denen das erste mal eine nackte schulter oder ein busen zu sehen waren, waren zwar ein skandal aber auch die größten Kassenerfolge.

irgendwann kam dann die sexuelle revolution der 60ger und es war einfach cool allen zu sagen und zu zeigen was man mit wem macht.

tabus der eltern zu brechen stand auch ganz hoch im kurs und damit war der weg der sexuellen aufklärung geebnet.

nun haben wir das internet und dessen größter anteil ist die pornografie und andere sexuellen dienste

die praktiken die dort gezeigt oder angeboten werden sind nichts neues,

nur heute gibt es für alles was man sucht oder sich vorstellen kann eine eigene seite und damit kommt es einem so vor als wenn das ja auch jeder macht und das ganz normal sei.

aber es gibt auch heute noch genug menschen auf der Welt die nicht auf analsex, oralsex, orgien, pipi-spiele oder gesichtsbesamungen als beispiele stehen und bestimmt auch genug menschen die das ein oder andere davon noch nicht mal kennen.

und nebenbei nochmal bemerkt.

Man sollte seine Meinung nicht bilden durch das lesen von Foren wie diesem hier wo sich menschen nunmal zusammen finden nur um über Sex zu reden.

Zumal auch hier wie wohl überall viele Leute viel erzählen,

was dann nachher davon der wirklichleit entspricht weiß keiner.

denn wenn man hier z.b. liest wieviele Leute hier gerne in Swingerclubs gehen würden oder an Orgien teilnehmen würden fragt man sich schon warum grade diese Themen auch heute noch ein Gesellschaftliches Tabu sind.

Denn Phantasien sind das eine aber wenn es dann dazu kommen würde, denk ich mal würden die meisten dann doch wieder den schwanz einziehen, spätestens bei dem Gedanken was man denkt wenn der eigene Partner om Swingerclun mit einem Fremden mehr abgeht als beim Sex daheim oder eben mit sich selbst ;-)

nur mal so als kleines Beispiel

uPhu2


Vor hundert oder hundertzwanzig Jahren hat mal ein Standesbeamter eine Untersuchung gemacht. Ergebnis: Es gab z.B. fast genauso viel vorehelichen Sex wie heute. Bei den Männern waren 98 % "erfahren", bei den Frauen zwar bloß 80 %. Das lag aber an dem Umstand, das bei den Töchtern aus besserem Hause auf die Jungfräulichkeit wirklich wert gelegt wurde. In anderen Schichten war das Häutel ebenso zu 98 % bei der Eheschließung schon futsch. Nimmt man letztere Zahl, dürfte das mit heute identisch sein.

Nun ist vorehelicher Sex nur ein Aspekt. Ich gebe aber zu bedenken: Die Menschen damals waren genauso wie die heutigen, mit den gleichen Hormonen, Trieben, Lüsten und Phantasien. In nicht seltenen Fällen ging es vielleicht auch mehr ab, wer weiß? Schließlich gab es damals keinen Fernseher. Die Winterabende waren lang, wirklich warm war es nur auf der Ofenbank ... und im Bett. Die Leute haben jünger geheiratet in einem Alter, in dem die jetzige Generation noch am chatten, daten, ausprobieren und vereinsamen ist; da lag man damals schon Abend für Abend nebeneinander.

B&ett;i'n<a_2x8


gerade weil man bei töchtern aus guten hause wert auf dieses jungfernhäutchen legte wurden andere techniken wie eben anal praktiziert...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH