» »

Brüste berühren, ja oder nein (an die Mädels bzw. Frauen)

L)una@78 hat die Diskussion gestartet


Habe mal ne allgemeine Frage zum o.g. Thema.

Mein Mann fasst mir ständig an meine Brüste. Auch zu den unmöglichsten Momenten. Ich stehe da überhaupt nicht drauf und habe oft das Gefühl, dass er es extra macht. Wir haben auch schon darüber gesprochen %-|

Ich sagte ihm auch, dass ich da nicht drauf stehe. Dann meinte er nur, dass ich komisch sei, und die erste Frau wäre, die das nicht ausstehen kann.

Ist das bei Euch ähnlich ???

Vielleicht liegt es ein wenig daran, dass ich meine Brüste seit den beiden Schwangerschaften und der angeschlossenen Stillzeiten nicht mehr so mag.

Antworten
AderopagBita


Naja kommt auf die Momente an: In der Öffentlichkeit fänd ich das total daneben (bzw. Ausnahmen bestätigen die Regel *g* zB wenns grad auf der Tanzfläche heiß hergeht oder so, aber ich mein jetzt wenn man einfach so in der Öffentlichkeit ist). Und auch sonst kann ich mir vorstellen, dass man oft einfach nicht begrapscht werden will.

Andererseits find ich schon fein, wenn ein Mann meine Brüste so erotisch findet, dass er im Grunde die Finger davon nicht lassen kann - aber eine gewisse Selbstdisziplin gehört halt schon dazu und man muss sich auch wirklich nicht alles gefallen lassen, selbst wenn du deine Brüste jetzt supertoll fändest.

Wenn du mit ihm schon darüber geredet hast und er aber immer noch keine Verhaltensänderung zeigt, dann würd ich ihm nochmal ordentlich ins Gewissen reden, weil dann geht das für mich schon über die "Brustsache" hinaus, dann respektiert er gezielt deine Wünsche nicht. Und es ist schließlich dein Körper, da kann er nicht verfahren wie er will.

Wenn er dann immer noch nicht aufhört, dann fass ihm doch mal ebenso oft in den Schritt (auch zu unpassenden Momenten), vielleicht merkt er dann, dass nicht alles immer so erotisch ist, wie er glaubt.

M|exi8x6


Also was meinst du mit unmöglichsten Momenten? In der Öffentlichkeit, während dem Streit? Dann verstehe ich dich.

Ansonsten nicht. Ich berühre auch sehr gerne die Brüste meiner Freundin. Natürlich nicht einfach so, sondern wenn wir auf dem Sofa liegen, im Bett, etc.. Das macht uns Männern einfach Spaß und soll auch ein Zeichen sein, dass wir eure Brüste mögen. Also ich verstehe die Frau nicht, der das nicht gefällt.

Jetzt kommt es bei dir halt darauf an, was du mit diesen Momenten meinst. Ich vermute, dass du selbst nicht mehr so mit deinen Brüsten zufrieden bist, daher darf es dein Mann auch nicht? Sei doch froh, dass er deinen Körper mag. *:)

itxcxh8xdxoxcxxh


...vielleicht Luna...

aber ist nun mal so, offensichtlich mag Dein Mann deine Brüste einfach so wie sie sind,

egal, ob Du die gut findest oder nicht!

Also kannst ihm höchstens erklären, dass er es halt nicht so "ganz öffentlich" tun soll und Du es lieber in Zweisamkeit hast. Das sollte er dann doch kapieren.

Dazu ist aber auch seine Aussage - nach meiner Erfahrung- recht richtig, dass die meisten Frauen das von Ihren Männern erwarten-oder mögen, das Ihre Brüste (nicht nur die) oft liebkost werden, und sei es auch nur im leichten vorbeistreifen und/oder angedeutet.

*{Coraqzónb*


Ich mag das auch wahnsinnig gern, gerade wenn mir jemand (natürlich nicht irgendjemand ;-) ) in einem eher unerwarteten Moment die Brüste leicht anpackt, bringt er mich damit von 0 auf 180 |-o Dann durchfährt mich richtig ein heißer Schauer... In aller Öffentlichkeit fände ich das natürlich auch total blöd, aber so an sich sind die Brüste bei mir eine extrem erogene Zone, ich liebe es, sie massiert oder an den Nippeln gelutscht zu bekommen :-x

L>unax78


Also es ist nicht so, dass er das in der Öffentlichkeit macht. Er macht es halt zu Hause, aber immer dann, wenn er halt meint, dass es ok ist.

Ich bin dann völlig angenervt. Es liegt vielleicht auch daran, dass es zwischen uns im Moment nicht so gut läuft. Bevor er dann gar nie darf, nimmt er es sich einfach.

Außerdem sind meine Brüste so gar keine erogene Zone für mich.

cghn@opxf


So wie's bei dir ist find ichs - objektiv gesehen- ok. Ich persönlich hätt es gerne wenn meiner sie (öfter) anfassen würde zuhause. Aber sofern er WEISS, dass du das nicht magst/möchtest find ich sein Verhalten ziemlich daneben.

xpen,ya


Ich liebe es, wenn der Mann mir an die Brüste fasst. x:) Am liebsten über der Kleidung und gerne in Momenten, wo wir was anderes machen und Sex gerade eigentlich kein Thema ist. ;-D

Meine Brüste sind für mich auch keine besonders erogene Zone und ich bin mit ihnen auch nicht so zufrieden, aber es ist dann einfach toll zu spüren, wie scharf der Mann auf mich und meine Brüste ist und sich dann einfach nimmt, was er will. ;-D

Ich wäre froh, so einen Mann zu haben. :p>

Cwor+sett


ich lange auch meiner Frau gerne an die Brüste, allerdings immer ohne Zuschauer,meine Frau würde es auch nicht gefallen , wenn ich dies in der Öffentlichkeit täte.Es ist immer ein Genuß die weichen Brüste zu streicheln

TjOFU


x:) x:) x:)

C\olchxicin


Also ich lasse mich seit einiger Zeit auch nicht gern an meinen Brüsten anfassen... Mag sie selber überhaupt nicht und finde sie viel zu klein und auch nicht schön geformt... Deswegen möchte ich nicht, dass mein Freund sie berührt. Würde bei Liebkosungen (falls er sowas tun würde.. vmtl findet er sie auch nicht sonderlich schön gibts aber nur nicht zu ^^) eh nur daran denken wie komisch sie grad aussehen und was er darüber wohl denkt und warum sie nicht ien bisschen größer und schöner geformt sein könnten usw usf... :(

S0üntjxe


Ich bin dann völlig angenervt. Es liegt vielleicht auch daran, dass es zwischen uns im Moment nicht so gut läuft. Bevor er dann gar nie darf, nimmt er es sich einfach.

liegt es eher daran?

Ich mag ja grundsätzlich gern an den Brüsten berührt werden, aber wenn irgendwas in mir schwelt und meine Beziehung nicht stimmig ist, dann würd ich ihm auch lieber eine auf die Finger geben.

TWOFxU


Colchicin

nochmal, kenne Dich ja aus Deinem Faden - Du hast schöne Brüste, und ja das meine ich ehrlich :)z :)^ @:)

uWhux2


Ich kann mir gerade das Leben nicht vorstellen, ohne dass ich gelegentlich hinter meine Frau trete und ihr an die Brüste fasse. Das sind wie Magnete, die meine Hände magisch anziehen.

Als wir frisch verheiratet waren, habe ich es mal im Kaufhaus auf der Rolltreppe getan. Eine Frau, die auf der entgegen gesetzen Seite herunter fuhr und es sah, war darüber so empört, dass sie mit einem Schirm auf uns eingeschlagen hat. Aber wir haben nur gelacht.

AOchi)m hGrabxbe


Ich kann mir gerade das Leben nicht vorstellen, ohne dass ich gelegentlich hinter meine Frau trete und ihr an die Brüste fasse. Das sind wie Magnete, die meine Hände magisch anziehen.

Aber sowas von Zustimmung. Etwas weicheres und runderes hat die Natur sicherlich nicht hervor gebracht. Nicht dran fassen zu dürfen kann auch nicht schlimmer sein als Einzelhaft. Das jedenfalls für Momente zu zweit, in der Öffentlichkeit sollte man vielleicht etwas zurückhaltender sein, siehe auch uhu2's Schirmattacke.

Übrigens: die Brüste der geliebten Frau sind automatisch immer schön (und rund und weich). Egal welche Form sie haben mögen. :p>

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH